|  | 

Fußball News vom: 22.11.2016 - 14:03

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten

Bundesliga 2016/17: Vorschau & aktuelle Wettquoten – Spieltag 12

Vorschau, aktuelle News und Wettquoten für den 12. Spieltag der Bundesliga von 25. bis 27. November 2016.

Bundesliga 2016/17: Vorschau & aktuelle Wettquoten – Spieltag 12
Vorschau und Wettquoten zum 12. Spieltag der Bundesliga 2016/17.

Mit dem 3:2-Auswärtssieg in Leverkusen und der Niederlage von Bayern München am Tag darauf in Dortmund eroberte Aufsteiger RB Leipzig am vergangenen Wochenende sensationell die Tabellenführung in der Bundesliga.

 

Duell der Aufsteiger am Freitag

Am Freitagabend um 20:30 Uhr haben die Sachsen im Auswärtsspiel in Freiburg nun sogar die Möglichkeit, ihre Führung auszubauen. Die Breisgauer, in der vergangenen Saison noch Zweiliga-Meister vor den Leipzigern, haben zwar ihre ersten vier Partien im Schwarzwald-Stadion gewonnen, verloren aber das letzte Heimspiel gegen Wolfsburg klar mit 0:3.

Am Samstagnachmittag um 15:30 Uhr wird der Spieltag wie gewohnt mit fünf weiteren Partien fortgesetzt. Mönchengladbach will dabei nach sechs sieglosen Spielen in Folge endlich wieder gewinnen. Allerdings sind die Gäste aus Hoffenheim neben RB Leipzig die einzige Mannschaft, die in dieser Saison noch ungeschlagen ist.

 
NotizDie Borussen haben die letzten fünf Aufeinandertreffen in der Bundesliga gegen Hoffenheim nicht verloren (3 Siege, 2 Remis) und auch in den jüngsten vier Heimpartien blieben die Gladbacher gegen die Sinsheimer unbesiegt. Den letzten Erfolg der Gäste im Borussia Park gab es am 24. März 2012 mit 2:1.
 


Die Wetten zum aktuellen Bundesliga Spieltag bei Betway


 

Köln auf Europacup-Kurs

Zur gleichen Zeit hat der 1. FC Köln den FC Augsburg zu Gast. In den letzten fünf Spielen wechselten sich bei den Geißböcken Siege und Niederlagen ab. Nach dem Derbysieg in Mönchengladbach dürfen die Kölner als Tabellenvierter sogar mit einer Teilnahme an einem internationalen Bewerb spekulieren.

 
ChartVon sechs Duellen in der Bundesliga konnte der 1. FC Köln gegen den FC Augsburg nur eines gewinnen – das erste am 30. Oktober 2011 mit 3:0. In den jüngsten drei Duellen gelang den Geißböcken kein Tor gegen den FCA und die letzten beiden Heimspiele gingen jeweils verloren (1:2 bzw. 0:1).
 

Dagegen geht es ebenfalls am Samstagnachmittag im Nord-Derby zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen um den Klassenerhalt. Der HSV liegt als einziges noch siegloses Team am Tabellenende und auch die auf dem Relegationsplatz rangierenden Bremer sind in akuter Abstiegsnot.

FußballGegen die Grün-Weißen erhoffen sich die Rothosen endlich den ersten vollen Erfolg, zumal die Gäste zwar in den letzten 10 Bundesligaspielen immer zumindest ein Tor erzielen konnten, zuletzt jedoch vier Mal in Folge verloren haben.

In der vergangenen Saison 2015/16 konnten der HSV beide Duelle gegen Werder Bremen gewinnen (2:1 bzw. 3:1). In den letzten 12 Nord-Derbys gab es kein einziges Remis. (7 Siege für Bremen, 5 Siege für den Hamburger SV).

 

Dat.
Anstoß
Begegnung
Tipp 1
Tipp 0
Tipp 2
Anbieter
Link
Ergebnis
25.11.
20:30
SC Freiburg – RB Leipzig
4,00
3,60
1,90
Tipico Sportwetten
zu Tipico
1:4 (1:3)
26.11.
15:30
Mönchengladbach – 1899 Hoffenheim
2,00
3,60
3,75
Bet365 Sportwetten
zu Bet365
1:1 (1:0)
26.11.
15:30
1. FC Köln – FC Augsburg
1,75
3,60
4,80
Interwetten Sportwetten
Interwetten
0:0 (0:0)
26.11.
15:30
Hamburger SV – Werder Bremen
2,40
3,60
3,10
Bet3000 Sportwetten
zu Bet3000
2:2 (2:2)
26.11.
15:30
FC Ingolstadt – VfL Wolfsburg
2,90
3,10
2,60
Betway Sportwetten
zu Betway
1:1 (1:0)
26.11.
15:30
Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund
5,25
4,00
1,65
bwin-logo_55x22
zu Bwin
2:1 (0:0)
26.11.
18:30
Bayern München – Bayer Leverkusen
1,30
6,00
8,50
Interwetten Sportwetten
Interwetten
2:1 (1:1)
27.11.
15:30
Schalke 04 – SV Darmstadt 98
1,33
4,85
9,75
sunmaker-logo_55x22
Sunmaker
3:1 (1:1)
27.11.
17:30
Hertha BSC – 1. FSV Mainz 05
2,00
3,50
3,80
Bet365 Sportwetten
zu Bet365
2:1 (1:1)

 

Dass der HSV nunmehr die einzige noch sieglose Mannschaft ist, liegt auch daran, dass der FC Ingolstadt nach 15 erfolglosen Spielen in Folge am vergangenen Wochenende endlich wieder gewinnen konnte. Durch den 1:0-Auswärtssieg in Darmstadt beträgt der Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz nur noch drei Punkte.

Im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg wollen die Schanzer nachlegen. Zwar wurden die Gäste aus Niedersachsen vor Saisonbeginn deutlich stärker eingeschätzt, nach vier Niederlagen in den letzten fünf Spielen stecken die Wolfsburger aber ebenfalls im Abstiegskampf. Allerdings hat der VW-Klub seine bisherigen beiden Saisonsiege jeweils auswärts – in Augsburg und Freiburg – errungen.

 

Siegt der BVB auch in Frankfurt?

Deutlich besser als erwartet schlägt sich dagegen Eintracht Frankfurt. Nach dem Auswärtssieg in Bremen sind die Hessen bereits seit fünf Spielen ungeschlagen. Im eigenen Stadion hat die Eintracht noch kein Spiel verloren (3 Siege, 2 Remis) und rechnet sich daher auch gegen Borussia Dortmund einiges aus.

Der BVB tankte aber ebenfalls reichlich Selbstvertrauen. Durch den 1:0-Heimsieg über Titelverteidiger Bayern München haben die Schwarz-Gelben den Rückstand auf den Meister auf drei Punkte reduziert und sorgten damit auch dafür, dass die Meisterschaft weiterhin spannend bleibt.

 
FußballIn den letzten fünf Duellen zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund siegte immer das Heimteam, davon vier Mal ohne einen Gegentreffer zuzulassen. Der letzte Auswärtserfolg in Frankfurt gelang den Dortmundern am 1. September 2013 mit 2:1.

 

Video: Mit dem Heimsieg über Bayern sorgte Borussia Dortmund dafür, dass erstmals seit über einem Jahr nicht die Münchner an der Tabellenspitze der Bundesliga stehen.
(Quelle: YouTube/Borussia Dortmund)

 

Stolpern die Bayern gegen Leverkusen erneut?

Für die sieggewohnten Bayern war die erste Saisonniederlage in Dortmund dagegen ein massiver Rückschlag. Im Heimspiel am Samstagabend um 18:30 Uhr gegen Bayer Leverkusen wollen sich die Münchner rehabilitieren und nach Möglichkeit auch die Tabellenführung, die sie 39 Spieltage in Folge innehatten, zurückerobern.

Die Leverkusener sind nach der Heimniederlage gegen Leipzig sicherlich Außenseiter in der Allianz-Arena. Allerdings hat sich gerade die Werkself in der Vergangenheit mehrfach erfolgreich gegen die Bayern behaupten können.

 
LichtIn den letzten sechs Duellen zwischen Bayern München und Bayer Leverkusen gab es keinen Sieg der jeweiligen Auswärtsmannschaft, in den jüngsten vier Partien blieben die jeweiligen Gäste stets ohne Torerfolg (beide je 2 Mal). Den letzten Auswärtssieg in München feierten die Leverkusener am 28. Oktober 2012 mit 2:1.
 

Schalke auf dem Weg nach oben

Klarer Favorit ist auch Schalke 04 im Heimspiel am Sonntagnachmittag (15:30 Uhr) gegen Darmstadt 98. Die Königsblauen haben sich nach schlechtem Saisonstart deutlich gesteigert und sind seit mittlerweile sechs Spielen unbesiegt. Dabei sollte es auch bleiben, denn die Lilien haben die bisherigen fünf Auswärtsspiele in dieser Saison alle verloren. Nach drei Niederlagen in Folge droht im Falle einer weiteren Pleite der Rückfall auf einen Abstiegsplatz.

Abgeschlossen wird der 12. Spieltag am Sonntagabend um 17:30 Uhr mit dem Heimspiel von Hertha BSC gegen den 1. FSV Mainz 05. Die Berliner sind besonders heimstark und haben die bisherigen fünf Partien im Olympiastadion allesamt gewonnen.

 
InfoHertha BSC blieb in den jüngsten drei Duellen mit den Mainzern ohne Gegentreffer. Allerdings konnte Mainz von insgesamt acht Spielen im Olympiastadion zwei für sich entscheiden (zuletzt am 13. September 2014 mit 3:1) und erreichte drei Mal ein Unentschieden.
 

Ähnliche Fußballnews