|  |  | 

Fußball News vom: 21.06.2017 - 08:54

bet365_banner_468x60_new

Fußball International Nationalmannschaft

Confed Cup 2017: Deutschland – Chile Vorschau & Wettquoten

Ihre Auftaktspiele haben Deutschland und Chile jeweils, wenn auch etwas mühsam, gewonnen – nun treffen die beiden Titelkandidaten am Donnerstag in Kasan aufeinander. Der Sieger dieses Duells steht so gut wie sicher im Halbfinale.

Confed Cup 2017: Deutschland – Chile Vorschau & Wettquoten
Leon Goretzka war gegen Australien der beste Mann am Platz. (© PATRIK STOLLARZ / AFP / picturedesk.com)

Der zweite Anzug sitzt. Er zwickt zwar vorne und hinten noch etwas, aber im Grunde kann sich Deutschland damit beim Confed Cup 2017 durchaus sehen lassen.

Die vielzitierte B-Mannschaft des amtierenden Weltmeisters überzeugte im ersten Gruppenspiel gegen Australien in vielen Belangen und kam am Ende auch zu einem verdienten 3:2-Erfolg.

Dass dieser Sieg am Ende nicht deutlicher und souveräner ausgefallen war, lag an zwei Aspekten: An der mangelhaften Chancenverwertung und den zwei Fehlgriffen von Torhüter Bernd Leno.

„Wir stehen mit drei Punkten da, und das ist erst mal gut”, sagte Kapitän Julian Draxler nach dem Sieg im Auftaktspiel gegen den aktuellen Asien-Meister.

Für den zweiten Auftritt wird jedoch eine Leistungssteigerung nötig sein – denn am Donnerstag (20:00 Uhr) wartet Südamerika-Champion Chile.

 


Der fussballportal.de Tipp: Chile gewinnt gegen Deutschland

Wetten zu Deutschland – Chile bei Interwetten


 

Deutschlands zweiter Anzug sitzt schon ganz gut

Gegen die Südamerikaner darf sich die unerfahrene DFB-Auswahl solche Unzulänglichkeiten wie gegen die „Socceroos“ nicht leisten – weder in der Defensive, wo es immer wieder Abstimmungsprobleme gab, noch in der Offensive, wo leichtfertig Torchancen vergeben wurden.

Bundestrainer Jogi Löw war aber nachsichtig mit seinen Youngstern (sieben Profis machten gegen Australien ihr erstes Turnier-Spiel für die A-Mannschaft): „Es war eine sehr, sehr gute erste Halbzeit. Viele Spieler haben ihr erstes Spiel bei einem solchen Turnier gemacht – dafür bin ich sehr zufrieden.”

 

Drei Weg WetteSieg DeutschlandUnentschiedenSieg ChileAnbieter
Tipico Fussball Wetten2,603,502,60Tipico
Bet365 Fussball Wetten2,603,752,70Bet365
Interwetten Fussball Wetten2,653,402,65Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten2,603,602,70Bet3000
Betway Fussball Wetten2,603,502,62Betway
Sunmaker Fussball Wetten2,503,602,65Sunmaker
Betfair Fussball Wetten2,623,602,70Betfair

 

So etwa mit Lars Stindl, der bereits in der 5. Minute zum 1:0 traf (sein erstes Länderspieltor und Deutschlands schnellstes Tor in der Confed Cup-Geschichte) oder mit Leon Goretzka, der für das zwischenzeitliche 3:1 sorgte. Der Schalker, der an allen drei Toren beteiligt war (das 1:0 eingeleitet, Elfmeter rausgeholt, drittes Tor erzielt), war für viele sogar der beste Mann am Platz.

Einen weitaus schlechteren Tag erwischte hingegen Torhüter Leno. Der Schlussmann von Bayer Leverkusen war an beiden Gegentoren maßgeblich beteiligt. Nach dem Spiel sagte er dazu: „Es war ein unglücklicher Auftritt von mir. Wir haben aber trotzdem gewonnen. Ich denke, dass ich bis auf den Fehler ein solides Spiel gemacht habe.“

 

 	20170619_PD6471 (RM) Leon Goretzka PATRIK STOLLARZ / AFP / picturedesk.com

Foto: Der Schalker Leon Goretzka lieferte im Auftaktspiel gegen Australien eine Gala-Vorstellung ab. Der Mittelfeldspieler überzeugte nicht nur in der Defensive, sondern auch in der Offensive – er war an allen drei Toren beteiligt. (Credit: PATRIK STOLLARZ / AFP / picturedesk.com)


 

Ob er gegen Chile im Kasten stehen wird oder einer seiner Kollegen – Kevin Trapp oder Marc-Andre ter Stegen – ist noch offen. Aber auch Löw war mit der Leistung seines Keepers verständlicherweise nicht wirklich zufrieden. „Das zweite Gegentor war haltbar.“

Gegen angriffslustige Chilenen werden jedenfalls ein sicherer Rückhalt und eine bessere Defensivarbeit notwendig sein, um am Ende nicht als Verlierer vom Platz zu gehen. Darauf hofft auch Julian Brandt: „Es ist normal, dass noch nicht alles gut war. Das kommt jetzt von Spiel zu Spiel.“

 

Chile mit perfektem Turnier-Start

Wie die deutsche Auswahl startete auch Chile mit einem Sieg in das „Turnier der Champions“. Gegen Kamerun feierten die Südamerikaner einen souveränen 2:0-Erfolg.

Die Südamerikaner waren über die gesamte Spielzeit drückend überlegen und konnten diese Überlegenheit lange Zeit aber nicht in Tore umsetzen. Die Erlösung gab es erst acht Minuten vor dem Ende – Bayern-Star Arturo Vidal gelang der längst überfällige Treffer zum 1:0. In der Schlussphase stellte Eduardo Vargas den 2:0-Endstand her. Damit liegt Chile in der Gruppe B auch an der Tabellenspitze.

 


Video: Arturo Vidal – einer der besten defensiven Mittelfeldspieler der Gegenwart. (Quelle: YouTube/BlansaroniTV)

 

„Es ist wichtig, gleich mit dem rechten Fuß auf dem Gaspedal zu beginnen. Wie haben genau so gespielt, wie wir immer spielen wollen: Mit maximaler Konzentration. Mit maximalem Druck“, erklärte Vidal den Auftakt-Erfolg.

Mit einem Sieg gegen Deutschland könnten die Südamerikaner einen großen Schritt Richtung Halbfinale machen – denn mit sechs Punkten wäre der Aufstieg in die Vorschlussrunde wohl so gut wie perfekt. Das wollen die Chilenen, die auf den Einsatz von Stammtorhüter Claudio Bravo und Stürmerstar Alexis Sanchez hoffen, auch schaffen.

 

Chile ist seit 1968 gegen Deutschland sieglos

Dass dies gelingen kann, daran glauben auch die Wettanbieter. Die Online-Buchmacher schieben Chile jedenfalls die Favoritenrolle für dieses wegweisende Gruppenspiel zu. Es kommt nicht oft vor, dass Deutschland nur als Außenseiter in eine Partie geht.

 
Löw ist die Schwere des zweiten Gruppenspiels bewusst: “Chile wird ein Spiel auf einem anderen Level. Sie spielen mit einer unglaublichen Variabilität und Intensität, da müssen wir schauen, dass wir die Stabilität über 90 Minuten halten können, nicht nur über 60.”
 

Das bislang letzte Aufeinandertreffen zwischen Deutschland und Chile gab es vor drei Jahren. Im März 2014 in Stuttgart feierte „Die Mannschaft“ einen knappen 1:0-Sieg. Da auch die zwei Duelle davor jeweils an Deutschland gingen (4:1 bei der WM 1982, 1:0 bei der WM 1974) ist Chile seit 1968 gegen eine DFB-Auswahl sieglos. Damals feierten die Südamerikaner zu Hause einen 2:1-Erfolg.

Es war der zweite und bislang letzte Sieg Chiles in insgesamt sieben Begegnungen.

 

Ähnliche Fußballnews

  • WM 2018 – alle Deutschland Spiele mit Wettquoten

    WM 2018 – alle Deutschland Spiele mit Wettquoten

    Deutschland geht als Titelverteidiger in die WM 2018 in Russland und hat ein ganz großes Ziel vor Augen: Zum ersten Mal seit 56 Jahren soll eine Mission Titelverteidigung erfolgreich zu Ende gebracht werden. Zuletzt hat das Brasilien 1962 geschafft.

  • Testspiel WM 2018: Österreich – Deutschland Vorschau & Wettquoten

    Testspiel WM 2018: Österreich – Deutschland Vorschau & Wettquoten

    Österreich gegen Deutschland! Am Samstag (18:00 Uhr) steigt in Klagenfurt das 40. Aufeinandertreffen der beiden ungleichen Nachbarn. Während die Alpenkicker die WM 2018 in Russland nur via Bildschirm verfolgen können, will die DFB-Auswahl den Titel erfolgreich verteidigen.

  • Testspiel WM 2018: Deutschland – Brasilien Vorschau & Wettquoten

    Testspiel WM 2018: Deutschland – Brasilien Vorschau & Wettquoten

    Nach dem 1:1 gegen Spanien setzt das DFB-Team seine WM-Vorbereitungen schon am Dienstag gegen Brasilien (20:45 Uhr) fort. Ungeachtet der näher rückenden Endrunde hat es die in der deutschen Hauptstadt erwartete Selecao zunächst einmal aber auf Vergangenheitsbewältigung abgesehen.

  • Länderspiel 2018: Griechenland – Schweiz Vorschau & Wett-Quoten

    Länderspiel 2018: Griechenland – Schweiz Vorschau & Wett-Quoten

    Reichliche vier Monate nach dem erfolgreich bewältigten Play-off steigt die Schweiz am Freitag (19:00 Uhr) in die konkreten WM-Vorbereitungen ein. Bei den sich als erster Sparringspartner zur Verfügung stellenden Griechen droht das sportliche Geschehen allerdings in den Hintergrund zu rücken.

  • Länderspiel 2018: Österreich – Slowenien Vorschau & Wett-Quoten

    Länderspiel 2018: Österreich – Slowenien Vorschau & Wett-Quoten

    Zweiter Auftritt von Ex-Lautern-Trainer Franco Foda als österreichischer Teamchef! Österreichs Nationalteam empfängt am Freitag (20:45 Uhr) Nachbar Slowenien und will auch im zweiten Spiel unter Koller-Nachfolger Foda einen Sieg einfahren. Beide Mannschaften stehen nach der verpatzen WM-Quali vor einem Neubeginn.