|  | 

Fußball News vom: 30.04.2018 - 17:17

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten

Bundesliga Wettquoten, Prognose & Spielplan: 33. Spieltag 2017/18

Bundesliga Wettquoten, Prognose & Analyse für den 33. Spieltag am 5. Mai 2018.

Bundesliga Wettquoten, Prognose & Spielplan: 33. Spieltag 2017/18
Vorschau und Wettquoten zum 33. Spieltag der Bundesliga 2017/18.

Zwei Spieltage sind in der laufenden Bundesliga-Saison noch zu bestreiten. Sowohl ganz oben als auch ganz unten ist die Entscheidung gefallen, am 33. Spieltag (alle Partien am Samstag, 15:30 Uhr) bekommen es ironischerweise Fix-Absteiger 1. FC Köln und Meister FC Bayern München miteinander zu tun.

 

Köln mit Überraschungssieg in die 2. Liga?

Eindeutiger kann die Angelegenheit also gar nicht sein, denn durch die 2:3-Pleite in Freiburg haben die Geißböcke ihren Abstieg, den sechsten in der Klub-Geschichte, endgültig besiegelt. Es ist nicht zu erwarten, dass die Bayern, obwohl bereits seit Wochen als Meister feststehend, Geschenke verteilen werden.

Während Meister und der erste Absteiger feststehen, bietet die Bundesliga auch in ihrer Schlussphase noch einiges an Dramatik. Der Kampf um die internationalen Startplätze wird sehr hart geführt, jeder Punktverlust kann eine Vorentscheidung bringen.

 

Bundesliga Wettquoten: 33. Spieltag

Dat.
Anstoß
Begegnung
Tipp 1
Tipp 0
Tipp 2
Anbieter
Link
Ergebnis
05.05.
15:30 1. FC Köln – FC Bayern München 11,0 5,70 1,27 Tipico Sportwetten
Tipico Info
1:3 (1:0)
05.05.
15:30 Eintracht Frankfurt – Hamburger SV 2,00 3,80 3,40 Interwetten Sportwetten
Interwetten
3:0 (1:0)
05.05.
15:30 Borussia Dortmund – 1. FSV Mainz 05 1,30 5,50 10,0 Bet365 Sportwetten
Bet365 Info
1:2 (1:2)
05.05.
15:30 RB Leipzig – VfL Wolfsburg 1,60 4,00 5,45 Sunmaker Sportwetten
Sunmaker Info
4:1 (2:0)
05.05.
15:30 Werder Bremen – Bayer Leverkusen 3,60 4,00 1,90 Betway Sportwetten
Betway Info
0:0 (0:0)
05.05.
15:30 Gladbach – SC Freiburg 1,85 3,80 4,20 Bet3000 Sportwetten
Bet3000 Info
3:1 (1:0)
05.05.
15:30 FC Augsburg – FC Schalke 04 3,60 3,40 2,10 Betfair Sportwetten
Betfair Info
1:2 (1:2)
05.05.
15:30 Hannover 96 – Hertha BSC 2,70 3,30 2,65 Sunmaker Sportwetten Sunmaker Info 3:1 (3:0)
05.05.
15:30 VfB Stuttgart – 1899 Hoffenheim 3,10 3,75 2,15 Betway Sportwetten
Betway Info
2:0 (1:0)

Quoten Stand vom 4.5.2018, 13:36 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich seitdem geändert haben.
 

Besondere Spannung verspricht das Rennen um die Champions League. Bayer Leverkusen hat nach der 0:1-Heimniederlage gegen Stuttgart an Boden verloren, liegt aber nur einen Punkt hinter Hoffenheim auf Platz fünf. Die Chancen auf die Teilnahme an der Königsklasse sind weiterhin intakt.

Allerdings muss in der Partie gegen Werder Bremen ein Sieg her, denn ansonsten könnte der Zug zur Millionen-Liga bereits am Samstag abgefahren sein. Bremen konnte sich am Wochenende über ein 1:1-Remis gegen den BVB freuen und fixierte damit endgültig den Ligaverbleib.

 

BVB will Platz 2, Mainz Klassenerhalt

Dadurch hat Borussia Dortmund die Chance verpasst, an Erzrivale Schalke vorbeizuziehen. Nun soll im Spiel gegen den 1. FSV Mainz 05 mit einem Dreipunkter der Grundstein für die Vizemeisterschaft gelegt werden. Gleichzeitig wäre mit einem Heimsieg das Saisonziel Champions League erreicht.

 


Die Quoten zum aktuellen Bundesliga Spieltag bei Betfair


 

Die Mainzer haben mit dem überraschenden 3:0 gegen RB Leipzig einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf landen können, sind aber noch nicht gerettet. Um aus eigener Kraft die Klasse zu halten, müssen die Rheinhessen in Dortmund gewinnen.

Dasselbe gilt für den SC Freiburg, der ebenso wie Mainz drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz hat. Der 3:2-Sieg über Köln hat die Situation ein wenig entschärft, dennoch tun weitere Punkte not. Diese sollen in Gladbach geholt werden.

Borussia Mönchengladbach kann sich noch Chancen auf die Europa League ausrechnen. Gewinnt erwartungsgemäß der FC Bayern gegen Frankfurt das Finale im DFB-Pokal, würde Platz sieben für das internationale Geschäft reichen. Der Rückstand der Fohlen beträgt zwei Zähler.

 

Wolfsburg – HSV: Fernduell gegen Abstieg

Nachdem der Hamburger SV am Wochenende das direkte Aufeinandertreffen mit dem VfL Wolfsburg mit 3:1 für sich entscheiden konnte, geht es nun mittels Fernduell weiter. Zwei Punkte trennen die Hamburger noch vom Relegationsplatz, das rettende Ufer ist fünf Zähler entfernt.

 

Fact Frankfurt - HSV

 

Ein Sieg auswärts gegen Eintracht Frankfurt ist nahezu Pflicht, wollen die Rothosen die Hoffnung auf den Klassenerhalt noch am Leben erhalten. Eine Niederlage im Frankfurter Stadtwald könnte den erstmaligen Abstiegs aus der Bundesliga besiegeln. Die Eintracht braucht aber ebenfalls Punkte, um den internationalen Startplatz zu verteidigen.

Nach der Heimpleite gegen den HSV steht Wolfsburg das Wasser bis zum Hals. Dementsprechend steht die Elf von Bruno Labbadia in Leipzig vor einem Pflichtsieg.

 

Schafft der HSV das Wunder? Zu den Abstiegswetten bei Tipico!

 

Auch für die RasenBallsportler lief es zuletzt nicht nach Wunsch. Der Elf von Ralph Hasenhüttl geht zu Saisonende die Luft aus. Aus den jüngsten vier Bundesliga-Partien gab es nur einen einzigen Punkt, die Champions League ist nahezu außer Reichweite und auch der Trostbewerb Europa League wackelt gehörig.

 

Schalke greift nach der Vizemeisterschaft

Der FC Augsburg geht völlig entspannt in das Duell mit Schalke 04. Die Fuggerstädter haben den Ligaverbleib bereits in der Tasche, möchten sich aber mit einer starken Leistung für diese Saison von ihrem Heimpublikum verabschieden.

Für die Knappen steht weitaus mehr auf dem Spiel: zunächst soll der Platz vor Erzrivale Dortmund verteidigt werden. Noch dazu wäre ein Punktgewinn im schwäbischen Teil Bayerns gleichbedeutend mit der endgültigen Qualifikation für die Champions League. Diese ist angesichts des großen Vorsprungs aber ohnehin nur noch Formsache.

Für Hoffenheim sieht die Sache da schon weniger eindeutig aus. Die TSG ist aktuell Vierter, hat aber nur einen Punkt Vorsprung auf Leverkusen. Im Duell bei Aufsteiger VfB Stuttgart sollte ein Sieg her, ansonsten könnte sich die Nagelsmann-Elf wieder schnell außerhalb der Königklassen-Ränge wiederfinden.

 

 
Stuttgart kann sich noch Hoffnung auf die Europa League machen, der Bundesliga-Spielplan meint es aber nicht gut mit der Korkut-Truppe. Nach der schwierigen Aufgabe gegen Hoffenheim wartet zum Saisonabschluss die noch weitaus herausforderndere Aufgabe gegen die Bayern.

Im Duell zwischen Hannover 96 und Hertha BSC geht es ebenfalls noch um das internationale Geschäft. Zumindest für die Hauptstädter, die ihren Rückstand von vier Punkten auf Platz sechs reduzieren wollen, um am letzten Spieltag noch Chancen auf die Europa League zu haben.

Dem Aufsteiger aus Niedersachsen fehlt noch ein einziger Punkt, um sich aus eigener Kraft auch seiner theoretischen Abstiegssorgen zu entledigen.

 

Ähnliche Fußballnews