|  |  | 

Fußball News vom: 25.03.2017 - 09:27

bet365_banner_468x60_new

Nationalmannschaft WM 2018 Wetten

WM-Qualifikation: Aserbaidschan – Deutschland Tipp & Wett-Quoten

An den ersten vier Spieltagen der WM-Qualifikation hat die deutsche Mannschaft standesgemäße zwölf Punkte eingefahren: Auf exakt eine solch perfekte Bilanz kann der Weltmeister bislang auch gegen die nun in Baku (Sonntag, 18:00 Uhr) wartende Auswahl aus Aserbaidschan verweisen.

WM-Qualifikation: Aserbaidschan – Deutschland Tipp & Wett-Quoten
Mittelfeldstratege Toni Kroos - (© Christian Charisius / dpa / picturedesk.com)

Gegen die Vorderasiaten kam die DFB-Elf in den vier seit 2009 absolvierten Pflichtspielen ebenfalls ohne jeden Kratzer davon; kurioserweise sind selbst beim Torverhältnis von 15:2 nur minimale Unterschiede zu der aktuell in der Gruppe C zu Buche schlagenden Ausbeute auszumachen (16:0).

Hatte sich das Team vom Kaspischen Meer somit stets als ein braver Punktelieferant erwiesen, könnten die Dinge dieses Mal ein bisschen anders stehen: Die Hausherren scheinen fest gewillt zu sein, erstmals aktiv in die Vergabe der WM-Tickets einzugreifen.

Mit den frühzeitig eingefahrenen sieben Punkten lässt Aserbaidschan vor dem Start in die heiße Phase deutlich höher gewettete Nation wie Tschechien und Norwegen hinter sich; auch die auf Playoff-Kurs befindlichen Nordiren haben lediglich ein besseres Torverhältnis vorzuweisen.

 


Der fussballportal.de Tipp: Deutschland gewinnt gegen Aserbaidschan

Wetten zu Aserbaidschan – Deutschland bei Bet3000


 

Aserbaidschan träumt von der WM

Auch, dass das direkte Duell gegen die Green & White Army zuletzt mit 0:4 daneben ging, vermochte die Begeisterung nur kurzfristig zu trüben. Noch ist der 89. der Fußball-Weltrangliste nicht bereit, den Traum von der ersten Endrunden-Teilnahme zu den Akten zu legen.

Der verantwortliche Coach Robert Prosinecki wusste im „Kicker“ folglich zu berichten, dass die Nationalelf in seiner fußballerischen Wahl-Heimat gerade schwer in Mode ist: “Hier wollen alle den Weltmeister sehen – das Stadion ist voll. Falls wir nicht verlieren, würde Aserbaidschan explodieren.”

Bei dem Kroaten selbst überwiegt allerdings nach wie vor die Skepsis, ob das Niveau seiner Elf höheren Ansprüchen tatsächlich schon gewachsen ist: “Wenn man sieht, wo die Spieler der anderen Nationen unter Vertrag stehen und das mit uns vergleicht, dann ist die Qualifikation für Russland 2018 wenig realistisch.”

Gleichwohl bleibt festzuhalten, dass sich die Nationalmannschaft in den vergangenen Jahren erstaunlich gut entwickelt hat. Die sich häufenden Erfolge führt Prosinecki dabei vor allem auf eine mutigere taktische Ausrichtung zurück.

 

Drei Weg WetteSieg AserbaidschanUnentschiedenSieg DeutschlandAnbieter
Tipico Fussball Wetten30,09,001,10Tipico
Bet365 Fussball Wetten23,09,001,10Bet365
Interwetten Fussball Wetten27,09,001,10Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten30,010,01,12Bet3000
Betway Fussball Wetten26,09,001,12Betway
Sunmaker Fussball Wetten23,758,751,11Sunmaker
Bwin Fussball Wetten29,09,501,12Bwin

 

Während der langjährige Coach Berti Vogts demnach das Hauptaugenmerk auf die Stabilisierung der Defensive legte, hält der vor drei Jahren gestartete Nachfolger die aserbaidschanischen Spieler nach eigenen Angaben deutlich häufiger zum Hochklappen ihrer Visiere an.

Die Resultate der jüngsten Pflichtspiele wollen allerdings nicht so recht zur Analyse des Trainers passen: Da selbst gegen den Fußball-Zwerg San Marino nur ein mühsamer 1:0-Erfolg gelang, hat das Team nach vier Spieltagen erst zwei Törchen vorzuweisen.

 

Legt die DFB-Elf den Schalter um?

Diesbezüglich ist die deutsche Nationalelf natürlich aus einem ganz anderen Holz geschnitzt. Die im bisherigen Verlauf der Qualifikation gezählten 16 Treffer werden lediglich von den die Gruppe H dominierenden Roten Teufeln aus Belgien getoppt.

Lässt es der Angriff auf dem Weg nach Russland mächtig krachen, schien in den jüngsten Testspielen eine kreative Pause auf dem Plan zu stehen; an den torlosen Jahresabschluss gegen Italien schloss vor wenigen Tagen ein weitgehend uninspirierter 1:0-Erfolg gegen die Three Lions an.

Vom Abschied Lukas Podolskis wurde der insbesondere in der ersten Halbzeit enttäuschende Auftritt jedoch zu einer Randnotiz erklärt; zumal dem scheidenden Nationalspieler mit dem goldenen Treffer ein geradezu märchenhafter Ausstieg gelang.

 


Toni Kroos - Christian Charisius / dpa / picturedesk.com

Toni Kroos & Co. wollen in Aserbaidschan ihre weiße Weste behalten.
(Credit: Christian Charisius / dpa / picturedesk.com)


 


“Aserbaidschan ist so gut wie noch nie in einer Qualifikation, es wird kein Selbstläufer.”

– Bei aller Siegesgewissheit hat sich Jogi Löw doch auch den gebotenen Respekt vor den Vorderasiaten bewahrt.


 

Nachdem sich am Mittwoch verdientermaßen alles um „Prinz Poldi“ drehte, ist nun ein rasches Umdenken gefragt. Joachim Löw hat aber freilich keinerlei Bedenken, dass seiner Mannschaft der reibungslose Wechsel in den Pflichtspiel-Modus gelingt:

“Es wird uns auch nach diesem Abend in Dortmund überhaupt nicht schwerfallen, uns nun auf Aserbaidschan einzustellen. Ich bin absolut überzeugt, dass wir unsere Siegesserie fortsetzen und die weiße Weste wahren.”

Auch Podolski legte Wert darauf, die Vorbereitung seiner nunmehrigen Ex-Kollegen nicht zu stören. Noch bevor sich diese im Mannschaftsbus in ihr Quartier bequemten, verabschiedete sich der Weltmeister in die Dortmunder Nacht.

 

Viele Rückkehrer – aber Werner muss passen

Dass die DFB-Auswahl am Sonntag mit einem anderen Gesicht erwartet werden kann, ist aber nur am Rande auf den Rücktritt des gebürtigen Kölners zurückzuführen. Etliche gegen England zum Einsatz gekommene Jungspunde ließen den 31-Jährigen gleich noch ein wenig älter aussehen.

 


 

Dabei gelang es nicht allen getesteten Probanden, die erhoffte Eigenwerbung zu betreiben. Der Bundestrainer trug es jedoch mit Fassung, dass die 90 Minuten jede Menge Leerlauf boten: „Man hat gemerkt, dass einige junge Spieler zum ersten Mal in dieser Zusammensetzung auf dem Platz waren. Deshalb nehmen wir viele Erkenntnisse aus diesem Test mit. Es war eine gute Schule.“

In Baku sollen nun wieder gestandene Nationalspieler für die Rückkehr zu geordneten Verhältnissen sorgen. Noch arbeiten die Mediziner aber mit Hochdruck daran, etliche Hoffnungsträger rechtzeitig zum Anpfiff am Sonntagnachmittag notdürftig zusammenzuflicken.

Sollte mit den unter der Woche noch angeschlagenen Özil und Khedira in jedem Falle zu rechnen sein, schreitet auch die Genesung von Gomez wunschgemäß voran. Von den nach Aserbaidschan reisenden Spielen ist deshalb nur der Einsatz von Draxler mit einem „eventuell“ versehen.

Mit Timo Werner hat der jüngste Spross der Nationalmannschafts-Familie seine Koffer dagegen schon wieder ausgepackt. Gleich bei seiner Premiere gegen die Three Lions handelte sich der Stürmer einen Muskelfaserriss ein.

Trotz des unschönen Souvenirs denkt der Leipziger jedoch mit leuchtenden Augen an sein Debüt zurück. Während RB-Coach Hasenhüttl die verletzte Rückkehr des Angreifers entsetzt zur Kenntnis nahm, kann Werner den nächsten Abstecher zur Nationalelf gar nicht mehr erwarten: “Es war ein tolles erstes Spiel und hat mir großen Spaß gemacht. Hoffentlich darf ich noch oft wiederkommen.”

Ähnliche Fußballnews

  • Frankreich – Kroatien WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Frankreich – Kroatien WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Frankreichs zweiter Streich oder kroatische Premiere? Mit großer Spannung wird am Sonntag (17:00 Uhr) das Finale der Fußball-WM in Russland erwartet. Im Moskauer Luschniki-Stadion greift Frankreich nach seinem zweiten Weltmeistertitel. Kroatien hat zum ersten Mal den Sprung in ein Endspiel geschafft.

  • Belgien – England WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Belgien – England WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Für Belgien und England sind die Träume vom großen Finale zwar geplatzt, das kleinen Finale bietet nun aber zumindest die Chance auf Wiedergutmachung. Fans und Tipper dürfen sich dabei auf ein Offensivspektakel einstellen.

  • 7 interessante Wetten zum WM-Finale Frankreich – Kroatien

    7 interessante Wetten zum WM-Finale Frankreich – Kroatien

    Brisanz pur! Die WM 2018 in Russland findet am Sonntag (17:00 Uhr) im Luschniki-Stadion von Moskau ihren Höhepunkt. Im Finale treffen Frankreich und Kroatien aufeinander. Dem Anlass entsprechend ziehen die Online-Bookies noch einmal alle Register und liefern ein schier unermessliches Angebot an WM Wetten.

  • Kroatien – England WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Kroatien – England WM 2018 Tipp, Wetten & Quoten

    Im zweiten Halbfinale der Fußball-WM 2018 stehen einander am Mittwoch (20:00 Uhr) im Moskauer Luschniki-Stadion Kroatien und England gegenüber. Der Sieger steht im Endspiel, das am Sonntag um 17:00 Uhr an gleicher Stelle angepfiffen wird.