|  |  |  | 

Fußball News vom: 21.02.2018 - 12:19

bet365_banner_468x60_new

Champions League Wetten FC Sevilla Manchester United

Champions League 17/18: FC Sevilla – Man United Wettquoten & Tipp

Mit jeweiligen Triumphen hatten der FC Sevilla (2016) und Manchester United (2017) zuletzt lediglich in der Europa League geglänzt: In der Königsklasse wird von den Andalusiern nun hingegen schon der vierte Anlauf unternommen, erstmals überhaupt in die Runde der besten acht Klubs einzuziehen.

Champions League 17/18: FC Sevilla – Man United Wettquoten & Tipp
Romelu Lukaku & Jose Mourinho (© OLI SCARFF / AFP / picturedesk.com)

Nachdem die bisherigen Versuche allesamt gegen alles andere als übermächtige Gegner gescheitert waren (Fenerbahce, ZSKA Moskau, Leicester City), bekommt das Team nun am heutigen Abend im heimischen Estadio Ramón Sánchez Pizjuán einen echten Brocken vorgesetzt.

Immerhin konnte der englische Rekordmeister sechs seiner letzten sieben Achtelfinal-Teilnahmen erfolgreich gestalten. Die fast perfekte Bilanz wird allerdings etwas durch den Umstand getrübt, dass United letztmals vor langen vier Jahren in der K.o.-Runde gesichtet worden war.

Mit dem souveränen Durchmarsch in der Gruppe A meldeten sich die Red Devils aber bereits im vergangenen Herbst in der königlichen Spur zurück – woraus nun schon vor dem Heimspiel auf der Iberischen Halbinsel eine knappe Favoritenstellung resultiert.

 


Unser Tipp für Champions League Wetten: Sevilla gegen Man United endet remis

zur besten Remis Quote bei Bet365


 

Die Mentalität wird zum entscheidenden Faktor verklärt

Dabei scheinen die Gäste zumindest in personeller Hinsicht nicht in der erhofften Weise für die ganz große Bühne gerüstet zu sein; dass Jose Mourinho jüngst im FA Cup gleich auf neun Spieler verzichtete, war ausnahmsweise einmal nur am Rande auf Schonungsgründe zurückzuführen.

Abgesehen von den sicher fehlenden Fellaini, Blind und Ibrahimovic handelt sich der portugiesische Coach vermutlich auch von Jones und Rojo eine Absage ein; überdies ist auch ein Einsatz des unlängst mehrfach nicht berücksichtigten Pogba mit einem großen Fragezeichen versehen.

Dass selbst der Kader von Man United einen solchen Aderlass nicht so ohne weiteres verkraftet, bekamen bereits die jüngsten beiden Gastspiele in der Premier League zu sehen; bei den Spurs (0:2) und in Newcastle (0:1) hatte es für den Tabellenzweiten zuletzt jeweilige Niederlagen gesetzt.

In Ermangelung der ganz großen spielerischen Klasse wird von Mourinho am heutigen Abend vornehmlich auf Sekundärtugenden vertraut. In Andalusien soll demnach die mannschaftliche Geschlossenheit für eine möglichst günstige Ausgangsposition gerade stehen.

 

Champions League Quoten für Sevilla – Man United

Drei Weg WetteSieg FC SevillaUnentschiedenSieg Manchester UnitedAnbieter
Tipico Fussball Wetten2,903,202,60Tipico
Bet365 Fussball Wetten2,903,302,62Bet365
Interwetten Fussball Wetten2,853,302,50Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten2,903,302,60Bet3000
Betway Fussball Wetten2,903,302,60Betway
Sunmaker Fussball Wetten2,853,252,60Sunmaker
Betfair Fussball Wetten2,873,302,70Betfair

* Quoten Stand vom 21.2.2018, 10:52 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

“Die Mentalität ist sehr wichtig. Wir haben ein starkes Team, einen starken Zusammenhalt, eine starke Team-Mentalität. Wir wissen, dass es ein sehr schwieriges Match wird – aber wir nehmen es an”, sagte Mourinho.

 

“Es ist wichtig auswärts ein gutes Ergebnis zu erzielen und kein Tor zu kassieren. Es wird schwer, aber wir werden unser Bestes für einen Sieg geben. Wir wissen, was uns erwartet.”

– Auch der “Red Devil” Nemanja Matic sieht bereits das Hinspiel in Sevilla als prinzipiell machbar an.

 

Auf der vereinseigenen Homepage wurde vorab auch von dem für das Mittelfeld vorgesehenen Nemanja Matic pflichtbewusste Zuversicht versprüht, wenngleich der Serbe durchaus auch um möglicherweise auftretende Schwierigkeiten zu wissen scheint:

“Sevilla ist ein sehr gutes Team, vor allem zuhause, wo die Fans sie 90 Minuten unterstützen. Wir erwarten sie von Anfang an aggressiv, aber wir wissen, was wir zu tun haben, wir wissen um unsere Qualitäten und werden bereit sein.”

 

Lukaku & Mourinho - © OLI SCARFF / AFP / picturedesk.com

Romelu Lukaku schoss für die Elf von Jose Mourinho in dieser Champions-League-Saison bereits vier Tore.
(© OLI SCARFF / AFP / picturedesk.com)


 

Liverpools Kontrollverlust dient als Warnung

In der Tat drohen vor allem aus der hitzigen Atmosphäre unkalkulierbare Risiken zu resultieren. Entsprechende Erfahrungen hatten in der Vorrunde schon die Reds aus Liverpool gemacht, für die es trotz eines zwischenzeitlichen 3:0-Vorsprungs lediglich mit einem Zähler wieder nach Hause ging.

Von jener spektakulären Aufholjagd möchte der FC Sevilla nun auch nochmals im Achtelfinale zehren. Gerade bei einem zunächst ungünstigen Spielverlauf könnten sich die Gastgeber daran erinnern, dass es in den heimischen vier Wänden für fast jedes Problem auch eine passgenaue Lösung gibt.

Als potentieller Problemlöser steht dem Team mittlerweile zudem der erst im Dezember verpflichtete frühere Milan-Coach Vincenzo Montella zur Verfügung, dessen Maßnahmen nach einigen Wacklern offenbar zunehmend zu greifen beginnen.

So hatten die Spanier in den letzten drei Pflichtspielen ausschließlich Siege verbucht; unter anderem zog das Team gegen den Real-Bezwinger Levante in das Endspiel der Copa del Rey ein, in dem dann im April gegen den FC Barcelona endlich auch einmal ein nationaler Titel zur Debatte steht.

 


 

Angespornt von den sich häufenden Erfolgen, hat es Verteidiger Sergio Escudero auf dem königlichen Parkett nun sogar auf eine Premiere abgesehen; auch ein starker Auftritt gegen die Red Devils soll dabei behilflich sein, sich über den mauen fünften Platz in La Liga hinwegzutrösten:

“Wir sind hungrig auf dieses Spiel, weil es die perfekte Gelegenheit für uns ist, uns erstmals für das Viertelfinale zu qualifizieren – und das war die ganze Saison unser Ziel. Wir müssen unser Spiel aufziehen und ihnen dadurch schaden, vor allem in unserem Heimspiel.”

 

Sevilla läuft in Bestbesetzung auf

Während das spielerische Personal verbal zur Attacke bläst, scheint für Trainer Montella nun aber vielmehr die Zeit der Demut anzubrechen; so gibt sich der 43-Jährige etwas überraschend als Fan-Boy seines Widerparts auf der gegnerischen Trainerbank zu erkennen:

“Es ist ein toller Ansporn mit meinem Team gegen José Mourinhos anzutreten, denn er ist einer der Pioniere in unserem Bereich. Ich habe seine Bücher gelesen und seine Taktiken studiert – ohne Frage – er ist ein Trainer von dem man lernen kann.”

 


 

Gegen einen Sturz seines Lehrmeisters dürfte aber freilich auch der Italiener überhaupt nichts einzuwenden haben, der im direkten Duell vor allem auf die physischen Stärken seiner Mannen setzt: “Es ist wichtig, dass wir in guter körperlicher Verfassung sind. Wir müssen uns konzentrieren und voller Stolz agieren.”

 

“Wir müssen Tiere auf dem Platz sein, wenn wir gegen Manchester spielen.”

– Sevillas Innenverteidigers Clement Lenglet kündigt einen animalischen Auftritt der Hausherren an.

 

Dass die Gastgeber nach den letzten Verlautbarungen in Bestbesetzung zu erwarten sind, könnte gegen die ersatzgeschwächten Red Devils tatsächlich von entscheidender Bedeutung sein – die Wettanbieter sehen Man United allerdings auch in Abwesenheit einiger Leistungsträger um eine Nasenlänge vorn.

Dank einer leichten Favoritenstellung kann sich Manchester schon am heutigen Abend eine Vorentscheidung im Achtelfinale erhoffen, die angesichts der abzugreifenden Höchstquoten um 2,6 zugleich aber auch den wohlmeinenden Tippern eine außerordentlich hohe Rendite verspricht.

 

Torwetten bei Bet3000

Über/Unter-Torwetten zu Sevilla – Man United: Jetzt wetten!


 

Im Falle eines Heimsiegs wird das Wettkonto erfolgreicher Sportfans hingegen mit dem 2,9-fachen Wetteinsatz aufgestockt, derweil bei einer Punkteteilung dann sogar mit der üblichen Remis-Quote von 3,3 kalkuliert werden kann.

 

Champions League Wetten Tipp: In Andalusien wird geknapst…

Um der hohen Meinung der Buchmacher gerecht zu werden, müssen die Red Devils zunächst einmal aber der jüngst zu beklagenden Ladehemmung zu Leibe rücken: Bei den bereits erwähnten Schlappen bei den Spurs und in Newcastle war dem Team jeweils kein eigener Treffer geglückt.

 


 

Auch in der königlichen Gruppenphase war United auswärts lediglich sporadisch als Tormaschine in Erscheinung getreten: Nach einem schwungvollen 4:1 in Moskau kam bei den in Lissabon (1:0) und in Basel (0:1) abgerissenen 180 Minuten nur noch ein weiteres Törchen hinzu.

Der zunehmend auf Sparsamkeit getrimmte Trend lässt uns vermuten, dass es nun auch in Andalusien nicht all zu viele Treffer zu bestaunen gibt – zumal Sevilla ohnehin alles daran setzen wird, der Mourinho-Elf den in den K.o.-Runden so wichtigen Auswärtstreffer zu verwehren.

Da zugleich auch den Gastgebern kein Schützenfest zuzutrauen ist, sollten im Hinspiel kaum mehr als zwei Tore zu zählen sein – weshalb uns diese quotenträchtige Variante der Über/Unter-Wette in diesem Fall besonders am Herzen liegt.

Ähnliche Fußballnews

  • Wetten & Quoten Champions League Finale 2018: Real – Liverpool

    Wetten & Quoten Champions League Finale 2018: Real – Liverpool

    Von den im vorigen August gegen die TSG Hoffenheim bestrittenen Play-offs hat sich der FC Liverpool bis in das königliche Endspiel vorgekämpft: Für den ersten internationalen Titel seit 13 Jahren macht sich an diesem Samstag (Anpfiff um 20:45 Uhr) nun “nur” noch ein Sieg gegen Real Madrid erforderlich.

  • Wetten auf das Champions League Finale & Freiwette sichern

    Wetten auf das Champions League Finale & Freiwette sichern

    Am Samstagabend (20:45 Uhr) steht mit dem Champions League Finale 2018 zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool das absolute Highlight der Klubfußball-Saison auf dem Programm. Buchmacher Betway hält dazu für bestimmte Wetten auf den Showdown zusätzlich noch eine 10€-Freiwette bereit.

  • Champions League 17/18: Real – Bayern Wettquoten & Tipp

    Champions League 17/18: Real – Bayern Wettquoten & Tipp

    Nach der Heimniederlage gegen Real Madrid müssen die Bayern im Rückspiel an ihre Leistungsgrenze gehen, um das Finale doch noch zu erreichen. Die Madrilenen wollen jedoch den dritten Finaleinzug in Folge schaffen, um erneut ihren Titel zu verteidigen.