| 

Wettquoten Champions League Sieger 2019

Wer gewinnt die Champions League 2018/19 – alle Wetten und Quoten für den Champions League Sieger im Vergleich der wichtigsten und bekanntesten Anbieter von Fußballwetten im Internet.

 

Wer gewinnt die Champions League 2019? Die Wettquoten Champions League Sieger 2019

tipico-logo-neu-55x22bet365_55x22interwetten_55x22bet3000-logo_55x22betway_55x22bethard-logo_55x22Betfair Sportwetten
TipicoBet365InterwettenBet3000BetwayBethardBetfair
FC Liverpool1,471,441,451,501,421,451,50
Tottenham Hotspur2,602,752,752,602,622,702,62

 
* Wettquoten Stand 31.05.2019, 07:25 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Text von letzter Saison.
 


 

Champions League Finale 2019 Quoten (nach 90 Minuten)

tipico-logo-neu-55x22bet365_55x22interwetten_55x22bet3000-logo_55x22betway_55x22bethard-logo_55x22Betfair Sportwetten
TipicoBet365InterwettenBet3000BetwayBethardBetfair
FC Liverpool1,951,901,901,901,901,901,90
Unentschieden3,503,603,503,603,503,603,60
Tottenham Hotspur4,204,404,304,504,204,304,20

 
* Wettquoten Stand 31.05.2019, 07:25 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. Text von letzter Saison.
 

 
Die Wettquoten unterliegen laufenden Schwankungen – Änderungen bei den Quoten sind insbesondere nach den einzelnen Spieltagen der Gruppenphase, nach den Ergebnissen der K.O.-Runden und teilweise auch bei Verletzungen wichtiger Spieler oder bei hohen Wetteinsätzen auf bestimmte Mannschaften zu erwarten.

Bei Sportwetten gilt aber immer die Wettquote zum Zeitpunkt der Wettabgabe, nachträgliche Quotenänderungen der Wettanbieter haben keinerlei Auswirkungen auf bereits platzierte Wetten.

 
Champions League Finale Wett-Prognose:
Englisches Duell im Finale der Champions League
Tottenham – aktuelle Form
Liverpool – aktuelle Form
Direkter Vergleich – Tottenham vs. Liverpool
Empfehlungen für Wetten auf den Champions League Sieger
 


 

Englisches Duell im Finale der Champions League

Was die europäischen Wettbewerbe in diesem Jahr angeht, liegen diese fest in der Hand der englischen Premier League. In der Euro League wird es für Chelsea und Arsenal gegeneinander gehen. Ein paar Tage später werden sich dann am Samstag, dem 1. Juni 2019, Tottenham Hotspur und der FC Liverpool im Finale der Champions League gegenüberstehen. Aus rein fußballerischer Sicht dürfte das noch einmal ein echtes Highlight der Saison werden, die damit auch endgültig ihren Abschluss findet. Während Liverpool auch schon vor Saisonbeginn mit zu den Favoriten gehörte, wenn auch nicht topfavorisiert, steht Tottenham etwas überraschender im Endspiel. Beide Teams haben sich den Einzug ins Finale durch ein enorm spannendes Halbfinale verdient. Gespielt wird ab 21:00 Uhr (MEZ) im Stadion Wanda Metropolitano in Madrid.

 

Aktuelle Form Tottenham – verletzte/gesperrte Spieler

An Topteams im oberen Tabellendrittel der Premier League mangelt es nicht. Umso erstaunlicher ist es, was Tottenham seit einigen Jahren auf die Beine gestellt hat – trotz der Konkurrenz um Manchester City, Liverpool, Chelsea, Arsenal oder auch Manchester United. Tottenham hat die Saison auf Platz 4 beendet und wird damit auch nach dem Sommer wieder Champions League spielen können. Am Ende war es allerdings auch knapp. Einen Punkt und ein paar Tore weniger und man hätte mit der Euro League Vorlieb nehmen müssen. Zum dritten Mal in Folge hat Tottenham jetzt in der Champions League gespielt. Nach dem Ausscheiden in der Gruppenphase 2017, erreichte man im letzten Jahr das Achtelfinale und scheiterte an Juventus Turin. Der größte Erfolg war bisher das Viertelfinale 2011. Abgesehen davon stand Tottenham 1962 schon einmal im Halbfinale des Europapokals der Landesmeister.

Am Ende der Hinrunde sah es in der Premier League ganz danach aus, als könnte Tottenham womöglich sogar um den Titel mitspielen. Allerdings hat das Team in der Rückrunde massiv abgebaut und zwanzig Punkte weniger als in der Hinrunde gesammelt. Nur acht von neunzehn Spielen in der Liga wurden gewonnen, dagegen gab es aber auch neun Niederlagen. Von den letzten fünf Spielen hat Tottenham nur eins gewonnen. Das war der wichtige Sieg über Ajax Amsterdam, als man buchstäblich in der aller letzten Sekunde den 3:2 Siegtreffer erzielte und damit ins Finale einziehen konnte.

Trainer Mauricio Pochettino wird im Finale auf Luke Amos verzichten müssen. Ein Fragezeichen steht auch noch über dem Einsatz von Harry Kane. Aktuell sieht es so aus, als würde er pünktlich zum Endspiel fit werden können.

Letzte Spiele Tottenham

12.05.19Premier LeagueTottenham2:2Everton
08.05.19Champions LeagueAjax Amsterdam2:3Tottenham
04.05.19Premier LeagueBournemouth1:0Tottenham
30.04.19Champions LeagueTottenham0:1Ajax Amsterdam
27.04.19Premier LeagueTottenham0:1West Ham United

Tottenham: 1 Sieg – 1 Unentschieden – 3 Niederlagen

 

Aktuelle Form Liverpool – verletzte/gesperrte Spieler

Der FC Liverpool hat die beste Saison in der Premier League hingelegt, die je eine Mannschaft der Reds geschafft hat. Ganze 97 Punkte hat das Team von Jürgen Klopp holen können. Nur ein einziges Spiel ging in den 38 Spieltagen verloren. Und trotzdem konnte sich Liverpool am Ende der Saison nur über die Vize-Meisterschaft freuen. Manchester City hat noch einen Punkt mehr angesammelt und konnte somit erfolgreich den Titel verteidigen. Doch auch wenn Liverpool den Titel nicht gewonnen hat, kann man kaum davon sprechen, dass das Team in der Liga gescheitert ist. Ganz im Gegenteil: Die Mannschaft weiß genau wie der Trainer, die Fans und auch die Gegner, was sie geleistet hat. Das gilt auch für die Champions League, in der man jetzt zum zweiten Mal in Folge im Finale steht. Es wird für Klopp das bereits dritte europäische Endspiel mit den Reds. 2016 stand man schon im Endspiel der Euro League.

Liverpool konnte in der Liga nicht ganz an die Hinrunde anknüpfen, in der es keine Niederlage gegeben hat. Am Ende hat Liverpool aber eine sehr konstante Saison gespielt und immerhin auch 46 Punkte in der Rückrunde geholt. In den letzten zehn Spielen gab es neun Siege und nur eine Niederlage. Mit 0:3 hat Liverpool in Barcelona verloren, nur um dann spektakulär an der Anfield Road doch noch mit einem 4:0 das Finalticket für Madrid zu erkämpfen.

Auch Jürgen Klopp wird wohl auf den ein oder anderen Spieler verzichten müssen. Dazu könnten Andrew Robertson und Naby Keita gehören, ebenso aber auch Kapitän Jordan Henderson.

Letzte Spiele Liverpool

12.05.19Premier LeagueLiverpool2:0Wolverhampton
07.05.19Champions LeagueLiverpool4:0Barcelona
04.05.19Premier LeagueNewcastle United2:3Liverpool
01.05.19Champions LeagueBarcelona3:0Liverpool
26.04.19Premier LeagueLiverpool5:0Huddersfield

Liverpool: 4 Siege – 0 Unentschieden – 1 Niederlage

 

Direkter Vergleich – Tottenham vs. Liverpool

31.03.19Premier LeagueFC Liverpool2:1Tottenham Hotspur
15.09.18Premier LeagueTottenham Hotspur1:2FC Liverpool
04.02.18Premier LeagueFC Liverpool2:2Tottenham Hotspur
22.10.17Premier LeagueTottenham Hotspur4:1FC Liverpool
11.02.17Premier LeagueFC Liverpool2:0Tottenham Hotspur
25.10.16EFL CupFC Liverpool2:1Tottenham Hotspur
27.08.16Premier LeagueTottenham Hotspur1:1FC Liverpool
02.04.16Premier LeagueFC Liverpool1:1Tottenham Hotspur
17.10.15Premier LeagueTottenham Hotspur0:0FC Liverpool
10.02.15Premier LeagueFC Liverpool3:2Tottenham Hotspur

1 Sieg Tottenham – 4 Unentschieden – 5 Siege Liverpool

 

Empfehlungen für Wetten auf den Champions League Sieger

Nicht grundlos wird der Wettbewerb auch die Königsklasse genannt. Auch wenn es nicht mehr klassischerweise so ist, dass nur die Landesmeister am Wettbewerb teilnehmen, ist die Qualität in den letzten Jahren doch nochmal ein ganzes Stück angestiegen. Sicher kann sich kein Team sein, den Titel zu gewinnen, auch wenn es Real Madrid in jüngerer Zeit sogar geschafft hat, den Titel dreimal in Folge zu holen. Spätestens ab dem Achtelfinale gibt es fast nur noch hochklassige Spiele. Champions League Langzeitwetten sind auch deshalb so interessant, da es eben immer mehrere Favoriten gibt. Der Tipp auf den potenziellen Champions League Sieger kann man aber auch noch später abgeben, selbst wenn die KO-Phase schon vorangeschritten sein sollte. In der Königsklasse kommen eben die Qualitäten der Mannschaften, aber auch die Tagesformen zusammen. Insofern sind die Wetten besonders interessant, was auch für die Quoten gilt.
 

 

Champions League Sieger der letzten Jahre

Gemeinsam mit dem Europapokal der Landesmeister gewann Real Madrid bereits 13 Mal die Champions League. Vergangenes Jahr konnten sich die Königlichen gegen Liverpool mit 3:1 durchsetzen. Diesmal scheiterte das weiße Ballett allerdings schon früh. Liverpool hingegen möchte es diesmal besser machen und sich nach 2005 wieder einmal zum Champions League Sieger krönen. Für Tottenham Hotspur ist es das erste Finale überhaupt.

 

SaisonSiegerFinalgegnerErgebnis
2017/2018Real MadridFC Liverpool3:1
2016/2017Real MadridJuventus Turin4:1
2015/2016Real MadridAtlético Madrid1:1 n.V., 5:3 i.E.
2014/2015FC BarcelonaJuventus Turin3:1
2013/2014Real MadridAtlético Madrid4:1 n.V.
2012/2013FC Bayern MünchenBorussia Dortmund2:1
2011/2012FC Chelsea LondonFC Bayern München1:1 n.V., 4:3 i.E.
2010/2011FC BarcelonaManchester United3:1
2009/2010Inter MailandFC Bayern München2:0
2008/2009FC BarcelonaManchester United2:0
2007/2008Manchester UnitedFC Chelsea London1:1 n.V., 6:5 i.E.
2006/2007AC MailandFC Liverpool2:1
2005/2006FC BarcelonaFC Arsenal London2:1
2004/2005FC LiverpoolAC Mailand3:3 n.V., 3:2 i.E.
2003/2004FC PortoAS Monaco3:0
2002/2003AC MailandJuventus Turin0:0 n.V., 3:2 i.E.
2001/2002Real MadridBayer Leverkusen2:1
2000/2001FC Bayern MünchenFC Valencia1:1 n.V., 5:4 i.E.
1999/2000Real MadridFC Valencia3:0
1998/1999Manchester UnitedFC Bayern München2:1
1997/1998Real MadridJuventus Turin1:0
1996/1997Borussia DortmundJuventus Turin3:1

 

Fussballwetten bei Interwetten
  zu den Fussball Wetten bei Interwetten