|  | 

Fußball News vom: 21.06.2016 - 13:18

bet365_banner_468x60_new

Wett News

EURO 2016 Spezial: Bwin schützt Wettverlust bei späten Toren

Bei der EM 2016 wird Inkonsequenz bestraft: all jene Fans, die nicht bis zum tatsächlichen Schlusspfiff durchgehalten haben, wurden mit versäumten Toren konfrontiert. Denn mit einer ganz besonders häufigen Dichte haben die Spieler bei der Euro in Frankreich sprichwörtlich auf den letzten Drücker getroffen. Der Buchmacher Bwin sichert nun derartige Ereignisse mit einer Wettaktion ab.

EURO 2016  Spezial: Bwin schützt Wettverlust bei späten Toren
Tipp verloren durch spätes Tor? Bei Bwin gibt es eine Freebet!

Bereits im Eröffnungsspiel hat Frankreich Fussball-Europa lange warten lassen, bis das erste Tor der EM gefallen ist, nämlich ganze 57 Minuten. Das entscheidende Tor durch Dimitri Payet (2:1) wurde überhaupt erst in der 89. Minute bejubelt.

 

Späte Tore sind modern

Dieser Trend zieht sich nun wie ein roter Faden durch die EURO und lässt gar die Rekorde von 2004 und 2008 ins Wanken geraten: Bei diesen beiden Turnieren wurden jeweils 11 Spiele erst spät entschieden. Der große Unterschied zur aktuellen EM: damals waren jeweils nur 16 Mannschaften am Werk, in Frankreich beteiligen sich in der Vorrunde 24 Nationen am große Zittern und Bangen.


Hier geht’s zur EM Aktion bei Bwin!


Bei der EM 2016 wurden allein an den beiden ersten Spieltagen 11 Tore durch eingewechselte Spieler erzielt. Jeweils drei Tore davon waren entscheidene Siegestore und drei die Absicherung des Sieges zum 2:0.

 

Video: Die Entscheidung bei Frankreich – Albanien fiel erst auf den letzten Drücker – eine Angelegenheit für die Aktion von Bwin! (Quelle: YouTube/Germany GameMaster)


 

Dieses Phänomen macht vor keiner Nation halt, denn sowohl die Fans aus Deutschland (Bastian Schweinsteiger 2:0 gegen Ukraine), als auch jene von Frankreich und England können ein Lied von diesen nervenaufreibenden Partien singen.

 


„In den letzten Minuten lässt einfach die Konzentration nach, wenn man so leidenschaftlich kämpft und fightet“

– so erklärt DFB-Stürmer Mario Gomez die vielen späten Tore bei der EM.


 

 

Free Bet sichert verlorenen Tipp bei spätem Tor ab

Der Buchmacher Bwin hat nun auf diese Vorkommnisse in Frankreich reagiert und bis inklusive EM-Finale eine Rückversicherung für Tipps ins Leben gerufen. Unter dem klingenden Namen „87 Free bet“, versteckt sich eine Wettaktion, die es ermöglicht Tipps auf das genaue Ergebnis risikolos zu spielen.

Denn wenn der Tipp aufgrund eines späten Treffers – konkret ab der 87. Minute – verloren geht, so erstattet der Wettanbieter den verlorenen Einsatz auf das Wettkonto zurück.
 


infoAchtung: Die Rückversicherung gilt ausschließlich auf die erste abgeschlossene Pre-Match-Wette auf ein beliebiges Spiel der EURO 2016!

Die weiteren Bedingungen im Detail sind bei der Aktion auf der Wettplattform einzusehen.


 

Im Maximalfall können 25 Euro abgesichert werden. Zudem gilt es zu beachten, dass ausschließlich Tipps auf das exakte Ergebnis, die vor Spielbeginn abgesendet wurden, für die Aktion qualifizieren.


Bwin Logo
 zu den EM Wetten beim Wettanbieter Bwin


Ähnliche Fußballnews