|  | 

Fußball News vom: 21.06.2021 - 13:49

bet365_banner_468x60_new

EM 2021

Portugal – Frankreich EM 2021 Tipp, Wetten & Quoten

Die Neuauflage des letzten EM-Finales zwischen Frankreich und Portugal verspricht durch die Tabellenkonstellation abermals höchste Spannung.

Portugal – Frankreich EM 2021 Tipp, Wetten & Quoten
Frankreich ist der Favorit gegen den Titelverteidiger. (© IMAGO / PanoramiC)

Mit einem wahren Klassiker geht die Vorrunde der EM 2021 am Mittwochabend in der Gruppe F zu Ende: Europameister Portugal trifft in Budapest auf Weltmeister Frankreich.

Auch wenn die Franzosen beim 1:1 gegen Ungarn nicht wirklich überzeugen konnte, liegt die Equipe Tricolore mit vier Punkten aus zwei Spielen noch auf Platz 1 und somit im grünen Bereich.

Selbst bei einer Niederlage gegen die Portugiesen würden „Les Bleus“ zumindest wohl als einer der besten Gruppendritten weiterkommen.

Bei Portugal ist die Lage nach der 2:4-Pleite gegen Deutschland deutlich dramatischer. Bei einer Niederlage im letzten Gruppenspiel droht dem Titelverteidiger schon nach der Vorrunde das Aus.

Noch nie musste die Selecao bei einer EM schon nach der Gruppenphase wieder nach Hause reisen. Glaubt man vor dem Spiel Portugal gegen Frankreich den Quoten der Buchmacher, könnte dieses Szenario aber Wirklichkeit werden.


 

Der fussballportal.de Tipp: Frankreich gewinnt gegen Portugal

 

 

zur besten Frankreich Quote bei Unibet


 

Fürs Achtelfinale braucht Portugal mindestens einen Punkt

Deutschland bleibt auch im fünften Endrunden-Spiel in Folge ein Angstgegner von Portugal. Das bestätigte sich nach dem Duell der beiden Teams am Samstag in München. Obwohl die Selecao recht früh in Führung gegangen war, stand am Ende eine klare und verdiente 2:4-Niederlage für den Titelverteidiger auf der Anzeigetafel.

In der Abwehr hatten die Iberer einfach zu viele Fehler gemacht und dem Druck der DFB-Auswahl wenig entgegenzusetzen. Ein besonderer Schwachpunkt war Rechtsverteidiger Nelson Semedo, der den erkrankten Joao Cancelo nicht ersetzen konnte.

 

EM-Quoten für Portugal – Frankreich:

Drei Weg WetteSieg PortugalUnentschiedenSieg FrankreichAnbieter
Bet365 Fussball Wetten3,902,872,25Bet365
Interwetten Fussball Wetten3,802,952,25Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten3,803,002,25Bet3000
Unibet Fussball Wetten4,102,902,30Unibet
Betway Fussball Wetten3,802,902,20Betway

* Quoten Stand vom 21.06.2021, 10:55 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Semedo war am Ende gegen den besten Spieler auf dem Platz, Robin Gosens, hoffnungsvoll überfordert. Immerhin steckten die Männer von Trainer Fernando Santos nicht auf und durften nach dem Treffer zum 2:4 noch ein wenig hoffen.

Mehr als ein Pfostentreffer durch Ex-Bayern-Spieler Renato Sanches sprang aber am Ende nicht mehr heraus. Coach Santos fordert nun für das Spiel gegen den Weltmeister mehr Aggressivität sowie eine stabilere Defensive.

Hoffnung macht Superstar Cristiano Ronaldo, der seine Torflaute gegen die DFB-Auswahl beenden konnte und schon bei drei Turniertreffern steht. Zudem traf CR7 in den vergangenen 21 Länderspielen 22-mal.

Dank dem 3:0-Sieg im Auftaktspiel gegen die Ungarn, gegen die man sich aber auch über 80 Minuten sehr schwergetan hatte, reicht den Portugiesen wohl ein Punkt fürs Weiterkommen.

 

Selbstgefälligkeit als Achillesferse von Weltmeister Frankreich

Viele Experten sind der Meinung, dass sich die französische Mannschaft mit ihrer Qualität und ihrer Eingespieltheit nur selbst schlagen könne. Gefahr droht vor allem dann, wenn der Weltmeister zu selbstgefällig wird.

Genau dieses Problem hatte die Equipe Tricolore am Samstag in Budapest. Gegen bissige und zweikampfstarke Ungarn vor 50.000 frenetischen Fans waren die Hausherren überraschenderweise die dynamischere Mannschaft.

Zwar spielten „Les Bleus“ immer wieder ihre technische Überlegenheit aus, gingen dafür aber extrem verschwenderisch mit ihren Chancen aus. Nach einem Rückstand kurz vor der Pause musste Frankreich am Ende mit einem 1:1 zufrieden sein.

 

Frankreich Griezmann (© IMAGO / PanoramiC)
Bild: Mit einem Erfolg über den Titelverteidiger kann sich Frankreich den Gruppensieg sichern. (© IMAGO / PanoramiC)

 

Dieses Ergebnis ist für die „Grande Nation“ sicher kein Beinbruch, zeigt aber, dass die Mannschaft von Trainer Didier Deschamps verwundbar ist. Auf der Rechtsverteidigerposition war Benjamin Pavard eine Schwachstelle.

Das hatte aber unter anderem damit zu tun, dass der Bayern-Profi nach einem frühen und schweren Sturz unbedingt weiterspielen wollte, anstatt sich auswechseln zu lassen. Zudem ist das neue Sturm-Trio Mbappé, Griezmann und Benzema noch nicht eingespielt genug.

Bei Endrunden sind die Franzosen aber traditionell stark: In der Gruppenphase großer Turniere ist man seit 11 Spielen ungeschlagen und verlor nur eine der letzten 16 Partien.

 

Portugal kassierte in den letzten 13 Duellen gegen Frankreich 11 Niederlagen

Die Franzosen gehören, ähnlich wie die Deutschen, sicher nicht zu den Lieblingsgegnern der Portugiesen. Aus den letzten 13 Duellen ging die Selecao nur einmal als Sieger hervor. Mit diesem einem Sieg war Portugal 2016 immerhin Europameister geworden.

In diesem Zeitraum stehen aber sonst 11 Niederlagen und ein Remis gegenüber. Von insgesamt 27 Partien konnten die Iberer nur sechs gewinnen. Auch bei einer WM oder EM spricht die Bilanz mit 3 zu 1 Siegen für die Equipe Tricolore.

 

5.00
Portugal – Frankreich:
Frankreich gewinnt & und beide treffen

Bei Betway

 

Knüpft Portugal zum Abschluss der Vorrunde an die EM 2016 an?

Schaut man auf den direkten Vergleich, die Formkurve und die Qualität geht der Weltmeister sicher zu Recht als Favorit ins Spiel am Mittwochabend. So sehen es auch die Buchmacher mit Siegquoten von durchschnittlich 2.26.

Doch unterschätzen darf man den amtierenden Europameister nicht. Sowohl in der Defensive als auch in der Offensive hat die Selecao sicher mehr Qualität als man gegen die DFB-Auswahl auf den Platz bringen konnte.

Zudem dürfte der Titelverteidiger im letzten Gruppenspiel deutlich aggressiver auftreten. Bei Frankreich läuft ebenfalls noch nicht alles rund. Vor allem in der Offensive fehlt bisher noch die nötige Präzision. Portugal ist ein extrem unangenehmer und nicht einfach zu bezwingender Gegner. Somit scheint in diesem Duell nahezu jeder Ausgang möglich.

 

Ähnliche Fußballnews