|  |  |  | 

Fußball News vom: 02.03.2018 - 14:01

bet365_banner_468x60_new

Bayern München Bundesliga Wetten SC Freiburg

Bundesliga Wetten 2017/18: SC Freiburg – FC Bayern Tipp & Quoten

Der designierte Meister FC Bayern München muss am Sonntagabend beim SC Freiburg antreten. Die Breisgauer sind heimstark und zu Hause fast nicht zu bezwingen. Zudem haben sie auch gegen den Liga-Primus aus München eine recht gute Heimbilanz.

Bundesliga Wetten 2017/18: SC Freiburg – FC Bayern Tipp & Quoten
Trifft Bayerns Robert Lewandowski wieder gegen Freiburg? (© Frank Hoermann / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)

Vier Siege, sechs Unentschieden und 25 Niederlagen – so liest sich die Bundesliga-Bilanz des SC Freiburg gegen den FC Bayern München.

Zum Abschluss am 25. Spieltag ist es wieder einmal so weit, dann empfängt der kleine Sport-Club aus dem beschaulichen Breisgau den Welt-Klub und Liga-Primus aus München.

In dem Duell der Gegensätze wollen sich die Freiburger aber nicht schon im Vorfeld kampflos die weiße Fahne hissen – im Gegenteil: Auf Seiten des frechen Underdogs wird sogar mit einer Überraschung spekuliert.

„In einem Spiel ist immer alles möglich“, heißt es aus dem Umfeld des Sport-Clubs recht angriffslustig. Noch dazu haben die Bayern zuletzt gezeigt, dass sie keineswegs fehlerfrei sind, wie das 0:0 gegen Hertha BSC am vergangenen Spieltag zeigte.

 


Unser Tipp für Bundesliga Wetten: Freiburg gegen Bayern endet remis

zur besten Unentschieden Quote bei Tipico


 

Heimstarke Freiburger trauen sich Überraschung zu

Darin sieht der SC Freiburg am Sonntag (18:00 Uhr) auch seine große Chance. Zudem haben die Freiburger in den letzten Jahren bewiesen, dass sie den Bayern gefährlich werden können – vor allem in den eigenen vier Wänden.

 
Aus den letzten fünf Heimspielen gegen die Bayern holten Freiburg einen Sieg (2:1 im Mai 2015), zwei Remis und kassierte nur zwei Niederlagen. Eine davon in der Vorsaison mit 1:2. Und selbst diese Niederlage wurde erst durch den Treffer von Robert Lewandowski in der Nachspielzeit fixiert.
 

“Die Partie hat gezeigt, dass wir da durchaus mithalten können. Gegen Hertha hat Bayern auch nur einen Punkt geholt. Deswegen sollten wir uns keinesfalls verstecken, gerade im eigenen Stadion. Wir wissen aber, was auf uns zukommt und dass wir keine 80 Prozent Ballbesitz haben werden“, so Freiburgs Pascal Stenzel.

 

Bundesliga Quoten für Freiburg – Bayern

Drei Weg Wette Sieg Freiburg Unentschieden Sieg Bayern Anbieter
Tipico Fussball Wetten 10,0 5,50 1,30 Tipico
Bet365 Fussball Wetten 10,0 5,50 1,30 Bet365
Interwetten Fussball Wetten 8,00 5,30 1,35 Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten 10,0 6,00 1,32 Bet3000
Betway Fussball Wetten 10,0 5,50 1,30 Betway
Sunmaker Fussball Wetten 9,50 5,40 1,30 Sunmaker
Betfair Fussball Wetten 10,0 5,50 1,30 Betfair

* Quoten Stand vom 2.3.2018, 13:50 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Deshalb spricht man beim furchtlosen Außenseiter auch selbstbewusst von einer möglichen Sensation: „Wir haben in den letzten Jahren gezeigt: Zu Hause gegen die Bayern können wir auch mal für eine Überraschung sorgen“, ergänzt Christian Günter, der vier der acht Freiburger Rückrunden-Tore vorbereitet hat.

Das Selbstvertrauen des Sport-Clubs resultiert aber nicht nur aus den herzeigbaren Resultaten gegen den Rekordmeister, sondern auch aus der aktuellen Formstärke: Nur eines der letzten 12 Liga-Spiele haben die Freiburger verloren!

Am vergangenen Spieltag erkämpfte sich der SC bei der TSG Hoffenheim ein 1:1. Ein wichtiger Punkt im Kampf um den Verbleib in der Bundesliga – denn die Abstiegszone ist nur fünf Zähler entfernt.

 

Torschützen Wette Tipico

Bild: Trifft Nils Petersen gegen seinen Ex-Klub Bayern München? Bei Tipico gibt es dafür die Quote 3,80!


 

Deshalb einen Punkt als Marschroute auszugeben wäre etwas tollkühn, schließlich erwartet SC-Coach Christian Streich einen angriffslustigen FC Bayern, der nicht zum zweiten Mal in Folge einen Punktverlust beklagen möchte.

„Das wird die wahnsinnig machen, dass sie kein Tor geschossen haben”, warnt Streich vor einem energisch auftretenden Münchener Star-Ensemble, das sich für das 0:0 vor einer Woche rehabilitieren möchte.

 
Freiburgs Hoffnungen, um dennoch eine Überraschung zu schaffen, liegen auf Torjäger Nils Petersen. Bereits 12 Mal traf der Kapitän in dieser Spielzeit, wie auch zuletzt beim 1:1 in Hoffenheim. Mehr noch: 48 (!) Prozent der Freiburger Saisontore gehen auf sein Konto. Dazu waren seine bisherigen 12 Saison-Treffer für 13 der insgesamt 29 Freiburger Saison-Zähler verantwortlich.

 

Bayern reisen mit Verletzungssorgen nach Freiburg

Beim FC Bayern München weiß man, dass es in Freiburg keinen gemütlichen Sonntagsspaziergang geben wird – deshalb ist man auf die schwere und komplexe Aufgabe im Breisgau bestens vorbereitet.

Zumal die Münchener keinerlei Interesse daran haben, zum zweiten Mal in Folge Punkte liegen zu lassen und sich dann womöglich sogar mit Diskussionen über eine „Krise“ herumschlagen müssen. Vielmehr will sich der Fast-Meister, der, wenn als plangemäß abläuft am 27. Spieltag bereits als Meister feststehen kann, das 0:0 vom vergangenen Spieltag im Heimspiel gegen Hertha BSC vergessen machen möchte.

 

20171014_PD12419 (RM)  Robert Lewandowski Frank Hoermann / dpa Picture Alliance / picturedesk.com

Foto: In der Hinrunde ging der SC Freiburg in München beim Trainer-Comeback von Jupp Heynckes mit 0:5 unter – Bayern-Stürmer Robert Lewandowski erzielte dabei den Treffer zum 4:0. (Credit: Frank Hoermann / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)


 

Denn die Nullnummer war zugleich eine historische: Erstmals seit fast drei Jahren bzw. seit 46 Heimspielen blieben die Münchener in der Allianz Arena ohne Torerfolg. Zahlreiche hochkarätige Torchancen wurden teils leichtfertig vergeben.

Das soll in Freiburg nicht mehr passieren, allerdings müssen die Bayern drei namhafte Ausfälle verschmerzen. Einerseits Kingsley Coman aufgrund einer Knöchelverletzung, dazu fehlen auch Franck Ribery (Darminfekt) und James (Wadenverletzung).

Beim Hinspiel in München feierten die Bayern einen 5:0-Kantersieg – das war zugleich das Comeback von Jupp Heynckes auf der Bayern-Trainerbank. Dieses 5:0 war Bayerns höchster Sieg und Freiburgs höchste Niederlage in dieser Bundesliga-Saison.

 

Bundesliga Wetten: Bayern gelten als haushoher Favorit

Die Wettanbieter lassen bei ihren Bundesliga Wetten allerdings keinen Zweifel daran, wer in diesem ungleichen Aufeinandertreffen der große Favorit ist. Jedoch ist zu erwarten, dass es für die Bayern eine äußert zähe und schwere Angelegenheit werden dürfte.

Einerseits sind die eigenen Auftritte in letzter Zeit ein großes Indiz dafür – nur 2:0 in Mainz, 2:1 gegen Schalke dank zweier Tormannfehler, 2:1 durch ein Last-Minute-Tor gegen Wolfsburg und zuletzt 0:0 gegen Hertha BSC – andererseits ist Freiburg zu Hause nur sehr schwer zu bezwingen.

 
Während der Sport-Club vor heimischer Kulisse gegen Dortmund Leverkusen zwei torlose Unentschieden holte, wurde RB Leipzig – immerhin amtierender Vize-Meister – mit 2:1 besiegt. Überhaupt musste der SC in den bisherigen 12 Heimspielen dieser Saison nur 1x als Verlierer vom Platz gehen.
 

Aus den letzten fünf Heimspielen holte der Sportclub drei Siege und zwei Unentschieden. Noch beeindruckender ist allerdings die Defensivstärke in den eigenen vier Wänden: Erst sieben Gegentore musste man hinnehmen, so wenig wie kein anderer Bundesligist vor heimischer Kulisse.

 


 

Der FC Bayern kommt – trotz der Minimalisten-Ergebnisse in den letzten Wochen – als beste Auswärtsmannschaft in den Breisgau. Die letzten fünf Auswärtspartien wurden allesamt gewonnen mit einem Torverhältnis von 9:2.

Interessant für die Statistik-Freaks der Sportwetten-Community: Freiburg erzielte 60 Prozent seiner Saisontore nach Standards (15 von 25, darunter zwölf der letzten 16). Die Bayern kassierten die wenigsten Standardgegentore der Bundesliga (sieben, wie Freiburg).

Ähnliche Fußballnews