|  | 

Fußball News vom: 03.01.2014 - 15:14

bet365_banner_468x60_new

Italien

Serie A 18. Spieltag – Vorschau und Wett-Quoten

Mit drei Partien kehrt die italienische Serie A bereits am 5. Januar aus einer ausgesprochen kurzen Weihnachtspause zurück – der Löwenanteil des 18. Spieltages wird jedoch erst im Laufe des Montags über die Bühne gebracht. Den unbestrittenen Höhepunkt des ersten Januar-Wochenendes gibt es allerdings schon am Sonntagabend im Juventus Studium zu Turin zu sehen.

Serie A 18. Spieltag – Vorschau und Wett-Quoten
Juventus kann für eine Vorentscheidung im Titelkampf sorgen - ©SID-IMAGES/AFP/OLIVIER MORIN

Juve vs. Roma: Vorentscheidung im Titelrennen?

Mit dem AS Rom ist dann um 20:45 der einzige ernsthafte Verfolger beim aktuellen Spitzenreiter zu Gast: Nachdem die Giallorossi in den vergangenen Wochen aufgrund zahlreicher Unentschieden ein wenig an Boden auf den Tabellenführer verloren haben, bietet sich dem nimmermüden Totti und seinen Mitspielern nun die große Chance, an der Heimstätte des amtierenden Titelträgers zurückzuschlagen. Mit einem Sieg bei der alten Dame kämen die Hauptstädter wieder bis auf zwei Zähler an das vorauseilende Turin heran – der vorletzte Spieltag der Hinrunde könnte somit den Startschuss zu einem wilden Zweikampf um den Scudetto liefern.

Der gastgebende Rekordmeister hofft dagegen natürlich darauf, in der eigenen Arena frühzeitig für klare Verhältnisse sorgen zu können: Der anvisierte Dreier würde der Truppe von Antoni Conte neben der vorzeitigen Herbstmeisterschaft schließlich obendrein schon eine Vorentscheidung im Rennen um den Titel bringen. Obwohl die Hausherren derzeit um den Einsatz des mit einer Innenbanddehnung im Knie leicht angeschlagenen Pirlo bangen müssen, wird von den Wettanbietern ganz auf den alten und wohl auch neuen Platzhirsch des italienischen Fußballs gesetzt: Der vielerorts erwartete Heimsieg von Juve spielt folglich nur eine überschaubare Höchst-Quote von etwa 1,7 ein.

Florenz auch ohne Gomez Favorit

Bereits am Sonntagnachmittag versuchen die Teams von Chievo Verona und Cagliari Calcio, im direkten Duell die Abstiegsränge auch weiterhin auf Abstand zu halten. Kurz darauf (18:00 Uhr) tritt dann für das viertplatzierte AC Florenz der erste Ernstfall des neuen Jahres ein. Im heimischen Stadio Artemio Franchini muss die Fiorentina gegen den Aufsteiger aus Livorno allerdings nach wie vor ohne Mario Gomez an dem anvisierten Einzug in die Champions League feilen: Noch immer lässt die langwierige Verletzung keinen Einsatz des im Sommer verpflichteten deutschen Nationalstürmers zu.

Am Montagmittag (12:30) ist schließlich der SSC Neapel gefordert, der sich aller hochtrabenden Titelambitionen zum Trotz zunehmend nach unten orientieren muss: Während der Rückstand von zehn Punkten auf Juventus längst uneinholbar erscheinende Formen angenommen hat, gerät angesichts der aufrückenden Konkurrenz inzwischen selbst der Wiedereinzug in die europäische Königsklasse in Gefahr. Im Heimspiel gegen Sampdoria Genua wird die Truppe von Rafael Benitez deshalb mit umso größerem Nachdruck auf den Dreier zielen – der sich in Anbetracht von Favoritenquoten um 1,4 jedoch auch in greifbarer Nähe befinden sollte.

Italien Serie A Spieltag 18 – von 5. bis 6. Januar 2014

DatumAnstoßHeimGastTipp 1Tipp 0Tipp 2AnbieterLinkErgebnis
05.01.15:00Chievo Verona:Cagliari Calcio2,403,203,10tipico-logo-neu-55x22Tipico Info
0:0(0:0)
05.01.18:00AC Florenz:AS Livorno1,305,2510,0bet365_55x22Bet365 Info
1:0(0:0)
05.01.20:45Juventus Turin:AS Rom1,603,755,50bet-at-home_55x22BaH Info
3:0(1:0)
06.01.12:30SSC Neapel:Sampdoria Genua1,374,808,00mybet_55x22Mybet Info
2:0(0:0)
06.01.15:00Catania Calcio:FC Bologna2,203,303,10interwetten_55x22Interwetten(2:0)(1:0)
06.01.15:00Genua 1893:Sassuolo Calcio2,083,353,60betsafe_55x22Betsafe Info
2:0(2:0)
06.01.15:00AC Mailand:Atalanta Bergamo1,454,507,00tipico-logo-neu-55x22Tipico Info
3:0(1:0)
06.01.15:00FC Parma:FC Turin2,053,403,60bet365_55x22Bet365 Info
3:1(2:1)
06.01.15:00Udinese Calcio:Hellas Verona1,853,304,35bet-at-home_55x22BaH Info
1:3(1:2)
06.01.18:30Lazio Rom:Inter Mailand2,453,352,80betsafe_55x22Betsafe Info1:0(0:0)

Kommt Milan im neuen Jahr wieder auf die Beine?

Am Nachmittag tritt dann ab 15.30 in fünf Partien gleich die halbe Serie A auf den Plan: Besonders aufmerksam wird dabei der Auftritt des AC Milan verfolgt, der sich kurz vor Weihnachten zum Abschluss eines rabenschwarzen Herbstes zu allem Überfluss auch noch eine Derbyniederlage gegen Inter eingehandelt hatte. Auf Platz 13 liegend, versinken die stolzen Rossoneri nunmehr mehr denn je im Mittelmaß – doch immerhin könnte das Team der anvisierte Heimsieg gegen Atlanta Bergamo wenigstens wieder in die obere Tabellenhälfte führen.

Zeitgleich bemüht sich der Überraschungsaufsteiger Hellas Verona darum, seinen starken Jahresendspurt (sieben Punkte aus den letzten drei Partien) in Udine fortzusetzen; die unmittelbaren Tabellennachbarn Parma und FC Turin fechten zudem in einem spannenden Zweikampf die Position des ersten Verfolgers auf die internationalen Startplätze aus. Die im Keller festhängenden Klubs aus Catania und Bologna spielen dagegen gegen die andauernde sportliche Krise an – auch das auf Platz 18 liegende Sassuolo Calcio hat es bei seinem Gastspiel in Genua auf ein paar überlebenswichtige Zähler abgesehen.

Am Montagabend gilt es zu guter Letzt, einen alten Bekannten auf der Trainerbank von Lazio Rom zu begrüßen: Nach der Entlassung von Vladimir Petkovic hat vorläufig dessen ursprünglicher Vorgänger Edy Reja die Leitung der Mannschaft übernommen. Bei der Premiere an seiner früheren Wirkungsstätte bekommt es der 68-Jährige nun gleich mit Inter Mailand zu tun – und die Nerazzurri sind möglicherweise nicht gerade der optimale Gast, um den Klose-Klub umgehend aus der seit Monaten anhaltenden Punkte-Krise zu führen.


SchussŸtechnik

Ähnliche Fußballnews