|  | 

Fußball News vom: 15.06.2021 - 16:49

bet365_banner_468x60_new

EM 2021

England – Schottland EM 2021 Tipp, Wetten & Quoten

Nach der Auftaktniederlage gegen Tschechien müssen die Schotten im „Battle of Britain“ punkten.

England – Schottland EM 2021 Tipp, Wetten & Quoten
Feiert England den zweiten Sieg? (© IMAGO / PA Images)

Am Freitagabend dürfte in Großbritannien der Ausnahmezustand ausgerufen werden. Im Wembley-Stadion von London treffen am 2. Spieltag der EM 2021 die beiden Erzrivalen England und Schottland aufeinander.

Die Three Lions sind mit einem 1:0-Sieg gegen den vermeintlich stärksten Gruppengegner Kroatien bestens in die Endrunde gestartet. Mit einem Erfolg gegen den Nachbarn könnten die Engländer schon das Achtelfinal-Ticket buchen.

Die Schotten dagegen stehen im „Battle of Britain“, wie das Duell der beiden Länder oft auch genannt wird, nach der 0:2-Auftaktpleite gegen Tschechien schon unter großem Druck und müssen dringend punkten.

Die Buchmacher machen den Bravehearts aber mit niedrigen Siegquoten für die Engländer wenig Hoffnung auf einen Erfolg.

 

Im 10. Anlauf gewinnt England endlich ein EM-Auftaktspiel

Die englische Nationalmannschaft spielt mit der EURO 2021 ihre zehnte Europameisterschaft. Keine andere Nation hat so oft an einer EM teilgenommen, ohne jemals im Finale zu stehen.

Dieses Mal mit dem Heimvorteil soll alles anders werden. Der Start der Three Lions glückte schon einmal mit einem 1:0-Sieg gegen Kroatien. Nach einem druckvollen Start wirkten die Mannen von Trainer Gareth Southgate allerdings recht ideenlos.

Der Coach hatte etwas überraschend die linke Außenverteidigerposition mit dem Rechtsfüßer Kieran Trippier besetzt. Das hemmte den Spielfluss. Zudem konnte in der Offensive Spurs-Stürmer Harry Kane keine Akzente setzen.


 

Der fussballportal.de Tipp: England gewinnt gegen Schottland

 

 

zur besten England Quote bei Unibet


 


 

Mit dem Erfolg gegen den amtierenden Vize-Weltmeister gewannen die Engländer im zehnten Anlauf erstmals überhaupt ein Eröffnungsspiel bei einer EM. Zudem hat man, Elfmeterschießen mal ausgenommen, in den letzten 12 EURO-Endrunden-Partien nur einmal verloren.

Auch die Formkurve der FA-Auswahl stimmt. Die englische Mannschaft hat alle ihre sechs Länderspiele des Jahres 2021 gewonnen. Der Kader verspricht mit Spielern wie Marcus Rashford, Jude Bellingham oder Jadon Sancho, die alle noch nicht mal in der Startelf standen, auch noch so einiges.

EM-Quoten für England – Schottland:

Drei Weg WetteSieg EnglandUnentschiedenSieg SchottlandAnbieter
Bet365 Fussball Wetten1,305,2510,0Bet365
Interwetten Fussball Wetten1,355,259,50Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten1,355,0010,0Bet3000
Unibet Fussball Wetten1,355,2011,0Unibet
Betway Fussball Wetten1,305,0010,0Betway

* Quoten Stand vom 15.06.2021, 07:55 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.

Scheitert Schottland zum 11. Mal in der Vorrunde?

Für die Schotten ging mit der Partie am Montag gegen die Tschechen immerhin die Durststrecke von 23 Jahren ohne ein Spiel bei einem großen Turnier zu Ende. Das Ergebnis selbst sorgte aber für wenig Freude.

Mit 19 zu 10 Torschüssen, 54 Prozent gewonnenen Zweikämpfen sowie 56 Prozent Ballbesitz hatten sich die Bravehearts ungewohnt aktiv und offensiv präsentiert. Zudem hatte die „Tartan Army“ ihre Mannschaft im Glasgower Hampden Park lautstark angefeuert.

Am Ende standen die Hausherren aber trotzdem als Verlierer da. Den Unterschied in einem umkämpften Spiel hatte Tschechen-Stürmer Patrick Schick von Bayer Leverkusen gemacht, der seine Farben mit zwei tollen Toren auf die Siegerstraße brachte.

Somit bleibt die Offensive die Achillesferse der Schotten. Hier fehlt einfach ein Goalgetter von internationalem Niveau. Mit der Auftaktpleite steht die Auswahl der SFA gegen England nun schon unter Druck.

Bisher nahmen die Bravehearts an zehn großen Turnieren teil und konnten noch nie die nächste Runde erreichen. Insgesamt kommt man in elf Endrunden-Spielen auch nur auf zwei Siege.

 

England Pickford (© IMAGO / PA Images)
Bild: Kann England vorzeitig den Einzug ins Achtelfinale fixieren? (© IMAGO / PA Images)
 

Die älteste Länderspielpaarung wird zum 115. Mal ausgetragen

Im Jahr 1872 trafen die Nationalmannschaften von England und Schottland erstmals aufeinander. 4.000 Zuschauer waren damals in Glasgow beim ersten offiziellen Länderspiel der Fußballhistorie zugegen und mussten sich mit einem 0:0 begnügen.

Seitdem kamen 113 Duelle zwischen den Nachbarn hinzu. Die Three Lions führen den direkten Vergleich nur recht knapp mit 48 zu 41 Siegen an. Hinzu kommen 25 Punkteteilungen.

 

1.95
England – Schottland:
Sieg England mit Handicap -1

Bei Betway

 

Bei einer Endrunde gab es dieses „Derby“ erst einmal. Bei der EM 1996 feierten die Engländer im Wembley einen 2:0-Erfolg in der Gruppenphase gegen die Schotten. Insgesamt konnten die Bravehearts nur eines der letzten elf Spiele gegen die FA-Auswahl gewinnen.

In Wembley gibt es für die Bravehearts kaum etwas zu holen

Die Meinung der Buchmacher vor dem „Battle of Britain“ ist klar. Mit Quoten im Schnitt von 1.33 sind die Three Lions die klaren Favoriten. Und vor dem England vs. Schottland Tipp sprechen auch wirklich alle Faktoren für die Hausherren.

Sei es die Qualität im Kader, der direkte Vergleich, die Formkurve oder der Heimvorteil in Wembley. Schon ein Punktgewinn der Schotten wäre eine große Überraschung.

Am Ende müsste sich die spielerische Klasse der Engländer, vor allem in der Offensive, in diesem Nachbarschafts-Duell durchsetzen.

Der fussballportal.de Tipp: England gewinnt gegen Schottland.

 

Ähnliche Fußballnews