|  |  |  | 

Fußball News vom: 03.04.2018 - 16:13

bet365_banner_468x60_new

Champions League Wetten Liverpool Manchester City

Champions League 17/18: FC Liverpool – Man City Wettquoten & Tipp

Aus Sicht von Manchester City bietet sich diese Woche zum Zeugen ewiger Helden an: In der Königsklasse und der Premier League möchte die Mannschaft von Pep Guardiola ihre diesjährige nationale Vormachtstellung möglichst gleich mit zwei großen Siegen untermauern.

Champions League 17/18: FC Liverpool – Man City Wettquoten & Tipp
Pep Guardiola vs Jürgen Klopp (© IAN KINGTON, OLI SCARFF / AFP / picturedesk.com)

So ist es einer Laune des Spielplans zu verdanken, dass sich das Team ausgerechnet mit einem Derby-Triumph gegen die Red Devils vorzeitig die Meisterschaft sichern kann: Mit einem Heimsieg gegen Manchester United würden diesbezüglich bereits die letzten mathematischen Zweifel vom Tisch gewischt.

Auf den längst uneinholbaren Vorsprung ist es jedoch zurückzuführen, dass einer weiteren Demütigung des rivalisierenden Rekordmeisters nur eine untergeordnete Bedeutung beigemessen wird: Eine echte Herausforderung hält für den Tabellenführer nur noch die Champions League bereit.

Im Viertelfinale des Königs-Wettbewerbs bekommen es die Citizens mit dem Tabellendritten aus Liverpool zu tun, der den von den Wettanbietern deutlich favorisierten Primus vor allem im Hinspiel vor heimischer Kulisse (Mittwoch, 20:45 Uhr) zu einem ganz, ganz heißen Tanz empfängt.

 


Unser Tipp für Champions League Wetten: Liverpool gegen Man City endet remis

zur besten Unentschieden Quote bei Betfair


 

Anfield mutet nahezu uneinnehmbar an

Für Manchester City stellte sich Anfield in der Vergangenheit so gut wie immer als ein unwirtliches Pflaster heraus; nicht von ungefähr liegt der letzte in der Premier League gefeierte Auswärtssieg bei den Reds fast auf den Monat genau anderthalb Jahrzehnte zurück.

Dass es bei den jüngsten fünf Versuchen ausschließlich Pleiten setzte, schenkte sogar der bisherigen Traum-Saison einen bitteren Wermutstropfen ein: Anlässlich der im Januar kassierten 3:4-Schlappe hattes die bis dato einzige Niederlage in der ansonsten klar dominierten Meisterschaft gesetzt.

 

“Wir haben ein bisschen die Kontrolle verloren. Man muss versuchen, stabil zu sein und hierfür war die Niederlage eine gute Lektion – vor allem für die K.o-Runde der Champions League.”

– Bereits nach der in der Liga kassierten Abfuhr schien Pep Guardiola irgendwie zu ahnen, dass es schon bald zu einem Wiedersehen mit den Reds kommen wird.

 

Nicht zuletzt aufgrund des damaligen Spektakels hat Reds-Coach Jürgen Klopp die nunmehrige Neuauflage als Highlight der anstehenden königlichen Runde ausgemacht. Selbst noch unschlüssigen Zeitgenossen wird deshalb dringend empfohlen, sich am Mittwoch vor dem Fernseher zu platzieren.

 

Champions League Quoten für Liverpool – Man City

Drei Weg WetteSieg FC LiverpoolUnentschiedenSieg Manchester CityAnbieter
Tipico Fussball Wetten2,903,502,40Tipico
Bet365 Fussball Wetten3,003,602,40Bet365
Interwetten Fussball Wetten3,053,402,30Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten2,903,602,40Bet3000
Betway Fussball Wetten3,003,502,40Betway
Sunmaker Fussball Wetten2,953,502,40Sunmaker
Betfair Fussball Wetten3,003,602,40Betfair

* Quoten Stand vom 3.4.2018, 15:24 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

“Ich würde sagen, dass ich als neutraler Fan von all diesen Spielen, und jedes ist auf seine Art großartig, mir dieses aussuchen würde. All jene, die die beiden Spiele in der Premier League in diesem Jahr gesehen haben, wissen, dass das immer ein aufregendes Spiel ist”, sagte Klopp.

Eine entsprechende Einladung spricht der gebürtige Schwabe zudem auch an seine Kollegen in aller Herren Länder aus – gegen die zwischenzeitlich gar als unantastbar geltenden Citizens gedenkt sein FC Liverpool schließlich echte Pionierarbeit zu leisten:

“Ich denke, dass eine Menge Trainer auf der ganzen Welt diese Spiele anschauen werden, um herauszufinden, wie man defensiv gut spielt und sich gleichzeitig die Chance erarbeitet, im Angriff gegen die besten Mannschaften wie Barcelona und City gefährlich zu sein. Das wird sehr aufregend.”

 

Bereits im Hinspiel herrscht Anschnallpflicht

Aufregende Szenen können sich die Gastgeber dabei vor allem von ihrem schlagkräftigen offensiven Trio versprechen; Mohamed Salah, Roberto Firmino und Sadio Mane haben in der laufenden Saison bereits für wettbewerbsübergreifende 75 Tore verantwortlich gezeichnet.

 


 

Namentlich der mit 29 Treffern beste Torschütze der Premier League steht auch gegen Manchester wieder als potentieller Matchwinner Gewehr bei Fuß: Auch die ansonsten wenig glorreiche Generalprobe bei Crystal Palace (2:1) hatte Salah jüngst mit dem späten Siegtreffer geadelt.

Deutlich überzeugender vermochten sich am Wochenende da schon die Citizens zu präsentieren: Mit drei mal eben vorgelegten Treffern wurde der 3:1-Pflichtsieg beim FC Everton gleich in den ersten 45 Minuten wasserdicht gemacht.

Die gewohnt dominante Vorstellung seiner Jungs konnte Pep Guardiola dieses Mal aber freilich gar nicht so recht genießen; bereits gegen die Toffees schwirrte dem Trainer der anstehende Fight bei deren noch etwas stärkeren Lokalrivalen im Kopf herum.

In Gestalt des gegnerischen Teammanagers bekommt es der Spanier in Anfield immerhin mit seinem ganz persönlichen Schreckgespenst zu tun – weshalb dann wohl auch nicht nur indirekt von Klopp die Rede ist, wenn der Maestro die Verdienste des früheren Rekordmeisters ausführlich würdigt:

“Die Art, wie Liverpool spielt, ist für uns so kompliziert. Wir wissen das. Sie sind so schnell, sie sind so gut und es ist hart. Aber es ist das Viertelfinale der Champions League, daher können wir auf diesem Niveau nicht erwarten, dass etwas leicht wird.”

 

Edin Dzeko vs Lionel Messi - © IAN KINGTON, OLI SCARFF / AFP / picturedesk.com

Vor allem das Trainer-Duell zwischen Pep Guardiola & Jürgen Klopp wird am Mittwochabend mit Spannung erwartet. (© IAN KINGTON, OLI SCARFF / AFP / picturedesk.com)


 

Trotz Klopp: Wettanbieter Prognosen sehen Man City vorn

In neun mit dem BVB bzw. den Reds gegen von Guardiola angeführte Mannschaften geschlagene Schlachten hat der deutsche Coach bärenstarte fünf Erfolgserlebnisse verbucht – während gerade einmal eine einzige der übrigen vier Partien verloren ging.

 

“Die Art, wie wir die Gegner angreifen, die Art, wie hoch wir verteidigen, das ist für unsere Gegner unerfreulich. Wenn wir das gut machen, werden sie einige Probleme haben, damit klarzukommen.”

– Jürgen Klopp wusste bislang fast immer, wie er seinem Pendant Guardiola vor empfindliche Probleme stellen kann.

 

Mit 0:5 fiel die entsprechende Premieren-Schlappe dafür gleich um ein paar Nummern heftiger aus; früh in Unterzahl geraten, bekam der FC Liverpool bei dem in der Hinrunde der Premier League im Etihad Stadium erduldeten Gastspiel eine echte Packung aufgebrummt.

Auf diese bislang einmalige Abreibung dürfte sich dann auch das von Guardiola vorab geäußerte Wunschresultat beziehen, von dem aber freilich auch der Spanier höchstpersönlich gar nicht so recht zu träumen wagt: “Ein 6:0 wäre gut. Aber das wird wohl nicht passieren.”

Auch von den Wettanbietern wird ein solcher Kantersieg verständlicherweise der Kategorie Tagtraum zugeschlagen – den etwa der britische Lokalmatador Bet365 deshalb mit einer unerreichbar anmutenden Fabel-Quote von 301,0 (* Quoten Stand vom 3.4.2018, 15:51 Uhr) versieht.

 

Torwetten bei Bet3000

Torwetten zu Liverpool – Man City: Jetzt wetten!


 

Trotz der quälend langen Durststrecke in Anfield werden die Erfolgsaussichten der Gäste dabei noch nicht einmal per se als mau taxiert; mit einer Höchstquote von 2,40 wird den Citizens von den Buchmachern bei der klassischen Siegwette sogar eine leichte Favoritenstellung zuteil.

Mit einer Best-Quote von 3,05 wäre ein Heimsieg der Reds folglich für etwas höhere Gewinne gut – die ein Unentschieden mit Top-Werten von jenseits der 3,5 gegebenenfalls aber nochmals recht deutlich zu toppen weiß.

 

Champions League Wett Tipp: Es fallen mindestens drei Treffer

Während der richtige Riecher in der Tendenzwette somit bei jedem denkbaren Spielausgang für reichlich sprudelnde Gewinne sorgt, müssen sich mit dem Strom schwimmende Tipper bei den Torwetten im Erfolgsfall mit merklich geringeren Auszahlungen begnügen.

Beim Aufeinanderprallen der zwei aktuell schlagkräftigsten englischen Torfabriken scheint schließlich schon im Hinspiel ein Schützenfest gesetzt zu sein – immerhin wurde bereits in den beiden bisherigen Saison-Duellen im Schnitt alle 15 Minuten ein Tor erzielt.

Unter Berücksichtigung dieser Aufsehen erregenden Torquote warten die nun feilgebotenen Über/Unter-Wetten dennoch mit mehr als akzeptablen Angeboten auf: Mit dem eher zurückhaltend anmutenden Tipp auf eine Torsumme von über 2,5 lässt sich etwa eine stolze Rendite von glatten 60% erzielen.

 

Ähnliche Fußballnews

  • Wetten & Quoten Champions League Finale 2018: Real – Liverpool

    Wetten & Quoten Champions League Finale 2018: Real – Liverpool

    Von den im vorigen August gegen die TSG Hoffenheim bestrittenen Play-offs hat sich der FC Liverpool bis in das königliche Endspiel vorgekämpft: Für den ersten internationalen Titel seit 13 Jahren macht sich an diesem Samstag (Anpfiff um 20:45 Uhr) nun “nur” noch ein Sieg gegen Real Madrid erforderlich.

  • Wetten auf das Champions League Finale & Freiwette sichern

    Wetten auf das Champions League Finale & Freiwette sichern

    Am Samstagabend (20:45 Uhr) steht mit dem Champions League Finale 2018 zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool das absolute Highlight der Klubfußball-Saison auf dem Programm. Buchmacher Betway hält dazu für bestimmte Wetten auf den Showdown zusätzlich noch eine 10€-Freiwette bereit.

  • Champions League 17/18: Real – Bayern Wettquoten & Tipp

    Champions League 17/18: Real – Bayern Wettquoten & Tipp

    Nach der Heimniederlage gegen Real Madrid müssen die Bayern im Rückspiel an ihre Leistungsgrenze gehen, um das Finale doch noch zu erreichen. Die Madrilenen wollen jedoch den dritten Finaleinzug in Folge schaffen, um erneut ihren Titel zu verteidigen.