|  |  |  | 

Fußball News vom: 30.04.2018 - 15:19

bet365_banner_468x60_new

Bayern München Champions League Wetten Real Madrid

Champions League 17/18: Real – Bayern Wettquoten & Tipp

Nach der Heimniederlage gegen Real Madrid müssen die Bayern im Rückspiel an ihre Leistungsgrenze gehen, um das Finale doch noch zu erreichen. Die Madrilenen wollen jedoch den dritten Finaleinzug in Folge schaffen, um erneut ihren Titel zu verteidigen.

Champions League 17/18: Real – Bayern Wettquoten & Tipp
Schaffen die Bayern in Madrid die erneute Aufholjagd? (© Andreas Gebert / dpa / picturedesk.com)

Eine Niederlage und zwei erhaltene Auswärtstore – die Bayern hätten sich wohl kaum eine schlechtere Ausgangslage schaffen können. Nach der 1:2-Schlappe in der Allianz Arena gegen Real muss den Münchnern nun ein ähnliches Kunststück gelingen, wie bereits im Vorjahr.

Denn schon vor zwölf Monaten standen sich die beiden Mannschaften im Viertelfinale gegenüber und auch damals ging das Hinspiel in München mit 2:1 an die Königlichen. Nach einer starken Leistung im Rückspiel konnte der deutsche Rekordmeister das Ergebnis mit einem 2:1 in Madrid egalisieren, womit es in die Verlängerung ging.

In dieser wussten die Spanier binnen sieben Minuten drei Mal zu treffen und schalteten den FC Bayern München mit einem Gesamtscore von 4:2 aus.

Nach Plan der Münchner soll das Semifinale dieses Mal jedoch anders enden. Doch dafür muss sich die Mannschaft von Jupp Heynckes deutlich effektiver zeigen als im Hinspiel.

 


Unser Tipp für Champions League Wetten: Real Madrid gewinnt gegen Bayern*

zur besten Real Quote bei Bet365

*nach regulärer Spielzeit


 

Wer es vorne nicht macht, der…

Die alte Fußballweisheit “Wer es vorne nicht macht, bekommt hinten eines” traf im Spiel Bayern gegen Real erneut zu. Zwar gingen die Münchner verdient in Führung, aber vergaben wenig später die nächsten Torchancen dermaßen stümperhaft, dass sie umgehend dafür bestraft wurden.

 

Champions League Quoten für Real Madrid – FC Bayern

Drei Weg WetteSieg Real MadridUnentschiedenSieg FC BayernAnbieter
Tipico Fussball Wetten2,104,003,10Tipico
Bet365 Fussball Wetten2,154,003,20Bet365
Interwetten Fussball Wetten2,004,003,30Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten2,154,003,10Bet3000
Betway Fussball Wetten2,154,003,10Betway
Sunmaker Fussball Wetten2,103,903,20Sunmaker
Betfair Fussball Wetten2,154,203,20Betfair

* Quoten Stand vom 30.04.2018, 14:57 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Nach viel Tumult in der Defensive kam Marcelo ungehindert zu einem hervorragenden Volley und setzte den Ball unhaltbar ins lange Eck.

Auch in der zweiten Halbzeit erwiesen sich die Münchner offensiv wie auch defensiv zu ungeschickt. Anstatt ein weiteres Tor zu erzielen, bekam der deutsche Rekordmeister nach einem fürchterlichen Fehlpass von Rafinha den 1:2-Gegentreffer.



 

Mit viel Glück und Effektivität

Das Hinspiel ging damit zwar äußerst glücklich an die Madrilenen, aber was Effektivität und Kaltschnäuzigkeit betrifft, könnten sich die Bayern eine Scheibe abschneiden.

Im Gegensatz zum deutschen Rekordmeister haben sich die Königlichen nun eine hervorragende Ausgangslage für das Rückspiel in Madrid geschaffen.

Zwar bewiesen die Bayern schon im Vorjahr, dass sie ein solches Ergebnis drehen können, jedoch fällt diesmal eine ihre gefährlichsten Waffen verletzungsbedingt aus: Arjen Robben.

 

20180425_PD15299 (RM)  Kimmich vs Asensio © Andreas Gebert / dpa / picturedesk.com

Foto: Können die Bayern erneut das Spiel in Madrid drehen? (© Andreas Gebert / dpa / picturedesk.com)

 
Kurios vor allem: Wenn der Holländer mehr als 35 Minuten absolvierte, dann verloren die Bayern nicht. In allen in dieser Saison erhaltenen Niederlagen stand der Flügelspieler entweder nicht am Platz oder spielte weniger als 35 Minuten.

Ob die Münchner auch ohne Arjen Robben das Champions League-Aus noch vermeiden können? In der Bundesliga wusste die Mannschaft von Jupp Heynckes den 34-Jährigen zuletzt gut zu ersetzen.

Gegen Eintracht Frankfurt feierte der deutsche Serienmeister mit einer Mischung aus einer B- und C-Elf einen 4:1-Erfolg – es war der 32. Sieg im 37. Spiel für den 72-Jährigen Trainer in dieser Saison.

 

Der Kampf um die Königsklasse

Unter dem Fußballlehrer feierten die Münchner in der Königsklasse zuletzt sieben Siege in Folge, ehe die Bayern gegen Sevilla nicht über ein Remis hinaus kamen und das Hinspiel gegen Real verloren – es war die erste CL-Niederlage unter Heynckes in dieser Saison.

 

Video: Die Vorbereitungen auf das Spiel laufen – der Rekordmeister ist heiß auf das Rückspiel. (Quelle: Youtube/FC Bayern München)

 

Auch sein Gegenüber hat bisher kaum Schlappen in der Königsklasse erhalten. In den bisherigen 31 CL-Matches von Zinedine Zidane als Trainer von Real Madrid verlor er nur vier – die 1:3-Niederlage gegen Juve im Viertelfinalrückspiel war dabei die einzige vor heimischem Publikum.

Diese Partie ist zugleich nur eines von vielen Beispielen, dass die Spanier zu Hause keineswegs unantastbar sind. Bereits in der Gruppenphase tat sich die Mannschaft von „Zizou“ gegen den BVB nur sehr schwer (3:2) und kam gegen Tottenham nur aufgrund eines Elfers zu einer Punkteteilung.

Und natürlich dürfte das Viertelfinal-Rückspiel aus der Vorsaison noch in den Köpfen der Spieler sein. Dieses konnten die Bayern trotz einer 1:2-Niederlage mit 2:1 nach regulärer Spielzeit für sich entscheiden.

 

Schmerzhafte Ausfälle bei den Bayern

Diesmal fehlt den Münchner neben Arjen Robben jedoch ein weiterer wichtiger Spieler, der damals Bestandteil dieser Mannschaft war: Jerome Boateng.

Selbst mit dem Innenverteidiger am Platz taten sich die Bayern gegen Real schwer – ob Heynckes seinen Ausfall so einfach mit Niklas Süle kompensieren kann, ist fraglich.

 

Torwette Real vs Bayern

Bild: Kann sich einer der drei in die Torschützenliste eintragen? Jetzt bei Tipico darauf wetten!

 

Immerhin trifft der deutsche Rekordmeister auf den amtierenden Champions League-Sieger und eine der aktuell effektivsten und damit gefährlichsten Mannschaften der Welt.

Bereits ein Blick auf die vergangenen fünf Begegnungen zeugt, wie schwer es gegen die Königlichen fällt: Von den letzten fünf Duellen konnten die Münchner nur einziges nach regulärer Spielzeit für sich entscheiden, die restlichen vier gingen allesamt auf das Konto der Spanier.

 

Die Buchmacher tendieren zu Real Madrid

Aufgrund dessen sowie all der schmerzhaften Ausfälle bei den Bayern, verschlagen sich die Wettanbieter leicht aber doch auf Seiten der Königlichen. Aber selbst die Buchmacher bieten für einen Sieg Reals teils mehr eine Verdopplung des Einsatzes – auch sie dürften sich also uneinig sein.

Daher kann man wohl mit einem engen Spiel rechnen, in dem die Bayern auf totalen Angriff setzen werden, während die Spanier auf Kontermöglichkeiten hoffen und den Münchner den Todesstoß verpassen wollen.

 


 

Um dies zu verhindern, muss die Mannschaft von Jupp Heynckes deutlich kaltschnäuziger vor dem Tor werden, denn Torchancen waren bereits im Hinspiel zu genüge vorhanden.

Sollte den Bayern dies in Spanien erneut gelingen und die Stürmer ihre Möglichkeiten zu nutzen wissen, dann steht einem Sieg nichts im Wege.

 

Ähnliche Fußballnews