|  | 

Fußball News vom: 17.11.2022 - 07:47

bet365_banner_468x60_new

WM 2022

Dänemark – Tunesien WM 2022 Tipp, Wetten & Quoten | 22.11.2022

Zum Auftakt der Gruppe D treffen am Dienstag um 14 Uhr die Teams von Dänemark und Tunesien aufeinander. Den Dänen wird von vielen Experten eine starke Endrunde zugetraut.

Dänemark – Tunesien WM 2022 Tipp, Wetten & Quoten | 22.11.2022
Feiert Dänemark einen Auftaktsieg? (©IMAGO / ZUMA Wire)

Eine klare Sache scheint die Gruppe D bei der WM 2022 in Katar zu werden. Auf dem Papier gibt es zwei haushohe Favoriten und zwei Teams, die wohl nicht einmal realistische Außenseiterchancen haben. Am ersten Spieltag kommt es dabei im Education City Stadium von Al Rayyan zum Duell zwischen Dänemark und Tunesien, Spielbeginn ist am Dienstag um 14 Uhr.

Die zwei weiteren Teams in dieser Gruppe sind der amtierende Weltmeister aus Frankreich sowie die Socceroos aus Australien. Die beiden europäischen Vertreter sollten in dieser Vierergruppe den Aufstieg erreichen. Gemäß WM-Spielplan kommt es am zweiten Spieltag zum direkten Duell, zunächst gilt es jedoch die Hausaufgaben zu erfüllen.

Zum Auftakt bietet Bildbet für einen Sieg von Dänemark gegen Tunesien lediglich Quoten von 1.44.

 

Dänemark benötigt den Ball in der Box

Die Mannschaft des ehemaligen FSV Mainz 05-Trainers Kasper Hjulmand hat in den letzten Monaten etliche Schlagzeilen geschrieben. Das positive Ende des Eriksen-Dramas hat das Team zu einer überragenden Einheit zusammengeschweißt, die mit begeisterndem Offensivfußball auch den neutralen Fan vom Sitz reißt.

Auf souveräne Art und Weise gelang den Dänen die Qualifikation für Katar und erreichte 27 von 30 möglichen Punkten. Die ersten neun Spiele wurden allesamt gewonnen, die ersten acht Partien sogar ohne Gegentreffer. Bei solch einer überragenden Defensivleistungen ist zwischen Dänemark und Tunesien die Prognose auf einen dänischen Sieg ohne Gegentreffer naheliegend. Topanbieter Bet365 liefert hierfür Wettquoten von 2.10.

 


 

Der fussballportal.de Tipp: Dänemark gewinnt gegen Tunesien

 

 

zur besten Dänemark Quote bei Bet3000


 

Nicht nur die Defensive überzeugte, sondern auch im Spiel nach vorne hat Dänemark dank Christian Eriksen & Co enorm viel Qualität zu bieten. 30 Treffer wurden in den zehn Qualifikationsspielen erzielt. Apropos 30 Tore – so viele Treffer hat Dänemark in der WM-Historie bisher erzielt.

Interessant daran ist der Aspekt, dass Dänemark noch nie ein WM-Tor außerhalb des 16ers erzielte. Die Quintessenz – danish dynamite muss den Ball in die Box bringen, um den tunesischen Abwehrverbund durchbrechen zu können.

 

WM-Quoten für Dänemark – Tunesien:


Drei Weg WetteSieg DänemarkUnentschiedenSieg TunesienAnbieter
Bet365 Fussball Wetten1,454,207,50Bet365
Bildbet Fussball Wetten1,443,907,50Bildbet
Bet3000 Fussball Wetten1,504,507,70Bet3000
Bet-at-home Fussball Wetten1,474,207,40Bet-at-home
Bwin Fussball Wetten1,474,107,50Bwin

* Quoten Stand vom 17.11.2022, 09:45 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.

 

Noch nie gewann Tunesien ein WM-Spiel gegen eine europäische Mannschaft

Fünf Mal waren die Adler von Karthago bisher bei einer WM-Endrunde vertreten. Sonderlich erfolgreich waren diese Auftritte für Tunesien allerdings nicht, denn bei allen fünf Versuchen war die Reise nach drei Vorrundenspielen schon wieder beendet. Insbesondere die Erinnerungen an europäische Mannschaften sind negativ, denn keines der zehn WM-Spiele konnte gewonnen werden (drei Remis, sieben Niederlagen). Allerdings war Tunesien im Jahr 1978 die erste afrikanische Mannschaft, die überhaupt ein WM-Spiel gewann (3:1 gegen Mexiko).

Den Grundstein für die erfolgreiche Qualifikation legte das Team von Cheftrainer Jalel Kadri durch eine gute Defensive. In den sechs Gruppenspielen gab es nur zwei Gegentreffer, in den beiden Playoff-Partien gegen Mali setzte sich Tunesien mit einem Gesamtscore von 1:0 durch.

 

Dänemark Eriksen (© IIMAGO / ZUMA Wire)
Bild: Wird Dänemark der Rolle als Geheimfavorit gerecht? (© IMAGO / ZUMA Wire)

 

Solch eine starke Defensive hat Tunesien bei den bisherigen WM-Endrunden noch nicht vorweisen können. In 14 der 15 Spiele bei Weltmeisterschaften mussten die Adler von Karthago mindestens einen Gegentreffer hinnehmen. Angesichts der bärenstarken Offensive von „danish dynamite“ ist ein zu Null keineswegs zu erwarten.

Ein Punktgewinn oder gar ein Sieg erscheint keineswegs realistisch, bereits ein Torerfolg könnte durchaus als Erfolg bewertet werden. Der erfahrene Wettanbieter Bwin offeriert zwischen Dänemark und Tunesien für die Prognose auf Treffer beider Teams aktuell eine 2.25.

 

Dänemark gilt vielerorts als Geheimfavorit

In der Nations League gewann Dänemark zwei Mal gegen Gruppengegner Frankreich und untermauerte dabei die Ambitionen in Katar. Die Chancen auf den WM-Titel sind zwar gering, aber „danish dynamite“ kann durchaus als ein Geheimfavorit betitelt werden.

Ein Sieg zum Auftakt ist nicht nur gemäß der Wettquoten der Buchmacher sehr wahrscheinlich, sondern auch aufgrund der zugrunde liegenden Statistiken. Dänemark verlor noch nie bei einer Weltmeisterschaft gegen eine afrikanische Mannschaft (zwei Siege, zwei Remis) und hat das bisher einzige Duell mit Tunesien – ein Freundschaftsspiel im Jahr 2002 – mit 2:1 gewonnen.

 

2.25
Dänemark – Tunesien:
Beide treffen

Bei Bwin

 

Tunesien hat im Vergleich zu den anderen afrikanischen Teilnehmern keinen Topstar in den eigenen Reihen, sondern hofft auf ein starkes Kollektiv.

Dänemark wird diesem Kollektiv jedoch die Grenzen aufzeigen und mit einem Sieg in die Winter-Weltmeisterschaft 2022 in Katar starten.

Ähnliche Fußballnews