|  | 

Fußball News vom: 04.04.2018 - 10:39

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten

Bundesliga Wettquoten, Prognose & Spielplan: 29. Spieltag 2017/18

Bundesliga Wettquoten, Prognose & Analyse für den 29. Spieltag von 6. bis 9. April 2018.

Bundesliga Wettquoten, Prognose & Spielplan: 29. Spieltag 2017/18
Vorschau und Wettquoten zum 29. Spieltag der Bundesliga 2017/18.

Die endgültige Titelentscheidung in der Bundesliga wurde am vergangenen Wochenende durch den Heimsieg von Schalke gegen den SC Freiburg noch einmal vertagt. Dagegen kamen die Traditionsklubs HSV und Köln dem Abstieg wieder ein Stück näher.

 

Werder hat den Klassenerhalt fast schon sicher

Somit geht es im kleinen Nord-Derby am Freitagabend um 20:30 Uhr zwischen Hannover 96 und Werder Bremen für beide Klubs vor allem darum, den Klassenerhalt so früh wie möglich zu fixieren.

Die 96er sind nach fünf Niederlagen in Folge von diesem Ziel noch etwas weiter entfernt als die Bremer, die seit ebenso vielen Spielen nicht verloren und dabei vier Mal gewonnen haben.

 

Bundesliga Wettquoten: 29. Spieltag

Dat.
Anstoß
Begegnung
Tipp 1
Tipp 0
Tipp 2
Anbieter
Link
Ergebnis
06.04.
20:30Hannover 96 – Werder Bremen2,803,502,40Tipico Sportwetten
Tipico Info
2:1 (2:0)
07.04.
15:301. FC Köln – 1. FSV Mainz 052,203,353,30Interwetten Sportwetten
Interwetten
1:1 (1:0)
07.04.
15:30SC Freiburg – VfL Wolfsburg2,503,103,10Bet365 Sportwetten
Bet365 Info
0:2 (0:1)
07.04.
15:30Mönchengladbach – Hertha BSC2,003,504,00Bet3000 Sportwetten
Bet3000 Info
2:1 (0:1)
07.04.
15:30FC Augsburg – Bayern München6,004,331,53Betway Sportwetten
Betway Info
1:4 (1:2)
07.04.
18:30Hamburger SV – Schalke 044,153,301,95Sunmaker Sportwetten
Sunmaker Info
3:2 (1:1)
08.04.
15:30Borussia Dortmund – VfB Stuttgart1,574,335,50Betfair Sportwetten
Betfair Info
3:0 (1:0)
08.04.
18:00E. Frankfurt – 1899 Hoffenheim2,553,402,70Tipico SportwettenTipico Info 1:1 (0:0)
09.04.
20:30RB Leipzig – Bayer Leverkusen2,303,603,10Bet3000 Sportwetten
Bet3000 Info
1:4 (1:1)

Quoten Stand vom 9.4.2018, 09:59 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich seitdem geändert haben.

 

Am Samstag um 15:30 Uhr wird das „Karnevals-Derby“ zwischen dem 1. FC Köln und dem 1. FSV Mainz wohl unter besonders angespannter Atmosphäre zur Austragung kommen. Schließlich kommt dieser Partie eine vorentscheidende Bedeutung im Abstiegskampf zu.

 
downVor allem die Kölner brauchen einen Sieg, um noch einmal an die Konkurrenz heranzukommen. Nach dem 0:6-Debakel in Hoffenheim am vergangenen Samstag hat die aufkeimende Aufbruchsstimmung in der Domstadt einen massiven Dämpfer erhalten.
 

Den Mainzern würde einerseits ein Remis genügen, um die Geißböcke weiterhin auf Sechs-Punkte-Distanz zu halten. Andererseits benötigen sie selbst Punkte, um den Relegationsplatz wieder an Wolfsburg abgeben zu können.

 

Bleibt Köln doch noch in der Bundesliga? Zu den Abstiegswetten bei Tipico!

 

Der VW-Klub trifft zur gleichen Zeit auswärts auf den SC Freiburg. Dabei benötigen die Wolfsburger einen Sieg, um den Rückstand auf die Breisgauer auf einen Punkt zu reduzieren. Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die letzten vier Auswärtsspiele in Freiburg haben die Niedersachsen allesamt gewonnen.

Die Freiburger wollen andererseits die fünfte Heimniederlage in Folge gegen den VfL um jeden Preis verhindern. Mit einem Sieg würden sie einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen.

Im gleichzeitig stattfindenden Duell zwischen Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC stehen einander zwei Klubs aus dem Mittelfeld der Tabelle gegenüber. Der Sieger der Begegnung darf sich noch kleine Hoffnungen auf einen internationalen Startplatz machen.

 


Die Wetten zum aktuellen Bundesliga Spieltag bei Betway


 

Holen sich die Bayern in Augsburg den Titel?

Dass der FC Bayern auf dem Weg zum sechsten Meistertitel in Folge auch von Borussia Dortmund nicht aufzuhalten ist, stellten die Münchner mit dem 6:0-Erfolg über den BVB am vergangenen Wochenende eindrucksvoll unter Beweis. In Augsburg könnten sie nun auch den letzten Schritt zum Titel machen.

Der Tabellen-Zweite Schalke festigte seine Position zuletzt mit einem 2:0-Heimsieg über den SC Freiburg und will auch am Samstagabend im Hamburger Volksparkstadion gewinnen.

Das würde wohl den erstmaligen Abstieg des HSV aus der Bundesliga endgültig besiegeln. Zwar holten die Hanseaten am Samstag in Stuttgart ein 1:1-Remis, aber angesichts von sieben Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz war das wohl zu wenig.

 

Fact HSV - Schalke

 

Am Sonntag und Montag geht es um die Champions League

Borussia Dortmund fehlen nach der schweren Pleite in München bereits vier Punkte auf den zweitplatzierten Revierrivalen aus Gelsenkirchen. Davor hatte der BVB 12 Ligaspiele in Folge nicht verloren.

Um den Champions-League-Startplatz nicht zu gefährden, dürfen sich die Schwarz-Gelben nun keine weiteren Niederlagen leisten. Im Heimspiel am Sonntagnachmittag gegen den VfB Stuttgart sind sie aus Sicht der Buchmacher mit Wettquoten um 1,6 trotz Formkrise Favorit.

Die Schwaben haben jedoch die letzten acht Ligaspiele nicht verloren (5 Siege, 3 Remis) und dürfen sich im Falle eines Punktgewinns in Dortmund weiterhin Hoffnungen auf einen Startplatz in der Europa League machen.

 

Video: Am Osterwochenende setzte es für den BVB ein schweres Debakel in München.
(Quelle: YouTube/Borussia Dortmund)

 

Bei der Vergabe der internationalen Startplätze mischen auch Eintracht Frankfurt und die TSG Hoffenheim mit. Am Sonntagabend treffen sie um 18 Uhr in der Messestadt aufeinander. Aufgrund der jüngsten Niederlage in Bremen fiel die Eintracht aus den Top 4 heraus und wäre damit nicht für die Champions League qualifiziert.

Allerdings fehlt den Frankfurtern aktuell nur ein Zähler, es ist aber noch alles möglich. Mit einem Auswärtssieg könnten die derzeit siebtplatzierten Hoffenheimer die Hessen in der Tabelle sogar überholen.

 

Fact Frankfurt - Hoffenheim

 

Nach einem durchwachsenen Start in die Rückrunde ist die Mannschaft von Julian Nagelsmann seit mittlerweile fünf Spielen ungeschlagen und ist wieder auf Europapokal-Kurs.

Ebenfalls um einen Platz in der Königsklasse geht es dann am Montagabend um 20:30 Uhr in der Leipziger Red Bull Arena, wenn die Sachsen auf Bayer Leverkusen treffen. Der Motor der Werkself geriet zuletzt ins Stottern, in den beiden jüngsten Ligaspielen gelang Bayer kein Tor.

Dagegen haben die Leipziger im letzten Heimspiel mit dem 2:1-Erfolg über Meister Bayern München viel Selbstvertrauen für das Saisonfinish getankt.

 

Ähnliche Fußballnews