|  | 

Fußball News vom: 10.07.2018 - 15:00

bet365_banner_468x60_new

Wett News

WM 2018: Wetten auf den besten Torhüter & das Tor der WM

Mit dem Näherrücken des Endspiels im Moskauer Olympiastadion Luschniki (Sonntag, 17:00 Uhr) werden die kommenden Tage ganz im Zeichen der Kür des neuen Fußball-Weltmeisters stehen. Nach dem letzten Abpfiff des Turniers darf jedoch nicht nur der frischgebackene Champion den Wanderpokal freudetrunken in den Himmel recken: Unmittelbar vor der Siegerehrung werden traditionell auch die besten Spieler der WM geehrt.

WM 2018: Wetten auf den besten Torhüter & das Tor der WM
Jordan Pickford (© Thanassis Stavrakis / AP / picturedesk.com)

Mit seinem Langzeitwetten-Angebot stellt der Buchmacher Betway sicher, dass sich auch mit diesen individuellen Auszeichnungen mit etwas Glück noch der eine oder andere Euro verdienen lässt.

 

Goldener Handschuh Quoten: 8 Fäuste für ein Halleluja

Das angesprochene Glück dürfte dabei insbesondere bei der Wahl des besten Torhüters unerlässlich sein – schließlich war der “Goldene Handschuh” selten einmal derart hart umkämpft.

Gab es etwa vor vier Jahren keine Diskussionen, dass dieser Preis lediglich Manuel Neuer gebühren kann, hatten sich bei den vorherigen Turnieren auch Iker Casillas, Gianluigi Buffon und Oliver Kahn nahezu konkurrenzlos durchgesetzt.

 


Goldener Handschuh - Betway

Jetzt bei Betway auf den besten Torhüter der WM wetten!

* Quoten Stand vom 10.7.2018, 14:20 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.


 

Im Vergleich dazu kündigt sich in Russland ein dramatisches Kopf-an-Kopf-Rennen an – mit Jordan Pickford (Quote von 3,25), Thibaut Courtois (3,25), Hugo Lloris (3,5) und Danijel Subasic (4,5) hat Betway gleich vier vielversprechende Kandidaten ausgemacht.

Dabei ist es alles andere als ein Zufall, dass sämtliche in Frage kommende Torhüter einem der Top-4-Teams der Endrunde zugehörig sind: Schon in der Vergangenheit war der WM-Titel besonders eng mit der Vergabe des Goldenen Handschuhs verknüpft.

Hatten vier der letzten fünf Preisträger dem frisch gekürten Weltmeister angehört, war auch der diesbezüglich etwas aus dem Rahmen fallende Oliver Kahn zumindest als Vize-Champions aus Japan und Südkorea zurückgekehrt.

 


Die bisherigen Gewinner des Goldenen Handschuhs (bis 2006 Lev-Yashin-Preis):

  • 2014: Manuel Neuer (Deutschland)
  • 2010: Iker Casillas (Spanien)
  • 2006: Gianluigi Buffon (Italien)
  • 2002: Oliver Kahn (Deutschland)
  • 1998: Fabien Barthez (Frankreich)
  • 1994: Michel Preud’homme (Belgien)

 

Jordan Pickford (© Thanassis Stavrakis / AP / picturedesk.com)

Bild: Keeper Jordan Pickford trug bei der WM 2018 wesentlich zum Halbfinal-Einzug der Engländer bei.
(© Thanassis Stavrakis / AP / picturedesk.com)


 

Betway Quoten zum FIFA Tor des Turniers

Das “FIFA Tor des Turniers” ist hingegen deutlich weniger dem Leistungsprinzip unterworfen – schließlich rücken hier in erster Linie ästhetische Prinzipien in den Blick.

Um für den schönsten Treffer der WM gewürdigt zu werden, dürfte allerdings ein gewisses Standing bei den Fans hilfreich sein: Über den Sieg in dieser Kategorie wird nach dem Abschluss der Endrunde nämlich von den Fußball-Anhängern entschieden.

Obwohl die auf der FIFA-Website stattfindende Abstimmung somit noch gar nicht im Gange ist, hat Betway schon einmal ein paar besonders vielversprechende Treffer zusammengestellt.

Dabei wird schnell deutlich, dass der Buchmacher offenbar ein Faible für Sonntagsschüsse hat: Die aktuellen drei Top-Favoriten wurden jeweils jenseits der Strafraumgrenze auf die Reise geschickt.

Mit dem Prädikat “extem sehenswert” wird von Betway vor allem der Kracher von Frankreichs Benjamin Pavard im Achtelfinale gegen Argentinien geadelt: Mit einer Quote von 2,2 führt an dieser Direktabnahme derzeit scheinbar fast kein Weg vorbei.

 

2.20
Benjamin Pavards Treffer gegen Argentinien
wird zum “Tor des Turniers” gewählt

Bei Betway

* Quoten Stand vom 10.7.2018, 13:38 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Die guten Chancen des Stuttgarters bei der Wahl des “Tors des Turniers” dürften dabei auch der besonderen Bedeutung seines Treffers zu danken sein: Mit dem wichtigen Ausgleichstreffer hatte Pavard die entscheidende Wende gegen die Albiceleste eingeläutet.

Als weniger hilfreich stellte sich hingegen der Führungstreffer von Denis Cheryshev im Viertelfinale gegen Kroatien heraus: Im Elfmeterschießen mussten sich seine Russen letztlich dennoch den nervenstarken Balkan-Kickern beugen.

 


 

Das nach feinem Doppelpass erzielte Traumtor spielt bei nach der Überzeugung von Betway bei der Wahl des “Tors des Turniers” trotzdem in der ersten Reihe mit – weshalb im Erfolgsfall die Auszahlung des 5,5-fachen Wetteinsatzes winkt.

Bei der Fan-Wahl wird darüber hinaus auch Cristiano Ronaldo die Möglichkeit eingeräumt, der bereits im Achtelfinale beendeten Weltmeisterschaft im Nachhinein doch noch etwas abzugewinnen.

Obwohl sich Betway auch für dessen im Auftaktspiel gegen Spanien erzielten Ausgleichstreffer begeistern kann, wird CR7 mit einer Quote von 8,5 allerdings dennoch nur mit besseren Außenseiterchancen abgespeist.

 


Zu den WM Wetten bei Betway


 

Auch der “Goldene Ball” ist hart umkämpft

Zum guten Schluss wollen wir nicht gänzlich unter den Tisch fallen lassen, dass bei Betway nach wie vor natürlich auch noch auf den besten Spieler der zu Ende gehenden Fußball-Weltmeisterschaft gewettet werden kann.

Angesichts des jeweils mit einer Quote von 4,5 aufgeführten Harry Kane und Kylian Mappe fiebert der Wettanbieter hier einem als völlig offen angenommenen Zweikampf um den Goldenen Ball entgegen.

In den alles entscheidenden Spielen bleibt es aber freilich auch den derzeit in Lauerstellung verharrenden Hazard (Quote von 5,5), Modric (8,0) und De Bruyne (9,0) unbenommen, das Ranking mit Hilfe denkwürdiger Heldentaten noch einmal auf den Kopf zu stellen.

 
Der Wettanbieter Betway im Test

Ähnliche Fußballnews