|  |  | 

Fußball News vom: 26.03.2018 - 15:53

bet365_banner_468x60_new

Nationalmannschaft WM 2018 Wetten

Testspiel WM 2018: Deutschland – Brasilien Vorschau & Wettquoten

Nach dem 1:1 gegen Spanien setzt das DFB-Team seine WM-Vorbereitungen schon am Dienstag gegen Brasilien (20:45 Uhr) fort. Ungeachtet der näher rückenden Endrunde hat es die in der deutschen Hauptstadt erwartete Selecao zunächst einmal aber auf Vergangenheitsbewältigung abgesehen.

Testspiel WM 2018: Deutschland – Brasilien Vorschau & Wettquoten
Ilkay Gündogan (© Markus Gilliar / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)

Zwar würde sich auch der Rekord-Weltmeister gern ausschließlich auf das anstehende Fußballfest in Russland konzentrieren; nach wie vor werden die Südamerikaner jedoch wie von einem bösen Geist von der bei der Heim-WM 2014 kassierten 1:7-Niederlage in Belo Horizonte verfolgt.

Angesichts der als tiefe Demütigung empfundenen Schlappe ist es kein Wunder, dass die erlittene Blamage in der Heimat noch immer in aller Munde ist: Entsprechend zeigte sich die brasilianische Presse im Vorfeld des Testspiels vornehmlich an den damaligen Vorgängen interessiert.

Obwohl es sich im Berliner Olympiastadion nur um ein Freundschaftsspiel handelt, kann das Ergebnis für die Selecao somit gar nicht von untergeordneter Bedeutung sein – für ein vorzeigbares Resultat wird allerdings auch die deutsche Elf mit einem kleinen statistischen Bonbon belohnt.

 


Unser Tipp für Länderspiel Wetten: Deutschland gewinnt gegen Brasilien

zur besten Deutschland Quote bei Bet365


 

Der letzte deutsche Sieg liegt fast ein halbes Jahr zurück…

Nachdem es für den amtierenden Weltmeister letztmals im vor zwei Jahren absolvierten EM-Halbfinale eine Niederlage setzte, würde Joachim Löw nun mit dem 23. ungeschlagenen Auftritt in Serie einen einstmals von Jupp Derwall aufgestellten DFB-Allzeitrekord egalisieren.

Nach seinen offiziellen Verlautbarungen könnte dem Bundestrainer jedoch kaum etwas gleichgültiger als die in Aussicht gestellte Bestmarke sein. Für den eigentlich erhofften Erkenntnisgewinn nähme der 58-Jährige demnach liebend gern auch einen Rückschlag gegen die Brasilianer in Kauf.

Dass der deutschen Auswahl der eine oder andere ergänzende Geistesblitz ihres Trainers durchaus gelegen käme, hatte jüngst auch der Testlauf gegen die “Rote Furie” offenbart, die in Düsseldorf nicht zum ersten Male ihre aufstrebende Verfassung unterstrich.

Vor allem in der von den Spaniern klar dominierten Anfangsphase deute sich an, dass bis zur erhofften Titelverteidigung noch reichlich Arbeit zu verrichten ist – nach dem frühen Treffer von Rodrigo Moreno hatte dem Gastgeber gleich mehrfach der vorzeitige K.o. gedroht.

Wenngleich sich die deutsche Elf zunehmend steigerte, kam im Verlauf der 90 Minuten nur mehr der sehenswerte Ausgleich von Thomas Müller herum; nach den Unentschieden gegen England (0:0) und Frankreich (2:2) wartet die A-Auswahl somit inzwischen schon seit drei Spielen auf einen Sieg.

 

Länderspiel Quoten für Deutschland gegen Brasilien

Drei Weg WetteSieg DeutschlandUnentschiedenSieg BrasilienAnbieter
Tipico Fussball Wetten2,653,402,65Tipico
Bet365 Fussball Wetten2,703,402,75Bet365
Interwetten Fussball Wetten2,503,103,00Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten2,703,402,60Bet3000
Betway Fussball Wetten2,603,302,60Betway
Sunmaker Fussball Wetten2,603,402,55Sunmaker
Betfair Fussball Wetten2,623,302,62Betfair

* Quoten Stand vom 27.03.2018, 10:12 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Selbst in der Phase des wilden Testens dürfte es nicht das allerbeste Zeichen sein, dass der Titelverteidiger offenbar nicht mehr gegen große Gegner gewinnen kann, zumal auch den anno 2017 gefeierten 1:0-Erfolgen gegen Chile und die Three Lions die erhoffte Dominanz abgegangen war.

 

Empfängt eine B-Elf den Rekord-Weltmeister?

Für einen amtierenden Weltmeister hört es sich folglich fast schon beängstigend duckmäuserisch an, wie Timo Werner das jüngste Remis gegen Spanier bejubelte: “Es war schön, zu sehen, dass wir mithalten können. Wir haben genug Qualität, um beim Turnier solche Mannschaften auch zu schlagen.”

Nennenswerte Aufregung können die zuletzt ausbleibenden Siege vorerst aber natürlich dennoch nicht provozieren – erst nach dem in Südtirol vorzunehmenden Feinschliff sollte schließlich deutlich werden, als wie realistisch ein neuerlicher Coup in Russland einzuschätzen ist.

 

“Es liegt am Mangel an Zeit, dass wir gewisse Dinge noch nicht einstudieren konnten.”

– Fehlende Automatismen im DFB-Team werden nach den Beobachtungen von Ilkay Gündogan bislang noch von bloßen Improvisationen ersetzt.

 

Gegen Brasilien wird es Joachim Löw somit zunächst einmal “nur” darum gehen, eine möglichst lustige Reisegesellschaft für das Trainingslager zusammenzustellen: Immerhin wird dem Bundestrainer schon in wenigen Wochen die Nominierung des vorläufigen WM-Kaders abverlangt.

 

Ilkay Gündogan - © Markus Gilliar / dpa Picture Alliance / picturedesk.com

Ilkay Gündogan könnte gegen Brasilien den Platz von Sami Khedira in der Startelf übernehmen. (© Markus Gilliar / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)


 

Aufgrund dieser Herausforderung stellen sich die längst als gesetzt geltenden WM-Fahrer am Dienstag noch am verzichtbarsten heraus; gegen die Selecao wird es vielmehr wieder einmal darum gehen, die qualitative Tiefe des schwarz-rot-goldenen Kaders auszuloten.

Die bereits gegen Spanien zum Einsatz gekommenen Weltmeister Müller und Özil werden den erhofften Leckerbissen deshalb nur am heimischen Fernseher mitverfolgen; schon im Verlauf des Wochenendes war das Duo zu seinen Heimatvereinen in München und London zurückgekehrt.

 

Die Selecao will Selbstvertrauen tanken

Auf eine Einsatzgarantie dürfen sich stattdessen die am Freitag noch nicht wunschgemäß zum Zug gekommenen Sané und Plattenhardt berufen. Überdies spricht einiges dafür, dass Gündogan den in Düsseldorf mit “ausstrahlenden” Rückenschmerzen ausgewechselten Khedira ersetzt.

Von den gegen die Rote Furie noch sieben in der Startelf befindlichen Weltmeistern dürfte am Dienstagabend somit nicht mehr allzu viel zu sehen sein, derweil wohl auch der brasilianische Gast mit Fernandinho, Paulinho und Marcelo nur drei bereits an der 1:7-Niederlage beteiligte Akteure zum Einsatz bringen wird.

Von Beginn an ist mit einiger Sicherheit zudem auch der 2014 nur als Bankdrücker tätige Dani Alves dabei, dem es gleichwohl dennoch nicht erspart blieb, sich zum damaligen Untergang zu äußern: “Natürlich war das eine ganz traurige Angelegenheit für alle. Wir können die Vergangenheit aber nicht beeinflussen. Nur die Gegenwart – und dafür arbeiten wir.”

 

Video: Der denkwürdige 7:1-Triumph der DFB-Elf im WM-Halbfinale 2014 gegen Brasilien wird noch lange in den Köpfen der Selecao herumgeistern. (Quelle: YouTube)


 

Der 2014 dank einer Sperre von der Halbfinal-Teilnahme verschonte Thiago Silva lässt derweil etwas deutlicher durchblicken, wie sehr jener schwarze Nachmittag noch immer an der Seele der Selecao nagt: “Unmöglich, nicht an das 7:1 zu denken. Aber das Duell in Berlin kann uns psychologisch nun weit bringen. Wir sind voller Selbstvertrauen.”

Die Hoffnung, sich im anstehenden Freundschaftsspiel freizuschwimmen, dürfte sich nach Matthias Ginter allerdings kaum erfüllen: Im Kicker-Interview ließ der Innenverteidiger vorsorglich wissen, dass es für eine wirksame Revanche doch schon ein Duell unter echten Pflichtspielbedingungen braucht:

“Es ist ein Testspiel im Hinblick auf die WM. Ich denke nicht, dass sie da etwas geraderücken können. Wenn es im Halbfinale in Russland zu einem Aufeinandertreffen käme und sie uns da deutlich schlagen würden, dann könnte Brasilien etwas geraderücken. Aber nicht am Dienstag.”

 

Wettanbieter: Der brasilianische Aufschwung endet in Berlin

Vorerst dürften die Südamerikaner aber sicherlich auch schon damit zufrieden sein, sofern sich im Olympiastadion abermals der von Tite eingeleitete Aufwärtstrend bestätigt: In 17 unter dem aktuellen Trainer absolvierten Partien musste die Selecao lediglich eine Niederlage quittieren.

Nach einem verhaltenen Auftakt hatte sich auch der jüngste Abstecher nach Russland zunehmend vielversprechend entwickelt; mit einem glatten 3:0-Erfolg wurde dem WM-Gastgeber dank einer Leistungssteigerung in Halbzeit zwei doch noch die erwartete standesgemäße Abfuhr erteilt.

 


 

“Wir schossen 24 Mal aufs Tor, das Resultat spiegelt unsere Überlegenheit wider.”

– Brasiliens Nationalcoach Tite hatte beim Test gegen Russland ganz genau mitgezählt.

 

Bei aller Zufriedenheit über den Auftritt seiner Mannschaft sieht sich nun aber auch Tite mit den Altlasten seiner Vorgänger konfrontiert; der erst vor knapp zwei Jahren in das Amt gekommene Coach steht in der undankbaren Pflicht, die liegengebliebenen Scherben zusammenzukehren:

“Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung meines Teams. Meine Spieler haben alles umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Jetzt geht es darum, das 1:7 zu vergessen und in Berlin mit Würde aufzutreten.”

Den erhofften würdigen Auftritt könnte dabei die Tatsache erschweren, dass von den Gästen abermals auf Neymar verzichtet werden muss; der vor rund drei Wochen operierte Stürmer wird nach aktuellen Planungen erst in der heißen Phase der WM-Vorbereitung im Team zurückbegrüßt.

Möglicherweise ist es auch auf das Fehlen des Superstars zurückzuführen, dass die Wettanbieter den Brasilianern vergleichsweise geringe Siegchancen in Berlin attestieren; die Abwesenheit Neymars läutete bekanntlich bereits bei der WM 2014 das wohl denkwürdigste Halbfinale aller Zeiten ein.

 

Torwetten bei Sunmaker

Torwetten zu Deutschland – Brasilien: Jetzt wetten!


 

Mit maximal an der 3,0 kratzenden Siegquoten gehen die Buchmacher dieses Mal aber dennoch von einer merklich wettbewerbsfähigeren Verfassung der Selecao aus – mit Höchstquoten von rund 2,5 kann die deutsche Elf entsprechend nur auf eine relativ knappe Favoritenstellung bauen.

Obwohl sich die DFB-Auswahl zuletzt auf Unentschieden spezialisierte, gibt’s für ein weiteres Remis somit noch das meiste Geld zurück; bleibt auch der Test am Dienstag einen eindeutigen Gewinner schuldig, wird im Höchstfall der 3,4-fache Einsatz ausgezahlt.

 

Testspiel Wett Tipp: Es fallen mehr als 2,5 Tore

Wird eine profunde Prognose des zu erwartenden Spielausgangs von den unkalkulierbaren taktischen und personellen Experimenten auf beiden Seiten erschwert, dürfte aus guten Gründen zumindest doch aber mit einer ziemlich abwechslungsreichen Partie zu rechnen sein.

Nach wie vor sind die wenigen Schwachstellen beider Mannschaften schließlich noch am ehesten in der Defensive zu finden: Ist hier bei der DFB-Elf regelmäßig auf den Außenbahnen Not am Mann, tat sich die Selecao zuletzt selbst beim Test gegen Russland mit einigen Abwehrschwächen hervor.

Die jeweils starken Angriffsmaschinerien bekommen es demnach nun wohl auch im direkten Aufeinandertreffen nur mit einer überschaubaren Gegenwehr zu tun – weshalb aus unserer Sicht eine Über/Unter-Wette auf mindestens drei zu zählende Tore überaus erfolgversprechend erscheint.

 


 

Ähnliche Fußballnews

  • Frankreich – Kroatien WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Frankreich – Kroatien WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Frankreichs zweiter Streich oder kroatische Premiere? Mit großer Spannung wird am Sonntag (17:00 Uhr) das Finale der Fußball-WM in Russland erwartet. Im Moskauer Luschniki-Stadion greift Frankreich nach seinem zweiten Weltmeistertitel. Kroatien hat zum ersten Mal den Sprung in ein Endspiel geschafft.

  • Belgien – England WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Belgien – England WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Für Belgien und England sind die Träume vom großen Finale zwar geplatzt, das kleinen Finale bietet nun aber zumindest die Chance auf Wiedergutmachung. Fans und Tipper dürfen sich dabei auf ein Offensivspektakel einstellen.

  • 7 interessante Wetten zum WM-Finale Frankreich – Kroatien

    7 interessante Wetten zum WM-Finale Frankreich – Kroatien

    Brisanz pur! Die WM 2018 in Russland findet am Sonntag (17:00 Uhr) im Luschniki-Stadion von Moskau ihren Höhepunkt. Im Finale treffen Frankreich und Kroatien aufeinander. Dem Anlass entsprechend ziehen die Online-Bookies noch einmal alle Register und liefern ein schier unermessliches Angebot an WM Wetten.

  • Kroatien – England WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Kroatien – England WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Im zweiten Halbfinale der Fußball-WM 2018 stehen einander am Mittwoch (20:00 Uhr) im Moskauer Luschniki-Stadion Kroatien und England gegenüber. Der Sieger steht im Endspiel, das am Sonntag um 17:00 Uhr an gleicher Stelle angepfiffen wird.