|  |  | 

Fußball News vom: 22.11.2017 - 08:28

bet365_banner_468x60_new

Bayern München Champions League Wetten

Champions League 17/18: Anderlecht – FC Bayern Wettquoten & Tipp

Nur mit einem Sieg bei RSC Anderlecht kann der FC Bayern die Mini-Chance auf den Gruppensieg wahren. Am Mittwoch muss neben einem bis dato punkt- und torlosen Kontrahenten auch noch ein anderer Gegner bekämpft werden: Der Schlendrian.

Champions League 17/18: Anderlecht – FC Bayern Wettquoten & Tipp
Jupp Heynckes fordert einen Bayern-Sieg bei RSC Anderlecht. (© Andy Buchanan / AFP / picturedesk.com )

In der Gruppe B der Champions League ist im Prinzip alles klar. Paris St. Germain und der FC Bayern München haben den Aufstieg ins Achtelfinale bereits nach vier Spieltagen fixiert.

Somit geht es an den kommen beiden Spieltagen nur noch um die eine Frage: Wer wird Gruppensieger?

Die bessere Ausgangsposition für die Spitzenposition nach der Vorrunde haben die Franzosen – sie führen drei Punkte vor dem deutschen Meister. Doch dieser will sich noch nicht geschlagen geben und sieht noch eine Mini-Chance auf den Gruppensieg.

Voraussetzung dafür: Ein Sieg bei RSC Anderlecht am Mittwoch (20:45 Uhr). Helfen würde zudem, wenn PSG im Parallelspiel gegen Celtic Glasgow überraschenderweise patzen würde.

Sollte dies nicht passieren müssen die Bayern die Franzosen am letzten Spieltag höher als 3:0 besiegen.

 


Der fussballportal.de Tipp: Bayern gewinnt gegen Anderlecht

Wetten zu RSC Anderlecht – Bayern München bei Tipico


 

Bayerns Kampf gegen den Schlendrian

Soweit will man bei Bayern München aber noch nicht denken. Zunächst gilt einmal dem Spiel beim Royalen Sport-Club Anderlecht die volle Aufmerksamkeit.

Nach acht Siegen aus den letzten acht Pflichtspielen unter Jupp Heynckes ist die Stimmung bei den Münchnern bestens – doch gerade das könnte zur Gefahr werden.

Deshalb mahnt Bayerns Vorstandsboss Karl-Heinz-Rummenigge auch, jetzt bloß keinen Schlendrian einreißen zu lassen: „Wir haben eine Serie hingelegt und man muss in diesem Flow bleiben.“ Allerdings ist sich Rummenigge auch sicher, dass die Bayern-Stars auch gegen die Belgier mit dem nötigen Ernst an die Sache rangehen werden.

 

Drei Weg WetteSieg AnderlechtUnentschiedenSieg BayernAnbieter
Tipico Fussball Wetten9,506,301,25Tipico
Bet365 Fussball Wetten11,06,501,28Bet365
Interwetten Fussball Wetten9,505,501,30Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten11,06,501,27Bet3000
Betway Fussball Wetten11,06,001,28Betway
Sunmaker Fussball Wetten10,05,951,29Sunmaker
Betfair Fussball Wetten12,06,501,28Betfair

* Quoten Stand vom 21.11.2017, 10:22 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Dafür sorge schon Heynckes. „Das ist ein Champions-League-Spiel. Und es ist ganz klar, dass ich nicht meine Gewohnheiten ändere und dem Team sagen werde: ‘Spielt mal mit 50 Prozent Einsatz!“ Nein. „Ich bin so ehrgeizig, unsere Serie ausbauen zu wollen“, verkündete der Trainer-Altmeister.

Dennoch wird Heynckes in der Startformation einige Änderungen vornehmen. Linksverteidiger David Alaba fällt beispielsweise aufgrund von Rückenproblemen aus, ebenso Rafinha. Heynckes: „Natürlich werde ich etwas ändern. Boateng wird von Anfang an spielen. Rudy und Tolisso werden beginnen. Es ist auch meine Aufgabe, ihnen Einsatzzeit zu geben. Das ist kein Risiko.“

 

20171030_PD3795 (RM) Jupp Heynckes ANDY BUCHANAN / AFP / picturedesk.com

Foto: Jupp Heynckes hat, seitdem er wieder beim FCB das Trainer-Kommando übernommen hat, die ersten acht Pflichtspiele allesamt gewonnen. Bei RSC Anderlecht soll diese Serie jetzt nicht zu Ende gehen. (Credit: Andy Buchanan / AFP / picturedesk.com)


 

Als Risiko galt bis vor ein paar Wochen auch Torhüter Sven Ullreich. Mittlerweile haben sich die Leistungen des Ersatzmannes für den langzeitverletzten Manuel Neuer aber stabilisiert – mehr noch: Ulreich wurde zum wichtigen Rückhalt für die Bayern.

Auch er hat großen Anteil daran, dass die Bayern, seitdem Heynckes wieder auf der Trainerbank sitzt, nur wenige Gegentreffer hinnehmen mussten: Einen in fünf Bundesliga-Spielen, einen im DFB-Pokal und einen in zwei CL-Partien.

Ulreich dazu: „So schnell geht das im Fußball. Vor ein paar Wochen hat Lothar Matthäus noch gesagt, ich hätte ein Augenproblem. Jetzt soll ich plötzlich ein Kandidat für die Nationalmannschaft sein. Gegen Anderlecht soll Ulreich seinen Kasten wieder sauber halten. Das wäre die Basis für einen Erfolg gegen die in der Gruppenphase noch erfolglosen Belgier.

 

Anderlecht noch ohne Punkt und ohne Tor

Damit würden auch Bayerns Chancen auf den Gruppensieg intakt bleiben – es wäre der insgesamt 15. Gruppensieg für den FCB in der „Königsklasse“.

„Der erste Platz ist schwierig. Trotzdem müssen wir ein seriöses Spiel abliefern, von der ersten Minute an Gas geben und ein gutes Ergebnis holen. Vielleicht haben wir dann eine kleine Chance am letzten Spieltag – man weiß nie“, erklärte Arjen Robben.

 
Allerdings warnt Heynckes davor, die bis dato punkt- und torlosen Belgier auf die leichte Schulter zu nehmen. Heynckes: „Man darf nie den Fehler machen, einen Gegner zu unterschätzen, vor allem in der Champions League. Anderlecht hat sich durch den Trainerwechsel stabilisiert. Das wird kein Selbstläufer.“
 

Anderlecht hat in der belgischen Meisterschaft von den letzten vier Spielen keines verloren, drei davon gewonnen, zuletzt mit 2:1 bei Nachzügler Mouscron.

In der Champions League hecheln die Violetten aber noch einem Erfolg hinterher. Alle bisherigen vier Gruppenspiele wurden verloren. Alle ohne eigenen erzielten Treffer. Das Torverhältnis lautet 0:15. Besonders bitter war dabei die 0:3-Heimklatsche gegen Celtic Glasgow, womit sogar Rang 3 und damit der „Trostpreis“ namens Europa League fast unerreichbar ist.

 

„Das ist ein Champions-League-Spiel. Und es ist ganz klar, dass ich nicht meine Gewohnheiten ändere und dem Team sagen werde: ‘Spielt mal mit 50 Prozent Einsatz!“

– Bayern-Coach Jupp Heynckes fordert einen Sieg gegen Anderlecht.

 

Läuft der 5. Spieltag nach Plan, müsste Anderlecht am letzten Spieltag in Glasgow höher als 3:0 gewinnen, um den direkten Vergleich für sich zu entscheiden. Der zählt bei Punktegleichstand am Ende.

Mit einem Punkt gegen die Bayern und einer gleichzeitigen Celtic-Niederlage würde sich die Ausgangslage im Rennen um den dritten Platz für die Belgier minimal verbessern. Aber: Die bisherigen zwei CL-Heimspiele hat Anderlecht verloren: 0:3 gegen Celtic und 0:4 gegen PSG.

 

Anderlecht mit guter Heim-Bilanz gegen die Bayern

Deshalb gehen die Wettanbieter auch nicht von einem Anderlecht-Heimsieg gegen den deutschen Rekordmeister aus – im Gegenteil: Die Bayern gehen gemäß den Wettquoten als haushohe Favoriten in diese Begegnung.

Dazu kommt: Anderlecht hat nur eines seiner letzten neun Heimspiele in der UEFA Champions League gewonnen, im November 2014 gegen Galatasaray.

Andererseits haben die Belgier noch kein Heimspiel in diesem Wettbewerb gegen die Bayern verloren. Aus den bisherigen drei Begegnungen auf belgischem Boden hat Anderlecht eines gewonnen (1985/86, Viertelfinale: 2:0) und die jüngsten beiden endeten unentschieden (zuletzt 2003 in der Gruppenphase 1:1).

Ähnliche Fußballnews