|  | 

Fußball News vom: 02.03.2018 - 11:41

bet365_banner_468x60_new

Wett News

Oscar Wetten 2018: Favoriten und Spezialwetten bei Betfair

In der Nacht von Sonntag auf Montag ist es wieder soweit. Zum 90. Mal werden in Los Angeles die Oscars, die begehrtesten Filmpreise der Welt verliehen. Und neben der Frage nach dem besten Film, den besten Hauptdarstellern oder der besten Regie bewegt die Frage, ob wieder ein ähnlicher Super-GAU wie im vergangenen Jahr eintritt – vor allem den Online-Bookie Betfair.

Oscar Wetten 2018: Favoriten und Spezialwetten bei Betfair
Das Objekt der Begierde: Oscar. (© VALERIE MACON / AFP / picturedesk.com)

Der britisch-stämmige Wettanbieter liefert für die Oscarverleihung die wetttechnischen Knabbereien für eine gelungene TV-Nacht ganz im Zeichen der besten Filme des Vorjahres. Das Wettprogramm von Betfair ist beeindruckend. Vor allem die Spezialwetten rund um die Gala in Los Angeles können sich sehen lassen.

 

Oscarverleihung wieder “im falschen Film”?

Insbesondere ein Wettmarkt dürfte den Veranstaltern den Angstschweiß auf die Stirn treiben. Betfair bietet die Möglichkeit darauf zu tippen, dass der falsche Gewinner bekanntgegeben wird – und zwar unter der Rubrik “Missgeschicke vom Moderator”. Im vergangenen Jahr ist genau das passiert.

 


Zu den Oscar Wetten bei Betfair


 

Warren Beatty und Faye Dunaway riefen mit “La La Land” den falschen Gewinner der Kategorie “Bester Film” aus. Erst nach den Dankesreden wurde der folgenschwere Fehler erkannt, eigentlich hatte “Moonlight” den Academy Award gewonnen.

Beatty hatte zuvor irrtümlich den Umschlag mit der zuvor verkündeten Gewinnerin in der Rubrik “Beste Hauptdarstellerin” (Emma Stone für “La La Land”) erhalten. Passiert heuer ein ähnliches Missgeschick macht Betfair den 15-fachen Wetteinsatz locker.

 


Video: So sah Moderator Jimmy Kimmel das größte “Ups” der Oscar-Geschichte. (Quelle: YouTube/Jimmy Kimmel Live)

 

Oscar Wetten: Wer bedankt sich am längsten?

Das ist allerdings nur eine von sehr vielen Oscarwetten, die der britische Bookie für die Jubiläumsausgabe der Oscarverleihung aufgelegt hat. Nicht nur, dass Tipps auf den Sieger in jeder der 24 regulären Oscarkategorien abgeben werden können, sondern es stehen zahlreiche weitere interessante Wett-Möglichkeiten, die nicht immer ganz ernsthaft gemeint sind, bereit.

So kann darauf getippt werden, wer die längste Dankesrede nach dem Gewinn des Goldjungen halten wird. Interessanterweise sieht Betfair hier die beste Schauspielerin gefolgt von der besten Nebendarstellerin ganz vorne. Dahinter folgen der beste Schauspieler sowie der beste Nebendarsteller.

 

Betfair

Bild: Betfair geht eher davon aus, dass eine Frau die längste Dankesrede der heurigen Oscarverleihung hält.

 
Eigentlich sind Dankesreden auf die Dauer von 45 Sekunden limitiert, doch bei weitem nicht alle halten sich daran. Halle Berry sagte in ihrer Rede 2002 gleich 32 Mal “Danke” und Cuba Gooding Jr. ließ sich 1997 auch nicht durch das einsetzende Orchester unterbrechen.

Die längste Dankesrede der Oscar-Geschichte hielt Greer Garson, die sich 1942 stolze sechs Minuten Zeit nahm, um sich bei allen zu bedanken. Clark Gable bevorzugte es hingegen eher kurz. “Danke”, so der Kommentar der Filmlegende, als er 1935 den Oscar als bester Hauptdarsteller entgegen genommen hatte.

 

Welche Rolle spielt Trump?

Donald Trump darf natürlich auch nicht fehlen, wenn sich die bekannt liberale Film-Prominenz ein Stell-dich-ein gibt. Bei Betfair kann darauf getippt werden, wie oft Moderator Jimmy Kimmel den Namen des US-Präsidenten während des Eröffnungsdialogs in den Mund nimmt.

Ebenfalls in Verbindung mit Trump steht der Wettmarkt, welche Person persönlich die Bühne bei der 90. Oscarverleihung betritt. Angeführt wird diese Liste von Porno-Sternchen Stormy Daniels, der ein Verhältnis mit dem aktuellen US-Präsidenten nachgesagt wird. Dahinter folgen Sean Spicer, ehemaliger Pressesprecher des Weißen Hauses, und Ex-Kommunikationschef Anthony Scaramucci.

 

20180301_PD8452 (RM) Oscar © VALERIE MACON / AFP / picturedesk.com

Bild oben: Spannung pur! Die 90. Oscarverleihung steigt in der Nacht auf Montag in Los Angeles. Wer sichert sich die begehrten “Goldjungen”?
(© VALERIE MACON / AFP / picturedesk.com)


 

Ein Bühnenauftritt von der unterlegenen Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton verelffacht den Wetteinsatz, sollte Donald Trump selbst in der Nacht aus Montag auf der Bühne des Dolby Theatres auftauchen, winkt das 51-fache des Wetteinsatzes.

 

Welcher ist der “Beste Film”?

Kunden von Betfair sind für die Oscar-Nacht perfekt gerüstet, denn der britische Bookie hat ein besonders breites Angebot an Oscar-Wetten zu bieten – insbesondere auch abseits der üblichen Pfade wie Tipps auf die Hauptkategorien.

Diese (und alle anderen der insgesamt 24 Oscar-Kategorien) werden natürlich auch abgedeckt. In der Rubrik “Bester Film” erwartet Betfair einen Zweikampf zwischen “Three Billboards Outside Ebbing, Missouri”, der insgesamt sieben Mal nominiert wurde, und “Shape of Water – Das Flüstern des Wassers” von Guillermo del Toro.

 

Betfair Oscar Wetten 2018 bester Film

Bild: Die Nominierten für den besten Film: Betfair hat zwei klare Favoriten.

 
Mit 13 Nominierungen ist der Fantasystreifen der ganz große Favorit, dahinter folgt “Dunkirk” von Christopher Nolan mit acht Nominierungen. Der Kriegsfilm geht auch in das Rennen als “Bester Film”, dürfte aber lediglich Außenseiterchancen haben.

“Lady Bird”, eine Tragikomödie von Greta Gerwig, und “Get Out” von Regisseur Jordan Peele haben in der Hauptkategorie weitaus bessere Chancen. Das genannte Quartett sowie Paul Thomas Anderson, der in “Der seidene Faden” Regie führt, kämpfen um den Regie-Oscar.

 

Beste Hauptdarsteller: Favoritenrollen sind klar

Im Rennen um den Oscar für die besten Hauptdarsteller scheint die Entscheidung bereits so gut wie sicher gefallen zu sein. Gary Oldman, der Winston Churchill in “Die dunkelste Stunde” spielt sowie Frances McDormand in “Three Billboards Outside Ebbing, Missouri” gelten als haushohe Favoriten.

 

Betfair Oscar Wetten 2018 bester Hauptdarsteller

Bild: Holt sich Gary Oldman in der Kategorie “Bester Hauptdarsteller” bei seiner zweiten Nominierung den Oscar? Betfair ist überaus zuversichtlich.

 
Die Konkurrenz folgt mit Respektabstand. Für Oldman ist es nach “Dame, König, As, Spion” die zweite Nominierung für den Academy Award. McDormand wurde bereits insgesamt fünf Mal nominiert, für ihre Rolle in “Fargo” erhielt die 60-Jährige 1997 die begehrte Oscar-Statuette.

Bei den männlichen Nebendarstellern dürften sich vor allem Sam Rockwell (Betfair-Oscar-Quote von 1,1) für seine Leistung in “Three Billboards outside Ebbing, Missouri” und Willem Dafoe aus “The Florida Project” (6,0) um den Oscar matchen.

 

Betfair Oscar Wetten 2018 beste Nebendarstellerin

Bild: Allison Janney geht als turmhohe Favoritin in das Rennen um den Oscar für die beste weibliche Nebenrolle.

 
Ganz besonders große Hoffnungen auf den Oscar für die beste Nebendarstellerin kann sich Allison Janney (“I, Tonya”) machen, die bereits den Golden Globe gewonnen hat. Schärfste Konkurrentin laut den Oscar Wetten bei Betfair ist Laurie Metcalf, die als Marion MacPherson in “Lady Bird” glänzt.

 
Der Wettanbieter Betfair im Test

Ähnliche Fußballnews