|  |  | 

Fußball News vom: 08.03.2017 - 15:04

bet365_banner_468x60_new

Europa League Wetten Manchester United

Europa League 2016/17: FK Rostow – Man United Vorschau & Quoten

Manchester United gilt als klarer Buchmacherfavorit auf den Euro League-Triumph. Trotzdem sollten sich die Red Devils ihrer Sache vor dem Achtelfinal-Hinspiel in Rostow (Donnerstag, 19 Uhr) nicht allzu sicher sein.

Europa League 2016/17: FK Rostow – Man United Vorschau & Quoten
Will über den 3000km-Umweg "Rostow" ins Viertelfinale: United-Coach José Mourinho - © AFP PHOTO / PHILIPPE DESMAZES

Geht es nach Englands Stürmerlegende Michael Owen, kann Manchester United guter Dinge ins Achtelfinal-Hinspiel beim russischen Vertreter FK Rostow gehen.

Begründung: United habe in den vergangenen Jahren viele Erfolge in Russland gefeiert, allen voran natürlich den Champions League-Sieg 2008 in Moskau. „Und sie haben von den jüngsten vier Auswärtsduellen mit russischen Gegnern kein einziges verloren“, fügt er hinzu.

Darüber hinaus hätte kein Euro League-Teilnehmer im laufenden Bewerb öfter „zu Null“ gespielt als der englische Rekordmeister, dessen Keeper David de Gea seinen Kasten in fünf der bisherigen acht Partien sauber hielt.

Nicht zuletzt deshalb rechnet Owen damit, dass United schon im Hinspiel am Don den Weg ins Viertelfinale ebnen wird.

 
 

Mourinho: „Ein schlechtes Los, in jeglicher Einsicht“

Uniteds Coach ist da weitaus skeptischer. Bereits unmittelbar nach der Auslosung bezeichnete er den russischen Vizemeister als ein „schlechtes Los“ – und zwar „in jeglicher Hinsicht“.

 
Schließlich hätten die Russen bereits während ihres Champions League-Gastspiels im Herbst gezeigt, dass sie ein unangenehmer Gegner sind: „Sie haben in den Playoffs Ajax und Anderlecht geschlagen und daraufhin in einer schwierigen Gruppe mit Bayern und Atletico gute Resultate erzielt.“

 


Der fussballportal.de Tipp: Schalke gegen Gladbach endet remis

Wetten zu FK Rostow – Manchester United bei Bet365


 

Man nehme nur den 3:2-Heimerfolg gegen den deutschen Rekordmeister, der damit im November vorzeitig den Gruppensieg verspielte. Mourinho habe deshalb nicht nur diese Partie, sondern auch die knappe Heimpleite gegen Atletico (0:1) sowie den Playoff-Sieg gegen Ajax „genau analysiert“.

 

/ AFP PHOTO / PHILIPPE DESMAZES - 20170222_PD5334

Bild: José Mourinho ist schockiert über den schlechten Zusatnd des Rostower Rasens. (Credit: AFP PHOTO / PHILIPPE DESMAZES)


 

Aufgefallen ist ihm dabei vor allem eines: Der Rasen im Stadion Olimp-2 (15.000 Plätze) sei stets bespielbar gewesen. Umso überraschter war der Portugiese, als er das Geläuf vor wenigen Tagen zum ersten Mal selbst betrat:

„Es fällt mir immer noch schwer, zu glauben, dass wir morgen dort spielen werden“, ließ er am Mittwoch kein gutes Haar am russischen Rasen – falls sich dieser überhaupt als solcher bezeichnen lasse.

 

United ohne Rooney, Shaw und Schweinsteiger

Die unerwartet schlechten äußeren Bedingungen würden obendrein auch seine Personalplanung über den Haufen werfen: „Ich weiß wirklich nicht, welche Elf ich auf den Rasen schicken werde. Ich muss jetzt viel nachdenken, weil ich mit einem bespielbaren Untergrund gerechnet habe.“

Sicher ist nur: Kapitän Wayne Rooney, Luke Shaw und Bastian Schweinsteiger werden nicht zur ersten Elf zählen. Sie haben die 3000km-Reise nach Russland erst gar nicht mitangetreten – Shaw und Schweinsteiger angeblich wegen leichterer Blessuren, Rooney aus Leistungsgründen.

 

Drei Weg WetteSieg FK RostowUnentschiedenSieg Man UnitedAnbieter
Tipico Fussball Wetten4,703,601,75Tipico
Bet365 Fussball Wetten5,253,601,80Bet365
Interwetten Fussball Wetten5,003,501,75Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten5,203,701,80Bet3000
Betway Fussball Wetten5,003,601,80Betway
Sunmaker Fussball Wetten5,053,551,74Sunmaker
Bwin Fussball Wetten5,003,601,75Bwin

 

Dafür ist Henrikh Mkhitaryan wieder mit an Bord, nachdem er die jüngsten beiden Auftritte aufgrund von muskulären Problemen noch verpasst hatte. Und auch „Lebensversicherung“ Zlatan Ibrahimovic darf im Olimp-2 auflaufen.

Grund: Die Drei Spiele-Sperre, die ihm der englische Verband nach einem Ellbogenschlag beim jüngsten Ligaremis gegen Bournemouth aufgebrummt (1:1), gilt lediglich für den FA-Cup und die Premier League.

 

Rostow gut in Form

Folglich deutet vieles darauf hin, dass die Engländer ihre beeindruckende Serie von nunmehr 20 ungeschlagenen Partien in der Liga und im Europapokal fortsetzen werden. Auf der Hut sein muss United freilich dennoch.

 


 

Davon zeugt, neben Rostows jüngstem 6:0-Kantersieg gegen Ligakonkurrent Tom Tomsk, insbesondere die aktuelle Erfolgsserie der Russen (seit fünf Pflichtspiele ungeschlagen). Wobei es den aktuellen Lauf allerdings richtig einzuordnen gilt.


Schließlich hat die Elf von Coach Ivan Daniliants aufgrund der langen russischen Winterpause heuer erst drei Pflichtspiele bestritten – darunter der bereits genannte Ligaerfolg sowie die beiden Sechzehntelfinal-Duelle mit Sparta Prag (4:0 in Rostow/1:1 in Prag).


Wenngleich möglicherweise also noch Defizite in Sachen Spielpraxis vorliegen, blickt der Tabellenfünfte der Premjer Liga dem größten Highlight der Klubgeschichte optimistisch entgegen – nicht zuletzt aufgrund seiner Heimstärke.

 


 

Ausschlaggebend hierfür sind die kompakt stehende Defensive und die Konterstärke der Russen, die mit Dmitri Poloz obendrein einen echten Topscorer in ihren Reihen haben: In acht Euro League Partien war der russische Nationalspieler an acht Rostow-Treffern beteiligt (5 Tore, drei Assists).

Und dann wäre da ja noch der holprige Untergrund, vor dem Rostow-Coach Daniliants die Engländer im Vorfeld sogar warnte: „Der Rasen ist zwar für alle gleich, aber nach wie vor ein Problem. Ich denke sie (Anm. Manchester United) werden überrascht sein, wenn sie hier ankommen.“

 

Ähnliche Fußballnews

  • Wetten & Quoten Europa League Finale 2018: Marseille – Atletico

    Wetten & Quoten Europa League Finale 2018: Marseille – Atletico

    Mit Olympique Marseille hat es zum ersten Mal ein französischer Vertreter in das Endspiel der Europa League geschafft: Gegen das vielfach finalerprobte Atletico dürften das Team am Mittwochabend (20:45 Uhr) dennoch nicht die guten Wünsche sämtlicher Landsleute begleiten.

  • Europa League 17/18: Marseille – FC Salzburg Wettquoten & Tipp

    Europa League 17/18: Marseille – FC Salzburg Wettquoten & Tipp

    Im Halbfinale der Europa League treffen zwei Mannschaften aufeinander, mit denen dort wohl nur die wenigsten gerechnet hätten: Olympique Marseille und der FC Salzburg. Am Donnerstagabend (21:05 Uhr) können die Teams den Grundstein für den Finaleinzug legen.

  • Europa League 17/18: Marseille – RB Leipzig Wettquoten & Tipp

    Europa League 17/18: Marseille – RB Leipzig Wettquoten & Tipp

    Der gegen Marseille im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League eingefahrene 1:0-Erfolg war laut Ralph Hasenhüttl noch ein ganzes Stück vom erträumten Wunschresultat entfernt: In Frankreich macht sich RB Leipzig am Donnerstagabend (21:05 Uhr) deshalb auf einen umso heißeren Tanz gefasst.

  • Europa League 17/18: FC Salzburg – Lazio Wettquoten & Tipp

    Europa League 17/18: FC Salzburg – Lazio Wettquoten & Tipp

    Nach der 2:4-Niederlage in Rom haben die Salzburger im Rückspiel einen Zwei-Tore-Rückstand aufzuholen – ihr Vorteil: die zwei erzielten Auswärtstreffer. Die Mannschaft von Simone Inzaghi wird dies jedoch verhindern und souverän ins Halbfinale einziehen wollen.