|  | 

Fußball News vom: 14.03.2018 - 10:19

bet365_banner_468x60_new

Wett News

Europa League Wetten: Scheiden Leipzig und Dortmund aus?

In der Europa League droht das komplette Aus! Sowohl RB Leipzig als auch Borussia Dortmund stehen am Donnerstag (19:00 Uhr bzw. 21:05 Uhr, Anm.) vor großen Herausforderungen. Gut möglich, dass beide Klubs diesen nicht gewachsen sind – zumindest, wenn man sich die Europa League Wettquoten bei Interwetten ansieht.

Europa League Wetten: Scheiden Leipzig und Dortmund aus?
Geschockt: Dortmunds Marco Reus. (© Elmar Kremser / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)

Leipzig muss am Donnerstag (19:00 Uhr) in St. Petersburg eine knappe 2:1-Führung gegen Zenit verteidigen. Ist das schon eine alles andere als leichte Aufgabe, wird es für Dortmund noch schwieriger. Der BVB muss gegen Salzburg (21:05 Uhr) das blamable 1:2 aus dem Heimspiel wettmachen. Laut Meinung von Wettanbieter Interwetten zwei knifflige Aufgabenstellungen, was sich bei den Europa League Wetten bemerkbar macht.

 

Schwache internationale Saison der Bundesliga

Die deutsche Bundesliga erlebt eine alles andere als erfolgreiche Saison im Europapokal. Von den ursprünglich vier Bundesligisten in der Champions League hat nur der FC Bayern München den Sprung in die K.o.-Phase geschafft. Noch trauriger die Bilanz in der Europa League, in der keiner der deutschen Klubs die Gruppenphase überstanden hat.

 


Zu den Europa League Wetten bei Interwetten


 

Lediglich Dortmund und RB Leipzig, die als „Trostpflaster“ von der Königsklasse nach Platz drei in ihren Gruppen in den kleineren Pokalbewerb wechseln konnten, halten die deutschen Fahnen in der Europa League hoch. Doch auch damit könnte es bereits am Donnerstag nach den Rückspielen im Achtelfinale zu Ende sein.

 


Europa League Wetten Aufstieg St Petersburg RB Leipzig

Bild oben: Wettanbieter Interwetten sieht RB Leipzig vor der Auswärtspartie bei Zenit St. Petersburg als Favorit auf den Aufstieg ins Viertelfinale der Europa League.


 
Zunächst muss RasenBallsport Leipzig in Russland bei Zenit St. Petersburg ran. Die Elf von Ralph Hasenhüttl lag lange Zeit mit 2:0 in Front, doch kurz vor Spielende schlug ein Freistoß direkt ins Leipziger Gehäuse ein. Bleibt aus Sicht von RB zu hoffen, dass dieses Tor nicht entscheidend wird.

Wettanbieter Interwetten erwartet für das Rückspiel eine ganz enge Kiste, hat allerdings bei der klassischen 1-x-2-Wette ganz leichte Vorteile auf Seiten von St. Petersburg ausgemacht. In der Frage, wer am Ende im Viertelfinale stehen wird, hat der bekannte Bookie aus Österreich allerdings die Leipziger in der Favoritenrolle besetzt (Aufstiegsquote 1,40).

 

20180309_PD11193 (RM) Marco Reus Dortmund © Elmar Kremser / dpa Picture Alliance / picturedesk.com

Bild oben: Ein sichtlich enttäuschter Marco Reus, nachdem sich der BVB vor eigenem Publikum dem österreichischen Serienmeister RB Salzburg geschlagen geben musste. (© Elmar Kremser / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)

 

Nach historischer Pleite: BVB mit dem Rücken zur Wand

Anders sieht es in der späteren Partie aus. Nach der bitteren 1:2-Heimniederlage von Borussia Dortmund gegen Red Bull Salzburg steht der BVB vor dem Aus. Zwar traut Interwetten der Mannschaft von Peter Stöger durchaus einen Auswärtssieg beim österreichischen Serienmeister zu, doch ob es für den Aufstieg reicht, wird sehr stark bezweifelt.

 


Wettquoten Interwetten RB Salzburg - Borussia Dortmund

Salzburg vs. Borussia Dortmund: Zum Wettangebot von Interwetten!


 

Die Europa League Wetten bei den Aufstiegswetten haben sich gedreht: Galt vor dem Hinspiel noch die Borussia als Aufstiegsfavorit, geht Interwetten nach dem historischen 2:1-Auswärtstriumph davon aus, dass die Salzburger erstmals in ihrer Klubgeschichte das Viertelfinale der Europa League erreichen werden.

Es wäre aber deutlich zu früh, die Schwarz-Gelben abzuschreiben. Dortmund ist sicherlich in der Lage, dem Duell auch in Salzburg eine Wende zu geben. Für diesen Fall hält Interwetten eine recht lukrative Wettquote von 2,65 bereit. Ein Weiterkommen der Salzburger bringt den 1,45-fachen Wetteinsatz. (Alle Quoten Stand: 14.03.2018, 09:53 Uhr)

 
Der Wettanbieter Interwetten im Test

Ähnliche Fußballnews