|  |  | 

Fußball News vom: 06.07.2014 - 17:12

bet365_banner_468x60_new

WM 2014 Tipps WM 2014 Wetten

WM 2014 Halbfinale: Holland – Argentinien Wettquoten & Tipp

Selbst wenn die holländische Torfabrik ausnahmsweise einmal in den Ausstand tritt, arten die Partien der Elftal noch immer verlässlich zu Nervenkrimis aus: Nachdem das Überraschungsteam aus Costa Rica zuletzt erst im Elfmeterschießen niedergerungen wurde, bekommt es der Vize-Weltmeister nun im Halbfinale nach der Überzeugung von Marc Wilmots aber nicht etwa mit einem zu fürchtenden Titelkandidaten, sondern nur mit einem „Team, wie jedem anderen“ zu tun.

WM 2014 Halbfinale: Holland – Argentinien Wettquoten & Tipp
Die Albiceleste rund um Ausnahme-Fußballer Messi muss im Halbfinale gegen Holland ran © SID-IMAGES/SID-IMAGES/AFP/

Kritik von unerwarteter Seite

Mag es der ersten Enttäuschung über den verdientermaßen verpassten Aufstieg in die Vorschlussrunde oder am Ende doch der fehlenden Kinderstube geschuldet gewesen sein: Was die Belgier nach ihrer 0:1-Niederlage gegen die Albiceleste über den siegreichen Gegner zu berichten wussten, scheint die erstmals seit 24 Jahren wieder in ein WM-Halbfinale vorgestoßenen Argentinier fast schon zu einer Wald-und-Wiesen-Mannschaft zu degradieren. War der belgische Coach Wilmots von dem 90-minütigen Kick offenbar vor allem gelangweilt worden, dürfte es für die DFB-Auswahl nach den Erkenntnissen von Daniel van Buyten geboten sein, den Südamerikanern am Mittwochabend gleich beide Daumen zu drücken: “Es ist nicht so schwer, gegen Argentinien zu spielen. Uns hat nur die Erfahrung gefehlt. Spielt Deutschland gegen Argentinien, dann setze ich alles, was ich habe, auf Deutschland. Deutschland würde Argentinien locker schlagen.”

Der fussballportal.de Tipp: Holland gegen Argentinien endet remis

tipico-logo-neu-143x46

tn_fussballportal_pfeil Wetten zu Holland – Argentinien bei Tipico!


Manch neutralerer Zuschauer dürfte bei der Viertelfinalpartie in Brasilia allerdings den Eindruck gewonnen haben, dass es insbesondere die roten Teufel über die gesamte Spielzeit versäumten, etwas Konstruktives zum Spielgeschehen beizutragen: Wenngleich es beide Mannschaften angesichts von entsetzlichen mageren drei Schüssen auf den gegnerischen Kasten (Argentinien 2, Belgien 1) nicht mit dem offensiven Eifer übertrieben, schienen die Weiß-Himmelblauen doch selbst nach der frühen Führung dem zweiten Treffer stets einen erheblichen Schritt näher zu sein. Hatte sich die Truppe von Alejandro Sabella jedoch bereits in den vorangegangenen vier WM-Partien als Meister des Minimalismus erwiesen, ließ diese sich nun auch bei ihrem zweiten K.-o.-Sieg noch nicht vollständig in die Karten schauen – folglich muss wohl erst ein deutlich stärkerer Gegner prüfen, zu welchen Leistungen die Albiceleste in diesem Sommer tatsächlich in der Lage ist.

tipico-logo-neu-55x22 bet365_55x22 bet-at-home_55x22 interwetten_55x22 betway_55x22
Drei-Weg-Wette Tipico Bet365 Bet-at-home Interwetten Betway
Sieg Holland 3,10 3,30 3,00 3,25 3,20
Unentschieden 3,20 3,30 3,20 3,00 3,20
Sieg Argentinien 2,40 2,40 2,40 2,40 2,35

Die argentinische Offensive lichtet sich

Der argentinische Trainer sah in jedem Falle keinen Anlass, sich die ätzende Kritik des geschlagenen Konkurrenten zu Herzen zu nehmen; nachdem im Achtelfinale gegen die Schweiz noch lange um den Aufstieg gezittert werden musste, hatte Sabella nun am Sonnabend schließlich durchaus zutreffend eine deutliche Leistungssteigerung seiner Auswahl gesehen: »Ich finde, das war unsere beste Partie im Hinblick auf die Balance im Team und auf das Spiel, das wir aufgezogen haben. Das war in taktischer, strategischer und mannschaftlicher Hinsicht hervorragend, denn jeder hat sich für den anderen aufgeopfert. Außerdem ist es uns gelungen, uns vom Ausfall di Marías zu erholen, der sehr schwer zu verkraften war.“

Angesichts des drohenden Fehlens von di Maria und Aguero dürfte nun am Mittwoch vor allem der mehr denn je unersetzliche Messi darüber entscheiden, ob auch im Halbfinale ein sicherlich nochmals erforderlicher Leistungssprung gelingt: Während Sabella der Tagesform seines Kapitäns auf Gedeih und Verderb ausgeliefert scheint, sollte Bondscoach Louis van Gaal der eine oder andere Ausfall einer Stammkraft schon vor deutlich lösbarere Probleme stellen. Dank des goldenen Händchens des Bayern-Trainers wurde bei den Holländern in den vergangenen Tagen schließlich in jedem Spiel ein neuer unvermuteter Held geboren – inzwischen könnte man fast den Eindruck gewinnen, dass der 62-jährige Routinier schwierige Situationen absichtlich an sich zieht, um sich dann aus diesen mit einem umso kunstvolleren Kunstkniff zum allgemeinen Erstaunen zu befreien.

Van Gaal sieht seinen Defensivkurs bestätigt

Zauberte Louis van Gaal gegen die Mexikaner angesichts des drohenden Ausscheidens den „WM-Touristen“ Klaas Jan Huntelaar aus dem Hut, konnte zuletzt das eigentlich ebenso ärgerliche wie unnötige Elfmeterschießen gegen Costa Rica immerhin dazu dienen, dem im Normalfall zum ewigen Reservisten-Dasein verdammten Ersatz-Keeper Tim Crul einen unvergesslichen WM-Moment zu bescheren. Der erst in der 121. Minute eingewechselte Elfmeterspezialist schwang sich mit zwei Paraden binnen kürzester Zeit vom Statisten zum umjubelten Helden auf – eine irre Geschichte, für die auch der zuvor enttäuschende Robin van Persie nur mit Mühe die richtigen Worte fand: “Das ist bizarr. Der Wechsel am Ende war genial. Jeder weiß, dass Tim stark beim Elfmeterhalten ist. Er hat zweimal fantastisch reagiert.”

Während Crul nach getaner Arbeit seinen unverhofften Ruhm in vollen Zügen genoss, widerstand dessen für den Coup verantwortliche Trainer der naheliegenden Versuchung, mittels der erfolgreichen Personalie über die vorangegangenen 120 Minuten hinwegzugehen. Dass seiner Elftal gegen den krassen Außenseiter trotz deutlicher Überlegenheit partout kein Tor gelingen wollte, dürfte van Gaal allerdings gar nicht so ungelegen kommen – immerhin wird nun die absehbare Rückkehr zur defensiven Fünferkette in der anfänglich äußerst skeptischen Heimat kaum noch kritischen Widerspruch provozieren: “Ich dachte, dass wir mit drei Stürmern Costa Rica wehtun könnten, aber das stimmte nicht.”

tn_fussballportal_pfeil Der WM Teilnehmer Argentinien im Porträt

Ähnliche Fußballnews

  • WM 2014 Spiel um Platz 3: Brasilien – Holland Wettquoten & Tipp

    WM 2014 Spiel um Platz 3: Brasilien – Holland Wettquoten & Tipp

    Waren die Flüge nach Rio de Janeiro längst gebucht, müssen die Teams aus Brasilien und der Niederlande das WM-Turnier nach ihren Halbfinal-Niederlagen nun bereits am Samstag im kleinen Finale zu Ende bringen. Dabei fällt es verständlicherweise beiden Lagern schwer, dem Spiel um Platz 3 mit Vorfreude entgegenzusehen – immerhin tröstet selbst ein Sieg in Brasilia niemanden über die entgangene Titelchance hinweg.

  • WM 2014 Finale: Deutschland – Argentinien Wettquoten & Tipp

    WM 2014 Finale: Deutschland – Argentinien Wettquoten & Tipp

    Es ist alles bereit! Die deutsche Mannschaft steht ganz nahe vor ihrem ganz großen Triumph. Am Sonntag (21:00 Uhr MESZ) trifft die Elf von Joachim Löw im Maracana-Stadion von Rio de Janeiro im Finale der WM 2014 in Brasilien auf Argentinien. Nach der 7:1-Gala gegen den Gastgeber im Halbfinale wollen die Deutschen im Endspiel den Sack zu machen und den vierten WM-Titel erobern. Allerdings wartet mit Lionel Messi und Co. noch eine ganz harte Nuss.

  • WM 2014 Halbfinale: Brasilien – Deutschland Wettquoten & Tipp

    WM 2014 Halbfinale: Brasilien – Deutschland Wettquoten & Tipp

    Obwohl Brasilien im Halbfinale der Heim-WM steht und damit alle Chancen hat, den Traum vom sechsten WM-Titel zu realisieren, ist das Entsetzen bei den Südamerikanern groß. Und das hat weniger mit der wieder einmal spielerisch enttäuschenden Leistung beim knappen 2:1-Sieg im Viertelfinale gegen Kolumbien zu tun, sondern vielmehr mit der Verletzung von Hoffnungsträger Neymar. Schließlich war Neymar im bisherigen Turnvierverlauf so etwas wie die Lebensversicherung für die Brasilianer und hat letztlich großen Anteil daran, dass der Gastgeber überhaupt in die Runde der letzten Vier vorstoßen konnte.

  • WM 2014 Viertelfinale: Argentinien – Belgien Wettquoten & Tipp

    WM 2014 Viertelfinale: Argentinien – Belgien Wettquoten & Tipp

    Mit vier (knappen) Siegen in vier WM-Spielen konnte die belgische Mannschaft den Ruf des Geheimfavoriten bislang bei sämtlichen Turnier-Auftritten mit Leben erfüllen. Im Viertelfinale müssen sich die Roten Teufel nun aber erstmals mit einem Gegner messen, der – nach den Prognosen der Wettanbieter – zunächst als eine Nummer zu groß erscheint.

  • WM 2014 Viertelfinale: Frankreich – Deutschland Wettquoten & Tipp

    WM 2014 Viertelfinale: Frankreich – Deutschland Wettquoten & Tipp

    Puh, das war knapp! Mit einer phasenweise erschreckend schwachen Darbietung hat sich die DFB-Elf einen Zittersieg über Algerien und den Einzug in das Viertelfinale der WM 2014 erkämpft. Dort wartet nun eine französische Equipe, deren jüngste Leistungen ebenfalls große Rätsel aufgeben.