|  |  |  | 

Fußball News vom: 05.04.2018 - 12:33

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten SC Freiburg VfL Wolfsburg

Bundesliga Wetten 2017/18: SC Freiburg – VfL Wolfsburg Tipp & Quoten

Für Freiburg hat das Spiel gegen den Wolfsburg eine sehr große Bedeutung. Bei einer Pleite würde es für den SC in Sachen Abstieg wieder richtig brenzlig werden. Noch dazu fehlt Torgarant Nils Petersen, der 50 Prozent aller Freiburg-Tore in dieser Saison erzielt hat.

Bundesliga Wetten 2017/18: SC Freiburg – VfL Wolfsburg Tipp & Quoten
Der SC Freiburg und der VfL Wolfsburg werden sich ein beinhartes Abstiegs-Duell liefern. (© Peter Steffen / dpa / picturedesk.com)

Für den SC Freiburg steht am 29. Spieltag ein äußerst richtungsweisendes Spiel auf dem Programm. Entweder können die Breisgauer im Abstiegskampf einen Big Point landen, oder es könnte für sie noch einmal richtig brenzlig werden.

Aktuell hat der Sport-Club, der in der Tabelle auf Rang 14 liegt, ein Vier-Punkte-Guthaben auf den Relegationsplatz.

Im Falle einer Niederlage am Samstag gegen den Tabellen-15. aus Wolfsburg und einem gleichzeitigen Sieg des Sechzehnten Mainz in Köln, würde der Abstand auf den Relegationsplatz fünf Spieltage vor Schluss nur noch einen Zähler betragen.

Feiert Freiburg gegen die „Wölfe“ jedoch einen Heimsieg, käme dies einem Befreiungsschlag gleich – dann würden sich die Chancen auf einen Verbleib in der Bundesliga schlagartig erhöhen. Allerdings wären dann die Wolfsburger so richtig in der Bredouille.

 


Unser Tipp für Bundesliga Wetten: Freiburg gewinnt gegen Wolfsburg


zur besten Freiburg Quote bei Interwetten


 

Wie sehr schmerzt Freiburg der Ausfall von Torjäger Petersen?

Beim SC Freiburg ist man sich der Bedeutung dieser komplexen Aufgabe durchaus bewusst. Nach einer Phase mit neun Liga-Spielen ohne Niederlage ist beim Sport-Club seit kurzem jedoch wieder Sand im Getriebe.

Seit fünf Bundesliga-Spielen sind die Breisgauer nun schon sieglos (drei Niederlagen, zwei Remis) und von den jüngsten neun Liga-Partien konnten sie nur überhaupt nur eine gewinnen – zu Hause mit 1:0 gegen Werder Bremen.

 

Bundesliga Quoten für Freiburg – Wolfsburg

Drei Weg WetteSieg FreiburgUnentschiedenSieg WolfsburgAnbieter
Tipico Fussball Wetten2,553,102,90Tipico
Bet365 Fussball Wetten2,453,252,87Bet365
Interwetten Fussball Wetten2,753,252,60Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten2,603,203,00Bet3000
Betway Fussball Wetten2,603,102,90Betway
Sunmaker Fussball Wetten2,503,152,90Sunmaker
Betfair Fussball Wetten2,623,102,90Betfair

* Quoten Stand vom 5.4.2018, 12:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Am vergangenen Spieltag setzte es auf Schalke eine bittere 0:2-Niederlage. Dabei geriet die zweite Niederlage in Folge komplett zur Nebensache – viel mehr standen der umstrittene Platzverweis von Stürmer und Kapitän Nils Petersen sowie der Ausraster von Freiburg-Coach Christian Streich im Mittelpunkt.

Streich brachte den Ausschluss von Petersen derart in Rage, dass er auf die Tribüne verbannt wurde. Dabei ist Streichs Empörung durchaus nachvollziehbar. Petersen hatte seine erste Verwarnung nicht mitbekommen, da sie ihm hinter seinem Rücken gezeigt wurde. Als Petersen kurz darauf Gelb-Rot sah, explodierte der Gerechtigkeitsfanatiker Streich.

 


Video: Freiburg-Coach Christian Streich über seinen Ausraster beim Auswärtsspiel auf Schalke. (Quelle: YouTube/Time4Sport)

 

Glück für Freiburg: Der DFB hat den Platzverweis, der eine Sperre für ein Spiel bedeutet hätte, annulliert – und Freiburg muss in diesem richtungsweisenden Heimspiel gegen Wolfsburg nicht auf den zuverlässigsten und treffsichersten Angreifer verzichten.

Achim Späth, Vorsitzende des DFB-Bundesgerichts, erklärt die Entscheidung: „Die erste Gelbe Karte gegen Nils Petersen in der 64. Minute wurde nicht ordnungsgemäß erteilt. Daher hat sie mangels Kundgabe auch keine Wirkung erlangt.“

 
Petersens Ausfall wäre ein herber Verlust für den Sport-Club gewesen. Mit 13 Treffern (das sind 50 Prozent aller Freiburger Liga-Tore in dieser Saison!) liegt er in der Torschützenliste auf Rang 3 und ist damit bester deutscher Torschütze – noch weit vor den Nationalstürmern Timo Werner (11), Sandro Wagner (8) und Mario Gomez (7).
 

Somit müssen jetzt nicht andere in die Bresche springen, um eine Heimniederlage gegen Abstiegskonkurrent Wolfsburg zu verhindern.

Für Freiburg spricht neben Tor-Garant Petersen auch, dass sie zu Hause eine kleine Macht sind. Fünf der sechs Siege in dieser Bundesliga-Saison feierten sie vor heimischer Kulisse – 21 ihrer insgesamt 30 Saisonzähler holten sie zu Hause.

 

Wolfsburg ist seit acht Liga-Spielen sieglos

Keine leichte Aufgabe für den VfL Wolfsburg, der in Freiburg sogar noch mehr unter Druck steht als der Gastgeber.

 
Schließlich liegen die „Wölfe“ nur aufgrund der besseren Tordifferenz vor dem Relegationsplatz-Inhaber Mainz 05. Sollten die Nullfünfer in ihrem Spiel beim 1. FC Köln besser abschneiden als der VfL in Freiburg, rutscht Wolfsburg unter den Strich.
 

Das wollen die Niedersachsen mit aller Macht verhindern. Mit übermäßigem Selbstvertrauen reisen die Kicker aus der Auto-Stadt jedoch nicht in den Breisgau, denn seit acht Liga-Spielen sind sie schon sieglos. In diesem Zeitraum gab es neben fünf Niederlagen auch drei Unentschieden.

Eines davon am vergangenen Spieltag bei Hertha BSC. Das Positive an dieser trostlose Nullnummer, war, dass der VfL kein Gegentor kassierte und zumindest mit einem Punktgewinn aus der Hauptstadt abreiste. Wolfsburgs Verunsicherung war nach drei Niederlagen in Folge aber zu jeder Zeit des Spiels deutlich spürbar.

 

20171118_PD3805 (RM) Freiburg vs Wolfsburg Peter Steffen / dpa / picturedesk.com
Foto: Im Hinspiel in der Hinrunde konnte sich der SC Freiburg in Wolfsburg nicht durchsetzen – da hatte der VfL mit 3:1 ganz klar das bessere Ende für sich. Wie sieht es am Samstagnachmittag in Freiburg aus? (Credit: Peter Steffen / dpa / picturedesk.com)

 

“Ein Punkt ist auch in so einer Situation immer wichtig. In der zweiten Halbzeit haben wir das Spiel eigentlich im Griff gehabt, es fehlte uns aber die Durchschlagskraft”, sagte Wolfsburgs Trainer Labbadia nach der Partie.

Hoffnung macht dem VfL, dass Kapitän Ignacio Camacho nach einer mehrmonatigen Verletzungspause sein Comeback gab und 90 Minuten auf dem Platz stand. Der Mittelfeld-Abräumer will der Mannschaft wieder Stabilität geben.

 

Bild: Wer steigt aus der Bundesliga ab – Wolfsburg und/oder Freiburg? Bei Tipico kann jetzt darauf getippt werden.


 

“Alle sind daran schuld, dass wir zu wenig Tore schießen. Wir müssen daran arbeiten, uns Chancen zu schaffen. Wir alle haben ein Ziel vor Augen, dafür gibt jeder alles. Liga 2 und Wolfsburg, das kriege ich in meinem Kopf gar nicht zusammen“, gibt Camacho die Marschroute vor.

Helfen, den Fall in die zweite Bundesliga zu verhindern, würde ein Sieg in Freiburg. Allerdings liegt der letzte Auswärts-Dreier des VfL schon wieder über zwei Monate zurück – Ende Januar gewann Wolfsburg mit 1:0 in Hannover. Das war zugleich auch der bislang letzte Bundesliga-Sieg der „Wölfe“.

 

Bundesliga Wetten: Wolfsburg kommt gerne nach Freiburg

Die Wettanbieter sehen in ihren Bundesliga Wetten den SC Freiburg ganz leicht in der Favoritenrolle für dieses wegweisende Aufeinandertreffen der beiden Abstiegskandidaten.

Das dürfte einerseits an der recht guten Heimbilanz der SC-Kicker liegen (5 Siege, 6 Remis und nur 3 Niederlagen in den bisherigen 14 Heimpartien), andererseits an der zuletzt etwas auswärtsschwachen Wolfsburger Truppe.

 


 

Die letzten vier Auftritte in der Fremde hat der VfL nicht gewonnen – es gab zwei Remis und zwei Niederlagen. Überhaupt konnte Wolfsburg im bisherigen Saisonverlauf nur zwei der insgesamt 14 Auswärtsspiele gewinnen. Sieben Mal gab es ein Unentschieden.

Allerdings fühlte sich der VfL in der jüngeren Vergangenheit im Breisgau immer sehr wohl – die letzten vier Gastspiele in Freiburg wurden allesamt gewonnen. In der Vorsaison mit 3:0.

Ähnliche Fußballnews