|  |  |  | 

Fußball News vom: 09.03.2012 - 12:01

bet365_banner_468x60_new

1. FC Nürnberg Bundesliga Wetten Mainz 05

Mainzer Heimstärke wird vom Club auf Prüfstand gestellt

In Bremen und gegen Gladbach sind dem 1. FC Nürnberg zuletzt zwei Außenseiter-Siege in Folge geglückt; wer vorab auf die Qualitäten der Franken vertraute, konnte sich über entsprechend hohe Quoten freuen. Auch in Mainz räumen die Wettanbieter den Gästen nur mäßige Chancen ein: Dank der stabilen Abwehr nimmt das Team von Dieter Hecking aber vielleicht auch aus dem Rheinland etwas Zählbares mit.

Mainzer Heimstärke wird vom Club auf Prüfstand gestellt
Hofft auf Genesung für das Spiel gegen Nürnberg: Mohamed Zidan - ©SID-IMAGES/Firo/

Mainz hat die “Seuche”

Von einer Seuche konnte bei den 05ern zuletzt vor allem bei Gastspielen gesprochen werden – schließlich blieb die Mannschaft von Thomas Tuchel bei der Niederlage in Dortmund auf fremden Platz bereits zu elften Mal hintereinander ohne dreifachen Punktgewinn und stellte damit einen neuen, wenig schmeichelhaften Vereinsrekord auf.

Doch auch wenn es beim deutschen Meister nichts zu holen gab, ging der Besuch bei den Schwarz-Gelben nicht spurlos am FSV vorbei: Hatten noch vor wenigen Tagen die Borussen mit einem bösartigen Virus zu tun, haben die Mainzer mit dem grippalen Infekt nun offenbar ein ausgesprochen unerwünschten Souvenir vom Tabellenführer mitgebracht.

Jetzt bei Tipico auf Mainz 05 – Nürnberg wetten!

Quote Tipp 1Quote Tipp 0
Quote Tipp 2
fussballwetten_logo_tipico_tipp1,953,504,10
Quoten 2012-03-09Sieg Mainz 05
UnentschiedenSieg Nürnberg

Mit Zidan, Ivanschitz, Baumgartlinger, Soto und Kirchhoff lag in den letzten Tagen fast eine halbe Stammelf der Mainzer flach – doch immerhin sollte bis zum Mittwochnachmittag das Schlimmste ausgestanden sein. Vor allem auf eine umgehende Genesung des Ägypters wird bei den 05ern gehofft: Nachdem Zidan in den letzten fünf Partien jeweils erfolgreich war, ist er nun auch als Wegbereiter des sechsten Heimsiegs vorgesehen.

Club in Mainz meist desolat

Die Hausherren haben es nicht nur in dieser Spielzeit bislang auf fünf Heimsiege gebracht; auch gegen Nürnberg behielten die Mainzer in der Coface-Arena zuletzt fünf Mal in Folge die Oberhand. Noch im Vorjahr konnten die Franken mit einem deutlichen 0:3 abgebügelt werden – geht es nach den letzten Auftritten der Gäste, sollte eine solche Demontage dieses Mal zu verhindern sein.

Schließlich trumpft derzeit vor allem die Defensive der Nürnberger in beeindruckender Weise auf; in der gesamten Rückrunde hat das Team gerade einmal vier Gegentreffer kassiert. Auch in den letzten drei Partien wurde in der Abwehr der Grundstein für die späten Siege gelegt – nach den Abwehrschlachten war im Sturm stets auf einen Lucky Punch Verlass. In Mainz ist dieses Mal jedoch zumindest Tomas Pekhart kein Treffer vergönnt; der Tscheche handelte sich am vergangenen Wochenende die fünfte gelbe Karte der laufenden Spielzeit ein.

Jetzt die Übersicht über alle Quoten der Bundesliga Spieltag 25 ansehen

Ähnliche Fußballnews