|  |  |  | 

Fußball News vom: 06.03.2018 - 14:50

bet365_banner_468x60_new

Champions League Wetten FC Basel Manchester City

Champions League 17/18: Manchester City – Basel Wettquoten & Tipp

Das Hinspiel vor drei Wochen war bereits eine ganz klare Sache und es deutet so gut wie nichts darauf hin, dass Manchester City am Mittwoch (20:45 Uhr) gegen den FC Basel im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League noch irgendetwas anbrennen lassen wird. Die Citizens können sich eigentlich nur selbst schlagen.

Champions League 17/18: Manchester City – Basel Wettquoten & Tipp
Kompany gegen Oberlin. (© SEBASTIEN BOZON / AFP / picturedesk.com)

Manchester City kann sich sogar eine Niederlage leisten und wird trotzdem das Viertelfinale der Königsklasse erreichen. Vorausgesetzt, die Heimpleite fällt niedriger aus als das 4:0 der Elf von Pep Guardiola im Basler St. Jakob Park.

Bereits ein Unentschieden wäre laut den Champions League Wetten eine faustdicke Überraschung, von einer Niederlage ganz zu schweigen.

 

Ausgangslage könnte nicht eindeutiger sein

Nach dem 4:0-Auswärtssieg, der bislang höchste, den ein englischer Klub in der CL-K.o.-Phase in der Fremde jemals landen konnte, wäre es freilich vermessen, den Schweizern noch irgendeine Aufstiegschance zuzugestehen. Die Citizens hatten die Eidgenossen im „Joggeli“ fest im Griff und gingen auch in dieser Höhe als verdienter Sieger vom Platz.

 


Unser Tipp für Champions League Wetten: Manchester City gewinnt gegen Basel*

zur besten Manchester City Quote bei Tipico


* nach regulärer Spielzeit
 

Großen Anteil daran hatte mit Ilkay Gündogan auch ein ehemaliger Bundesliga-Spieler. Der 22-fache DFB-Kicker netzte gleich zwei Mal ein, erzielte den ersten und den letzten Treffer. Dazwischen trafen Bernardo Silva und Sergio Agüero. Mit dem 4:0 aus Basel ist den Citizens der Aufstieg ins Viertelfinale nur durch ein Wunder zu nehmen.

 

Citizens bisher erst einmal im Viertelfinale

Da derartige Wunder gar nie bis extrem selten vorkommen und wenn, dann ein FC Barcelona her muss, um beispielsweise ein 0:4 aus dem Hinspiel mit einem 6:1-Heimtriumph aufzuholen (wie im Vorjahr gegen PSG), kann ManCity getrost für das Viertelfinale planen. Es wäre erst das zweite Mal, dass die Citizens den Sprung unter die Top 8 der Champions League schaffen würden.

 

Champions League Quoten für Man City – FC Basel

Drei Weg WetteSieg Man CityUnentschiedenSieg FC BaselAnbieter
Tipico Fussball Wetten1,158,0017,0Tipico
Bet365 Fussball Wetten1,149,5021,0Bet365
Interwetten Fussball Wetten1,158,0017,0Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten1,158,5020,0Bet3000
Betway Fussball Wetten1,158,5021,0Betway
Sunmaker Fussball Wetten1,148,2521,0Sunmaker
Betfair Fussball Wetten1,159,0023,0Betfair

* Quoten Stand vom 6.3.2018, 12:47 Uhr. Ergebnis nach regulärer Spielzeit. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.

Manchester spielt eine eindrucksvolle Saison: in der Premier League souveräner Tabellenführer (16 Punkte Vorsprung auf Verfolger United, Anm.), Sieg im Ligapokal und in der Champions League auf bestem Wege ins Viertelfinale. Da ist der Schmerz über das Aus im FA Cup etwas leichter zu ertragen.

Abgesehen von dieser peinlichen 0:1-Pleite bei Drittligist Wigan Athletic, hat Manchester City seit der 3:4-Niederlage gegen Jürgen Klopps Liverpool am 14. Januar nicht mehr verloren. Der FC Arsenal wurde gleich zwei Mal mit 3:0 besiegt (Liga und Ligapokal-Finale, Anm.), zuletzt gab es einen 1:0-Erfolg über Titelverteidiger FC Chelsea.

 

20180213_PD10785 (RM) Basel Oberlin Manchester City Kompany © SEBASTIEN BOZON / AFP / picturedesk.com

Bild oben: Neuauflage des Duells zwischen Citys Vincent Kompany und Dimitri Oberlin vom FC Basel. Englands Tabellenführer geht nach dem 4:0-Triumph im Hinspiel als haushoher Favorit in das Rückspiel gegen die Eidgenossen.
(© SEBASTIEN BOZON / AFP / picturedesk.com)

 

Gönnt Guardiola manchem Top-Star eine Pause?

Die Citizens haben sich für das Rückspiel warm geschossen und werden sich gegen die Basler keine Blöße geben. Es ist zwar gut möglich, dass Pep Guardiola den einen oder anderen Star schont, dennoch wird mehr als genug Klasse auf dem Rasen stehen, um den Schweizer Serienmeister zu besiegen.

Unfreiwillig wird der City-Coach auf den verletzten Benjamin Mendy verzichten müssen, dafür könnte Raheem Sterling rechtzeitig wieder fit sein. Laut Klubangaben sieht es gut aus. Beim FC Basel ist Taulant Xhaka gesperrt, Éder Balanta und Germano Vailati sind verletzt.

 

 
Auch wenn die Ausgangsposition mehr als eindeutig ist, zeigte sich Bernardo Silva auf der City-Homepage zurückhaltend: “Meiner Meinung nach ist ein Spiel in der Champions League immer schwierig. Aber wenn du die erste Partie auswärts mit 4:0 gewinnst, dann ist der Vorteil sehr groß, vor allem, wenn man dann zuhause mit der Unterstützung der Fans antritt.”

 

“Wir stellen uns der Herausforderung mit maximalem Selbstvertrauen und bleiben fokussiert. Wir wollen unbedingt wieder gewinnen.”

– Bernardo Silva vor dem Rückspiel gegen den FC Basel, nachdem das Hinspiel in der Schweiz mit 4:0 gewonnen wurde.

 

Schwere Zeiten für den FC Basel

Beim FC Basel war die Stimmung schon einmal besser. Der Truppe von Trainer Raphael Wicky drohen heuer alle Felle davon zu schwimmen. Im Schweizer Pokalbewerb schieden die Basler bereits im Halbfinale gegen die Young Boys Bern aus und auch in der Liga scheint die Dominanz des FCB nach acht Jahren zu Ende zu gehen.

Auch hier haben die Berner die Nase vorne. Es ist mehr als fraglich, dass dem Serienmeister (Basel sicherte sich seit 2010 in der Super League immer den Titel, Anm.) angesichts eines Rückstands von 14 Punkten eine erfolgreiche Aufholjagd gelingt, auch wenn der FCB zwei Spiele weniger bestritten hat.

 

Video: Im Hinspiel war der FC Basel gegen Manchester City ohne Chance.
(Quelle: YouTube/BaJaY)

 
Eine erfolgreiche Aufholjagd wird realistisch betrachtet auch im Achtelfinalrückspiel der Champions League nicht gelingen. Nach dem 0:4-Debakel in der Heimpartie werden Dimitri Oberlin und Co. im Etihad-Stadion so gut wie keine Chancen eingeräumt.

Die Schweizer brauchen schlichtweg ein Wunder, wie es der FC Barcelona nach der 0:4-Auswärtspleite bei PSG im vergangenen Jahr geschafft hat. Doch erstens ist Basel nicht Barca und zweitens müssen die Eidgenossen außerdem auswärts ran.

 

Champions League Wetten: Basel nicht einmal Underdog

Da verwundert es nicht, dass die Wettanbieter den FC Basel in der Rolle des krassesten Außenseiter besetzt haben. Ein Sieg der Schweizer ist angesichts von Wettquoten, die teilweise über die 20,0-Marke springen, unrealistisch.

Ein Heimerfolg der Citizens bringt hingegen kaum mehr als den Wetteinsatz. In diesem Fall wäre wohl eine Handicapwette auf den Leader der englischen Premier League zu empfehlen.

 

Ähnliche Fußballnews

  • Wetten & Quoten Champions League Finale 2018: Real – Liverpool

    Wetten & Quoten Champions League Finale 2018: Real – Liverpool

    Von den im vorigen August gegen die TSG Hoffenheim bestrittenen Play-offs hat sich der FC Liverpool bis in das königliche Endspiel vorgekämpft: Für den ersten internationalen Titel seit 13 Jahren macht sich an diesem Samstag (Anpfiff um 20:45 Uhr) nun “nur” noch ein Sieg gegen Real Madrid erforderlich.

  • Wetten auf das Champions League Finale & Freiwette sichern

    Wetten auf das Champions League Finale & Freiwette sichern

    Am Samstagabend (20:45 Uhr) steht mit dem Champions League Finale 2018 zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool das absolute Highlight der Klubfußball-Saison auf dem Programm. Buchmacher Betway hält dazu für bestimmte Wetten auf den Showdown zusätzlich noch eine 10€-Freiwette bereit.

  • Champions League 17/18: Real – Bayern Wettquoten & Tipp

    Champions League 17/18: Real – Bayern Wettquoten & Tipp

    Nach der Heimniederlage gegen Real Madrid müssen die Bayern im Rückspiel an ihre Leistungsgrenze gehen, um das Finale doch noch zu erreichen. Die Madrilenen wollen jedoch den dritten Finaleinzug in Folge schaffen, um erneut ihren Titel zu verteidigen.