|  | 

Fußball News vom: 24.10.2018 - 14:55

bet365_banner_468x60_new

Wett News

Mourinho vor Entlassung! Wetten auf den Manchester United Trainer

Nach nur einem Sieg aus den letzten acht Spielen ist bei Manchester United Feuer am Dach. Die Fans fordern die Entlassung von Jose Mourinho. Die Wettanbieter bieten bereits Wetten und Quoten zu den möglichen Nachfolgern.

Mourinho vor Entlassung! Wetten auf den Manchester United Trainer
Jose Mourinho steht vor dem Aus. Wer wird „The Special One“ ersetzen? (© LINDSEY PARNABY / AFP / picturedesk.com)

Seit rund 850 Tagen ist Jose Mourinho bei Manchester United im Amt. In dieser Zeit feierte „The Special One“ drei Titel und stand 133 Spiele an der Seitenlinie, wovon er 79 gewann.

Siege gab es in letzter Zeit jedoch nur wenige zu feiern. Den einzigen Drei-Punkte-Erfolg in den letzten acht Spielen gab es Anfang Oktober gegen Newcastle United.

Gegen die „Magpies“ lag die Mannschaft von Jose Mourinho bereits nach zehn Minuten mit 0:2 hinten, erst in den letzten 20 Minuten wachten die „Red Devils“ auf und drehten das Ergebnis in der Nachspielzeit gerade noch auf 3:2.

Nach Niederlagen gegen Zweitligist Derby County (9:10 im Elfmeterschießen im League Cup), gegen West Ham (1:3) und zuletzt gegen Juve in der Champions League (0:1) ist abermals Feuer am Dach und die Rufe der Fans nach einer Entlassung des Portugiesen werden immer lauter.

 

Zinedine Zidane wird
der nächste Man Utd-Trainer
1.55

Bei Betsafe

* Quoten Stand vom 24.10.2018, 15:03 Uhr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Bereits kurz nach Saisonbeginn häuften sich die Gerüchte um eine Ablöse von Jose Mourinho.

Nach einer 1:4-Demontage in der Saisonvorbereitung gegen Erzrivalen Liverpool und einer katastrophalen Darbietung bei der 0:1-Niederlage gegen Bayern prognostizierten Experten „The Special One“ eine schwierige Saison.

 

Mourinho und das „Dritte-Saison-Syndrom“

Nun scheint sich zu bestätigen, was viele bereits vor der Saison hervorgesagt haben: das berühmte „Dritte-Saison-Syndrom“ von Jose Mourinho setzt ein. Bereits bei seinen vorigen Stationen kam es in den jeweiligen dritten Saisonen stets zu Pleiten, Chaos und Auseinandersetzungen.

Trotz Transferausgaben von mehr als 430 Millionen Euro unter Mourinho liegen die „Red Devils“ in der Premier League-Tabelle nur auf Platz 10.


Screenshot zu den Zu den Jose Mourinho Trainer Wetten!

Bild oben: Wettanbieter Betsafe bietet aktuell Wetten auf den kommenden Nachfolger von Jose Mourinho an. Wer beerbt „The Special One“? (Foto: © LINDSEY PARNABY / AFP / picturedesk.com)


Sowohl die Fans als auch Vize-Chairman Ed Woodward, der insbesondere mit der passiven Spielweise und Mourinhos Umgang mit den Spielern unzufrieden sein soll, haben die Nase voll.

Den Manchester United-Fans schmerzt es, die beiden Rivalen Liverpool und Manchester City erfolgreichen und offensiven Fußball spielen zu sehen und fordern nun einen neuen Trainer. Dies entging auch den Wettanbietern nicht und bieten bereits Wettquoten auf Mourinhos Nachfolge.

 

Zinedine Zidane gilt als Favorit auf den Posten

Klar in der Poleposition ist niemand Geringerer als der fünffache Champions League-Sieger (1x als Spieler, 1x als Co-Trainer, 3x als Cheftrainer) Zinedine Zidane. Buchmacher Betsafe handelt eine Anstellung des Franzosen bei aktuell gerademal 1,55, womit sich der Bookie sehr sicher zu sein scheint.

An zweiter Stelle findet sich ein Trainer, der bereits vor ein paar Jahren Jose Mourinho erfolgreich beerbt hatte. Nach Chelseas Katastrophen-Jahr in der Saison 2015/16, als die „Blues“ gerademal Zehnter wurde, musste der Portugiese den Hut nehmen und wurde durch Antonio Conte ersetzt.

 

7.00
Antonio Conte wird der nächste
Manchester United-Trainer

Bei Betsafe

* Quoten Stand vom 24.10.2018, 15:03 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Der Italiener gewann zuvor drei Mal in Folge mit Juventus Turin die italienische Meisterschaft und sorgte auf Anhieb für Erfolge an der Stamford Bridge. Unter dem Ex-Juve-Trainer gewann Chelsea in seiner ersten Saison die Premier League und im darauffolgenden Jahr auch den FA-Cup.

Hinter Antonio Conte ist mit Mauricio Pochettino der einzige Trainer im engeren Favoritenkreis zu finden, der aktuell bei einem Verein angestellt ist.

Der Argentinier begeistert England Jahr für Jahr mit offensivem und modernem Fußball, doch blieb bisher noch ohne Titelerfolge bei Tottenham. Eine Anstellung des Spurs-Trainers quotiert Betsafe derzeit mit 11,0.

 

Zwei unerfahrene Trainer im engeren Favoritenkreis

Direkt dahinter finden sich drei Kandidaten, die wohl nur wenige Fans auf der Liste hatten – zwei Neulinge und ein Veteran.

Sowohl Michael Carrick als auch Ryan Giggs sind beim Wettanbieter weit oben zu finden. Die beiden Ex-Man Utd-Mittelfeldspieler zählen noch zu den unerfahrensten Kandidaten.

 

Wer wird der nächste Man Utd-Trainer?
Carrick13.0
Giggs16.0

Bei Betsafe

* Quoten Stand vom 24.10.2018, 15:03 Uhr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Während Ryan Giggs derzeit beim walisischen Verband als Teamchef unter Vertrag steht, erst 7 Spielen an der Seitenlinie leitete und bereits 2014 interimistisch bei den „Red Devils“ übernahm, verfügt Carrick noch über gar keine Trainererfahrung.

Umso mehr davon hat Mitkandidat Laurent Blanc vorzuweisen. Der Franzose stand bis Sommer 2016 bei Paris Saint-Germain unter Vertrag und war zuvor als Frankreichs-Teamchef und Bordeauxs Cheftrainer tätig.

In Summe stand der 52-Jährige bei fast 350 Matches an der Seitenlinie und bewies bereits bei PSG, dass er Starspieler zu zähmen weiß und aus ihnen eine erfolgreich spielende Einheit formen kann. Mit dem Hauptstadtklub feierte Blanc drei Ligue 1-Titel in Folge und gewann sämtliche Pokalfinals.

 

16.0
Laurent Blanc wird der nächste
Manchester United-Trainer

Bei Betsafe

* Quoten Stand vom 24.10.2018, 15:03 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Hinter diesen Kandidaten finden sich noch eine Vielzahl an weiteren Trainern, die jedoch derzeit bei anderen Vereinen angestellt sind und/oder Betsafe für eher unwahrscheinlich hält. So bietet der Buchmacher auch Quoten zu Weltmeistertrainer Didier Deschamps (19,0) und auch Arsenal-Legende Arsene Wenger (21,0).

Auch der aktuell vereinslose Ex-Barca-Trainer Luis Enrique ist auf der Liste der möglichen Nachfolger zu finden, ist mit einer überraschend hohen Quote von 41,0 jedoch nur am unteren Ende der Auflistung vertreten.

 


 

Ähnliche Fußballnews