|  | 

Fußball News vom: 16.06.2015 - 16:25

bet365_banner_468x60_new

Fußball International

Länderspiel 2015: Italien – Portugal Vorschau & Wett-Quoten

Von den Teams aus Italien und Portugal wird am heutigen Abend ein Schlusspunkt unter die europäische Länderspiel-Saison gesetzt. Vor dem Duell im neutralen Genf hat sich allerdings bereits der eine oder andere prominente Name in den Urlaub abgesetzt.

Länderspiel 2015: Italien – Portugal Vorschau & Wett-Quoten
Pirlo hat mit der Squadra Azzurra noch viel vor - ©SID-IMAGES/SID-IMAGES/FIRO/

Angesichts des nur schleppend in Schwung gekommenen Vorverkaufs der Eintrittskarten schien das neutrale eidgenössische Publikum bereits zu ahnen, dass man ihnen im Stade de Genève eine kleine Mogelpackung zu servieren gedenkt: Jenen Unverdrossenen, die sich dennoch mit einem Ticket ausgestattet haben, bietet sich nun am heutigen Abend die Möglichkeit, sich umfassend über die Qualität der jeweiligen B-Mannschaften zu informieren.

Ronaldo liegt schon in der Sonne

Wenngleich natürlich beide Trainer beileibe nicht auf sämtliche Stammkräfte verzichten wollen, wird der sportliche Wert der Partie durch die zahlreichen Absagen der vergangenen Tage doch erheblich abgeschwächt – zumal dem Spiel aufgrund der Abwesenheit von Cristiano Ronaldo obendrein auch noch der erhoffte Glamourfaktor verloren geht.

Allerdings fällt es sicherlich selbst den treuesten Fans des Wunderstürmers nicht schwer, für das Fehlen von CR7 Verständnis aufzubringen: Nachdem der Torschützenkönig der Primera Division in der zurückliegenden Saison allein für Real Madrid 54 Pflichttermine absolvierte, machte sich der 30-Jährige darüber hinaus auch noch regelmäßig um sein Heimatland verdient. Auch beim am vergangenen Freitag gefeierten 3:2-Erfolg in Armenien trat Ronaldo mit seinen drei Treffern wieder einmal als Alleinunterhalter der Selecao in Erscheinung; gegen das weiterhin sieglose Schlusslicht der Gruppe besorgte lediglich der königliche Vollblutstürmer den für den Dreier verantwortlichen Unterschied.


Der fussballportal.de Tipp: Italien gewinnt gegen Portugal

Sportwetten bei Interwetten

Wetten zu Italien – Portugal bei Interwetten


 

Die Portugiesen suchen nach dem Plan B

Fernando Santos wusste nach der mühsamen Verteidigung der Tabellenspitze selbstverständlich, wem er für den beruhigten Start in den Sommer zu danken hat; dennoch versuchte der Nationalcoach partout den Eindruck zu erwecken, dass die unmittelbar folgende Freistellung von CR7 durchaus auch aus sportlichen Gründen geboten ist. Immerhin käme jedes Testspiel wie gerufen, um sich zumindest probehalber einmal aus der extremen Fixierung auf den Torjäger zu befreien – wenngleich sich dieser nach den exklusiven Beobachtungen des Coachs in der Selecao ohnehin zunehmend als Teamplayer inszeniert: “Große Spieler machen Mannschaften immer ein bisschen von sich abhängig. Dies passiert natürlich, aber Ronaldo hat die Fähigkeit, die anderen spüren zu lassen, dass das Team entscheidend ist.”

Fernando Santos selbst bietet der Vergleich mit der Squadra Azzurra die seltene Gelegenheit, sich einmal eine Darbietung seiner Schützlinge aus der unmittelbaren Nähe anzuschauen: Nachdem der 60-Jährige bei der vorjährigen Weltmeisterschaft in Diensten der griechischen Auswahl mit einem Schiedsrichter aneinandergeraten war, musste er die bisherigen Pflichtspiel-Auftritte der Selecao schließlich von der Tribüne aus verfolgen. Diese – bereits erheblich reduzierte – Strafe der FIFA hat dem Nationalcoach zuletzt auch in Armenien mächtig zugesetzt; was jedoch wohl insbesondere dem nur mäßig überzeugenden Gastspiel des großen Favoriten geschuldet war: “Es gab Zeiten, da konnte ich nicht einmal hinsehen, es war sehr schwierig. Wir haben kein gutes Spiel gemacht, aber das Ergebnis war fantastisch.”

 

Drei Weg Wette Sieg ItalienUnentschiedenSieg PortugalAnbieter
Tipico Fussball Wetten2,303,103,30Tipico
Bet365 Fussball Wetten2,303,203,20Bet365
Interwetten Fussball Wetten2,403,102,90Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten2,303,203,30Bet3000
Big Bet World Fussball Wetten2,253,103,30BigBetWorld

 

Der italienische Kollege Antonio Conte hat das letzte Qualifikationsspiel seiner Mannschaft dagegen zwar ganz klassisch von der Seitenlinie aus in Augenschein genommen; beim 1:1 gegen Kroatien sorgte stattdessen jedoch die Geisterspiel-Atmosphäre in Split dafür, dass auch im Spitzenspiel der Gruppe H kaum etwas an ein Fußballfest erinnerte. Obwohl die Karierten ihre Tabellenführung dank der erneuten Punkteteilung verteidigten, konnte sich der frühere Trainer von Juventus Turin immerhin über die Verteidigung seiner weißen Weste freuen: Seitdem Conte im vergangenen Frühherbst den Staffelstab von Cesare Prandelli übernommen hat, fuhr die Squadra Azzurra fünf Siege und vier Unentschieden ein.

 

“Es gibt zu viele Gerüchte über mich. Ich will weiterspielen und werde auch bei der Euro 2016 dabei sein.” – Andrea Pirlo denkt noch lange nicht ans Aufhören

 

Der “ewige Pirlo” bleibt Italien erhalten

Wenngleich den Italienern am heutigen Abend angesichts der mehr oder weniger angeschlagen fehlenden Buffon, De Rossi und Verratti eine lange Liste an Ausfällen zu schaffen macht, will Conte sein erstes Jahr als Nationaltrainer unbedingt unbefleckt zu Ende bringen: “Für mich gibt es keine Freundschaftsspiele – ich hasse es, zu verlieren.” Bei diesem Vorhaben wird dem Trainer nicht zuletzt auch ein Spieler zur Seite springen, der sich erfolgreich dem aktuellen Verjüngungskurs der Azurblauen widersetzt. Nach dem verlorenen Champions-League-Finale hat Pirlo seinen von den Medien bereits nassforsch verkündeten Abgang von der großen Bühne noch einmal aufgeschoben – um seiner Karriere dann nach Möglichkeit in Frankreich den krönenden Schlusspunkt zu verpassen: “Es gibt zu viele Gerüchte über mich. Ich will weiterspielen und werde auch bei der Euro 2016 dabei sein.”

Ähnliche Fußballnews

  • Länderspiel 2018: Griechenland – Schweiz Vorschau & Wett-Quoten

    Länderspiel 2018: Griechenland – Schweiz Vorschau & Wett-Quoten

    Reichliche vier Monate nach dem erfolgreich bewältigten Play-off steigt die Schweiz am Freitag (19:00 Uhr) in die konkreten WM-Vorbereitungen ein. Bei den sich als erster Sparringspartner zur Verfügung stellenden Griechen droht das sportliche Geschehen allerdings in den Hintergrund zu rücken.

  • Länderspiel 2018: Österreich – Slowenien Vorschau & Wett-Quoten

    Länderspiel 2018: Österreich – Slowenien Vorschau & Wett-Quoten

    Zweiter Auftritt von Ex-Lautern-Trainer Franco Foda als österreichischer Teamchef! Österreichs Nationalteam empfängt am Freitag (20:45 Uhr) Nachbar Slowenien und will auch im zweiten Spiel unter Koller-Nachfolger Foda einen Sieg einfahren. Beide Mannschaften stehen nach der verpatzen WM-Quali vor einem Neubeginn.

  • Länderspiel 2017: Deutschland – Frankreich Vorschau & Wett-Quoten

    Länderspiel 2017: Deutschland – Frankreich Vorschau & Wett-Quoten

    Dank der tadellosen WM-Qualifikation und dem Triumph beim Confed Cup blickt Joachim Löw auf ein „sehr zufriedenstellend“ verlaufenes Jahr zurück. Am Dienstagabend soll nun natürlich auch der Jahresabschluss gegen die Franzosen den guten Gesamteindruck möglichst nicht schmälern.

  • Länderspiel 2017: England – Deutschland Vorschau & Wett-Quoten

    Länderspiel 2017: England – Deutschland Vorschau & Wett-Quoten

    Die Vorfreude auf den englisch-deutschen Klassiker in Wembley wurde in den vergangenen Tagen von etlichen verletzungsbedingten Absagen getrübt. Am Freitagabend (21:00 Uhr) könnte sich allerdings bald zeigen, dass das Fehlen vieler Stars keineswegs von Nachteil ist.