|  |  | 

Fußball News vom: 28.08.2012 - 13:40

bet365_banner_468x60_new

Europa League Wetten VfB Stuttgart

EL-Play-off heute: Reicht dem VfB Stuttgart der 2:0-Vorsprung?

Erste Entscheidung! Im Duell zwischen Dynamo Moskau und dem VfB Stuttgart wird am Dienstag (18:00 Uhr) der erste Sieger des Europa League Play-offs ermittelt. Die Schwaben gehen mit einer 2:0-Führung in die entscheidende Partie. Dennoch gibt es Grund zur Sorge.

EL-Play-off heute: Reicht dem VfB Stuttgart der 2:0-Vorsprung?
Martin Harnik und Co. wollen sich in Moskau nicht verstecken. ©SID-IMAGES/Firo

Viele Chancen, keine Tore

Denn der Saisonauftakt in der Bundesliga ist daneben gegangen. Die Mannschaft von Bruno Labbadia musste eine bittere 0:1-Niederlage gegen Wolfsburg einstecken. Vor allem die Chancenauswertung muss dem VfB-Coach zu denken geben. Vor allem Vedad Ibisevic, beim 2:0 gegen Moskau als zweifacher Torschütze noch der große Matchwinner, musste einen Rückschlag einstecken.

Der Stürmer scheiterte in der Schlussphase mit einem Strafstoß an Diego Benaglio und knallte den Nachschuss peinlich weit neben das Gehäuse. Postwendend fiel der Siegestreffer für die “Wölfe” durch Bas Dost.

Der fussballportal.de Tipp: Stuttgart gewinnt gegen Dynamo Moskau

fussballwetten_logo_interwetten_tipp

tn_fussballportal_pfeil jetzt bei Interwetten auf Stuttgart wetten

Doch Ibisevic ließ sich nur kurz aus der Ruhe bringen und kündigte an, dass er auch den nächsten Elfmeter schießen würde.

Die Stuttgarter hatten, wie bereits im Hinspiel gegen Moskau, auch in der Liga Probleme im Spielaufbau, vieles ging noch nicht schnell genug. Dazu kommen noch die vielen Chancen, die nicht genutzt wurden. “Wir hatten unsere Chancen, haben aber leider das Tor nicht gemacht. In der Bundesliga wird man dann für solche Fehler bestraft. Am Dienstag bei Dynamo Moskau wird es ein ganz anderes Spiel werden”, kündigte ein kämpferischer Cacau auf der Homepage des VfB Stuttgart an.

betvictor_55x22unibet_55x22sportingbet_55x22interwetten_55x22bet365_55x22william-hill_55x221tipico_55x22
Drei Weg Wette BetVictorUnibetSportingbetInterwettenBet365William HillTipico
Sieg Moskau2,652,502,552,502,602,602,60
Unentschieden3,503,303,303,353,403,303,40
Sieg Stuttgart2,752,502,3752,502,602,702,60

Mit dem 2:0 im Rücken stehen die Chancen in Moskau sehr gut, den Einzug in die Gruppenphase der Europa League zu schaffen. Die internationalen Wettanbieter gehen von einer knappen Entscheidung aus, der Großteil traut den Stuttgartern auch auswärts einen Sieg zu.

Dynamo beendet Durststrecke

Moskau hat in der russischen Liga Morgenluft geschnuppert. Am sechsten Spieltag gelang Dynamo endlich der so heiß ersehnte erste Saisonsieg in der Premier Liga. Ausgerechnet im Derby gegen Lokomotive Moskau setzte sich die Truppe von Neo-Coach Dan Petrescu 3:2 durch. Dennoch liegen die Moskauer weiterhin auf dem letzten Platz.

Kevin Kuranyi, Ex-Stuttgarter in Diensten Dynamos, sieht die Lage vor dem Rückspiel nicht sehr rosig. Kein Wunder, denn im Prinzip war Moskau gegen die Schwaben ohne große Chance.

Die Stuttgarter wollen sich weder durch den misslungenen Liga-Auftakt, noch durch die 2:0-Führung aus dem Konzept bringen lassen. Labbadia hat bereits angekündigt, dass seine Mannschaft so in die Partie gehen wird, als ob es noch 0:0 stehen würde und den Torerfolg suchen wird.

Bleibt für die Stuttgarter zu hoffen, dass es mit dem Tore-Schießen in der Europa League besser klappt als in der Bundesliga.

Fußbälle (c) SID-IMAGES/Pixathlon/

Ähnliche Fußballnews