|  |  |  | 

Fußball News vom: 05.04.2016 - 12:13

bet365_banner_468x60_new

Bayern München Benfica Lissabon Champions League Wetten

CL Viertelfinale 15/16: FC Bayern – Benfica Wettquoten & Tipp

Am Dienstag (20:45 Uhr) empfangen die Bayern in der Champions League Benfica Lissabon. Die Portugiesen reisen aufgrund der starken Ergebnisse in der Liga zwar mit einer breiten Brust an, ernsthafte Chancen geben ihnen die Buchmacher jedoch nicht.

CL Viertelfinale 15/16: FC Bayern – Benfica Wettquoten & Tipp
Die Bayern wollen daheim schon mal vorlegen. - ©SID-IMAGES/SID-IMAGES/PIXATHLON/Bernd Feil/M.i.S. /

Zum bereits fünften Mal in Folge könnte der FC Bayern heuer ins Halbfinale der Königsklasse einziehen. Vorausgesetzt, die Münchener überwinden im nunmehrigen Viertelfinale die Hürde Benfica Lissabon.

Die Portugiesen sind – verglichen mit Kalibern wie Real Madrid oder Barcelona – zwar ein veritables Glückslos, dennoch wurden die Bayern in den vergangenen Wochen nicht Müde zu betonen, dass es die Iberer ja nicht zu unterschätzen gilt.

Allen voran Trainer Pep Guardiola, der dem Gegner vor dem dienstäglichen Aufeinandertreffen (20:45 Uhr) Rosen streut.

„Ich fühle mich nicht als Favorit. In den zwei Spielen kann alles passieren. Ich bin beeindruckt von Benfica. Sie haben wenige, wenige Tore bekommen. Ihre Viererkette ist vielleicht die beste Europas“
, schwärmte der Spanier im Rahmen einer Pressekonferenz.

 

Benfica im Höhenflug

Neben einer sattelfesten Defensive haben Águias (zu Deutsch: die Adler) aber auch in der Offensive enorme Qualitäten.

Zu verdanken ist dies hauptsächlich dem brasilianisch-griechischen Stürmer-Duo Jonas Oliveira (gemeinsam mit Gonzalo Higuain Führender im Kampf um den Goldenen Schuh) und Konstantinos Mitroglou, die zusammen auf sage und schreibe 53 (!) Saisontreffer kommen.


Der fussballportal.de Tipp: Bayern gewinnt gegen Benfica

Sportwetten bei Interwetten

Wetten zu Bayern – Benfica bei Interwetten


Damit haben die beiden auch großen Anteil am jüngsten Erfolgslauf in der Meisterschaft. 19 Siege fuhren die Adler in den vergangenen 20 Ligaspielen ein, wodurch inzwischen auch der Stadtrivale Sporting wieder von der Spitze verdrängt werden konnte.

Wettbewerbsübergreifend halten die Portugiesen nun schon bei acht Siegen am Stück, darunter die beiden Achtelfinalerfolge gegen den russischen Top-Klub Zenit St. Petersburg.

 

Bayern mit guten Erinnerungen an Portugiesen

Zahlen wie diese sind jedoch mit Vorsicht zu genießen. Schließlich ist es ein offenes Geheimnis, dass die portugiesische Liga abseits der Großklubs ein recht bescheidenes Niveau aufweist.

Kein Wunder also, dass die Wettanbieter trotz des derzeitigen Erfolgslaufes von Benfica am Dienstag in der Allianz Arena klare Verhältnisse erwarten. Dies gilt umso mehr, nachdem Bayern München erst vor einem Jahr in der Champions League einen portugiesischen Top-Klub daheim eiskalt abfertigte.

Namentlich den FC Porto, der nach einem überraschenden Hinspiel-Erfolg bereits an einer Sensation zu kratzen schien, ehe beim 1:6 in München eine der schwärzesten Europacup-Nächte in der Klubgeschichte folgte.

 

Drei Weg Wette Sieg FC BayernUnentschiedenSieg BenficaAnbieter
Tipico Fussball Wetten1,207,0015,0Tipico
Bet365 Fussball Wetten1,207,5017,0Bet365
Interwetten Fussball Wetten1,226,2013,5Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten1,227,5017,0Bet3000
Betway Fussball Wetten1,206,7514,0Betway

 

Bilanz spricht klar für Bayern

Ferner hat der deutsche Rekordmeister im laufenden Bewerb daheim noch keine einzige Niederlage hinnehmen müssen. Dies ist insofern beeindruckend, als sich Juventus im Achtelfinal-Rückspiel in München bereits eine komfortable 0:2-Führung herausgespielt hatte.

Allerdings gelang es den Gastgebern, das Spiel doch noch zu wenden und in der Verlängerung mit einem 4:2-Erfolg den Einzug ins Viertelfinale zu fixieren.

 
Fußball Das Lazarett der Bayern ist trotz einiger Rückkehrer weiterhin prominent besetzt. So fehlen nicht nur die Langzeitverletzten Jerome Boateng und Holger Badstuber, sondern seit Neuestem auch wieder Arjen Robben.
 

Ein ähnlicher Spielverlauf ist gegen Benfica allerdings nicht zu erwarten, zumindest, sofern der Trend aus den vorangegangenen Duellen auch am Dienstagabend anhält.

Bei ihren letzten drei Gastspielen, die jedoch allesamt schon ein gutes Stück zurückliegen, haben die iberischen Adler nicht nur stets den Kürzeren gezogen, sondern auch jeweils mit einer Differenz von mindestens drei Toren verloren.

Nichtsdestotrotz wäre es wohl äußerst vermessen, Benfica schon im Vorfeld abzuschreiben. Zwar haben die Hauptstädter auswärts in der Königsklasse nicht immer brillieren können, so etwa beim Remis gegen den kasachischen CL-Vertreter Astana, der 1:2-Erfolg bei Atletico Madrid in der Gruppenphase sollte Bayern München dann allerdings doch ein warnendes Beispiel sein.

Ähnliche Fußballnews