|  | 

Fußball News vom: 16.12.2012 - 10:20

bet365_banner_468x60_new

Spanien

Spanien Liga BBVA: Barcelona- Atletico Vorschau, Tipp & Quoten

In der Primera Division werden am heutigen Abend gleich zwei Mal zwischen Barcelona und Madrid die Klingen gekreuzt; den Königlichen fällt dabei jedoch ausnahmsweise lediglich die ungewohnte Rolle des Appetizers zu: Während es für Real schließlich nur gegen das abstiegsbedrohte Espanyol um einen Pflichtsieg geht, kämpfen der FC Barcelona und Atletico im Anschluss um die Meisterschaft.

Spanien Liga BBVA: Barcelona- Atletico Vorschau, Tipp & Quoten
Barca empfängt Atletico - es geht um die Meisterschaft - ©SID-IMAGES/Pixathlon/

Die beiden Spitzenteams der BBVA blicken bis zum jetzigen Zeitpunkt auf den jeweils besten Saisonstart ihrer Vereinsgeschichte zurück; so haben die bereits unangefochten an der Tabellenspitze thronenden Katalanen in 15 Partien lediglich gegen den Titelverteidiger Real zwei Punkte eingebüßt. Sechs Zähler dahinter finden sich derzeit die „Colchoneros“ aus der Hauptstadt ein: Mit einem standesgemäßen Heimsieg im Spitzenspiel hätte die Blaugrana somit auch den letzten halbwegs ernsthaften Verfolger frühzeitig auf Distanz gebracht.

Der fussballportal.de Tipp: Barcelona gewinnt gegen Atletico Madrid

fussballwetten_logo_bet365_tipp

tn_fussballportal_pfeil jetzt bei Bet365 auf FC Barcelona wetten!


Für den Underdog aus Madrid ist es dagegen bereits ein Fest, momentan dem großen Stadtrivalen den Rang ablaufen zu können; mit zwölf Siegen aus 15 Partien legte das Team von Diego Simeone eine reichlich sensationell anmutende Serie hin. Dabei kann kein Zweifel bestehen, dass die guten Ergebnisse vor allem auf einen Spieler zurückzuführen sind: Nachdem sich Falcao in den vergangenen beiden Jahren die Europa League untertan machte, mischt er in diesen Tagen nun mit Hochdruck die spanische Liga auf.

Spätestens seit dem Kolumbianer am vergangenen Wochenende unglaubliche fünf Treffer gegen Deportivo La Coruna gelangen, wird er in einem Atemzug mit dem derzeit Größten der Zunft, Lionel Messi, genannt. Der Argentinier stellt zwar auch in der spanischen Torschützenliste mehr denn je das Maß aller Dinge dar; werden jedoch die jeweils benötigten Chancen berücksichtigt, weist die Statistik derzeit bei Falcao die besseren Werte auf.

tipico_55x22_newsportingbet_55x22bet365_55x22betvictor_55x22betsafe_55x22mybet_55x22
Drei Weg Wette TipicoSportingbetBet365BetVictorBetsafeMybet
Sieg FC Barcelona1,301,2851,281,301,261,30
Unentschieden5,405,256,006,005,855,20
Sieg Atletico Madrid10,09,508,5010,09,7510,0


Momentan gelingt es dem 26-jährigen Goalgetter somit fast im Alleingang, seinen lange Zeit an nationaler Bedeutungslosigkeit leidenden Verein zurück ins Rampenlicht zu führen. Fraglich ist da nur, wie lange sich Atletico noch an seiner Perle im Sturm erfreuen kann: Denn selbst mit einem Falcao in Topform dürfte Atletico den beiden großen nationalen Rivalen auf Dauer kaum das Wasser reichen können – und mit Mittelmaß wird sich ein solch talentierter Spieler auf Dauer kaum zufriedengeben wollen.

Dass es den Kolumbianer folglich mit aller Macht zu einem internationalen Spitzenklub zieht, hat sich längst europaweit herumgesprochen; selbst eine geschätzte Ablösesumme von 60 Millionen Euro hält viele Klubs nicht von heftigsten Flirts mit dem Top-Stürmer ab. Spätestens im kommenden Sommer dürfte dieser somit seine Sachen packen – wenn er nicht nach ein paar weiteren Treffern gegen den FC Barcelona bald schon gänzlich unbezahlbar ist.

Doch immerhin liegt es nun auch in Messis Hand, die Verhältnisse in Spanien wieder geradezurücken: Im Duell der besten spanischen Torschützen sollte nach der Überzeugung der Wettanbieter schließlich vor allem der Argentinier das Zeug zum Matchwinner haben. Tore scheinen jedoch so oder so garantiert zu sein: Beim „Clásicos del gol“ wird jeder Liebhaber des Fußballs auf seine Kosten kommen.

Fussball Volley - (c) fotolia - olly

Ähnliche Fußballnews

  • Vorschau Primera Division 17/18: Meister & Absteiger – Wettquoten

    Vorschau Primera Division 17/18: Meister & Absteiger – Wettquoten

    Am selben Wochenende wie die Bundesliga nimmt auch Spaniens Elite-Liga wieder an Fahrt auf. Im Rennen um den Titel sind wie gewohnt die beiden Top-Klubs Real Madrid und FC Barcelona zu finden. Der Abstand zur Konkurrenz dürfte über die Sommerpause noch größer geworden sein.

  • Spanien Supercopa 2017: Real Madrid – Barcelona Tipp & Wettquoten

    Spanien Supercopa 2017: Real Madrid – Barcelona Tipp & Wettquoten

    Nach dem hochdramatischen Hinspiel in der spanischen Supercopa fiebern die Fans dem alles entscheidenden Rückspiel am Mittwoch (23:00 Uhr) regelrecht entgegen. Schließlich geht es für Real Madrid im Heimspiel gegen den FC Barcelona darum, das 3:1 aus dem Hinspiel zu verteidigen – allerdings ohne Ronaldo.

  • Fußball Spanien Live Stream: Primera Division Real Madrid – FC Sevilla

    Fußball Spanien Live Stream: Primera Division Real Madrid – FC Sevilla

    Kaum ist der Jubel über den neuerlichen Einzug ins Endspiel der Champions League verklungen, muss das Weiße Ballett aus Madrid schon wieder in La Liga ran – und auch hier scheint das am Sonntag (20:00 Uhr) zu absolvierende Heimspiel gegen den FC Sevilla nicht gerade zum Hochlegen der Beine geeignet zu sein.

  • Primera Division: Real Madrid – Barcelona Vorschau & Wettquoten

    Primera Division: Real Madrid – Barcelona Vorschau & Wettquoten

    Die Fußball-Welt hält den Atem an! In der spanischen Liga trifft am Sonntag (20:45 Uhr) Real Madrid auf den FC Barcelona und nicht nur Fans des runden Leders wissen: es ist Clasico-Zeit. Nicht genug, dass ein Aufeinandertreffen dieser beiden Top-Klubs ohnehin enorme Brisanz zu bieten hat, kann am 33. Spieltag der Primera Division eine Vorentscheidung im Titelrennen fallen.

  • Primera División: Atletico – FC Sevilla Vorschau & Wettquoten

    Primera División: Atletico – FC Sevilla Vorschau & Wettquoten

    Nur wenige Tage nach dem bitteren Champions League-Aus gegen Leicester City steht für den FC Sevilla in La Liga die nächste richtungsweisende Begegenung an. Grund: Am Sonntag gastieren die Andalusier bei Atletico Madird, das Sevilla hinsichtlich eines Fix-Startplatzes in der CL-Gruppenphase auf den Fersen ist.