|  |  |  | 

Fußball News vom: 22.03.2012 - 11:50

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten Hamburger SV VfL Wolfsburg

Verschärft Magath die Krise beim HSV?

Zum Auftakt des 27. Spieltages hat der VfL Wolfsburg des HSV zu Gast. Die Wolfsburger können mit einem Sieg in der Volkswagen-Arena die Chance weiter um einen Platz in der Europa League mitmischen. Für die Hamburger sieht es immer schlechter aus. Dem einzigen Klub, der von Beginn an immer in der Bundesliga war, droht der Abstieg. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt nur zwei Zähler.

Verschärft Magath die Krise beim HSV?
Patrick Helmes und Co. wollen in die Europa League. - ©SID-IMAGES/AFP/PATRIK STOLLARZ

Konzentration ausschließlich auf den HSV

Felix Magath kann personell aus dem Vollen schöpfen. Zuletzt ist es für die “Wölfe” sehr gut gelaufen. Drei Spiele sind die Wolfsburger ungeschlagen, haben an den letzten drei Spieltagen sieben Zähler gesammelt. Im Kampf um die Europa League sind die Gastgeber ebenfalls noch mit dabei. Da Dortmund und der FC Bayern das Pokalfinale bestreiten genügt Rang sieben, um im Nachfolger des UEFA Cups mit dabei zu sein. Derzeit ist Hannover Siebenter, die Wolfsburger sind mit vier Punkten Rückstand aber durchaus noch dabei.

Mit einem Heimerfolg gegen den HSV könnte die Magath-Elf die 96er unter Druck setzen. Diese müssen am Samstag beim FC Bayern ran. Doch bei den “Wölfen” wird nur von Spiel zu Spiel gedacht. “Mich interessiert nur das Spiel gegen Hamburg. Da wollen wir das Selbstvertrauen investieren, um wieder drei Punkte zu holen”, stellt Jan Polak klar. Die Chancen dafür stehen gut, denn vor allem in der Volkswagen-Arena präsentiert sich Wolfsburg heuer stark. In 13 Partien gab es bei zwei Unentschieden drei Niederlagen.

Jetzt bei Tipico auf Wolfsburg – HSV wetten!

Quote Tipp 1Quote Tipp 0

Quote Tipp 2
fussballwetten_logo_tipico_tipp2,053,503,60
Quoten 2012-03-22Sieg VfL Wolfsburg UnentschiedenSieg Hamburger SV

Beim HSV ist Krisenstimmung angesagt. In den letzten fünf Spielen gab es, abgesehen von einem Remis, nur Niederlagen. “Wir wollen möglichst schnell zeigen, dass wir es weitaus besser können, als zuletzt gezeigt”, so Thorsten Fink auf der offiziellen Pressekonferenz. Der HSV-Coach hat allerdings mit Personalproblemen zu kämpfen. Paolo Guerrero sitzt nach seiner bösen Attacke auf Stuttgart-Keeper Sven Ulreich das dritte seiner Acht-Sperre-Sperre ab und wird erst am vorletzten Spieltag wieder einsetzbar sein.

Umstellungen bei den Hamburgern

Fink hat vor allem ein Offensivproblem. In den letzten fünf Spielen landete der Ball nur vier Mal im gegnerischen Kasten. Mladen Petric trifft nicht mehr, Tolgay Arslan und Heung-Min Son sind ebenfalls von der Rolle. Daher hat Fink Umstellungen angekündigt. So soll der Schwede Marcus Berg vor Petric stürmen.

Im direkten Duell mit Wolfsburg ist der HSV knapp im Hintertreffen. Aus 29 Bundesliga-Partien gingen die Hansestädter zehn Mal als Verlierer vom Feld, neun Mal als Sieger. Das Hinspiel in Hamburg endete mit einem 1:1. Auswärts sind die Hamburger stärker als im eigenen Stadion. 16 der 27 Punkte konnten in der Fremde eingefahren werden. Vielleicht klappt es ja diesmal auch wieder.

Jetzt die Übersicht über alle Quoten der Bundesliga Spieltag 27 ansehen

Ähnliche Fußballnews