|  |  |  | 

Fußball News vom: 02.05.2017 - 10:52

bet365_banner_468x60_new

Atletico Madrid Champions League Wetten Real Madrid

CL Halbfinale 16/17: Real Madrid – Atletico Wettquoten & Tipp

Stadtderby in der Champions League! In den letzten Jahren ist ein “Derbi madrileno” in der Königsklasse ein gewohnter Anblick geworden. Zum vierten Mal in Folge trifft Real Madrid heute Dienstag (20:45 Uhr) im Halbfinalhinspiel der Champions League auf seinen Lokalrivalen Atletico Madrid.

CL Halbfinale 16/17: Real Madrid – Atletico Wettquoten & Tipp
Ronaldo will auch gegen Atletico jubeln. (© Francisco Seco / AP / picturedesk.com)

Zwei Mal Finale, einmal Viertelfinale und nun Halbfinale! Seit 2014 haben es die “Königlichen” nicht nur in der Primera Division mit dem Stadtrivalen zu tun bekommen, sondern auch in der Champions League. Während die Elf von Zinedine Zidane national die eine oder andere Niederlage im Stadtderby einstecken musste, blieb international die Weste blütenweiß.

 

Real behielt immer die Oberhand

Das erste Aufeinandertreffen auf dem höchsten europäischen Niveau gab es bereits Ende der 50er Jahre, als bei Gleichstand noch keine Auswärtstorregel zum Tragen kam. 1959 feierten die Kontrahenten jeweils einen Heimsieg, im entscheidenden Wiederholungsspiel setzte sich schließlich Real durch.

 


Der fussballportal.de Tipp: Real Madrid gewinnt gegen Atletico Madrid

Wetten zu Real Madrid – Atletico Madrid bei Tipico


 

Erst mehr als fünf Jahrzehnte später kreuzten sich die Wege der beiden Madrider top-Klubs neuerlich, diesmal im Finale der Champions League. Die “Königlichen” setzten sich in der Verlängerung mit 4:1 durch und holten sich “La Decima”. Auch im Viertelfinale ein Jahr später hatte Real das bessere Ende für sich.

Zum bislang letzten Duell auf europäischer Ebene kam es im Vorjahr, als sich Real und Atletico neuerlich im Endspiel gegenüber standen. Diesmal hatte die Zidane-Truppe noch größere Schwierigkeiten, entschied das Finale 2016 in Mailand erst im Elfmeterschießen für sich.

 


20170429_PD5087 (RM) Cristiano Ronaldo © Francisco Seco / AP / picturedesk.com

Bild oben: Cristiano Ronaldo hat zuletzt für Real Madrid nach Belieben getroffen. Nun wartet im Halbfinale der Champions League das Stadt-Duell mit Atletico Madrid. (© Francisco Seco / AP / picturedesk.com)


 

Heute Abend steigt das “Derbi madrileno” im Halbfinale der Champions League und wenn es nach Meinung der Wettanbieter geht, dann wird sich Real im Hinspiel im Bernabeu-Stadion keinerlei Blöße geben. Cristiano Ronaldo und seine Teamkollegen sind eindeutig in der Favoritenrolle besetzt worden.

 

Real behielt immer die Oberhand

Real-Coach Zidane wies diese Rolle allerdings von sich. “Wir sind nicht der Favorit. Es ist ein Halbfinale, es steht 50:50, wie immer. Wir werden unser Bestes geben, um das Spiel zu gewinnen”, sagte der Franzose laut Vereinswebsite. Man müsse vor allem so auftreten, als würde es kein Rückspiel geben: “Wir dürfen uns nur auf das Hinspiel konzentrieren, nicht auf die zweite Partie.”

 

Drei Weg WetteSieg Real MadridUnentschiedenSieg AtleticoAnbieter
Tipico Fussball Wetten1,803,604,70Tipico
Bet365 Fussball Wetten1,803,605,25Bet365
Interwetten Fussball Wetten1,853,454,50Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten1,803,805,00Bet3000
Betway Fussball Wetten1,803,605,00Betway
Sunmaker Fussball Wetten1,763,605,00Sunmaker
Bwin Fussball Wetten1,803,605,00Bwin

 

Pepe fällt weiterhin aus, auch Gareth Bale ist verletzt. Real hat vor allem in der Defensive seine Probleme. In 51 Pflichtspielen gab es 65 Gegentreffer, in der Champions League hat jeder Gegner ein Tor erzielen können (15 Gegentore insgesamt). Nichtsdestotrotz haben “Los Blancos” das Halbfinale ohne Niederlage erreicht.

 

Atletico mit Personalsorgen

Die Verteidigung von Atletico Madrid hat sich deutlich sattelfester präsentiert. In zehn Spielen gab es nur fünf Gegentreffer, sechs Mal stand bei den “Colchoneros” hinten die Null. Allerdings wird sich Diego Simeone für das Duell gegen Real etwas einfallen müssen, denn der Atletico-Coach hat lediglich vier Abwehrleute zur Verfügung.

Nach Juanfran und Sime Vrsaljko hat sich beim 5:0-Ligakantersieg bei Las Palmas auch Jose Maria Gimenez, der im Rückspiel ebenfalls fehlen wird, verletzt. Angesichts der zahlreichen Duelle in den letzten Jahren, auch in der Champions League, werden sich die Überraschungen für beide Teams in Grenzen halten.

 

real-madrid-atletico-madrid-champions-league-halbfinale-2016-2017

 
Atletico wird im Auswärtsspiel auf seine Chance lauern und versuchen, die anfällige Real-Defensive mit schnellen Kontern zu bezwingen. Ein Auswärtstor würde die Ausgangslage für das Rückspiel am kommenden Mittwoch (20:45 Uhr) im Calderon-Stadion naturgemäß erheblich verbessern.

 

Torres: “Haben vor niemanden Angst”

Die “Rojiblancos” werden bis in die Haarspitzen motiviert sein, denn nach den beiden Finalpleiten und dem Ausscheiden im Viertelfinale vor zwei Jahren, sinnt Atletico auf Revanche und will sich erstmals im Europapokal gegen Real durchsetzen. Fernando Torres betonte, die bittere Finalniederlage aus dem Vorjahr sei “eine extra Motivation für uns”.

 

“Wir wissen, wer wir sind und dass wir es mit jedem aufnehmen können. Wir haben vor niemandem Angst.” Fernando Torres, Torschützenkönig der EM 2012, gibt sich überaus selbstbewusst.

 
Während es in international bislang noch nicht für den großen Coup gereicht hat, ist die jüngste Bilanz aus der spanischen Meisterschaft sehr beeindruckend. Atletico hat bei den letzten vier Auftritten im Bernabeu-Stadion nie den Kürzeren gezogen. Die Simeone-Truppe holte drei Auswärtssiege, das jüngste Duell bei Real endete mit einem 1:1.

 

Simeone erwartet ein hartes Aufeinandertreffen

Doch die Champions League ist eine andere Angelegenheit. Atletico war zwar knapp dran, Real in der Königsklasse auszuschalten, doch gelungen ist das nie. Simeone erwartet im Hinspiel eine ganz schwierige Aufgabe, hofft aber, dass seine Mannschaft ihre Chance bekommt.

 

Video: Unliebsame Erinnerungen von Atletico Madrid. Im letzten Jahr verloren die “Colchoneros” das Finale der Champions League gegen Real erst im Elfmeterschießen. (Quelle: YouTube/Football Shows)

 
“Von Beginn an werden sie (Real Madrid, Anm.) versuchen, uns wehzutun. Wir müssen dagegen halten und so cool bleiben wie möglich. Es wird ein umkämpftes Spiel sein, aber wenn wir Räume bekommen, können wir daraus hoffentlich einen Vorteil ziehen”, sagte der Argentinier auf einer Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den Stadtrivalen.

Vielleicht gelingt es Atletico ja im insgesamt fünften Anlauf, den Erzrivalen in der Champions League zu bezwingen. Allerdings hängen gerade im Europapokal die Trauben für die “Rojiblancos” gegen die “Königlichen” in der Regel besonders hoch.

 

Ähnliche Fußballnews

  • Wetten & Quoten Champions League Finale 2018: Real – Liverpool

    Wetten & Quoten Champions League Finale 2018: Real – Liverpool

    Von den im vorigen August gegen die TSG Hoffenheim bestrittenen Play-offs hat sich der FC Liverpool bis in das königliche Endspiel vorgekämpft: Für den ersten internationalen Titel seit 13 Jahren macht sich an diesem Samstag (Anpfiff um 20:45 Uhr) nun “nur” noch ein Sieg gegen Real Madrid erforderlich.

  • Wetten auf das Champions League Finale & Freiwette sichern

    Wetten auf das Champions League Finale & Freiwette sichern

    Am Samstagabend (20:45 Uhr) steht mit dem Champions League Finale 2018 zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool das absolute Highlight der Klubfußball-Saison auf dem Programm. Buchmacher Betway hält dazu für bestimmte Wetten auf den Showdown zusätzlich noch eine 10€-Freiwette bereit.

  • Wetten & Quoten Europa League Finale 2018: Marseille – Atletico

    Wetten & Quoten Europa League Finale 2018: Marseille – Atletico

    Mit Olympique Marseille hat es zum ersten Mal ein französischer Vertreter in das Endspiel der Europa League geschafft: Gegen das vielfach finalerprobte Atletico dürften das Team am Mittwochabend (20:45 Uhr) dennoch nicht die guten Wünsche sämtlicher Landsleute begleiten.