|  | 

Fußball News vom: 08.06.2021 - 11:18

bet365_banner_468x60_new

EM 2021

Frankreich – Deutschland EM 2021 Tipp, Wetten & Quoten

Bereits im ersten Spiel bei der EM 2021 bekommt es Deutschland am 15. Juni in München (21:00 Uhr) mit Weltmeister Frankreich zu tun.

Frankreich – Deutschland EM 2021 Tipp, Wetten & Quoten
Gelingt Löw ein guter Start in sein letztes Turnier? (© IMAGO / Sven Simon)

Nachdem die Gruppen A-E bereits von 11.-14. Juni ihre ersten Partien bei der EURO 2020 absolviert haben, greift die DFB-Auswahl im letzten Spiel des ersten Spieltags gegen Frankreich erstmals ins Turnier ein.

Dieses Spiel könnte bereits große Bedeutung für den weiteren Turnierverlauf habe. Denn der Verlierer der Partie kann aus eigener Kraft nicht mehr Gruppensieger werden.

Da sich die Deutschen in ihrer Gruppe neben dem Weltmeister auch mit Titelverteidiger Portugal duellieren, ist auch Platz 2 keine Selbstverständlichkeit. Außerdem kommen zwar auch die vier besten Gruppendritten weiter, aber zwei werden auf der Strecke bleiben.

 

Hat Deutschland Chancen auf den Titel?

Drei Mal konnte die DFB-Auswahl bisher den EM-Titel holen – öfter siegte keine andere Nation (Spanien ebenfalls 3 Mal). Der letzte Titel liegt aber bereits 25 Jahre zurück. 1996 wurde im Finale Tschechien durch ein Golden Goal von Oliver Bierhoff in der Verlängerung mit 2:1 besiegt.

 


Der fussballportal.de Tipp: Frankreich gegen Deutschland endet remis


zur besten Unentschieden Quote bei Bet365


 

Bei der EM 2008 betreute Joachim Löw die DFB-Auswahl erstmals bei einem großen Turnier und wurde nach einer 0:1-Finalniederlage in Wien gegen Spanien Vize-Europameister. Bei den letzten beiden EM-Endrunden scheiterte Deutschland jeweils im Halbfinale.

Freilich hat sich Löw mit dem Erringen des WM-Titels 2014 aber längst seinen großen Titel gesichert. Bei der letzten WM-Endrunde 2018 in Russland scheiterte Deutschland aber erstmals in der Vorrunde.

 

WM-Quoten für Frankreich – Deutschland:

Drei Weg WetteSieg FrankreichUnentschiedenSieg DeutschlandAnbieter
Bet365 Fussball Wetten2,603,302,87Bet365
Interwetten Fussball Wetten2,553,152,90Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten2,603,202,90Bet3000
Unibet Fussball Wetten2,653,203,00Unibet
Betway Fussball Wetten2,623,252,90Betway

* Quoten Stand vom 15.06.2021, 08:25 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Einige Tiefschläge für Löw

Auch aufgrund der Ergebnisse in den letzten Jahren zählen die Deutschen für die Buchmacher nicht zu den absoluten Turnierfavoriten.

Vor allem das 0:6-Debakel in Sevilla gegen Spanien im Rahmen der Nations League am 17. November 2020 zeigte die Schwächen der Löw-Truppe gnadenlos auf.

In die WM-Qualifikation im März dieses Jahres starteten die Deutschen zwar mit Siegen über Island (3:0) und Rumänien (1:0), leisteten sich anschließend aber eine 1:2-Heimpleite gegen Nordmazedonien.

Für sein letztes großes Turnier wich Löw daher von früheren Grundsätzen ab und holte mit den bereits verabschiedeten Thomas Müller und Mats Hummels zwei Spieler zurück, die wesentlich zu den Erfolgen in früheren Jahren beigetragen hatten.

 

Deutschland Löw (© IMAGO / Sven Simon)

Bild: Gleich zum Auftakt muss sich die Mannschaft von Joachim Löw gegen den Weltmeister behaupten.
(© IMAGO / Sven Simon)


 

Nagelprobe gegen den Weltmeister

Ob sich diese Maßnahme bewährt, wird sich gleich im ersten Spiel in München gegen Frankreich zeigen.

Bei der letzten EM im eigenen Land mussten sich die Franzosen als klarer Favorit im Finale nach Verlängerung Portugal mit 0:1 geschlagen geben. Aber zwei Jahre später konnte die Mannschaft von Didier Deschamps in Russland mit dem WM-Titel endlich die verdiente Krönung erringen.

Nun strebt Frankreich den dritten EM-Titel der Geschichte nach 1984 und 2000 an. Die Chancen stehen nach Ansicht der Wettanbieter nicht schlecht. Die „Equipe Tricolore“ zählt zum engsten Favoritenkreis.

 

Frankreich zuweilen mit Aussetzern

In der Weltrangliste rangieren die Franzosen allerdings hinter Belgien „nur“ auf Platz 2. Die Gründe dafür liegen in der einen oder anderen überraschenden Niederlage.

Seit dem WM-Titel hat Frankreich jedoch von 28 Länderspielen 20 gewonnen und nur 3 verloren. Niederlagen gab es in der Nations League gegen Holland (0:2) und in der EM Qualifikation gegen die Türkei (0:2).

Im November 2020 gab es zudem eine unerwartete 0:2-Heimniederlage in einem Freundschaftsspiel gegen den EM-Debütanten Finnland.

 

2.20
Frankreich – Deutschland:
Ergebnis: 1:1

Bei Unibet

 

Auch die WM-Qualifikation im März 2021 verlief für „Les Bleus“ mit dem 1:1 im Heimspiel gegen die Ukraine nicht ganz nach Wunsch. Nach den Erfolgen über Kasachstan (2:0) und Bosnien-Herzegowina (1:0) ist die Teilnahme des Weltmeisters an der nächsten Endrunde aber derzeit nicht wesentlich in Frage gestellt.

Bei der EM-Endrunde werden sich die Franzosen in Deutschland aber sicherlich von ihrer besten Seite zeigen wollen – was natürlich auch für die DFB-Auswahl gilt. Beste Voraussetzungen für ein spannendes Duell.

 

Ähnliche Fußballnews