|  |  |  | 

Fußball News vom: 17.03.2016 - 13:39

bet365_banner_468x60_new

Bayer Leverkusen Europa League Wetten FC Villareal

Europa League 2015/16: Leverkusen – Villarreal Vorschau & Quoten

Nach dem 0:2 im Hinspiel soll in der heimischen BayArena (19:00 Uhr) gegen Villarreal noch der Turnaround gelingen. Ein Vorhaben, dass durch die zahlreichen Ausfälle erheblich erschwert wird.

Europa League 2015/16: Leverkusen – Villarreal Vorschau & Quoten
Torjäger Javier Hernandez ist gegen Villarreal besonders gefragt - ©SID-IMAGES/SID-IMAGES/PIXATHLON/

“Es ist noch nicht vorbei. Mit einer Topleistung ist am Donnerstag noch etwas möglich”, gab sich Bayer-Trainer Roger Schmidt vor dem Europa League-Rückspiel gegen Villarreal optimistisch.

Schließlich habe man zu Hause schon oft genug bewiesen, imstande zu sein, etwas Außergewöhnliches leisten zu können, begründete der 49-Jährige.

Einfach wird es für Leverkusen allerdings nicht werden, müssen diese doch einen 0:2-Rückstand aus dem Hinspiel wettmachen. Gleichzeitig gilt es aber auch darauf zu achten, keinen Gegentreffer zu kassieren.

Schon ein einziger hätte nämlich zur Folge, dass die Werkself für einen Aufstieg satte vier Treffer erzielen müsste und das gegen bekanntlich defensivstarke Spanier.

„Wir müssen wohl zu null spielen“, so Torhüter Bernd Leno nüchtern. Genau das war der Schmidt-Elf zuletzt allerdings nur äußerst selten gelungen.

 

HSV-Sieg gibt Kraft

So mussten die Leverkusener vor dem Achtelfinal-Hinspiel in drei Bundesligaspielen sage und schreibe zehn Gegentore hinnehmen. Umso erfreulicher, dass dann wenigsten gegen den Hamburger SV am vergangenen Spieltag endlich wieder die Null gehalten werden konnte.

Mehr noch: Mit dem 1:0 Erfolg über den Bundesliga-Dino beendete die Werkself auch ihre zuvor vier Pflichtspiele andauernde Sieglosigkeit.


Der fussballportal.de Tipp: Leverkusen gewinnt gegen Villarreal

Wetten zu Leverkusen – Villarreal bei Betway


Dennoch hinterließ der Triumph einen schalen Beigeschmack. Einerseits, weil der letztlich entscheidende Treffer aus einem Eigentor der Hamburger in der 18. Minute herrührte, andererseits, weil es in erster Linie Keeper Leno zu verdanken war, dass Leverkusen die Führung auch tatsächlich über die Zeit brachte.

 

Villarreal auswärts mit Torserie

Gegen Villarreal bedarf es somit wohl oder übel einer gehörigen Leistungssteigerung, zumal davon auszugehen ist, dass die Spanier dem HSV in puncto Chancenverwertung um einiges voraus sind.

Das beginnt schon damit, dass sich in den Reihen der Iberer mit Cédric Bakambu ein eiskalter Torjäger befindet. Bereits beim 2:0-Hinspielsieg des „Gelben U-Boot“ untermauerte der Franzose seine Gefährlichkeit, indem er beide Treffer beisteuerte.

Ferner haben die Spanier, die auf fremdem Geläuf seit drei Europacup-Partien ungeschlagen sind, in den vergangenen zwölf Auswärtsspielen stets getroffen.

 

Drei Weg Wette Sieg LeverkusenUnentschiedenSieg VillarrealAnbieter
Tipico Fussball Wetten1,953,404,00Tipico
Bet365 Fussball Wetten2,003,504,20Bet365
Interwetten Fussball Wetten1,903,504,10Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten2,053,604,20Bet3000
Betway Fussball Wetten2,003,403,75Betway

 

Getroffen hat Villarreal auch beim bislang letzten und einzigen Gastauftritt in der BayArena 2011. Mit einem 3:2-Hinspielerfolg legte das „Gelbe U-Boot“ damals in Leverkusen den Grundstein für den späteren Einzug ins Europa League-Viertelfinale.

 

Ausfälle machen Bayer das Leben schwer

Zumindest die Statistikbücher geben Leverkusen allerdings Hoffnung, fünf Jahre danach für die damalige Heimpleite erfolgreich Revanche nehmen zu können. Schließlich fuhr die Schmidt-Elf in den vergangenen sechs Europapokalheimspielen immerhin vier Siege ein.

Auch die verpatzte Generalprobe Villarreals gegen den FC Sevilla (2:4) am Wochenende spendet der Werkself für das Retourspiel wieder etwas Zuversicht.

 

Leverkusen Facebook Hernandez Zitat

Leverkusen Striker “Chicharito” trifft mit seiner Ausssage den Nagel auf den Kopf.


 

Weniger erfreulich erweist sich indes der Blick auf die lange Ausfallliste der Werkself. So ist der gesperrte Tin Jedvaj gegen Villarreal genauso zum Zuschauen verdammt wie Abwehrchef Ömer Toprak, der sich nach seinem Comeback gegen den HSV prompt wieder verletzte (Muskelfaserriss).

Auch hinter Hakan Calhanoglu steht nach einer Grippeerkrankung ein Fragezeichen. Lars Bender, der am Mittwoch wieder mit der Mannschaft trainierte , könnte dagegen nach überstandener Oberschenkelblessur gegen Villarreal im Kader stehen.

Ähnliche Fußballnews

  • Wetten & Quoten Europa League Finale 2018: Marseille – Atletico

    Wetten & Quoten Europa League Finale 2018: Marseille – Atletico

    Mit Olympique Marseille hat es zum ersten Mal ein französischer Vertreter in das Endspiel der Europa League geschafft: Gegen das vielfach finalerprobte Atletico dürften das Team am Mittwochabend (20:45 Uhr) dennoch nicht die guten Wünsche sämtlicher Landsleute begleiten.

  • Bundesliga Wetten 2017/18: Leverkusen – Stuttgart Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: Leverkusen – Stuttgart Tipp & Quoten

    Mit dem vorwöchigen 2:0-Erfolg gegen Werder Bremen hatten die Stuttgarter den Klassenerhalt zuletzt auch mathematisch unter Dach und Fach gebracht. Gut so, in den noch ausstehenden Partien bekommt es der Aufsteiger schließlich mit durchweg unangenehmen Aufgaben zu tun.

  • Europa League 17/18: Marseille – FC Salzburg Wettquoten & Tipp

    Europa League 17/18: Marseille – FC Salzburg Wettquoten & Tipp

    Im Halbfinale der Europa League treffen zwei Mannschaften aufeinander, mit denen dort wohl nur die wenigsten gerechnet hätten: Olympique Marseille und der FC Salzburg. Am Donnerstagabend (21:05 Uhr) können die Teams den Grundstein für den Finaleinzug legen.

  • Bundesliga Wetten 2017/18: Dortmund – Leverkusen Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: Dortmund – Leverkusen Tipp & Quoten

    Die am vergangenen Sonntag auf Schalke kassierte Derby-Schlappe verlangt den Dortmundern im samstäglichen Top-Spiel (18:30 Uhr) ein deutliches Lebenszeichen ab. Nach dem Halbfinal-K.o. im DFB-Pokal wird allerdings auch von der Leverkusener Werkself im Signal Iduna Park auf Trost gehofft.