|  |  | 

Fußball News vom: 09.10.2013 - 11:42

bet365_banner_468x60_new

WM 2014 Tipps WM 2014 Wetten

WM 2014 Quali in Europa: Spieltag 10 mit Deutschland – Irland

Zwei europäische Topnationen haben das Ticket für die WM 2014 in Brasilien bereits fix in der Tasche. Während Italien und die Niederlande bereits ihre Blicke Richtung Endrunde lenken und die verbleibende WM-Quali zu Testzwecken nutzen können, kämpfen noch 29 Teams um die verbliebenen elf Startplätze für die Weltmeisterschaft im nächsten Sommer. Deutschland steht in der Gruppe C unmittelbar vor der erfolgreichen Qualifikation. Gegen Irland genügt zwar bereits ein Remis, doch die Löw-Truppe will den Fans in Köln mehr bieten.

WM 2014 Quali in Europa: Spieltag 10 mit Deutschland – Irland
Das deutsche Team will gegen Irland die WM-Teilnahme bejubeln - ©AFP/AFP/STANISLAV FILIPPOV

Deutschland genügt gegen Irland ein Remis, will aber mehr

Mit fünf Zählern Vorsprung vor Schweden liegt die DFB-Auswahl an der Spitze der Gruppe C. Am Freitag (20:45 Uhr) wollen die Schützlinge von Joachim Löw die WM-Teilnahme endgültig in trockene Tücher bringen. Der Bundestrainer muss gegen die Iren allerdings auf einige Spieler verzichten. Miroslav Klose (Lazio Rom), Mario Gomez (AC Florenz), Lukas Podolski (FC Arsenal), Ilkay Gündogan, Sven Bender, Marco Reus, Marcel Schmelzer (alle Dortmund) und Lars Bender (Leverkusen) mussten alle absagen. Dafür wird Bastian Schweinsteiger sein erstes Länderspiel seit März bestreiten. Trotz der zahlreichen Ausfälle sind die Wetanbieter von einem Sieg der Deutschen überzeugt.

interwetten_logo_143x46

tn_fussballportal_pfeil jetzt bei Interwetten auf die WM-Qualifikation wetten!

Während die deutsche Elf bereits so gut wie fix in Brasilien ist, kämpfen im direkten Duell Schweden und Österreich um Platz zwei, der die Teilnahme am Play-off bedeuten könnte. Gewinnen die Schweden, ist der zweite Rang fix, holen die Österreicher mindestens einen Punkt, dann bleibt es bis zum Dienstag spannend. Die Schweden treffen dann auf Deutschland, Österreich auf die Färöer.

Showdown zwischen Kroatien und Belgien

In der Gruppe A sind mit Belgien und Kroatien zwei Teams noch im Rennen. Die Belgier müssen am Freitag in Kroatien ran und benötigen mindestens ein Unentschieden, um sich zum ersten Mal seit zwölf Jahren wieder für ein Fußball-Großereignis zu qualifizieren. Die Kroaten stehen damit in Zagreb unter großem Druck. Zwei Siege sind Pflicht, daneben darf Belgien am Dienstag zuhause gegen Wales nicht punkten. Dann wäre Kroatien als Gruppensieger fix in Brasilien.

Italien steht bereits als Sieger der Gruppe B fest. Dahinter kämpfen Bulgarien und Dänemark sowie Tschechien und Armenien noch um Platz zwei. Tschechien und Armenien haben allerdings nur noch geringe Chancen. Die Bulgaren haben die beste Ausgangsposition. Im Falle eines Sieges auf Malta und schaffen die Dänen gegen Italien keinen Sieg, dann ist Bulgarien aufgrund des besseren Torverhältnisses Platz zwei realistischerweise nicht mehr zu nehmen.

Auch Holland hat die Gruppe D bereits für sich entschieden und kann sich über eine erfolgreiche WM-Qualifikation freuen. Dahinter herrscht eine große Rangelei um Rang zwei. Ungarn, die Türkei und Rumänien sind nur durch einen Zähler getrennt. Allerdings wartet mit den Niederlanden auswärts am Freitag eine ganz harte Nuss auf die Ungarn. Rumänien hat mit Andorra eine leichte Aufgabe, die Türkei ist in Estland im Einsatz.

Schweiz fast durch, Zweikampf Russland gegen Portugal

In der Gruppe E greift die Schweiz nach der endgültigen Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien. In Albanien will Ottmar Hitzfeld am Freitag mit einem Sieg alles klar machen. Insgesamt genügen den Eidgenossen allerdings zwei Zähler aus den verbleibenden beiden Partien. Dahinter kämpfen Island (gegen Zypern) und im direkten Duell Slowenien und Norwegen noch um Rang zwei. Auch die Albaner haben noch Chancen, allerdings nur noch rein theoretischer Natur.

Dramatik pur verspricht das Fernduell zwischen dem Tabellenführer der Gruppe F, Russland und Portugal. Die Russen, die am Freitag in Luxemburg vor einem Pflichtsieg stehen, haben einen Punkt Vorsprung auf das Team rund um Cristiano Ronaldo. Die Portugiesen haben mit Israel die weitaus schwerere Aufgabe, zumal die Israelis mit einem Sensationssieg Portugal den zweiten Platz noch streitig machen könnten.

Die Gruppe G ist nichts für schwache Nerven! Bosnien-Herzegowina und Griechenland halten beide bei 19 Punkten, doch die Bosnier haben das weitaus bessere Torverhältnis (+20, Griechenland +5). Gewinnt der Leader seine beiden Spiele gegen Liechtenstein (am Freitag) und Litauen (am Dienstag) ist das Ticket für die WM wohl fix. Es steht nicht zu erwarten, dass die Griechen 15 Treffer auf die Bosnier aufholen können, zumal mit der Slowakei am Freitag keine leichte Aufgabe wartet.

England braucht zwei Siege, Spanien nur einen

In der Gruppe H stehen für England noch zwei entscheidende Partien an. Gewinnen die Three Lions sowohl am Freitag gegen Montenegro als auch am Dienstag gegen Polen, ist die Hodgson-Truppe in Brasilien sicher dabei. Die Ukraine und die Montenegriner lauern allerdings auf jeden Stolperer der Engländer. Auch die Polen können sich noch Chancen auf ein WM-Ticket ausrechnen.

Die Spanier stehen vor dem Sieg in der Gruppe I. Obwohl der regierende Welt- und Europameister ein Spiel weniger als die Konkurrenz ausgetragen hat, liegen die Iberer dank des besseren Torverhältnisses vor Frankreich. Mit einem Sieg am Freitag gegen Weißrussland wäre der Elf von Vicente del Bosque der Gruppensieg wohl nicht mehr zu nehmen, zumal am Dienstag im Heimspiel gegen Georgien ein Punkt reichen würde. Die Franzosen müssen gegen Finnland gewinnen und auf eine spanische Niederlage hoffen.

Spielplan, Ergebnisse und alle Informationen zurWM 2014 Qualifikation in Europa

deutschland-irland_live-ticker_400x400

Ähnliche Fußballnews

  • WM 2014 Spiel um Platz 3: Brasilien – Holland Wettquoten & Tipp

    WM 2014 Spiel um Platz 3: Brasilien – Holland Wettquoten & Tipp

    Waren die Flüge nach Rio de Janeiro längst gebucht, müssen die Teams aus Brasilien und der Niederlande das WM-Turnier nach ihren Halbfinal-Niederlagen nun bereits am Samstag im kleinen Finale zu Ende bringen. Dabei fällt es verständlicherweise beiden Lagern schwer, dem Spiel um Platz 3 mit Vorfreude entgegenzusehen – immerhin tröstet selbst ein Sieg in Brasilia niemanden über die entgangene Titelchance hinweg.

  • WM 2014 Finale: Deutschland – Argentinien Wettquoten & Tipp

    WM 2014 Finale: Deutschland – Argentinien Wettquoten & Tipp

    Es ist alles bereit! Die deutsche Mannschaft steht ganz nahe vor ihrem ganz großen Triumph. Am Sonntag (21:00 Uhr MESZ) trifft die Elf von Joachim Löw im Maracana-Stadion von Rio de Janeiro im Finale der WM 2014 in Brasilien auf Argentinien. Nach der 7:1-Gala gegen den Gastgeber im Halbfinale wollen die Deutschen im Endspiel den Sack zu machen und den vierten WM-Titel erobern. Allerdings wartet mit Lionel Messi und Co. noch eine ganz harte Nuss.

  • WM 2014 Halbfinale: Holland – Argentinien Wettquoten & Tipp

    WM 2014 Halbfinale: Holland – Argentinien Wettquoten & Tipp

    Selbst wenn die holländische Torfabrik ausnahmsweise einmal in den Ausstand tritt, arten die Partien der Elftal noch immer verlässlich zu Nervenkrimis aus: Nachdem das Überraschungsteam aus Costa Rica zuletzt erst im Elfmeterschießen niedergerungen wurde, bekommt es der Vize-Weltmeister nun im Halbfinale nach der Überzeugung von Marc Wilmots aber nicht etwa mit einem zu fürchtenden Titelkandidaten, sondern nur mit einem „Team, wie jedem anderen“ zu tun.

  • WM 2014 Halbfinale: Brasilien – Deutschland Wettquoten & Tipp

    WM 2014 Halbfinale: Brasilien – Deutschland Wettquoten & Tipp

    Obwohl Brasilien im Halbfinale der Heim-WM steht und damit alle Chancen hat, den Traum vom sechsten WM-Titel zu realisieren, ist das Entsetzen bei den Südamerikanern groß. Und das hat weniger mit der wieder einmal spielerisch enttäuschenden Leistung beim knappen 2:1-Sieg im Viertelfinale gegen Kolumbien zu tun, sondern vielmehr mit der Verletzung von Hoffnungsträger Neymar. Schließlich war Neymar im bisherigen Turnvierverlauf so etwas wie die Lebensversicherung für die Brasilianer und hat letztlich großen Anteil daran, dass der Gastgeber überhaupt in die Runde der letzten Vier vorstoßen konnte.

  • WM 2014 Viertelfinale: Argentinien – Belgien Wettquoten & Tipp

    WM 2014 Viertelfinale: Argentinien – Belgien Wettquoten & Tipp

    Mit vier (knappen) Siegen in vier WM-Spielen konnte die belgische Mannschaft den Ruf des Geheimfavoriten bislang bei sämtlichen Turnier-Auftritten mit Leben erfüllen. Im Viertelfinale müssen sich die Roten Teufel nun aber erstmals mit einem Gegner messen, der – nach den Prognosen der Wettanbieter – zunächst als eine Nummer zu groß erscheint.