|  | 

Fußball News vom: 28.02.2018 - 11:46

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten

Bundesliga Wettquoten, Prognose & Spielplan: 25. Spieltag 2017/18

Bundesliga Wettquoten, Prognose & Analyse für den 25. Spieltag von 2. bis 4. März 2018.

Bundesliga Wettquoten, Prognose & Spielplan: 25. Spieltag 2017/18
Vorschau und Wettquoten zum 25. Spieltag der Bundesliga 2017/18.

Einige Bewegung herrschte in den letzten Wochen in der Bundesliga vor allem im Abstiegskampf. Werder Bremen holte mit dem 1:0-Sieg im Nord-Derby gegen den HSV ganz wichtige Punkte gegen einen direkten Konkurrenten.

Am Freitagabend sind die Bremer auswärts in Mönchengladbach zu Gast. Die Borussen konnten zuletzt eine vier Spiele andauernde Pleitenserie (ohne erzieltes Tor) mit dem 1:0-Auswärtserfolg in Hannover beenden. Damit lebt auch die Chance auf einen internationalen Startplatz weiter.

 

Bleibt Hertha auch auf Schalke unbesiegt?

Schalke 04 ist nach dem 2:0-Auswärtssieg in Leverkusen wieder unter die Top-3 der Tabelle vorgestoßen und liegt nun auf Champions League Kurs. Mit einem Heimsieg am Samstag um 15:30 Uhr gegen Hertha BSC kann diese Position gefestigt werden. Die direkte Bilanz spricht mit neun Heimsiegen in Folge deutlich für die Königsblauen.

Die Berliner wiederum haben am vergangenen Wochenende mit dem Remis in München überrascht und wollen auch in Gelsenkirchen ungeschlagen bleiben.

 

Bundesliga Wettquoten: 25. Spieltag

Dat.
Anstoß
Begegnung
Tipp 1
Tipp 0
Tipp 2
Anbieter
Link
Ergebnis
02.03.
20:30Mönchengladbach – Werder Bremen2,003,603,80Tipico Sportwetten
Tipico Info
2:2 (2:0)
03.03.
15:30Schalke 04 – Hertha BSC1,753,604,80Interwetten Sportwetten
Interwetten
1:0 (1:0)
03.03.
15:30Eintracht Frankfurt – Hannover 961,753,605,00Bet365 Sportwetten
Bet365 Info
1:0 (1:0)
03.03.
15:30FC Augsburg – 1899 Hoffenheim2,623,402,75Betfair Sportwetten
Betfair Info
0:2 (0:1)
03.03.
15:30Hamburger SV – Mainz 052,253,203,40Betway Sportwetten
Betway Info
0:0 (0:0)
03.03.
15:30VfL Wolfsburg – Bayer Leverkusen3,403,602,20Bet3000 Sportwetten
Bet3000 Info
1:2 (0:1)
03.03.
18:30RB Leipzig – Borussia Dortmund2,553,502,65Sunmaker Sportwetten
Sunmaker Info
1:1 (1:1)
04.03.
15:301. FC Köln – VfB Stuttgart2,453,302,95Interwetten SportwettenInterwetten2:3 (1:2)
04.03.
18:00SC Freiburg – Bayern München10,55,501,30Betfair Sportwetten
Betfair Info
0:4 (0:2)

Quoten Stand vom 2.3.2018, 09:32 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich seitdem geändert haben.

 

Zur gleichen Zeit geht es auch für Eintracht Frankfurt im Heimspiel gegen Hannover 96 um einen Platz in der Königsklasse. Zwar bedeutete die 0:1-Niederlage in Stuttgart einen leichten Rückschlag, als Vierte sind die Hessen aber weiterhin aussichtsreich im Rennen um die Champions League.

Hannover hat sich mit nur einem Sieg aus den letzten sechs Spielen vorerst aus dem Kampf um die internationalen Startplätze verabschiedet. Dennoch darf der Aufsteiger mit seiner bisherigen Saisonbilanz und dem aktuell 10. Tabellenplatz durchaus zufrieden sein.

 

Fact Frankfurt - Hannover

 

Ebenso viele Punkte wie die 96er hat auch die TSG Hoffenheim auf dem Konto, die Zufriedenheit bei den Kraichgauern ist aber deutlich geringer. Nur eines der letzten acht Ligaspiele hat die TSG gewonnen, vielleicht klappt es am Samstag in Augsburg.

Der FCA liegt punktgleich aber mit der besseren Tordifferenz vor Hoffenheim. Der Sieger dieses Duells wäre im Rennen um einen Europa League Startplatz weiterhin aussichtsreich mit dabei.

 

Dem HSV hilft nur ein Sieg

Um ganz andere Ziele geht es im Duell zwischen dem Hamburger SV und dem 1. FSV Mainz 05, das ebenfalls am Samstagnachmittag zur Austragung kommt. Nach der Niederlage im Nord-Derby gegen Werder Bremen steht der HSV noch stärker unter Druck.

Gegen die auf dem Relegationsplatz liegenden Mainzer braucht der Bundesliga-Dino einen Sieg, um noch realistische Chancen auf den Klassenerhalt zu haben.

Genau das wollen die Mainzer verhindern und den 7-Punkte-Vorsprung auf die Hanseaten beibehalten oder gar vergrößern. Die bisherige Bilanz der Mainzer in Hamburg kann sich mit vier Siegen und ebenso vielen Niederlagen durchaus sehen lassen.

 


Die Quoten zum aktuellen Bundesliga Spieltag bei Bet365


 

Ein Erfolg von Mainz im Volksparkstadion würde auch den VfL Wolfsburg weiter unter Druck setzen. Am vergangenen Wochenende erreichten die Niedersachsen im direkten Duell mit den Mainzern auswärts ein 1:1. Nun treten sie daheim gegen Bayer Leverkusen an.

Die Werkself wiederum will in die Champions League und nach braucht nach dem Dämpfer des letzten Sonntags – als man im eigenen Stadion Schalke mit 0:2 unterlag – Punkte, um sich wieder in die Top-4 der Tabelle einzureihen.

 

Fact Wolfsburg - Leverkusen

 

Behauptet der BVB Platz 2 hinter Bayern?

Borussia Dortmund vergab im Montagsspiel mit dem 1:1-Heimremis gegen den FC Augsburg, die Chance, sich im Kampf um den zweiten Tabellenplatz etwas von der Konkurrenz abzusetzen. So liegt der BVB nur einen Zähler vor den drittplatzierten Schalkern.

Im Topspiel am Samstagabend sind die Borussen bei Vizemeister RB Leipzig zu Gast, der zuletzt einige Chancen liegen ließ, aber mit einem Heimsieg gegen die Dortmunder nach Punkten wieder zu den Schwarz-Gelben aufschließen könnte.

 


Video: Gegen Augsburg erreichte der BVB nur ein enttäuschendes 1:1. (Quelle: YouTube/Borussia Dortmund)

 

Am vergangenen Wochenende verloren die Leipziger überraschend gegen Schlusslicht Köln, das sich damit wieder Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen darf. Damit diese am Leben bleiben, brauchen die Geißböcke am Sonntagnachmittag einen Heimsieg über den VfB Stuttgart. Auf den Relegationsplatz fehlen den Domstädtern derzeit sieben Punkte.

 

Schafft der FC das Wunder? Zu den Abstiegswetten bei Tipico!

 

Bereits 12 Zähler Vorsprung auf die direkten Abstiegsplätze hat der SC Freiburg, jener auf den Relegationsplatz ist allerdings mit fünf Punkten deutlich geringer. Daher müssen auch die Breisgauer weiterhin konzentriert bleiben.

Ob allerdings im Heimspiel am Sonntagabend gegen den FC Bayern etwas zu holen sein wird, erscheint fraglich. Zwar mussten sich die Münchner zuletzt daheim gegen Hertha mit einem torlosen Remis begnügen, davor hatte der überlegene Tabellenführer allerdings in der Bundesliga zehn Spiele in Folge gewonnen.

 

Ähnliche Fußballnews