|  |  |  | 

Fußball News vom: 03.03.2017 - 15:28

bet365_banner_468x60_new

Arsenal England Liverpool

Premier League 2016/17: FC Liverpool – FC Arsenal Tipp & Wettquoten

Beim Premier League-Kracher FC Liverpool gegen FC Arsenal (Samstag, 18:30 Uhr) steht nicht nur die Champions League-Qualifikation, sondern womöglich auch die Zukunft der beiden Trainer auf dem Spiel.

Premier League 2016/17: FC Liverpool – FC Arsenal Tipp & Wettquoten
Jürgen Klopp steht gegen die Gunners gewaltig unter Druck. - ©AP Photo/Dave Thompson

Die sportliche Talfahrt des FC Liverpool hält weiter an. Davon zeugt neben dem Aus in beiden nationalen Cup-Bewerben eine mittlerweile handfeste Ergebniskrise in der Liga, wo die Reds in den vergangenen sieben Spielen nur einen einzigen Dreier landeten.

Folge: Das anvisierte Saisonziel „Champions League“ droht dem auf Rang fünf abgestürzten Rekordmeister allmählich durch die Finger zu gleiten.

Sollte am Samstag auch das direkte Duell mit dem viertplatzierten FC Arsenal schiefgehen, würde der Abstand auf die Champions League-Startplätze auf besorgniserregende vier Zähler anwachsen. Schlimmer noch: Die Reds könnten sogar weiter durchgereicht werden.

Nämlich dann, wenn der im Eiltempo heranrauschende Rekordmeister Manchester United zuvor den erwarteten Heimsieg gegen Bournemouth landet – und die Klopp-Elf so erstmals seit dem 5. Spieltag von den Europapokal-Startplätzen verdrängen würde.

 

Klopp: „Wir spielen alle um unsere Zukunft“

Verständlich also, dass beim deutschen Starcoach nach dem jüngsten Offenbarungseid gegen den kriselnden Meister Leicester City (1:3) sämtliche Alarmglocken schrillten: „Wir spielen alle um unsere Zukunft – auch ich.“

Immerhin, so Klopp, trage er für die jüngste Misere „die maximale Verantwortung“. Nicht zuletzt deshalb konzentriert sich derzeit auch die öffentliche Kritik vordergründig auf seine Person.

 


Der fussballportal.de Tipp: Liverpool gegen Arsenal endet remis

Wetten zu FC Liverpool – FC Arsenal bei Tipico


 

Dabei muss sich der 49-Jährige vor allem einen Vorwurf gefallen lassen:

Namentlich jenen, warum es seine Spieler partout nicht schaffen, ihr fraglos hohes Leistungsvermögen konstant abzurufen. Bezeichnend dafür: Das Liverpooler Phänomen, auf Siege gegen Topteams regelmäßig Niederlagen gegen vermeintliche Underdogs folgen zu lassen.

 


„Was heute Abend passiert ist, ist schon zu häufig passiert, jeder, der unsere Leistungen in dieser Saison verfolgt, weiß, wie gut wir sein können. Das macht es noch schwieriger, diese Leistung zu akzeptieren.“

– Nach der Pleite in Leicester war Jürgen Klopp nicht gut auf sein Team zu sprechen


 

Die Pleite in Leicester passt da übrigens nur allzu gut ins Bild. Schließlich feierten die Reds am vorangegangenen Spieltag noch einen überzeugenden Heimsieg gegen Champions League-Anwärter Tottenham.

„Diese Inkonstanz ergibt keinen Sinn“, weiß sich offenbar auch Klopp keinen Rat mehr. Zumal seinem Team im Vorfeld auf das Leicester-Spiel sogar eine 16 tägige Pflichtspielpause vergönnt war, in der die Reds sogar ein Kurztrainingslager in Spanien bezogen hatten.

 

Lassen die Liverpool-Stars ihren Coach im Stich?

Fest steht: Klopp wirkte nach der Pleite in Leicester so niedergeschlagen wie lange nicht. „Es wäre schon schwer, meine Enttäuschung auf Deutsch zu erklären, aber auf Englisch ist es noch schlimmer“, rang er nach dem Schlusspfiff um Worte.

 

Drei Weg Wette Sieg FC LiverpoolUnentschiedenSieg FC ArsenalAnbieter
Tipico Fussball Wetten2,053,603,50Tipico
Bet365 Fussball Wetten2,153,603,60Bet365
Interwetten Fussball Wetten2,003,403,80Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten2,153,703,60Bet3000
Betway Fussball Wetten2,153,503,50Betway
Sunmaker Fussball Wetten2,203,503,55Sunmaker
Bwin Fussball Wetten2,053,503,60Bwin

 

Dabei wurde immer wieder deutlich, dass er sich von seinen Spielern im Stich gelassen fühlt. „Wir wussten, wie Leicester spielen würde, dass sie zu ihren Wurzeln zurückkehren würden, doch es hat so ausgesehen, als hätten wir nie über Leicesters Stärken gesprochen, und das ist das Problem.“

 
Bleibt aus seiner Sicht nur zu hoffen, dass Coutinho & Co. seinen Rat rasch wieder befolgen. Ansonsten droht womöglich schon am Samstag der nächste Tiefschlag – welcher in weiterer Folge wohl auch die Champions League-ambitionierten Klubbesitzer nachdenklich stimmen dürfte.
 

Vor allem natürlich darüber, ob es die richtige Entscheidung war, bereits im Herbst bis 2022 mit Klopp und seinem Trainergespann zu verlängern…

 

AP Photo/Dave Thompson - 20161017_PD5145

Bild: Die Krise seiner Reds setzt Trainer Jürgen Klopp derzeit mächtig zu. (Photocredit: AP Photo/Dave Thompson)


 

Auch Arsenal auf dem absteigenden Ast

Den Londoner Gästen müsste die angespannte Lage an der Anfield Road an und für sich entgegenkommen. Dumm nur, dass derzeit auch ihnen eine mächtige Formkrise zu schaffen macht. Daran vermag auch der jüngste FA Cup-Arbeitssieg gegen Fünftligist Sutton nicht zu rütteln.

 
statistik-chartMusste der stolze FC Arsenal doch zuvor nicht nur zwei Pleiten in den jüngsten drei Ligapartien, sondern obendrein eine schmerzhafte 1:5-Schlappe bei den Bayern über sich ergehen lassen. Schmerzhaft vor allem deshalb, weil der Achtelfinal-Fluch der Gunners im Europapokal damit wohl weiter anhält.
 

Deutet doch nun alles darauf hin, dass der Tabellen-4. der Premier League am Dienstag zum siebten Mal in Serie in der ersten K.o.-Runde die Segel streichen muss und womöglich auch diese Saison ohne Titel beenden wird.

 

Weicht Wenger im Sommer für Allegri?

Die Enttäuschung darüber lässt einmal mehr Kritik an Trainer-Urgestein Arsene Wenger laut werden. Nicht wenige Fans fordern gar ein sommerliches Ende seiner einzigartigen Ära, die bereits seit 1996 Bestand hat.

Mit Juventus-Coach Massimiliano Allegri soll überdies bereits ein möglicher Nachfolger in den Startlöchern stehen. Gerüchten zufolge habe der Italiener im engsten Freundeskreis verlautbart, er werde im Londoner Norden bald einen neuen Job antreten.

 


 

Noch hat dort allerdings Wenger das Sagen. Daher liegt es vorerst auch an ihm, schwächelnde Stars wie Alexis Sanchez oder Mesut Özil wieder in die Spur zu bringen. Denn ohne Führungsspieler, die vorangehen, dürfte in der Festung „Anfield“ nicht viel zu holen sein.

Auch, weil die Reds mit Topgegnern offensichtlich deutlich besser als mit vermeintlich schwächeren Kontrahenten zu Rande kommen. Nicht umsonst sind die Liverpooler gegen die Top5 der Premier League (Chelsea, Tottenham, Manchester City, Arsenal, Manchester United) in dieser Saison noch ungeschlagen.

 

Video: Jürgen Klopp weiß, dass jetzt nur noch Siege helfen. (Quelle: YouTube/kicker)

 

Ähnliche Fußballnews

  • Wetten & Quoten Champions League Finale 2018: Real – Liverpool

    Wetten & Quoten Champions League Finale 2018: Real – Liverpool

    Von den im vorigen August gegen die TSG Hoffenheim bestrittenen Play-offs hat sich der FC Liverpool bis in das königliche Endspiel vorgekämpft: Für den ersten internationalen Titel seit 13 Jahren macht sich an diesem Samstag (Anpfiff um 20:45 Uhr) nun “nur” noch ein Sieg gegen Real Madrid erforderlich.

  • Wetten auf das Champions League Finale & Freiwette sichern

    Wetten auf das Champions League Finale & Freiwette sichern

    Am Samstagabend (20:45 Uhr) steht mit dem Champions League Finale 2018 zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool das absolute Highlight der Klubfußball-Saison auf dem Programm. Buchmacher Betway hält dazu für bestimmte Wetten auf den Showdown zusätzlich noch eine 10€-Freiwette bereit.

  • Champions League 17/18: Man City – Liverpool Wettquoten & Tipp

    Champions League 17/18: Man City – Liverpool Wettquoten & Tipp

    Nach Wochen der schieren Unbezwingbarkeit kassierte Manchester City am vergangenen Wochenende die zweite Niederlage in Folge, musste die Meisterfeier aufschieben und steht nun auch in der Champions League vor dem Aus – schaffen sie gegen Liverpool den Turnaround?