|  | 

Fußball News vom: 04.06.2021 - 15:36

bet365_banner_468x60_new

EM 2021

Polen – Slowakei EM 2021 Tipp, Wetten & Quoten

Am Montagabend (19:00 Uhr) kommt es in St. Petersburg zum ersten Spiel der EM Gruppe E zwischen Polen und der Slowakei.

Polen – Slowakei EM 2021 Tipp, Wetten & Quoten
Polen hofft auf Tore von Lewandowski? (© IMAGO / Newspix)

Die Gruppe E zählt wahrscheinlich zu den ausgeglichensten Gruppen der EURO 2020. Zwar gibt es mit dem dreifachen Europameister Spanien einen klaren Favoriten, dahinter dürfen sich aber sowohl Schweden als auch Polen und die Slowakei Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale ausrechnen.

Ein guter Start wäre dafür sicherlich eine gute Basis. Polen gilt für die Buchmacher im ersten Spiel gegen die Slowakei als Favorit.

Drei Punkte zum Auftakt könnten bereits die halbe Miete fürs Weiterkommen bedeuten, bevor im Anschluss das zweite Duell zwischen Spanien und Schweden angepfiffen werden.

 

Kann Polen bei der EM überraschen?

In den 1970er und 1980er-Jahren zählten die Polen zur Weltspitze und wurden zwei Mal (1974, 1982) WM-Dritter. Bei Europameisterschaften blieben die großen Erfolge jedoch bislang aus.

Vor fünf Jahren bei der EM-Endrunde in Frankreich drangen die Polen allerdings bis ins Viertelfinale vor. Dort scheiterten sie erst im Elfmeterschießen am späteren Europameister Portugal und blieben damit in allen fünf EM-Partien nach regulärer Spielzeit bzw. Verlängerung ungeschlagen.

 


Der fussballportal.de Tipp: Polen gewinnt gegen die Slowakei


zur besten Polen Quote bei Bet3000


 

Bei der WM 2018 in Russland kam das Aus allerdings nach Niederlagen gegen Senegal und Kolumbien bereits in der Vorrunde.

Die Qualifikation für die EURO 2020 gelang hingegen mit acht Siegen in zehn Spielen nahezu problemlos. Lediglich ein Spiel in Slowenien ging mit 0:2 verloren.

 

WM-Quoten für Polen – Slowakei:

Drei Weg WetteSieg PolenUnentschiedenSieg SlowakeiAnbieter
Bet365 Fussball Wetten1.703,505,00Bet365
Interwetten Fussball Wetten1,803,504,80Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten1,853,504,80Bet3000
Unibet Fussball Wetten1,803,405,25Unibet
Betway Fussball Wetten1,753,405,25Betway

* Quoten Stand vom 04.06.2021, 10:15 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Stotterstart in die WM-Quali

Über der aktuellen Form von Lewandowski & Co steht allerdings ein Fragezeichen, denn von den letzten sechs Länderspielen gewannen die Polen nur eines in der WM-Qualifikation daheim gegen Andorra mit 3:0.

Hingegen gab es Niederlagen in der Nations League gegen Italien und die Niederlande sowie in der WM-Quali in London gegen England.

 

Polen Lewandowski (© IMAGO / Newspix)

Bild: Schießt Robert Lewandowski die Polen ins Achtelfinale?
(© IMAGO / Newspix)


 

Somit dürfte das WM-Ticket den Polen nicht ganz so leicht fallen, wie jenes für die kommende EM, zumal die Mannschaft von Paulo Sousa auch im Auswärtsspiel in Budapest gegen Ungarn über ein 3:3 nicht hinauskam.

Trotz Topscorer Robert Lewandowski tun sich die Polen gerade in der Offensive häufig schwer. So hat Polen in den insgesamt 11 Spielen bei einer EM-Endrunde noch nie mehr als einen Treffer pro Spiel erzielt.

 

Erreicht die Slowakei erneut die K.o.-Phase?

Die Slowakei war vor 2016 in Frankreich erstmals seit CSSR-Zeiten bei einer EM-Endrunde mit dabei. Als Teil der Tschechoslowakei konnte 1976 sogar der EM-Titel gefeiert werden.

Vor fünf Jahren ging zwar das Auftaktspiel gegen den späteren EM-Dritten Wales mit 1:2 verloren, danach konnten aber gegen die höher eingeschätzten Teams aus Russland (2:1) und England (0:0) vier Punkte eingefahren werden.

 

2.10
Polen – Slowakei:
Beide Teams erzielten mindestens 1 Tor

Bei Bet365

 

Das Aus kam dann im Achtelfinale mit 0:3 gegen Deutschland. Das erneute Erreichen der K.o.-Phase wäre für die Mannschaft von Stefan Tarkovic sicherlich ein großer Erfolg.

Das erscheint nicht unmöglich, aber die Buchmacher sehen in ihren Wetten zur Gruppe E hinter Spanien, Polen und Schweden nur auf Platz 4.

 

Die Achtelfinal-Chance ist intakt

Das liegt auch an den zuletzt nicht allzu überragenden Leistungen. Die Teilnahme an der EURO 2020 schafften die Slowaken erst über die Nations League, denn in der Qualifikation belegten sie hinter Kroatien und Wales nur Platz 3.

Aber auch im Playoff benötigte die Slowakei viel Glück, um sich zunächst gegen Irland im Elfmeterschießen durchzusetzen und anschließend Nordirland nach Verlängerung mit 2:1 niederzuringen.

In der Qualifikation für die WM 2022 starteten die Slowaken ebenfalls mit zwei Remis auf Zypern (0:0) und gegen Malta (2:2) nur mäßig. Ausgerechnet gegen den stärksten Gegner Russland gab es im dritten Spiel aber einen 2:1-Heimsieg.

Auch gegen die Polen scheint die Slowakei nicht gänzlich chancenlos. In der Gesamtbilanz liegen sie nach bisher acht Duellen sogar mit 4:3 Siegen voran. Das jüngste Duell fand aber bereits im November 2013 statt. Damals siegten die Slowaken in Wroclaw mit 2:0.

 

Ähnliche Fußballnews