|  |  |  | 

Fußball News vom: 20.02.2018 - 14:27

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten Mainz 05 VfL Wolfsburg

Bundesliga Wetten 2017/18: Mainz 05 – VfL Wolfsburg Tipp & Quoten

Brisantes Duell zum Spieltagsauftakt! Wenn der 1. FSV Mainz 05 am Freitagabend (20:30 Uhr) den VfL Wolfsburg zu Gast hat, geht es um sehr viel. Die Rheinhessen belegen den Schleudersitz Richtung 2. Liga und wollen den Sprung an rettende Ufer schaffen. Der VfL liegt nur einen Zähler in Front und musste zudem sehr kurzfristig einen neuen Trainer finden.

Bundesliga Wetten 2017/18: Mainz 05 – VfL Wolfsburg Tipp & Quoten
Schmiss hin! Ex-VfL-Trainer Martin Schmidt. (© Elmar Kremser / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)

Mainz 05 befindet sich aktuell auf dem Relegationsplatz und muss daher weiterhin um den Klassenerhalt zittern. Allerdings konnte nach drei Liga-Pleiten hintereinander zuletzt bei Hertha BSC der Negativlauf gestoppt werden. Laut den Bundesliga Wetten könnte gegen Wolfsburg der nächste Sieg folgen.

 

Mainz jetzt sechs Punkte vor dem HSV

Die Rheinhessen feierten einen 2:0-Auswärtserfolg und konnten ihren Vorsprung auf den sicheren Abstiegsrang verdoppeln. Für den Hamburger SV, der sich Leverkusen mit 1:2 geschlagen geben musste und einen Rückstand von sechs Punkten hat, zieht sich die Schlinge immer enger zusammen. Köln remisierte und liegt neun Zähler hinter den Nullfünfern.

 


Unser Tipp für Bundesliga Wetten: Mainz gewinnt gegen Wolfsburg

zur besten Mainz 05 Quote bei Tipico


 

Der Erfolg im Berliner Olympiastadion war der so sehnlich erhoffte Befreiungsschlag. Nach den Pleiten gegen Leverkusen, Bayern und Hoffenheim war es hoch an der Zeit, endlich wieder etwas Zählbares einzufahren. Mainz liegt derzeit lediglich aufgrund der schlechteren Tordifferenz hinter Werder.

Das Ziel für den Auftakt zum 24. Bundesliga-Spieltag ist daher klar: Mit einem Sieg gegen die Wolfsburger den Relegationsplatz verlassen und sowohl die Niedersachsen als auch Bremen zu überholen. Zumindest bis zur Werder-Partie gegen den HSV wären die Rheinhessen auf Rang 14.

 

Bundesliga Quoten für Mainz 05 gegen Wolfsburg

Drei Weg Wette Sieg Mainz 05 Unentschieden Sieg Wolfsburg Anbieter
Tipico Fussball Wetten 2,40 3,30 3,00 Tipico
Bet365 Fussball Wetten 2,30 3,30 3,10 Bet365
Interwetten Fussball Wetten 2,40 3,10 3,20 Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten 2,40 3,40 3,10 Bet3000
Betway Fussball Wetten 2,30 3,40 3,10 Betway
Sunmaker Fussball Wetten 2,35 3,30 3,05 Sunmaker
Betfair Fussball Wetten 2,40 3,40 3,10 Betfair

* Quoten Stand vom 20.02.2018, 11:57 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Mit der zuletzt gezeigten Leistung bei Hertha BSC war Sandro Schwarz naturgemäß sehr zufrieden. “Wir waren hinten stabil, ohne tief zu stehen und dennoch stets auch selbst aktiv. So hatten wir nie das Gefühl, es könne hinten etwas anbrennen”, so der Trainer der Mainzer auf der Vereinswebsite.

 

Im Heimspiel muss nun nachgelegt werden

Nun gilt es aber, im Abstiegsduell mit den Niedersachsen nochmals nachzulegen, um aus eigener Kraft den Sprung ans rettende Ufer zu schaffen. Ein Sieg gegen die Niedersachsen würde dies ermöglichen. Die Wettanbieter geben sich zuversichtlich, dass Mainz dieser so wichtige Dreier gelingen kann.

 

20180217_PD19940 (RM)Martin Schmidt © Elmar Kremser / dpa Picture Alliance / picturedesk.com

Bild oben: Mit seinem Abgang zu Wochenbeginn hat Martin Schmidt alle überrascht. Der VfL Wolfsburg wurde zwar auf dem falschen Fuß erwischt, präsentierte aber bereits einen Tag danach Bruno Labbadia als Nachfolger.
(© Elmar Kremser / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)

 
“Am Freitag haben wir ein Heimspiel und brauchen auch wieder Lösungen im eigenen Ballbesitz”, so Schwarz weiter und fügte augenzwinkernd hinzu: “Zwei Siege in Serie hatten wir in dieser Saison noch nicht so oft.” Genauer gesagt, haben die Rheinhessen heuer noch nie zwei Mal hintereinander gewonnen.

 

Wolfsburg musste schnell neuen Trainer suchen

Beim VfL Wolfsburg gab es zu Wochenbeginn einen Knalleffekt. Martin Schmidt schmiss nach nur fünf Monaten hin und bat den Klub um eine vorzeitige Auflösung seines Vertrages. Zwar hat der Schweizer von 19 Bundesliga-Spielen nur fünf verloren, allerdings auch nur drei gewonnen.

Elf Unentschieden waren zu wenig, um den angestrebten Anschluss ans Mittelfeld zu schaffen. Die Niedersachsen rutschten immer weiter nach unten und liegen aktuell nur einen einzigen Zähler vor den Mainzern. Zuletzt kassierte der VfL eine späte 1:2-Niederlage gegen den FC Bayern.

 

Fact-Mainz-Wolfsburg-4-unentschieden-in-den-letzten-vier-duellen

 

Labbadia soll Klassenerhalt schaffen

Der Klub reagierte schnell und präsentierte bereits am Tag nach dem Schmidt-Rücktritt dessen Nachfolger. Bruno Labbadia soll es nun richten und die Wölfe schnellstmöglich aus dem Abstiegskampf herausführen. Der ehemalige HSV-Trainer ist bereits der dritte VfL-Coach in dieser Saison.

“Ich fühle mich gut und ausgeruht und freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit meiner neuen Mannschaft”, so der neue Cheftrainer auf der Klub-Homepage der Wolfsburger. Der 52-Jährige war zuletzt 2016 beim HSV als Trainer aktiv und bewahrte die Hansestädter in der Saison 15/16 vor dem Abstieg.

 

 
Man darf gespannt sein, wie sich die Wölfe unter ihrem neuen Trainer präsentieren werden. Zuletzt gab es für die Niedersachsen nicht viel zu lachen. Von den jüngsten neun Bundesliga-Partien konnte nur eine einzige gewonnen werden, in der Rückrunde reichte es bislang lediglich für fünf Punkte.

 

Bundesliga-Wetten: Mainz gegen VfL leichter Favorit

Die Wettanbieter sehen den 1. FSV Mainz im Duell mit den Wölfen knapp aber doch in der Rolle des Favoriten. Der Direktvergleich spricht zugunsten der Niedersachsen, die acht der 23 Bundesliga-Aufeinandertreffen für sich entscheiden konnten. Neun Duelle, davon die letzten vier, endeten remis, sechs Mal behielt Mainz die Oberhand.

Die Tendenz zeigt allerdings die Rheinhessen auf dem aufsteigenden Ast, während die Wolfsburger beim Debüt von Bruno Labbadia auf den Trainereffekt hoffen.

 

Bundesliga Wetten Tipico Abstiegswetten vor Spieltag 24

Screenshot: Wer steigt am Saisonende ab? Bei Tipico sind Köln und Hamburg besonders heiße Anwärter, aber auch Mainz muss noch gehörig zittern. Wolfsburg ist ebenfalls gefährdet.


 

Während sich der VfL bei der klassischen 1-x-2-Wette am Freitag in der Mainzer Opel-Arena mit der Rolle des Underdogs zufrieden geben muss, zeigt sich Wettanbieter Tipico bei der Langzeitwette, wer am Saisonende absteigen muss, zuversichtlicher.

In der Abstiegsfrage befinden sich Köln und der HSV ganz vorne, mit etwas Abstand folgen die Rheinhessen. Sollte es die Wölfe erwischen, macht der deutsche Top-Bookie den 7,0-fachen Wetteinsatz locker (siehe obigen Screenshot vom 20.02.2018, 13:58 Uhr).

 


 

Ähnliche Fußballnews