|  |  |  | 

Fußball News vom: 24.05.2018 - 17:28

bet365_banner_468x60_new

Champions League Wetten Liverpool Real Madrid

Wetten & Quoten Champions League Finale 2018: Real – Liverpool

Von den im vorigen August gegen die TSG Hoffenheim bestrittenen Play-offs hat sich der FC Liverpool bis in das königliche Endspiel vorgekämpft: Für den ersten internationalen Titel seit 13 Jahren macht sich an diesem Samstag (Anpfiff um 20:45 Uhr) nun “nur” noch ein Sieg gegen Real Madrid erforderlich.

Wetten & Quoten Champions League Finale 2018: Real – Liverpool
Real Madrid vs Liverpool (© FRANCK FIFE / AFP / picturedesk.com)

Im Olympiastadion zu Kiew könnte es für die Reds dabei ein gutes Omen sein, dass bereits die Reise zum letzten Titelgewinn in der Qualifikation begann – auch in der Erfolgssaison 2004/05 bekam der Verein erst nach einem Zittersieg gegen den Grazer AK das Ticket für die Gruppenphase überreicht.

Dem Gegner aus Madrid sind derartige Umwege hingegen allenfalls vom Hörensagen bekannt; schließlich hat das Weiße Ballett ein Abonnement für die Champions League abgeschlossen, welches allem Anschein nach auch die regelmäßige Final-Teilnahme umfasst.

Galt mehr als zwei Jahrzehnte lang die feste Regel, dass sich ein Triumph in der Königsklasse in der folgenden Spielzeit nicht wiederholen lässt, wird von Zinedine Zidane und seinen Mannen nun gar die Titelverteidigung der Titelverteidigung anvisiert.

 


Unser Tipp für Champions League Wetten: FC Liverpool gewinnt gegen Real Madrid*

zur besten Liverpool Quote bei Betfair

* nach regulärer Spielzeit


 

Real lebt für die Champions League

Dabei vermag schon allein die bloße dritte Final-Teilnahme hintereinander das in den vergangenen Jahren Geleistete in den Schatten zu stellen; immerhin setzte sich Real nur im wichtigsten aller Wettbewerbe über tiefgreifende fußballerische Probleme hinweg.

Hatte den Madrilenen das ernüchternde Abschneiden auf dem nationalen Parkett zwischenzeitlich bereits den Spott der Presse und den geballten Zorn der Anhänger eingebracht, ließ sich die Mannschaft in der Königsklasse selbst von größeren Widerständen nicht beirren.

Schließlich wurden auf dem Weg ins Finale weder Mensch noch Material geschont: Mit Paris Saint-Germain, Juventus Turin und dem FC Bayern bekamen die Königlichen in jeder letztlich erfolgreich bestrittenen K.o.-Runde unmittelbare Titel-Konkurrenten vorgesetzt.

 

Champions League Quoten für Real – Liverpool

Drei Weg WetteSieg Real MadridUnentschiedenSieg FC LiverpoolAnbieter
Tipico Fussball Wetten2,203,703,10Tipico
Bet365 Fussball Wetten2,203,903,20Bet365
Interwetten Fussball Wetten2,303,403,10Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten2,204,003,10Bet3000
Betway Fussball Wetten2,203,803,20Betway
Sunmaker Fussball Wetten2,153,853,20Sunmaker
Betfair Fussball Wetten2,203,903,20Betfair

* Nach regulärer Spielzeit. Quoten Stand vom 25.5.2018, 09:58 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Gerade gegen die auf Augenhöhe kickenden Mitbewerber warfen die Spanier ihre enorme Erfahrung gewinnbringend in den Ring. Der Titelverteidiger profitiert auf der europäischen Bühne von einer einzigartigen Routine, die durchaus auch einmal ein Finale in die gewünschten Bahnen lenken kann.

Hier scheint es sich bezahlt zu machen, dass Zinedine Zidane auf kontinuierliche Verhältnisse setzt: Theoretisch könnte der Franzose in Kiew wieder exakt dieselbe Startelf ins Rennen schicken, die schon im vorjährigen Endspiel gegen Juventus von Beginn an auf dem Rasen stand.

Auf die Befindlichkeiten der einstigen Erfolgsgaranten muss der Weltmeister von 1998 aber freilich keine Rücksicht nehmen; immerhin hat der Trainer längst zur Genüge nachgewiesen, in einem Finale stets das für den Erfolg Erforderliche zu tun.

Seit seinem anno 2015 erfolgten Amtsantritt hat Zidane sein Team bereits in wettbewerbsübergreifenden sieben Endspielen zum Sieg gecoacht; in leitender Funktion ist dem 45-Jährigen der bittere Geschmack eines verlorenen Showdowns somit noch gänzlich unbekannt.

 

Video: Real Madrid holte sich bislang ganze 12 Mal den Titel in der Königsklasse.
(Quelle: YouTube/Real Madrid)

 

Erklimmt Klopp im dritten Anlauf einen internationalen Thron?

Diesbezüglich scheint sein Gegenüber Jürgen Klopp schon unter merklich größerem Druck zu stehen; bei seinen beiden bisherigen europäischen Final-Teilnahmen wurde der nunmehrige Trainer des FC Liverpool zum höflichen Gratulanten degradiert.

 

“Sogar meine Frau hat mir schon gesagt, dass ich im Fußball für ein gewisses Drama stehe. Ich mag das nicht unbedingt, aber es ist nun einmal die Wahrheit.”

– Die Gattin von Jürgen Klopp ahnt offenbar schon einmal ein äußerst denkwürdiges Endspiel voraus.

 

Kam Klopp zunächst im “deutschen Endspiel” mit seinem BVB nicht an den Bayern vorbei, blieb dem gebürtigen Schwaben dann vor zwei Jahren auch mit den Reds der zwischenzeitlich bereits so greifbar anmutende Triumph in der Europa League versagt.

Nach diesen beiden Rückschlägen fühlt sich der 50-Jährige nun möglicherweise schon vom Murmeltier gegrüßt. Auch vor dem dritten großen Endspiel seiner Karriere sieht sich der Kult-Trainer des FC Liverpool abermals in die Rolle des Außenseiters gedrängt.

 

Champions League Sieger Wette

Wer holt sich den Henkelpott? Jetzt wetten!


 

Dabei scheint Klopp aber durchaus Verständnis dafür zu haben, dass die Wettanbieter etwas größere Stücke auf die Königlichen halten; im Head-to-Head-Vergleich hat immerhin auch der Coach höchstpersönlich gewisse Defizite seiner Schützlinge ausgemacht:

“Wir müssen etwas lebhafter als andere Mannschaften sein, weil wir weniger Erfahrung haben. Real Madrid zum Beispiel hat eine Weltklasse-Mannschaft, wir haben eine Top-Mannschaft. Das ist immer noch ein Unterschied. Wenn wir nicht auf dem gleichen Level sind, müssen wir einfach mehr investieren, mehr machen.”

Dank der schon vielfach nachgewiesenen bedingungslosen Gefolgschaft seiner Spieler darf der 50-Jährige vor dem Anpfiff somit dennoch guter Dinge sein; zumal von diesem auch der bereits erwähnten größeren Erfahrung des Gegners nur eine begrenzte Bedeutung beigemessen wird:

“Erfahrung ist nicht das einzig Wichtige im Leben und vor allem nicht im Fußball. Es ist ein Vorteil, aber den kann man ausgleichen – mit Einstellung, mit Bereitschaft, mit viel Arbeit. Das mag ich so am Fußball.”

 

Real Madrid vs Liverpool - © FRANCK FIFE / AFP / picturedesk.com

Real Madrid vs. Liverpool: Holt sich das Weiße Ballett zum insgesamt 13. Mal den Titel in der Königsklasse oder gewinnen die Reds zum sechsten Mal den wichtigsten Klub-Wettbewerb? (© FRANCK FIFE / AFP / picturedesk.com)


 

Kroos fremdelt mit der Favoritenstellung der Buchmacher

Maximalen Respekt hat sich Klopp allerdings beileibe nicht nur in den eigenen Reihen verschafft. Nach den Äußerungen von Toni Kroos scheinen auch die Madrilenen den Trainer der Reds als schärfste Waffe des kommenden Gegners anzusehen:

“Ich kenne Klopp sehr gut. Die Liverpooler werden zu hundert Prozent oder sogar mehr konzentriert sein und neunzig Minuten lang Pressing machen. Für Liverpool ist es das erste große Finale seit über zehn Jahren, deswegen werden sie über 90 Minuten drücken und 100 Prozent oder mehr geben.”

Entsprechend schwer tut sich der deutsche Nationalspieler dann auch damit, der von den Bookies ausgegebenen Favoritenstellung eine nennenswerte Bedeutung beizumessen – ohnehin war ja bereits die gesamte königliche Saison von etlichen Überraschungen geprägt:

“Favorit zu sein, bedeutet nichts. Wir waren im Achtelfinale gegen Paris Saint-Germain vielleicht keine Favoriten, und auch nicht im Halbfinale gegen Bayern München. Und Liverpool hat sich gegen Manchester City durchgesetzt. Die Chancen stehen bei 50:50.”

Bei einer näheren Betrachtung der Prognosen der Wettanbieter fällt die Favoritenstellung sowieso nur unterschwellig ins Gewicht: Mit für einen Sieg nach 90 Minuten abgerufenen Höchstquoten von 2,3 fegen die Königlichen keineswegs als unantastbare Giganten über den Platz.

 

Torwetten bei Bet3000

Torwetten zu Real – Liverpool: Jetzt wetten!


 

Die für einen glatten Erfolg der Engländer offerierten Quoten von rund 3,2 machen entsprechend deutlich, dass man bei den Buchmachern durchaus auch den nach Titeln dürstenden früheren englischen Rekordmeister auf der Rechnung hat.

Mit einer Top-Quote von 4,0 wird von den Wettanbietern allenfalls eine notwendig werdende Verlängerung als abwegig angesehen – dabei hatte sich bereits in drei der letzten fünf Endspiele der jeweilige Gewinner erst nach dem Ablauf der regulären Spielzeit durchgesetzt.

 

Champions League Finale Wett Tipp: Vorhang auf für ein legendäres Match

Lassen die Prognosen der Experten das neutrale Publikum auf ein völlig offenes Endspiel hoffen, dürfte hingegen schon vor dem Anpfiff darüber entschieden sein, dass das Final-Stadion in Kiew einem veritablen Spektakel entgegensieht.

Der mit 15 Treffern im laufenden Wettbewerb einmal mehr als bester Schütze herausstechende Cristiano Ronaldo kann sich seiner Heldenrolle dieses Mal nicht ganz so sicher sein – im Verbund hat das Reds-Trio Mohamed Salah (10 Tore), Sadio Mané (9) und Roberto Firmino (10) mit insgesamt 29 Treffern bereits fast doppelt so viele Tore wie CR7 erzielt.

 


 

“Liverpool erinnert mich an das Real Madrid von vor ein paar Jahren, mit drei schnellen Stürmern vorne. Ich denke, Real ist das bessere Team, aber wir müssen das auch in diesem Spiel zeigen.”

– Der angeblich einzigartige Cristiano Ronaldo hat in den Reihen des LFC offenbar ein paar potentielle Nachfolger ausgemacht.

 

Vor allem dem kürzlich mit Rekordwerten zum Schützenkönig der Premier League gekürten Salah (32 Tore in der Premier League) ist es zweifelsohne zuzutrauen, im Endspiel nun auch dem großen portugiesischen Zampano ungerührt die Show zu stehlen.

Im Finale stehen somit derart viele Tormaschinen auf dem Platz, dass es vermutlich gar nicht erst zu einem ausgiebigen Taktieren kommen kann: Dies ist eine Annahme, die naturgemäß auch die zugehörigen Quoten der diversen Über/Unter-Wetten der Bookies mächtig in den Keller drückt.

Für (mindestens) drei Treffer in der regulären Spielzeit gibt’s selbst bei Top-Anbieter Bet3000 folglich nicht einmal ganz den 1,5-fachen Wetteinsatz zurück; die 2,0-Marke würde aber immerhin schon von einem vierten Torerfolg geknackt.

Ähnliche Fußballnews

  • Wetten auf das Champions League Finale & Freiwette sichern

    Wetten auf das Champions League Finale & Freiwette sichern

    Am Samstagabend (20:45 Uhr) steht mit dem Champions League Finale 2018 zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool das absolute Highlight der Klubfußball-Saison auf dem Programm. Buchmacher Betway hält dazu für bestimmte Wetten auf den Showdown zusätzlich noch eine 10€-Freiwette bereit.

  • Champions League 17/18: Real – Bayern Wettquoten & Tipp

    Champions League 17/18: Real – Bayern Wettquoten & Tipp

    Nach der Heimniederlage gegen Real Madrid müssen die Bayern im Rückspiel an ihre Leistungsgrenze gehen, um das Finale doch noch zu erreichen. Die Madrilenen wollen jedoch den dritten Finaleinzug in Folge schaffen, um erneut ihren Titel zu verteidigen.

  • Wetten auf Bayern-Aufstieg gegen Real? So stehen die Quoten

    Wetten auf Bayern-Aufstieg gegen Real? So stehen die Quoten

    Am Dienstagabend (20:45 Uhr) ist der FC Bayern München im Rückspiel des Champions League Halbfinales in der spanischen Hauptstadt bei Real Madrid gefordert. Um ins Finale einzuziehen, muss die Elf von Jupp Heynckes einen 1:2-Rückstand aufholen. Wie stehen die Quoten und Chancen laut Buchmacher?