|  | 

Fußball News vom: 28.06.2018 - 18:00

bet365_banner_468x60_new

WM 2018 Wetten

Frankreich – Argentinien WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

Bei der Fußball-WM hält sich die K.-o.-Runde erst gar nicht lange mit Nebensächlichkeiten auf: Mit Frankreich und Argentinien prallen gleich im ersten Achtelfinale zwei Titelanwärter aufeinander.

Frankreich – Argentinien WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten
Marcos Rojo nach dem Siegtreffer gegen Nigeria (© GABRIEL BOUYS / AFP / picturedesk.com)

Die Kasan-Arena wird somit zum zweiten Male innerhalb weniger Tage einen Mitfavoriten verenden sehen: An Ort und Stelle hatte es am Mittwoch bekanntlich bereits die DFB-Auswahl erwischt.

Während der Weltmeister von 2014 hoffnungslos enttäuschte, vermochten sich die Argentinier zuletzt sehr viel entschlossener gegen das gleichfalls drohende Ausscheiden in der Vorrunde zu stemmen.

Beim 2:1-Erfolg gegen Nigeria meldete sich das Team um Lionel Messi vier Minuten vor dem Abpfiff doch noch im Achtelfinale an – in dem es nun aber nicht minder eng zu werden droht.

Unmittelbar nach dem erlösenden Abpfiff wollte sich jedoch verständlicherweise noch kein Argentinier die überschäumende Freude von einem Gedanken an die bevorstehende Schlacht verderben lassen.

 


Der fussballportal.de Tipp: Frankreich gewinnt gegen Argentinien

zur besten Frankreich Quote bei Bet3000*


* nach regulärer Spielzeit
 

Die Albiceleste rauft sich zusammen

Wurde der kaum noch für möglich gehaltene Einzug ins Achtelfinale in der Heimat bereits wie der dritte WM-Titel gefeiert, kehrten auch die Spieler im improvisierten Party-Bus in ihr WM-Quartier zurück.

Nachdem die argentinische Delegation die vorherige 0:3-Packung gegen Kroatien noch hoffnungslos zu entzweien drohte, kosteten die Protagonisten nun umso stärker die verbindende Kraft des Erfolges aus.

 

WM-Quoten für Frankreich – Argentinien:

Drei Weg WetteSieg FrankreichUnentschiedenSieg ArgentinienAnbieter
Tipico Fussball Wetten2,353,003,40Tipico
Bet365 Fussball Wetten2,403,103,50Bet365
Interwetten Fussball Wetten2,303,103,40Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten2,403,003,50Bet3000
Betway Fussball Wetten2,373,003,50Betway
Sunmaker Fussball Wetten2,403,053,40Sunmaker
Betfair Fussball Wetten2,403,003,60Betfair
XTiP Fussball Wetten2,403,053,50XTiP

* Quoten Stand vom 30.6.2018, 10:42 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

 

“Ich habe nicht gedacht, dass wir so sehr leiden müssen, um in das Achtelfinale zu kommen.”

Auch Lionel Messi hatte sich ursprünglich eine deutlich langweiligere Vorrunde erhofft.

 

Die Gunst der Stunde versuchte auch der angezählte Jorge Sampaoli zu nutzen, der mit großen Worten das gemeinsame Ziel unterstrich: „Messi und ich, wir teilen den gleichen Traum: Etwas Besonderes in Russland erreichen.“

 

WM-Quoten für Frankreich – Argentinien: Wer kommt ins Viertelfinale?

Wer kommt weiter?
Frankreich1.65
Argentinien2.20

Bei Interwetten

* Quoten Stand vom 30.6.2018, 10:43 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Die Beobachtungen rund um das Vorrunden-Endspiel schienen allerdings eher die Gerüchte zu bestätigen, nach denen die Entmachtung des Trainers intern längst vollzogen worden ist.

Mit den Schiedsrichtern wird in Russland allerdings auch vom brasilianischen Superstar Neymar gehadert, der sich gegen die Nati zunächst als „Freiwild“ fühlte, um sich dann auch beim 2:0-Erfolg gegen Costa Rica in permanenten Diskussionen mit dem Mann mit der Pfeife aufzureiben.

 

Messi geht voran

So gab Lionel Messi den sich nach dem Halbzeitpfiff um ihn vollzählig versammelnden Kollegen nicht nur offensichtliche taktische Empfehlungen an die Hand; auch die Beurteilung des nun kommenden Gegners wurde von „La Pulga“ in Eigenregie vorgenommen:

„Sie sind ein sehr komplettes Team. Sie haben Weltklasse-Spieler im Tor, in der Abwehr, im Mittelfeld und im Sturm. Es wird richtig schwierig.“

 


 

Das Verbreiten von Optimismus scheint derweil in den Verantwortungsbereich von Messi-Intimus Javier Mascherano zu fallen, der im weiteren Turnierverlauf ganz auf die Magie des jüngsten Schlüsselerlebnisses setzt:

„Ich bin kein Experte in Psychologie, aber heute haben wir eine Grenze überschritten. So muss es weitergehen, die Einstellung hat gestimmt. Das ist ja nur das erste Spiel gewesen mit Finalcharakter.“

 

Die Equipe schlendert ins Achtelfinale

Während die Argentinier somit schon in der Vorrunde ihre ganz eigenen Grenzerfahrungen machten, könnte der französischer Widersacher vor seinem vierten Turnier-Auftritt wahrscheinlich gar nicht tiefenentspannter sein.

Nahmen „Les Bleus“ bereits die beiden anfänglichen Siege gegen Australien (2:1) und Peru (1:0) im Schongang mit, bekamen etliche Leistungsträger dann bei der weitgehend bedeutungslosen Nullnummer gegen Dänemark obendrein auch noch eine Verschnaufpause eingeräumt.

Trotz der verständlichen Schonung musste N‘Golo Kanté nach dem Abpfiff regelrecht um Verständnis dafür werben, dass die auf den Platz entsandte B-Elf im verzichtbarsten Spiel der bisherigen Endrunde lediglich Fußball zum Abgewöhnen bot.

 

Rojo und Messi vs Nigeria © GABRIEL BOUYS / AFP / picturedesk.com

Bild: Erst kurz vor Schluss konnte Marcos Rojo seine Gauchos ins Achtelfinale retten. Geht Argentinien nun der Knoten auf? (© GABRIEL BOUYS / AFP / picturedesk.com)


 

„Bei einem solchen Turnier kommt es auf die Ergebnisse an, wir haben uns als Gruppenerster fürs Achtelfinale qualifiziert, das sollten wir zu schätzen wissen.“

Deutlich weniger schien sich hingegen Didier Deschamps an den lautstarken Unmutsbekundungen der Zuschauer zu stören; mit dem gefahrlos ins Ziel gebrachten Gruppensieg hatte das Team nach dem Dafürhalten des Trainers alles richtig gemacht.

„Kein Vorwurf an die Mannschaft. Warum sollten wir ein unnötiges Risiko eingehen? Wir haben das Notwendige getan. Wir wollten den ersten Platz sichern, das haben wir getan.“

 

Gelingt die Steigerung „auf Knopfdruck“?

Dabei ging streng genommen auch der Langweiler in Moskau nicht ohne Risiken vonstatten – im Falle einer samstäglichen Niederlage würden die Franzosen das Turnier beenden, ohne auch nur ein einziges Mal das eigene Leistungsvermögen ausgeschöpft zu haben.

 

“Die Gegner werden immer stärker jetzt. Das müssen wir wissen.”

Paul Pogba ahnt, dass nun irgendwann doch einmal die große Leistungsexplosion erfolgen muss.

 

Obendrein wurde es verpasst, schon vor dem Eintritt des ersten Ernstfalls das fortan dringend benötigte Tempo aufzunehmen – zumindest in dieser Hinsicht dürfte der argentinische Herausforderer unzweifelhaft im Vorteil sein.

 

WM Wettanbieter Prognose Frankreich – Argentinien

So richtig hat die Buchmacher aber offensichtlich noch nicht einmal die argentinische Leistung im Zuge der jüngsten Grenzerfahrung überzeugt – nach den einschlägigen Prognosen der Wettanbieter hat diese den WM-Aufenthalt des Vize-Weltmeisters lediglich um eine halbe Woche verlängert.

Mit Siegquoten von rund 2,4 sind die Bookies zwar weit davon entfernt, der Equipe Tricolore einen Garantieschein für das Viertelfinale auszustellen – die hier vage zu erahnenden Zweifel dürften jedoch vor allem der bislang noch nicht gelösten Handbremse geschuldet sein.

 

5,50
Frankreich – Argentinien:
Halbzeit/Endstand = X/1

Bei Betfair

 

Bei der Gegenprobe drücken Außenseiter-Quoten von bis zu 3,6 die Vermutung aus, dass es für die Azur-Himmelblauen nicht einmal im bereits unlängst erprobten Vollgas-Modus für den Einzug in die nächste Runde reichen wird.

Darüber hinaus lassen es aber Remis-Quoten von lediglich 3,1 alles andere als abwegig erscheinen, dass gleich vom ersten K.-o.-Duell in Russland eine Verlängerung (plus X) ausgekostet werden muss.

 

WM Wett Tipp Frankreich – Argentinien: Das erste Achtelfinale macht Lust auf mehr

Obwohl die Wettanbieter durchaus einen Gleichstand nach 90 Minuten auf der Rechnung haben, sollte doch aber zumindest nicht von einer weiteren Nullnummer der Equipe Tricolore auszugehen sein.

Immerhin ist anzunehmen, dass die prinzipiell bärenstarke französische Offensive gegen einen endlich einmal mitspielenden Gegner erstmals in voller Pracht die Muskeln spielen lässt – zumal die argentinische Hintermannschaft bislang keinen sonderlich soliden Eindruck hinterließ.

 


 

Lionel Messi kündigte derweil bereits am Dienstag mit seinem ersten Turnier-Treffer an, dass er sich nach einem verhaltenen Start fortan sehr viel entschlossener bei der WM einzubringen gedenkt.

Somit gehen wir davon aus, dass innerhalb der regulären Spielzeit mindestens drei Treffer fallen, zu denen beide Mannschaften mindestens ein Törchen beizusteuern wissen: Die zugehörige Wette „Beide Teams treffen und über 2,5 Treffer“ ist in der Spitze mit fast 3,0 quotiert.

Ähnliche Fußballnews

  • Frankreich – Kroatien WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Frankreich – Kroatien WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Frankreichs zweiter Streich oder kroatische Premiere? Mit großer Spannung wird am Sonntag (17:00 Uhr) das Finale der Fußball-WM in Russland erwartet. Im Moskauer Luschniki-Stadion greift Frankreich nach seinem zweiten Weltmeistertitel. Kroatien hat zum ersten Mal den Sprung in ein Endspiel geschafft.

  • Belgien – England WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Belgien – England WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Für Belgien und England sind die Träume vom großen Finale zwar geplatzt, das kleinen Finale bietet nun aber zumindest die Chance auf Wiedergutmachung. Fans und Tipper dürfen sich dabei auf ein Offensivspektakel einstellen.

  • 7 interessante Wetten zum WM-Finale Frankreich – Kroatien

    7 interessante Wetten zum WM-Finale Frankreich – Kroatien

    Brisanz pur! Die WM 2018 in Russland findet am Sonntag (17:00 Uhr) im Luschniki-Stadion von Moskau ihren Höhepunkt. Im Finale treffen Frankreich und Kroatien aufeinander. Dem Anlass entsprechend ziehen die Online-Bookies noch einmal alle Register und liefern ein schier unermessliches Angebot an WM Wetten.

  • Kroatien – England WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Kroatien – England WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Im zweiten Halbfinale der Fußball-WM 2018 stehen einander am Mittwoch (20:00 Uhr) im Moskauer Luschniki-Stadion Kroatien und England gegenüber. Der Sieger steht im Endspiel, das am Sonntag um 17:00 Uhr an gleicher Stelle angepfiffen wird.