|  | 

Fußball News vom: 20.02.2018 - 14:04

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten

Bundesliga Wettquoten, Prognose & Spielplan: 24. Spieltag 2017/18

Bundesliga Wettquoten, Prognose & Analyse für den 24. Spieltag von 23. bis 26. Februar 2018.

Bundesliga Wettquoten, Prognose & Spielplan: 24. Spieltag 2017/18
Vorschau und Wettquoten zum 24. Spieltag der Bundesliga 2017/18.

Während die meisten Buchmacher gar keine Wetten mehr auf den FC Bayern als Meister anbieten, bleibt der Abstiegskampf weiterhin spannend. Bereits am Freitagabend steht das Duell zwischen den auf dem Relegationsplatz liegenden Mainzern und dem VfL Wolfsburg, der nur einen Punkt mehr aufzuweisen hat, auf dem Programm.

 

Schafft Labbadia mit Wolfsburg die Wende?

Mit dem etwas überraschenden 2:0-Auswärtssieg in Berlin ist Mainz 05 wieder an die Konkurrenz herangekommen und könnte mit einem Heimsieg die Abstiegsplätze vorerst hinter sich lassen. Die Wolfsburger waren am Wochenende gegen die führenden Bayern knapp daran, zu punkten, gingen am Ende aber doch leer aus.

Trainer Martin Schmidt warf nach der Niederlage das Handtuch, nun soll Bruno Labbadia den Klassenerhalt für die Wolfsburger sichern, die nur eines der letzten neun Spiele für sich entscheiden konnten.

 

Bundesliga Wettquoten: 24. Spieltag

Dat.
Anstoß
Begegnung
Tipp 1
Tipp 0
Tipp 2
Anbieter
Link
Ergebnis
23.02.
20:30 1. FSV Mainz 05 – VfL Wolfsburg 2,35 3,30 3,10 Tipico Sportwetten
Tipico Info
1:1 (1:1)
24.02.
15:30 Bayern München – Hertha BSC 1,15 7,50 18,0 Interwetten Sportwetten
Interwetten
0:0 (0:0)
24.02.
15:30 1899 Hoffenheim – SC Freiburg 1,66 4,20 4,75 Bet365 Sportwetten
Bet365 Info
1:1 (0:0)
24.02.
15:30 Hannover 96 – Mönchengladbach 2,60 3,50 2,80 Bet3000 Sportwetten
Bet3000 Info
0:1 (0:0)
24.02.
15:30 VfB Stuttgart – Eintracht Frankfurt 2,60 3,10 2,90 Betway Sportwetten
Betway Info
1:0 (1:0)
24.02.
18:30 Werder Bremen – Hamburger SV 1,80 3,60 4,60 Betfair Sportwetten
Betfair Info
1:0 (0:0)
25.02.
15:30 Bayer Leverkusen – Schalke 04 1,86 3,60 4,05 Sunmaker Sportwetten
Sunmaker Info
0:2 (0:1)
25.02.
18:00 RB Leipzig – 1. FC Köln 1,50 4,00 6,50 Bet365 Sportwetten Bet365 Info 1:2 (1:0)
26.02.
20:30 Borussia Dortmund – FC Augsburg 1,45 5,00 7,50 Bet3000 Sportwetten
jetzt wetten
1:1 (1:0)

Quoten Stand vom 26.2.2018, 09:44 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich seitdem geändert haben.

 

Am Samstagnachmittag können die Bayern ihre Erfolgsserie mit einem Heimsieg gegen Hertha BSC weiter verlängern. Die letzten zehn Heimspiele gegen die Berliner haben sie allesamt gewonnen. Auch aktuell feierte der FCB in der Bundesliga zuletzt zehn Siege hintereinander. Die Bundesliga Wettquoten sprechen dafür, dass beide Serien weitergehen.

Die TSG Hoffenheim hat nach der Niederlage am Wochenende in Gelsenkirchen bereits fünf Punkte Rückstand auf die internationalen Startplätze. Mit einem Heimsieg am Samstag gegen den SC Freiburg könnten die Sinsheimer noch einmal herankommen.

 

Das Rennen um die Europacup-Startplätze

Ähnliches wie für Hoffenheim gilt auch für die Gladbacher, die sich nach der Heimniederlage im Borussen-Duell gegen Dortmund ebenfalls weit von den Europacupplätzen entfernt haben. Im Auswärtsspiel in Hannover brauchen aber auch die Gastgeber etwas Zählbares, um ihre Chancen auf eine Europa League-Teilnahme zu wahren.

Die Freiburger machten dagegen mit dem 1:0-Heimsieg gegen Werder Bremen wichtige Punkte gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. Obwohl sie von den letzten elf Ligaspielen nur eines verloren haben, ist der Klassenerhalt für die Breisgauer noch lange nicht gesichert.

 


Die Wetten zum aktuellen Bundesliga Spieltag bei Sunmaker


 

Ebenfalls am Samstag um 15:30 Uhr treffen Hannover 96 und Borussia Mönchengladbach aufeinander. Aktuell sind beide Klubs bereits fünf bzw. sechs Punkte vom internationalen Geschäft entfernt. Der Sieger dieses Duells darf sich aber durchaus weiter Hoffnungen auf eine Europa-League-Teilnahme machen.

Der VfB Stuttgart landete am Wochenende mit dem Erfolg in Augsburg den ersten Auswärtssieg der Saison. Gleichzeitig verschaffte sich der Aufsteiger damit etwas Luft im Abstiegskampf. Am Samstag wollen die heimstarken Schwaben (7 Siege in 11 Heimspielen) gegen Eintracht Frankfurt nachlegen.

Die Frankfurter schoben sich jedoch am Montag mit dem Sieg über RB Leipzig auf den dritten Tabellenrang und wären damit erstmals für die Champions League qualifiziert (bei der einzigen Teilnahme im Europapokal der Landesmeister erreichten sie 1960 das Endspiel). Daher wollen die Hessen ihre starke Auswärtsbilanz (6 Siege in 11 Auswärtsspielen) auch in der Mercedes-Benz-Arena fortsetzen.

 

Fact Stuttgart Frankfurt

 

Entscheidet das Nord-Derby über das Schicksal des HSV?

Zum 108. Mal stehen einander am Samstag um 18 Uhr Werder Bremen und der Hamburger SV im Nord-Derby gegenüber. Es wäre allerdings durchaus möglich, dass die traditionsreichste Begegnung der Bundesliga diesmal zum letzten Mal für längere Zeit stattfindet.

Schließlich beträgt der Rückstand des HSV auf den Relegationsplatz bereits sechs Punkte. Auch auf die Bremer fehlen den Hamburgern sechs Zähler. Im Falle einer Niederlage würde sich die Differenz weiter vergrößern und Werder würde wohl einen Vorsprung von neun Punkten in den verbleibenden zehn Spielen nicht mehr aus der Hand geben.

 



 

Am Sonntag um 15:30 Uhr geht es im Duell zwischen Bayer Leverkusen und Schalke 04 vor allem um einen Platz in der nächsten Champions League. Die Leverkusener wären als aktuell Vierter für die Königsklasse qualifiziert, aber die Schalker liegen nur einen Punkt dahinter und könnten mit einem Auswärtssieg an der Werkself vorbeiziehen.

Ebenfalls Ambitionen auf die Champions League hat RB Leipzig. Der Vizemeister ist nach der Niederlage am Montag in Frankfurt auf Platz fünf zurückgefallen, könnte mit einem Heimsieg am Sonntagabend gegen Schlusslicht Köln aber wieder Plätze gutmachen.

 


Video: Enttäuschung beim 1. FC Köln nach dem Heimremis gegen Hannover 96. (Quelle: YouTube/HANNOVER 96)

 

Für die Geißböcke geht es dagegen weiterhin um den Klassenerhalt, aber nach nur zwei Punkten aus den letzten vier Spielen sind die Chancen auf den Ligaverbleib weiter gesunken. Selbst auf den Relegationsplatz fehlen den Kölnern immer noch neun Zähler.

Das Montagabendspiel wird diesmal von Borussia Dortmund und dem FC Augsburg absolviert. Unter Trainer Peter Stöger ist der BVB noch ungeschlagen und schob sich zuletzt wieder auf den zweiten Tabellenplatz hinter den überlegenen Bayern nach vor. Mit einem Heimsieg über den FCA werden die Schwarz-Gelben diese Position behaupten.

Die Augsburger haben zuletzt zwei Mal verloren und damit im Kampf um einen internationalen Startplatz an Boden verloren. Aktuell reicht es aber immer noch für einen einstelligen Tabellenplatz.

 

Ähnliche Fußballnews