|  |  |  | 

Fußball News vom: 02.03.2015 - 17:52

bet365_banner_468x60_new

Borussia Dortmund DFB Pokal Wetten Dynamo Dresden

DFB-Pokal: Dynamo Dresden – Dortmund Vorschau & Wettquoten

Rechtzeitig vor dem Pokal-Kracher gegen Borussia Dortmund am Dienstagabend fuhr der “Favoritenschreck” aus Dresden am letzten Wochenende endlich den ersten Sieg des neuen Jahres ein: Die deutlich gelungenere Generalprobe ist dennoch dem deutschen Vizemeister im souverän dominierten Revierderby geglückt.

DFB-Pokal: Dynamo Dresden – Dortmund Vorschau & Wettquoten
Schlagen Batman (Aubameyang) & Robin (Reus) auch im Pokal wieder zu? - ©SID-IMAGES/SID-IMAGES/FIRO/

Das Derby brachte die BVB-Welt in Ordnung

An Anzeichen mangelte es beim BVB schon in den vergangenen Wochen nicht, dass die so rätselhaft über den Verein gekommene Krise endlich im Abzug begriffen ist: Was jedoch mit den Siegen gegen Freiburg, Mainz und Stuttgart noch einen relativ verhaltenen Anfang genommen hatte, schien nun ausgerechnet im angeblich wichtigsten Spiel der Saison gegen den FC Schalke förmlich zu explodieren. Mit dem hochverdienten 3:0-Erfolg fuhr die Mannschaft von Jürgen Klopp nicht nur den höchsten Derbysieg seit rund 17 Jahren ein, obendrein wurde all jenen Kritikern eine Absage erteilt, die dem Klub bis vor kurzem in Aussicht stellten, sich für die Rückkehr in die Erfolgsspur komplett neu erfinden zu müssen: Die gegen die Knappen abgefeuerten 31 Torschüsse sind ein eindrucksvoller Beleg, dass das schwarz-gelbe Modell auch anno 2015 noch immer zukunftsweisend ist.

Der fussballportal.de Tipp: Dortmund gewinnt gegen Dresden

interwetten_logo_143x46

tn_fussballportal_pfeil Wetten zu Dresden – Dortmund bei Interwetten


Während zumindest aber die Angreifer im Derby lange Zeit an ihrer mangelhaften Chancenverwertung zu verzweifeln drohten, ließ insbesondere die Dortmunder Hintermannschaft erkennen, warum fortan wieder mit dem BVB zu rechnen ist: Gegen die zugegebenermaßen komplett zahnlosen Gäste aus Gelsenkirchen räumten Hummels & Co. derart konsequent alles ab, dass es Roman Weidenfeller im Verlauf der 90 Minuten lediglich auf elf Ballkontakte brachte – und keinen einzigen Schuss des FC Schalke zu halten bekam. Nachdem sich die Abwehr zuletzt in Turin noch einmal viel zu fehleranfällig präsentierte, kamen die Westfalen nun bereits zum dritten Mal in der Rückrunde ohne jeden Gegentreffer davon: In der gesamten Hinrunde hatte die schwarze Null in der Bundesliga dagegen nur kümmerliche zwei Mal Bestand gehabt.

Mit unerschütterlichem Selbstvertrauen ins Viertelfinale

Die offensichtlich wieder gefundene Stabilität dürfte nun auch das sicherste Mittel sein, um einer Pokal-Blamage im anstehenden Achtelfinale aus dem Weg zu gehen: Immerhin werden es die Dortmunder im natürlich seit Wochen ausverkauften Stadion der sächsischen Landeshauptstadt bei jedem halbwegs vielversprechenden Angriff der Hausherren mit einer Hexenkessel-Atmosphäre zu tun bekommen, die sich sicherlich auch vor der unlängst “genossenen” Champions-League-Stimmung des Juventus-Stadiums nicht verstecken muss. Schließlich genießen die berühmt-berüchtigten Anhänger von Dynamo den Ruf, für den stimmgewaltigsten Support im deutschen Osten zu sorgen – nicht von ungefähr ging im laufenden Wettbewerb unter anderem bereits dem FC Schalke im Dresdner Tollhaus der Überblick verloren.

tipico-logo-neu-55x22bet365_55x22interwetten_55x22bet3000-logo_schwarz_55x22comeon_logo55x22
Drei Weg Wette TipicoBet365InterwettenBet3000ComeOn
Sieg Dynamo Dresden12,012,09,0011,011,75
Unentschieden6,006,005,006,006,05
Sieg Borussia Dortmund1,251,221,301,301,21


Im Vergleich zu dem Alarm, den die legendäre Südtribüne bei jedem Dortmunder Heimspiel veranstaltet, dürfte die zu erwartende Stimmung im Dynamo-Stadion aus Sicht der Gäste dann aber wohl doch eher nur in den Bereich “Folklore” einzuordnen sein; zumal die Mannschaft mittlerweile wieder über die innere Stärke verfügt, um sämtlichen kleineren und größeren Störfaktoren erfolgreich zu trotzen. So konnte etwa Mats Hummels schon nach dem Abpfiff am vergangenen Samstag frohlocken, dass der nagende Selbstzweifel keinerlei Macht mehr über die Borussen besitzt: “Ich hab immer gesagt, dass unser Problem das fehlende Selbstbewusstsein war. Jetzt weiß wieder jeder von uns, wie gut er eigentlich spielen kann.”

Dank des dreifachen Eilers atmet Dynamo auf

Während sich bei dem großen Favoriten die Erfolgserlebnisse somit bereits seit einigen Wochen auffällig häufen, ist man bei Dynamo noch immer im Begriff, sich nach dem völlig verpatzten Start in die Rückrunde neu zu sortieren: Vier Niederlagen in Serie haben immerhin zur ärgerlichen Folge, dass sich die ursprünglich anvisierte sofortige Rückkehr in die 2. Bundesliga zunehmend verkompliziert. Wie sehr die Spieler der unerwartete Fehlstart aus der Winterpause verunsichert hat, bekam der seit nunmehr knapp 14 Tagen in der Trainer-Verantwortung stehende Peter Nemeth selbst bei seinem jüngsten Premierensieg in Regensburg zu spüren – beim Liga-Schlusslicht wurde es trotz einer zwischenzeitlichen 3:0-Führung in der Schlussphase noch einmal richtig eng.

Für den nur mit Mühe und Not über die Zeit geretteten Dreier wurden die Dynamos aber überreich mit dem Erhalt der Aufstiegsperspektive belohnt: Da der Rückstand auf die anvisierten Plätze ungeachtet der langen Durststrecke nach wie vor nur fünf Punkte beträgt, dürften den Schwarz-Gelben mit einer Serie im Stile des nunmehrigen Gegners auch weiterhin alle Wege nach oben offen stehen. Als großer Hoffnungsträger ist mit Justin Eilers dabei ein Torjäger vorgesehen, der sich jüngst mit einem Hattrick in Regensburg zu einem denkbar günstigen Zeitpunkt neues Selbstvertrauen verschaffte – von dem Dynamo nun nach Möglichkeit natürlich schon gegen den Vizemeister profitieren möchte: “Die Motivation nehme ich jetzt mit ins Spiel. Wir haben Schalke bezwungen – und mit einem Sahnetag schaffen wir vielleicht auch das Highlight.”

dfb-pokal-liveticker_400x400

Ähnliche Fußballnews

  • Finale DFB-Pokal: FC Bayern – Frankfurt Wettquoten & Tipp

    Finale DFB-Pokal: FC Bayern – Frankfurt Wettquoten & Tipp

    Showdown in Berlin! Am Samstag (20:00 Uhr) wird im Berliner Olympiastadion der DFB-Pokal vergeben. Die große Frage lautet: Holt sich der FC Bayern zum 19. Mal den Pott oder schafft Frankfurt nach der Finalniederlage im Vorjahr die große Überraschung?

  • Bundesliga Wetten 2017/18: Hoffenheim – Dortmund Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: Hoffenheim – Dortmund Tipp & Quoten

    Für Hoffenheim und Dortmund geht es am letzten Spieltag um die Champions League. Beide können die “Königsklasse” erreichen, es ist aber auch möglich, dass einer der beiden Anwärter am Ende auf der Strecke bleibt. Eines ist jedenfalls klar: Wer gewinnt, ist dabei.

  • Bundesliga Wetten 2017/18: Dortmund – Mainz 05 Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: Dortmund – Mainz 05 Tipp & Quoten

    Brisantes Aufeinandertreffen in Dortmund! Am vorletzten Spieltag kann der BVB eine turbulente Saison vorzeitig zu einem positiven Abschluss bringen. Ein Sieg am Samstag (15.30 Uhr) gegen den 1. FSV Mainz und die Champions League ist sicher. Für die Rheinhessen geht es gegen den Abstieg.

  • Bundesliga Wetten 2017/18: Dortmund – Leverkusen Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: Dortmund – Leverkusen Tipp & Quoten

    Die am vergangenen Sonntag auf Schalke kassierte Derby-Schlappe verlangt den Dortmundern im samstäglichen Top-Spiel (18:30 Uhr) ein deutliches Lebenszeichen ab. Nach dem Halbfinal-K.o. im DFB-Pokal wird allerdings auch von der Leverkusener Werkself im Signal Iduna Park auf Trost gehofft.