|  |  | 

Fußball News vom: 17.07.2017 - 14:12

bet365_banner_468x60_new

Fußball International Nationalmannschaft

Frauen-EM 2017: Deutschland – Schweden Tipp & Wettquoten

Zum Auftakt der Frauen-EM 2017 wartet auf Turnierfavorit Deutschland die schwedische Damen-Auswahl. Mit den Skandinavierinnen verbindet die DFB-Elf ausschließlich gute Erinnerungen.

Frauen-EM 2017: Deutschland – Schweden Tipp & Wettquoten
Deutschlands Damen werden gegen Schweden von den Bookies klar favorisiert. (© Carmen Jaspersen / dpa)

Für den DFB hätte der Sommer bislang nicht besser verlaufen können.

Mit den Triumphen beim Confed Cup sowie der U21-EM wurden bereits zwei wichtige Titel eingefahren, in den Niederlanden könnte bei der Frauen-EM 2017 nun der dritte Streich innerhalb weniger Wochen folgen.

Die Chancen dazu stehen jedenfalls ausgesprochen gut – kein Wunder, nachdem Deutschlands Fußballerinnen die letzten sechs Auflagen für sich entscheiden konnten.

Insgesamt bringt es die DFB-Elf sogar auf acht kontinentale Titel – eine beeindruckende Ausbeute, bedenkt man, dass es erst elf Austragungen gab.

Nur der norwegischen (2x) und schwedischen Auswahl (1x) ist es bislang gelungen, in die deutsche Phalanx einzudringen.

Mit letzterer bekommen es Deutschlands Damen nun zum EM-Auftakt in Gruppe B zu tun.

 


Der fussballportal.de Tipp: Deutschland gewinnt gegen Schweden

Wetten zu Deutschland – Schweden bei Sunmaker


 

DFB-Frauen in Europa das Maß aller Dinge

Obwohl es sich dabei um einen der großen Vorrunden-Schlager handelt, sind die Rollen bei den Buchmachern überaus klar zugunsten Deutschlands verteilt.

Ausschlaggebend dafür sind aber nicht nur die eindrucksvollen EM-Auftritte der deutschen Damen (zwei Niederlagen nach 36 Endrunden-Partien), sondern auch die Ergebnisse der vorangegangenen Begegnungen.

 

Drei Weg WetteSieg DeutschlandUnentschiedenSieg SchwedenAnbieter
Tipico Fussball Wetten1,553,706,00Tipico
Bet365 Fussball Wetten1,553,756,50Bet365
Interwetten Fussball Wetten1,553,456,00Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten1,603,807,00Bet3000
Betway Fussball Wetten1,573,607,00Betway
Sunmaker Fussball Wetten1,543,706,45Sunmaker
Betfair Fussball Wetten1,573,756,00Betfair

 

13-mal standen sich Schweden und Deutschland bei großen Turnieren (WM, EM, Olympia) gegenüber, wobei die DFB-Elf nur zwei dieser Vergleiche verlor.

Werden bloß EM-Partien herangezogen, können Deutschlands Fußballerinnen gegen Schweden auf eine makellose Bilanz von fünf Siegen in fünf Duellen verweisen.

 


“Das ist ein Knaller direkt zum Auftakt. Wir haben schon oft gegen Schweden gespielt und wissen, was auf uns zukommt”

– DFB-Trainerin Steffi Jones.


 

Die Zuversicht wollen sich die Skandinavierinnen deshalb aber nicht nehmen lassen. “Wir wollen die Dämonen vertreiben”, verriet Star-Stürmerin Lotta Schelin.

Ähnlich sieht es auch Trainerin Pia Sundhage: “Deutschland muss irgendwann verlieren. Wir sind einfach dran mit einem Sieg gegen sie, und sie sind dran mit einer Niederlage.“

 

Umbruch lässt Schwedinnen hoffen

Dabei helfen soll die Tatsache, dass sich Deutschlands Nationalteam nach den Rücktritten von arrivierten Spielerinnen wie Saskia Bartusiak, Annike Krahn und Melanie Behringer gezwungenermaßen eine Verjüngungskur unterziehen musste.

“Vielleicht ist unsere größere Erfahrung diesmal ein kleiner Vorteil“, hofft Sundhage deshalb.

Doch nicht nur mannschaftlich hat sich bei Deutschlands Damen seit dem letzten Großereignis etwas getan. Nach dem Gewinn der Goldmedaille in Rio übernahm die ehemalige Nationalspielerin Steffi Jones das Trainer-Amt von Silvia Neid; für die 44-Jährige ist das Turnier in den Niederlanden folglich das erste Großereignis als DFB-Coach.

 

Steffi Jones Frauen EM 2017 © Carmen Jaspersen / dpa /

Bild oben: Seit dem Vorjahr schwingt Ex-Spielerin Steffi Jones das Trainerzepter bei den DFB-Damen. (© Carmen Jaspersen / dpa)


 

Ungeachtet der großen Fußstapfen, in die Jones nun treten muss (Neid betreute die DFB-Elf elf Jahre als Teamchefin, Anm.) gibt sie sich nach außen hin gelassen.

“Ich setze weder mich noch die Mannschaft unter Druck”, wurde Jones auf UEFA.com zitiert. “Wir wollen einfach ein gutes Turnier spielen.”

Gelingen soll das mit einem flexiblen 4-4-2-System. Der Plan: “Wir müssen versuchen, unberechenbar zu sein”, erklärte die einstige Innenverteidigerin, die aber auch weiß, dass selbst der beste Matchplan manchmal nicht ausreicht, wenn einem gleichzeitig das Wohlwollen von Göttin Fortuna fehlt.

„Jeder weiß, wie so ein Turnier laufen kann. Ich hoffe, dass das Glück ein Stück weit auf unserer Seite sein wird.“

Immerhin: Ausfälle musste Jones vor dem Auftakt gegen Schweden keine bekanntgeben. „Alle Spielerinnen sind fit“, versicherte die gebürtige Frankfurterin vor dem ersten Gruppenspiel.

 

Jones fordert “positive Arroganz”

Vorsicht ist am Montag (20:45 Uhr) jedoch allemal geboten, handelt es sich bei den Schwedinnen doch um die vorjährlichen Olympiafinalistinnen, die auf ihrem Weg ins Endspiel sogar die Nummer eins der Welt, die USA, ausgeschaltet haben.

 


“Es ist ein wichtiges Spiel, aber ein bisschen entspannter, weil es kein K.-o.-Spiel ist. Aber wir wollen einen guten Start und natürlich würden wir gerne gegen Deutschland gewinnen.”

– Caroline Seger über den Auftakt gegen Deutschland.


 

Darüber hinaus geht die Blagult mit breiter Brust in ihr erstes Gruppen-Spiel, nachdem es bei der EM-Generalprobe einen 4:0-Kantersieg gegen Vorrunden-Gegner Russland zu bejubeln gegeben hatte.

Die Favoritenrolle beansprucht Jones aber dennoch für ihre Elf: „Wir waren manchmal sehr bescheiden in unseren Aussagen. Die positive Arroganz soll ausdrücken, dass man mit Selbstvertrauen, Mut und Siegeswillen in ein Spiel geht.“

Ähnliche Fußballnews

  • WM 2018 – alle Deutschland Spiele mit Wettquoten

    WM 2018 – alle Deutschland Spiele mit Wettquoten

    Deutschland geht als Titelverteidiger in die WM 2018 in Russland und hat ein ganz großes Ziel vor Augen: Zum ersten Mal seit 56 Jahren soll eine Mission Titelverteidigung erfolgreich zu Ende gebracht werden. Zuletzt hat das Brasilien 1962 geschafft.

  • Testspiel WM 2018: Österreich – Deutschland Vorschau & Wettquoten

    Testspiel WM 2018: Österreich – Deutschland Vorschau & Wettquoten

    Österreich gegen Deutschland! Am Samstag (18:00 Uhr) steigt in Klagenfurt das 40. Aufeinandertreffen der beiden ungleichen Nachbarn. Während die Alpenkicker die WM 2018 in Russland nur via Bildschirm verfolgen können, will die DFB-Auswahl den Titel erfolgreich verteidigen.

  • Testspiel WM 2018: Deutschland – Brasilien Vorschau & Wettquoten

    Testspiel WM 2018: Deutschland – Brasilien Vorschau & Wettquoten

    Nach dem 1:1 gegen Spanien setzt das DFB-Team seine WM-Vorbereitungen schon am Dienstag gegen Brasilien (20:45 Uhr) fort. Ungeachtet der näher rückenden Endrunde hat es die in der deutschen Hauptstadt erwartete Selecao zunächst einmal aber auf Vergangenheitsbewältigung abgesehen.

  • Länderspiel 2018: Griechenland – Schweiz Vorschau & Wett-Quoten

    Länderspiel 2018: Griechenland – Schweiz Vorschau & Wett-Quoten

    Reichliche vier Monate nach dem erfolgreich bewältigten Play-off steigt die Schweiz am Freitag (19:00 Uhr) in die konkreten WM-Vorbereitungen ein. Bei den sich als erster Sparringspartner zur Verfügung stellenden Griechen droht das sportliche Geschehen allerdings in den Hintergrund zu rücken.

  • Länderspiel 2018: Österreich – Slowenien Vorschau & Wett-Quoten

    Länderspiel 2018: Österreich – Slowenien Vorschau & Wett-Quoten

    Zweiter Auftritt von Ex-Lautern-Trainer Franco Foda als österreichischer Teamchef! Österreichs Nationalteam empfängt am Freitag (20:45 Uhr) Nachbar Slowenien und will auch im zweiten Spiel unter Koller-Nachfolger Foda einen Sieg einfahren. Beide Mannschaften stehen nach der verpatzen WM-Quali vor einem Neubeginn.