|  |  | 

Fußball News vom: 26.06.2014 - 16:28

bet365_banner_468x60_new

WM 2014 Tipps WM 2014 Wetten

WM 2014 Achtelfinale: Argentinien – Schweiz Wettquoten & Tipp

Auf die Demütigung durch die Franzosen war Xherdan Shaqiri zuletzt im entscheidenden Gruppenspiel gegen Honduras die passende Antwort eingefallen; mit einem Dreierpack sorgte der Bayern-Profi dafür, dass die großartige Karriere von Ottmar Hitzfeld noch nicht im Dschungel von Manaus zu Ende ging. Den 65-Jährigen könnte nun aber schon im Achtelfinale kein Geringerer als Lionel Messi in den Ruhestand schicken.

WM 2014 Achtelfinale: Argentinien – Schweiz Wettquoten & Tipp
Sämtliche Hoffnungen der Argentinier lasten auf seinen schmalen Schultern: Lionel Messi - ©SID-IMAGES/SID-IMAGES/AFP/GABRIEL BOUYS

Fußball von einem anderen Stern

Derzeit ist es kaum mehr vorstellbar, dass Messi in der argentinischen Heimat noch bis vor kurzem für die Rolle des Sündenbocks herhalten musste: Da der vierfache Welt-Fußballer mit dem FC Barcelona Titel um Titel sammelte, während die Albiceleste bei sämtlichen größeren Anlässen leer ausging, sah sich der Stürmer regelmäßig Vorwürfen ausgesetzt, es am nötigen Patriotismus mangeln zu lassen. Nachdem der 27-Jährige nun jedoch mit seinen vier Treffern gleich in allen drei Vorrundenspielen als Matchwinner in Erscheinung trat, wird dem einstmals vaterlandslosen Gesellen in der argentinischen Heimat mittlerweile fast schon eine religiös anmutende Verehrung entgegengebracht – und selbst so mancher Gegner scheint kaum mehr glauben zu wollen, dass „La Pulga“ tatsächlich irdischen Ursprungs ist.

Der fussballportal.de Tipp: Argentinien gewinnt gegen die Schweiz

bet-at-home_143x46

tn_fussballportal_pfeil Wetten zu Argentinien – Schweiz bei Bet-at-home!

Obwohl oder gerade weil Messi am vergangenen Mittwoch die Nigerianer mit einem Doppelpack nahezu im Alleingang auf die Verliererstraße führte, konnte sich in der Folge auch der Trainer der „Super Eagles“ eine kleine Hymne auf den Kapitän der Weiß-Himmelblauen nicht verkneifen. Nachdem Stephen Keshi die Freude über den eigenen Aufstieg in das Achtelfinale ordnungsgemäß abgehandelt hatte, wandte er sich flugs dem eigentlichen Naturereignis der bisherigen Weltmeisterschaft zu: „Argentinien ist eine großartige Mannschaft. Und Messi ist ein großer Spieler, er ist gesegnet und man kann ihm nicht entkommen. Messi ist vom Jupiter.”

Messi glänzt, Argentinien enttäuscht

Dieser Einschätzung mochte natürlich auch der argentinische Coach Alejandro Sabella nicht widersprechen, für den sich der bisherige Top-Torjäger des Turniers inzwischen regelmäßig als eine Art Lebensretter erweist: „Es gibt eben diese Spieler: Eigentlich weiß man ja, was sie können. Und dann überraschen sie immer wieder mit einer neuen Sache.” Während jedoch ganz Argentinien im unheilbaren Messi-Fieber ist, wird von dessen Mitspielern ein wenig nüchterner auf das bisher Geleistete geblickt. So kommt etwa Javier Mascherano nicht um die durchaus zutreffende Feststellung herum, dass der zweifache Weltmeister jenseits von Lionel Messi bislang nicht sonderlich viel zu bieten hatte: „Wir sollten nicht irren und hoffen, dass Leo auch in Zukunft für alles und jeden Sorge tragen wird.“

tipico-logo-neu-55x22bet365_55x22bet-at-home_55x22interwetten_55x22betway_55x22
Drei-Weg-Wette TipicoBet365Bet-at-homeInterwettenBetway
Sieg Argentinien1,451,501,501,451,45
Unentschieden4,504,504,354,604,30
Sieg Schweiz7,007,506,006,707,50

*nach 90 Minuten + Nachspielzeit

Trifft Messi, geht es den Argentiniern gut – doch was wird passieren, wenn den Heilsbringer in einem der folgenden WM-Spiele ausnahmsweise einmal nicht die Muse küsst? Diese Frage dürfte natürlich insbesondere die Eidgenossen interessieren, die am Dienstagnachmittag den Weg der Albiceleste kreuzen. Hinter vorgehaltener Hand sind die Hoffnungen groß, dass vielleicht sogar das Viertelfinale winkt, wenn man dem Wunderstürmer nur irgendwie erfolgreich an die Kette kriegt: Öffentliche Kampfansagen müssen sich hier allerdings schon ganz allein deshalb verbieten, weil vor wenigen Tagen bereits der französische Angriff die Defensive der „Nati“ in ein Trümmerfeld verwandelt hatte.

Die Abwehr der „Nati“ ringt um ihr Selbstvertrauen

Dass es in den ersten beiden Vorrunden-Spielen gegen Ecuador und die Equipe Tricolore satte sechs Mal im Kasten der Schweizer klingelte, hat bei der vormals für ihre Verlässlichkeit gerühmten Hintermannschaft der „Nati“ verständlicherweise Spuren hinterlassen. Selbst beim eigentlich souverän bestrittenen 3:0-Erfolg gegen Honduras haben sich die Abwehrspieler durch Unsicherheiten und kleiner Aussetzer gleich mehrfach in Bedrängnis gebracht. Dennoch wurde das Halten der Null von Johann Djourou als ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung gewertet, an den es nun auch gegen die Argentinier anzuknüpfen gilt: „Wir haben immer in dem Ruf gestanden, eine Mannschaft zu sein, die gut verteidigt und geschlossen auftritt. Daher kommt es jetzt vor allem darauf an, dass wir in der Defensive wieder alle an einem Strang ziehen. So bleibt weiterhin alles offen und alles ist möglich.”

Allerdings scheinen die in den vergangenen Tagen heftig gescholtenen Abwehrspieler ohnehin längst ihren eigenen Weg gefunden zu haben, mit der ungewohnten Anzahl an Gegentoren umzugehen. So bietet es dem HSV-Angestellten nicht nur Trost, dass es anderen Mannschaften auch nicht besser ergeht; überdies lässt sich dem Fehler-Festival sogar noch etwas Positives abgewinnen: “Das Niveau der Offensive ist bei dieser WM sehr hoch. Es gab nur wenige torlose Unentschieden und selbst Teams wie Italien, Spanien und England mussten viele Gegentreffer hinnehmen. Tore sieht jeder gern, und der Fußball ist gut, weil er offensiv ist.“ Zumindest die Anhänger der „Nati“ dürften dies im Falle einer weiteren Messi-Show am Dienstag jedoch vermutlich ein bisschen anders sehen.

Ähnliche Fußballnews

  • WM 2014 Spiel um Platz 3: Brasilien – Holland Wettquoten & Tipp

    WM 2014 Spiel um Platz 3: Brasilien – Holland Wettquoten & Tipp

    Waren die Flüge nach Rio de Janeiro längst gebucht, müssen die Teams aus Brasilien und der Niederlande das WM-Turnier nach ihren Halbfinal-Niederlagen nun bereits am Samstag im kleinen Finale zu Ende bringen. Dabei fällt es verständlicherweise beiden Lagern schwer, dem Spiel um Platz 3 mit Vorfreude entgegenzusehen – immerhin tröstet selbst ein Sieg in Brasilia niemanden über die entgangene Titelchance hinweg.

  • WM 2014 Finale: Deutschland – Argentinien Wettquoten & Tipp

    WM 2014 Finale: Deutschland – Argentinien Wettquoten & Tipp

    Es ist alles bereit! Die deutsche Mannschaft steht ganz nahe vor ihrem ganz großen Triumph. Am Sonntag (21:00 Uhr MESZ) trifft die Elf von Joachim Löw im Maracana-Stadion von Rio de Janeiro im Finale der WM 2014 in Brasilien auf Argentinien. Nach der 7:1-Gala gegen den Gastgeber im Halbfinale wollen die Deutschen im Endspiel den Sack zu machen und den vierten WM-Titel erobern. Allerdings wartet mit Lionel Messi und Co. noch eine ganz harte Nuss.

  • WM 2014 Halbfinale: Holland – Argentinien Wettquoten & Tipp

    WM 2014 Halbfinale: Holland – Argentinien Wettquoten & Tipp

    Selbst wenn die holländische Torfabrik ausnahmsweise einmal in den Ausstand tritt, arten die Partien der Elftal noch immer verlässlich zu Nervenkrimis aus: Nachdem das Überraschungsteam aus Costa Rica zuletzt erst im Elfmeterschießen niedergerungen wurde, bekommt es der Vize-Weltmeister nun im Halbfinale nach der Überzeugung von Marc Wilmots aber nicht etwa mit einem zu fürchtenden Titelkandidaten, sondern nur mit einem „Team, wie jedem anderen“ zu tun.

  • WM 2014 Halbfinale: Brasilien – Deutschland Wettquoten & Tipp

    WM 2014 Halbfinale: Brasilien – Deutschland Wettquoten & Tipp

    Obwohl Brasilien im Halbfinale der Heim-WM steht und damit alle Chancen hat, den Traum vom sechsten WM-Titel zu realisieren, ist das Entsetzen bei den Südamerikanern groß. Und das hat weniger mit der wieder einmal spielerisch enttäuschenden Leistung beim knappen 2:1-Sieg im Viertelfinale gegen Kolumbien zu tun, sondern vielmehr mit der Verletzung von Hoffnungsträger Neymar. Schließlich war Neymar im bisherigen Turnvierverlauf so etwas wie die Lebensversicherung für die Brasilianer und hat letztlich großen Anteil daran, dass der Gastgeber überhaupt in die Runde der letzten Vier vorstoßen konnte.

  • WM 2014 Viertelfinale: Argentinien – Belgien Wettquoten & Tipp

    WM 2014 Viertelfinale: Argentinien – Belgien Wettquoten & Tipp

    Mit vier (knappen) Siegen in vier WM-Spielen konnte die belgische Mannschaft den Ruf des Geheimfavoriten bislang bei sämtlichen Turnier-Auftritten mit Leben erfüllen. Im Viertelfinale müssen sich die Roten Teufel nun aber erstmals mit einem Gegner messen, der – nach den Prognosen der Wettanbieter – zunächst als eine Nummer zu groß erscheint.