|  | 

Fußball News vom: 30.08.2017 - 11:32

bet365_banner_468x60_new

WM 2018 Wetten

WM-Qualifikation: Frankreich – Niederlande Vorschau & Wett-Quoten

Hochspannung in Paris! Am Donnerstag (20:45 Uhr) treffen im Stade de France von St. Denis in der Gruppe A der WM-Qualifikation mit Frankreich und den Niederlanden zwei ursprüngliche Top-Anwärter auf den Gruppensieg aufeinander. Beide Kontrahenten stehen unter enormem Druck, denn Schweden könnte der lachende Dritte werden.

WM-Qualifikation: Frankreich – Niederlande Vorschau & Wett-Quoten
Paul Pogba und Co. wollen einen großen Schritt Richtung WM machen. (© EMMANUEL DUNAND / AFP / picturedesk.com)

Die Franzosen galten zu Beginn der Quali als absoluter Top-Favorit auf Platz eins in der Gruppe A, der die direkte Qualifikation für die WM 2018 in Russland bringen würde. Lange Zeit konnte die Truppe von Didier Deschamps dieser Rolle auch gerecht werden, doch die jüngste Pleite gegen Schweden war ein herber Rückschlag für die Ambitionen der “Équipe Tricolore”.

 

Franzosen in der ungewohnten Verfolgerrolle

Nach der Last-Minute-Niederlage in Solna (Toivonen erzielte in der 93. Minute den schwedischen Siegestreffer, Anm.) musste Frankreich Platz eins an die “Blagult” abgeben. Beide Teams halten nach sechs Spieltagen bei 13 Punkten, doch aufgrund des schlechteren Torverhältnisses müssen sich die Franzosen derzeit mit Platz zwei begnügen.

 


Der fussballportal.de Tipp: Frankreich gewinnt gegen Niederlande

Wetten zu Frankreich – Niederlande bei Betfair


 

Dementsprechend groß ist der Druck, der auf Paul Pogba und seinen Teamkollegen lastet. Ein Sieg gegen die Niederlande ist fast schon Pflicht, um an den Schweden dranzubleiben bzw. sie von der Tabellenspitze zu verdrängen. Die Skandinavier müssen zur selben Zeit auswärts gegen Bulgarien ran.

 

Deschamps: “Wichtiges Spiel, aber nicht entscheidend”

Doch Deschamps wird seine vollste Konzentration auf die Partie gegen die Niederlande legen, denn mit einem Sieg wäre nicht nur Platz eins weiter in Griffnähe, sondern gleichzeitig auch ein direkter Konkurrent um die Endrundenteilnahme so gut wie sicher aus dem Rennen. Sechs Zähler Vorsprung auf die Holländer würde Frankreich nicht mehr aus der Hand geben.

 

Drei Weg WetteSieg FrankreichUnentschiedenSieg NiederlandeAnbieter
Tipico Fussball Wetten1,554,006,50Tipico
Bet365 Fussball Wetten1,554,336,50Bet365
Interwetten Fussball Wetten1,554,006,20Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten1,604,206,50Bet3000
Betway Fussball Wetten1,554,336,50Betway
Sunmaker Fussball Wetten1,544,206,10Sunmaker
Betfair Fussball Wetten1,534,206,50Betfair

 
In Hinblick auf die WM-Qualifikation will Deschamps der Partie gegen die Niederlande keine entscheidende Bedeutung beimessen. “Das Spiel ist wichtig, vor allem, weil wir zuhause spielen. Aber es ist nicht entscheidend”, betonte der französische Teamtrainer. Die Holländer werden das ein wenig anders sehen.

 

Deschamps verzichtet auf Dembelé

Nicht im Kader steht der ehemalige Dortmund- und nunmehrige Barcelona-Spieler Ousmane Dembelé. Deschamps hat ihn nicht einberufen, da er seit Wochen nicht trainiert hat. Mit einem Streik hat der Youngster seinen Wechsel erzwingen wollen und wurde daraufhin suspendiert. Mittlerweile ist die Causa abgeschlossen.

 


20161010_PD5815 (RM) Paul Pogba Frankreich © EMMANUEL DUNAND / AFP / picturedesk.com

Bild oben: Paul Pogba und Frankreich können sich mit einem Sieg gegen die Niederlande in der Gruppe A eines direkten Mitkonkurrenten entledigen. Nach der überraschenden Niederlage in Schweden stehen “Les Bleus” unter Druck.
(© EMMANUEL DUNAND / AFP / picturedesk.com)


 
“Dembelé hat seit Wochen nicht trainiert. Er hat sich selbst in Schwierigkeiten gebracht”, so Deschamps über die Nichtberücksichtigung des Shooting-Stars für die kommenden Aufgaben gegen die Niederlande und Luxemburg. Raphael Varane fällt verletzungsbedingt aus.

Die Wettanbieter sehen Frankreich eindeutig in der Favoritenrolle. Das erste Duell mit den Holländern konnten die Franzosen mit 1:0 für sich entscheiden. Das Goldtor in Amsterdam erzielte Superstar Paul Pogba mit einem Weitschuss.

 

Niederlande mit dem Rücken zur Wand

Eine weitere Pleite kann sich die Elf von Neo-Coach Dick Advocaat nicht leisten. Die Niederländer drohen neuerlich ein Großereignis zu verpassen. Bereits bei der aufgestockten EM-Endrunde im vergangenen Sommer war die “Elftal” nicht dabei gewesen. Eine weitere blamable Qualifikation soll unter allen Umständen vermieden werden.

Zu diesem Zweck wurde Dick Advocaat geholt. Der 69-Jährige wurde im Mai Nachfolger des entlassenen Danny Blind, nachdem die Niederlande nach fünf Spieltagen bereits einen sechs-Punkte-Rückstand auf die Franzosen aufgerissen hatten.

 

Video: Ein Blick zurück: Alle Daten und Fakten zum Duell zwischen Frankreich und den Niederlanden.
(Quelle: YouTube/Fédération Française de Football)

 
Mit der Niederlage Frankreichs in Schweden wurde das Rennen wieder offener, da sich die “Elftal” beim Advocaat-Debüt gegen Luxemburg mit 5:0 den Frust von der Seele schoss. Der Rückstand konnte auf drei Zähler halbiert werden. Nun muss in Paris gegen den Tabellenzweiten nachgelegt werden.

 

Advocaat: “Haben es noch selbst in der Hand”

Der Trainerroutinier, der bereits zum dritten Mal das Amt des niederländischen Bondscoach bekleidet, gab sich zuversichtlich: “Noch haben wir alles selbst in der Hand. Damit das so bleibt, müssen wir all unsere Spiele gewinnen. Das wird nicht einfach”, so Hollands Nationaltrainer vor der Partie in Paris.

Für die beiden wichtigen Quali-Spiele gegen Frankreich und Bulgarien hat Advocaat Robin van Persie wieder in die Nationalelf berufen. Der Routinier hatte seinen letzten Nationalteameinsatz im Oktober 2015. Angeführt wird das Team von Bayerns Arjen Robben und Wesley Sneijder.

 

 
Robben hatte zuletzt mit Waden- und Oberschenkelproblemen zu kämpfen und steht laut eigenen Angaben noch nicht ganz bei 100 Prozent. Dennoch will der 33-Jährige unbedingt spielen: “Ich bin bereit. Ich werde alles geben, was ich habe”, so der FC Bayern-Star zur Zeitung “De Telegraaf”.

 

Frankreich vs. Holland: beide brauchen den Sieg

Das wird auch notwendig sein, denn Frankreich hat mehr Qualität in seinen Reihen. Das ist auch den Niederländern bewusst: “Frankreich könnte drei komplette Mannschaften hochkarätig besetzen, so viele Klassespieler hat das Land”, streute Advocaat den Franzosen Rosen.

 

“Wir müssen unser Spiel spielen und unsere Chancen nutzen – und die werden wir bekommen.”
Niederlande-Trainer Dick Advocaat über das wichtige Spiel gegen Frankreich.

 

Für die Gäste ist ein Sieg fast schon Pflicht. Bei einer Niederlage droht den Niederlanden das neuerliche Scheitern in einer Quali. Frankreich kann aber einen Dreipunkter ebenfalls sehr gut gebrauchen, denn ansonsten kann sich Schweden im Falle eines Erfolgs in Bulgarien als lachender Dritter die alleinige Tabellenführung sichern.
 

Ähnliche Fußballnews

  • Frankreich – Kroatien WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Frankreich – Kroatien WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Frankreichs zweiter Streich oder kroatische Premiere? Mit großer Spannung wird am Sonntag (17:00 Uhr) das Finale der Fußball-WM in Russland erwartet. Im Moskauer Luschniki-Stadion greift Frankreich nach seinem zweiten Weltmeistertitel. Kroatien hat zum ersten Mal den Sprung in ein Endspiel geschafft.

  • Belgien – England WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Belgien – England WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Für Belgien und England sind die Träume vom großen Finale zwar geplatzt, das kleinen Finale bietet nun aber zumindest die Chance auf Wiedergutmachung. Fans und Tipper dürfen sich dabei auf ein Offensivspektakel einstellen.

  • 7 interessante Wetten zum WM-Finale Frankreich – Kroatien

    7 interessante Wetten zum WM-Finale Frankreich – Kroatien

    Brisanz pur! Die WM 2018 in Russland findet am Sonntag (17:00 Uhr) im Luschniki-Stadion von Moskau ihren Höhepunkt. Im Finale treffen Frankreich und Kroatien aufeinander. Dem Anlass entsprechend ziehen die Online-Bookies noch einmal alle Register und liefern ein schier unermessliches Angebot an WM Wetten.

  • Kroatien – England WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Kroatien – England WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Im zweiten Halbfinale der Fußball-WM 2018 stehen einander am Mittwoch (20:00 Uhr) im Moskauer Luschniki-Stadion Kroatien und England gegenüber. Der Sieger steht im Endspiel, das am Sonntag um 17:00 Uhr an gleicher Stelle angepfiffen wird.