|  | 

Fußball News vom: 14.06.2021 - 13:00

bet365_banner_468x60_new

EM 2021

Finnland – Russland EM 2021 Tipp, Wetten & Quoten

Zum Gruppenauftakt sorgte Finnland mit dem Sieg über Dänemark für einen Überraschungscoup und holte damit die ersten drei Punkte bei der EM 2021.

Finnland – Russland EM 2021 Tipp, Wetten & Quoten
Gelingt Russland der erste Sieg? (© IMAGO / Panoramic International)

Bereits unter der Woche geht es für Finnland nun weiter mit dem Gruppenspiel gegen Russland. Die Sbornaja ist einer von elf EM-Gastgebern beim 60-jährigen Jubiläum der EURO. In der Gruppenphase profitiert Russland durchweg vom Heimvorteil und wird erwartungsgemäß von den EM 2021 Wettanbietern beim zweiten Gruppenspiel favorisiert.

Nach der Niederlage zum Gruppenauftakt ist Russland auf Wiedergutmachung aus. Ein Punktverlust gegen Finnland wäre im Hinblick auf das Achtelfinale der EM 2021 fatal, immerhin steht noch das schwere Gruppenspiel gegen Dänemark an.

Setzt sich die Sbornaja im zweiten Gruppenspiel durch, werden bei Finnland vs Russland attraktive Wettquoten für einen Tipp auf den russischen Favoriten ausgezahlt.

 


Der fussballportal.de Tipp: Russland gewinnt gegen Finnland


zur besten Russland Quote bei Unibet


 

Sbornaja mit starker Bilanz gegen Finnland

Die finnische Nationalmannschaft zählte in jüngster Vergangenheit durchaus zu den Lieblingsgegnern der Sbornaja. In den letzten vier Länderspielen zwischen den beiden Nationen gab es immerhin vier Siege für Russland, dabei erzielte der Mitgastgeber der EM 2021 15 Tore.

Finnland hingegen netzte in diesem Zeitraum hingegen nur einen einzigen Treffer ein. Obwohl der Außenseiter der Gruppe B zuletzt bereits das Abwehrbollwerk von Dänemark knackte, sollte der Torerfolg im jüngsten Länderspiel nicht überbewertet werden.

 

EM-Quoten für Finnland – Russland:

Drei Weg WetteSieg FinnlandUnentschiedenSieg RusslandAnbieter
Bet365 Fussball Wetten6,003,801,61Bet365
Interwetten Fussball Wetten5,753,751,65Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten6,003,801,65Bet3000
Unibet Fussball Wetten6,253,801,66Unibet
Betway Fussball Wetten5,753,751,61Betway

* Quoten Stand vom 14.06.2021, 09:15 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Die finnischen Gäste profitiert nicht nur von den besonderen Umständen rund um den Vorfall mit Christian Eriksen, sondern auch vom riskanten Spielstil der dänischen Nationalmannschaft.

Immerhin gab Finnland im gesamten Spiel nur einen einzigen Torschuss ab.

 

Reisestrapazen für Finnland

Im Gegensatz zum ersten Gruppenspiel, das in Kopenhagen stattfand, musste die finnische Nationalmannschaft für das zweite Spiel die Reise nach Russland antreten. Im Gegensatz zu Russland, die auch das erste Spiel in St. Petersburg absolvierten, gab es somit zusätzliche Reisestrapazen für Finnland.

 

Russland / Semenov (© IMAGO / Panoramic International)

Bild: Holt Russland im zweiten Gruppenspiel die ersten Punkte?
(© IMAGO / Panoramic International)


 

Wird bedacht, wie schwach sich Finnland in den Länderspielen vor dem Auswärtscoup gegen Dänemark präsentierte, wäre es mehr als überraschend, wenn die Mannschaft von Markku Kanerva auch im zweiten Gruppenspiel dreifach punktet. Immerhin gab es vor dem jüngsten Sieg sechs Mal in Folge keinen Länderspielerfolg für Finnland.

Wettfreunde, die bei Finnland gegen Russland dennoch eine Prognose auf den Außenseiter abgeben möchten, sollten sich die zahlreichen Bonusaktionen bei den Wettanbietern nicht entgehen lassen. Viele Buchmacher bieten sogar attraktive Freiwetten an.

 

Russland will EM-Negativserie beenden

Bei einer Europameisterschaft ist Russland inzwischen schon seit sechs Spielen in Serie sieglos. Zuletzt hagelte es sogar drei Niederlagen in Folge, darunter auch das jüngste Spiel gegen Belgien, wo es insgesamt drei Mal im Kasten von Stammkeeper Shunin klingelte.

 

2.30
Finnland – Russland:
Über 2,5 Tore im Spiel

Bei Bet365

 

Die Sbornaja zeigte im Gesamtpaket zwar gute Ansätze, konnte jedoch die starke Offensive von Belgien nicht in Schach halten. Gegen Finnland, die eine weitaus schwächere Angriffsabteilung besitzen als die Belgier, steht nun eine machbare Aufgabe an. Gut möglich, dass Russland sogar die weiße Weste wahrt.

In der EM-Qualifikation gab es nämlich lediglich acht Gegentreffer in zehn Gruppenspielen, wobei sieben der acht Gegentore gegen Belgien kassiert wurden.

 

Zeigt Russland gegen Finnland eine Trotzreaktion?

Schon im Vorfeld der EM 2021 war abzusehen, dass Russland zum Gruppenauftakt vor der schwersten Hürde in der Gruppe B steht. Die Niederlage gegen den belgischen Favoriten wird für die russische Nationalmannschaft jedoch zu verkraften sein. In den nächsten zwei Gruppenspielen, insbesondere das Heimspiel gegen Finnland, gibt es nämlich die Chance zur Wiedergutmachung.

Weil Finnland schon zum Gruppenauftakt gegen Dänemark strauchelte und lediglich mit einem „Lucky-Punch“ den Sieg holte, schließen wir dieses Mal eine Überraschung tendenziell aus. Die Sbornaja sollte sich gegen die finnische Nationalmannschaft nicht allzu schwertun und die ersten drei Punkte bei der EM 2021 eintüten.

Im Gegensatz zu Russland mussten die Gäste nach dem Coup gegen Dänemark die Reise nach St. Petersburg antreten. Die Mannschaft von Nationaltrainer Stanislav Cherchesov hingegen konnte sich auf Hochtouren auf das nächste Gruppenspiel vorbereiten.

 

Ähnliche Fußballnews