|  |  |  | 

Fußball News vom: 10.04.2017 - 17:58

bet365_banner_468x60_new

AS Monaco Borussia Dortmund Champions League Wetten

CL Viertelfinale 16/17: Dortmund – AS Monaco Wettquoten & Tipp

Der Sprengstoffanschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund verhinderte am Dienstag die Austragung des Viertelfinal-Hinspiels der Champions League zwischen dem BVB und AS Monaco. Am Mittwoch soll die Partie nun um 18:45 nachgetragen werden.

CL Viertelfinale 16/17: Dortmund – AS Monaco Wettquoten & Tipp
BVB-Coach Thomas Tuchel - (© Martin Meissner / AP / picturedesk.com)

Der Anschlag auf den Mannschaftsbus der Dortmunder, bei dem BVB-Verteidiger Marc Bartra an der Hand verletzt wurde, drängte die sportlichen Aspekte zunächst in den Hintergrund. Bartra, der einen Bruch der Speiche im Handgelenk davontrug, wurde noch am Dienstag operiert und fällt für die Neuaustragung klarerweise aus.

Trotz allem soll die Begegnung aber nun am Mittwochabend stattfinden, und zwar um 18:45 Uhr, zwei Stunden bevor die beiden restlichen Hinspiele in der Königsklasse ausgetragen werden.

Wenn noch vor diesem Spiel darüber gerätselt wurde, welchen Einfluss die klare Niederlage am vergangenen Samstag gegen die Bayern haben würde, so dürfte dieser Aspekt inzwischen eine untergeordnete Rolle spielen.

Das als ultimative Standortbestimmung angedachte „deutsche Clasico“ hatte aus Dortmunder Sicht den denkbar ungünstigsten Befund erbracht: Nachdem es gleich in den ersten zehn Minuten zwei Gegentreffer setzte, fanden die Westfalen auch in der Folge nie zu ihrem Spiel. Insbesondere die Münchner Drangphasen offenbarten einen Klassenunterschied.

 


Der fussballportal.de Tipp: Dortmund gewinnt gegen AS Monaco

Wetten zu Dortmund – AS Monaco bei Bet3000


 

Tuchel hofft auf einen Lernprozess

Damit sich der Eindruck gar nicht erst in den Köpfen der Spieler verfestigt, redete Thomas Tuchel noch in München mit Hochdruck das soeben Erlebte klein – angesichts der zahlreichen Ausfälle hätten den Trainer weder die gegnerische Dominanz noch das Ergebnis überrascht.

Nach kunstvollen verbalen Verrenkungen gestand dann allerdings auch der BVB-Coach ein, dass die Leistung beim Liga-Primus die eigenen Erwartungen beträchtlich unterlief: „Diese Niederlage ist eine bittere Erfahrung. Aber solche Erfahrungen helfen, dass wir uns in K.o.-Spielen zukünftig besser verhalten.“

Angesichts der unmittelbar folgenden Prüfung macht sich diesbezüglich nun ein Lernprozess im Schnelldurchgang erforderlich; mit einem allein auf Optimismus setzenden Abwehrverhalten dürfte schließlich auch gegen die Ballermänner der französischen Liga nichts auszurichten sein.

 


“Das Spiel bei den Bayern werden wir schnell aus den Köpfen bekommen und eine andere Leistung zeigen.”

– Stellvertretend für den gesamten BVB gelobte Sebastian Rode nach dem 1:4 in München umgehende Besserung.


 


 

Die an den bisherigen 31 Spieltagen markierten 88 Treffer sind maßgeblich für die Tabellenführung in der Ligue 1 verantwortlich zu machen: Schon seit Monaten setzt sich die Truppe von Leonardo Jardim erfolgreich gegen die permanenten Angriffe des Titelverteidigers zur Wehr.

Das vorerst in Schach gehaltene Saint-Germain sorgte dann allerdings im Pokal dafür, dass auch der AS Monaco eine Art „Bayern-Moment“ beschieden war; vor anderthalb Wochen erkämpfte sich Paris mit einem glatten 4:1-Sieg im Cup-Endspiel die Deutungshoheit im französischen Fußball zurück.

 

Auch Monaco neigt zum gelegentlichen Auseinanderfallen

Gegen den nationalen Dauer-Rivalen wiederholte sich damit jener Kontrollverlust, den sich Manchester City bereits im Achtelfinal-Hinspiel zu Nutze machen konnte; im Februar vermochten die Citizens einen zwischenzeitlichen 1:3-Rückstand noch in einen 5:3-Erfolg zu drehen.

Erst die 1:3-Schlappe im Rückspiel hatte dann zur Folge, dass sich jene Aufholjagd für die Engländer als ein Muster ohne Wert erwies; in Monaco denkt man dank des überraschenden Aufstiegs dagegen mittlerweile ohne jeden Grimm an die Turbulenzen im Etihad Stadium zurück.

 

Drei Weg WetteSieg Borussia DortmundUnentschiedenSieg AS MonacoAnbieter
Tipico Fussball Wetten1,554,805,00Tipico
Bet365 Fussball Wetten1,574,755,50Bet365
Interwetten Fussball Wetten1,604,405,00Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten1,605,305,30Bet3000
Betway Fussball Wetten1,574,755,50Betway
Sunmaker Fussball Wetten1,544,755,60Sunmaker
Bwin Fussball Wetten1,555,005,50Bwin

 

Durch den erstaunlich erfolgreichen Saisonverlauf können sich die Monegassen auf ihrem eingeschlagenen Weg ohnehin bestätigt sehen – weshalb Fabinho nun auch in Dortmund nicht von der vielfach bewährten offensiven Ausrichtung abzuweichen gedenkt:

„Sie haben eine exzellente Mannschaft, die über ein wenig mehr europäische Erfahrung verfügt als wir, aber wir versuchen, dagegen zu halten. Den Stil, den wir spielen, werden wir nicht ändern, wir werden versuchen, genauso gegen Dortmund zu spielen.“

Im aktuellen “Kicker“-Interview machte sich deshalb auch Marcel Schmelzer schon einmal auf einen äußerst stürmisch agierenden Gast im Signal-Iduna-Park gefasst. Nach der Einschätzung des Routiniers wird am Ende der Klub mit der stabileren Defensive im Halbfinale stehen. Wie sehr sich der Ausfall von Bartra darauf auswirken wird, bleibt offen.

 


 

Falcao ist zurück

Um im Viertelfinale hellwach zu sein, hatte Piszczek das Gesehene in der Allianz Arena lediglich von der Ersatzbank aus verfolgt; auch die am Wochenende noch angeschlagen pausierenden Weigl und Kagawa kehren gegen Monaco in den Kader zurück.

Mit Marco Reus wurde der zweifellos am schmerzlichsten vermisste Spieler am Sonntag derweil erstmals wieder beim Mannschaftstraining gesichtet – weshalb wohl selbst das Zeitfenster für einen Einsatz im Rückspiel bedrohlich knapp bemessen ist.

Während der Dortmunder Schlüsselspieler somit etwas zu spät das in der Champions League benötigte Niveau erreichen dürfte, wussten die Gäste deutlich erfolgreicher mit dem Terminkalender zu jonglieren.

Nach einer vierwöchigen Hüftverletzung meldete sich Falcao schon bei der am Wochenende absolvierten Generalprobe in Angers bestens erholt zurück – um nach einer reichlichen Stunde mit dem goldenen Treffer sogleich den entscheidenden Unterschied zu besorgen.

 


Thomas Tuchel - Martin Meissner / AP / picturedesk.com - 20170410_PD2669 (RM)

BVB-Coach Thomas Tuchel war am Dienstag noch zuversichtlich. Wie die Mannschaft die Ereignisse am Abend verkraftet hat, bleibt fraglich.
(Credit: Martin Meissner / AP / picturedesk.com)


 

Im Verbund mit dem Mega-Talent Mbappé steht der Kolumbianer somit bereit, nunmehr auch den Signal Iduna Park aufzumischen: Dennoch bleiben freilich auch die Monegassen von schmerzlichen Verlusten nicht gänzlich verschont. Brummt zum einen der junge Stabilisator Bakayoko eine Gelbsperre ab, hat die zur Unzeit bei Sidibé diagnostizierte Blinddarmentzündung zur Folge, dass das Team gleich in beiden Viertelfinal-Duellen auf seinen bewährten Rechtsverteidiger verzichten muss.

 

Angespannte Stimmung im Signal-Iduna-Park

Könnten sich solche Schwächungen des Gegners durchaus als hilfreich erweisen, darf der BVB im Hinspiel im Normalfall vor allem auf seine Heimstärke vertrauen. In der Hinrunde ließen etwa die Auftritte gegen den FC Bayern (1:0) und Real Madrid (2:2) wissen, dass Dortmund zumindest daheim echtes Champions-League-Format besitzt.

Allerdings ist fraglich, ob am heutigen Abend im Stadion Normalität aufkommen kann. Das Polizeiaufgebot wurde jedenfalls drastisch erhöht, um die Sicherheit aller zu gewährleisten. Somit sollte am heutigen Abend auch wieder der Sport im Vordergrund stehen.

 

Champions League, Viertelfinale, Hinspiele, 11. und 12. April 2017:

 
 
Juventus Turin - FC Barcelona
 
Atletico Madrid - Leicester City
 
Bayern München - Real Madrid
 
 

Ähnliche Fußballnews

  • Wetten & Quoten Champions League Finale 2018: Real – Liverpool

    Wetten & Quoten Champions League Finale 2018: Real – Liverpool

    Von den im vorigen August gegen die TSG Hoffenheim bestrittenen Play-offs hat sich der FC Liverpool bis in das königliche Endspiel vorgekämpft: Für den ersten internationalen Titel seit 13 Jahren macht sich an diesem Samstag (Anpfiff um 20:45 Uhr) nun “nur” noch ein Sieg gegen Real Madrid erforderlich.

  • Wetten auf das Champions League Finale & Freiwette sichern

    Wetten auf das Champions League Finale & Freiwette sichern

    Am Samstagabend (20:45 Uhr) steht mit dem Champions League Finale 2018 zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool das absolute Highlight der Klubfußball-Saison auf dem Programm. Buchmacher Betway hält dazu für bestimmte Wetten auf den Showdown zusätzlich noch eine 10€-Freiwette bereit.

  • Bundesliga Wetten 2017/18: Hoffenheim – Dortmund Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: Hoffenheim – Dortmund Tipp & Quoten

    Für Hoffenheim und Dortmund geht es am letzten Spieltag um die Champions League. Beide können die “Königsklasse” erreichen, es ist aber auch möglich, dass einer der beiden Anwärter am Ende auf der Strecke bleibt. Eines ist jedenfalls klar: Wer gewinnt, ist dabei.