|  |  |  | 

Fußball News vom: 18.01.2018 - 14:21

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten Mainz 05 VfB Stuttgart

Bundesliga Wetten 2017/18: Mainz 05 – VfB Stuttgart Tipp & Quoten

Der VfB Stuttgart könnte sich am Samstag (15:30 Uhr) mit einem Ssieg in Mainz gehörig Luft im Abstiegskampf verschaffen. Wäre da nicht die desaströse Auswärtsbilanz. Das gibt wiederum Mainz die Hoffnung, die Serie von sechs sieglosen Liga-Spielen zu beenden.

Bundesliga Wetten 2017/18: Mainz 05 – VfB Stuttgart Tipp & Quoten
Seit sechs Bundesliga-Spielen wartet Mainz 05 schon auf einen Sieg. (© Thomas Frey / dpa / picturedesk.com)

Ein Blick auf die Tabelle genügt: Für Mainz und Stuttgart steht am Samstag sehr viel auf dem Spiel.

Während die auf Rang 13 platzierten Stuttgarter noch auf ein 4-Punkte-Guthaben auf die Abstiegszone zurückgreifen können, steht es für die Nullfünfer derzeit um einiges schlechter – nur noch eine Position bzw. ein Punkt trennt sie vom gefürchteten Relegationsplatz.

Somit steht Mainz am 19. Spieltag richtig unter Druck. Bei einer Niederlage kann es passieren, dass sie sich plötzlich auf dem „Schleudersitz“ zur zweiten Bundesliga wiederfinden.

Aber auch der Blick auf den Spielplan zeigt, dass Mainz am Samstag unbedingt gegen Stuttgart gewinnen sollte – denn anschließend stehen Duelle mit Leverkusen, Bayern und Hoffenheim auf dem Programm. Drei Spiele in denen es laut jetzigen Stand nicht viel zu gewinnen gibt.

 


Unser Tipp für Bundesliga Wetten: Mainz gewinnt gegen Stuttgart

zur besten Mainz Quote bei Betway


 

Mainz schießt viele Tore, bekommt aber auch zu viele

Dennoch will man bei Mainz 05 aus dem richtungsweisenden Heimspiel gegen den VfB Stuttgart kein Endspiel machen. Vielmehr wird es laut Mainz-Coach Sandro Schwarz „ein Kampfspiel werden“.

„Unsere Situation ist ja nicht so, dass wir mit vier Punkten abgeschlagen am Ende stehen. Stuttgart ist für uns ein sehr wichtiges Spiel. Aber wir wollen kein Endspiel daraus machen. Wenn wir verlieren, werden wir trotzdem nicht in tiefe Trauer verfallen.“

 

Bundesliga Quoten für Mainz – Stuttgart

Drei Weg WetteSieg MainzUnentschiedenSieg StuttgartAnbieter
Tipico Fussball Wetten2,503,302,90Tipico
Bet365 Fussball Wetten2,503,302,75Bet365
Interwetten Fussball Wetten2,303,302,15Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten2,603,302,80Bet3000
Betway Fussball Wetten2,603,302,75Betway
Sunmaker Fussball Wetten2,553,202,80Sunmaker
Betfair Fussball Wetten2,503,302,90Betfair

* Quoten Stand vom 18.01.2018, 11:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Allerdings haben sich die Nullfünfer auf dieses Spiel so vorbereitet als wäre es ein Endspiel um den Klassenerhalt. Im Mittelpunkt der Trainingswoche standen Standard-Situationen – vor allem das Verhalten bei gegnerischen Standards.

Eine Reaktion auf die vielen Gegentore, die die Mainzer zuletzt nach ruhenden Bällen kassiert haben. Wie etwa auch beim 2:3 gegen Hannover zum Rückrunden-Auftakt. Eine Niederlage, die den Nullfünfern richtig schmerzte, schließlich führten sie nach 30 Minuten schon mit 2:0.

“Wir haben in den letzten drei Auswärtsspielen sechs Tore erzielt – und keinen Sieg eingefahren. Es sind einfach zu viele Gegentore“, meckerte Schwarz über die defensiven Unzulänglichkeiten seiner Mannschaft.

 

20171205_PD11710 (RM) MAinz 05  	Thomas Frey / dpa / picturedesk.com

Foto: Beim FSV Mainz konnte man schon länger nicht mehr über einen Bundesliga-Sieg jubeln – von den letzten sechs Liga-Spielen wurde keines gewonnen, vier davon gingen verloren. Endet die Negativ-Serie am Samstag? (Credit: Thomas Frey / dpa / picturedesk.com)


 

Insgesamt hat Mainz in den letzten fünf Auswärtsspielen acht Tore geschossen (nur eines weniger als Bayern München in diesem Zeitraum), aber – weil es auch in Summe 10 Gegentore setzte – mit drei Remis nur drei Punkte eingefahren.

Punkte die im Kampf um den Verbleib in der Bundesliga am Ende fehlen könnten – und die nun den Druck auf die Heimspiele erhöhen. Wie auch jetzt auf jenes gegen Stuttgart.

Dabei wäre es für Mainz auch einmal gut, in einem Heimspiel zur Pause in Führung zu liegen. In den bisherigen neun Heimpartien ist dies erst ein Mal gelungen. In sechs der anderen acht Heimspiele stand es nach 45 Minuten unentschieden – am Ende gab es drei Siege bzw. drei Remis.


Und da es in den bisherigen neun Auswärtsspielen der Stuttgarter vier Mal ebenfalls ein Halbzeit-Remis gab, sollte für Wettbegeisterte ein Tipp auf „Halbzeit Unentschieden“ durchaus eine Überlegung wert sein. Eine Top-Quote von 2,10 bietet dafür beispielsweise Bet365 an.


 

Stuttgart will den ersten Auswärtssieg in dieser Saison

Beim VfB Stuttgart kann man etwas entspannter auf das Kräftemessen mit den Mainzern blicken. Der Grund für die Entspannung: Der 1:0-Heimsieg gegen Hertha BSC zum Rückrunden-Auftakt.

Mit diesem „Dreier“ beendeten die Schwaben eine Serie von vier Liga-Niederlagen in Folge, in denen auch kein Treffer gelang. Einen besseren Zeitpunkt für die Beendigung dieser Sieglos-Serie hätte es gar nicht geben können, denn diese drei Punkte verschaffen dem VfB etwas Frischluft im Abstiegskampf.

„Wir waren streckenweise nicht gut“, sagte der VfB-Trainer Hannes Wolf nach dem Sieg gegen die Berliner, „aber in der Hinrunde haben wir kaum ein Spiel auf diese Weise gewonnen.“

 


Video: Stuttgart-Coach Hannes Wolf auf der Pressekonferenz vor dem Spiel bei Mainz 05. (Quelle: YouTube/VfB Stuttgart)

 

Am Ende half das Glück in Form eines Eigentores. Großen Anteil daran hatte Heimkehrer Mario Gomez, der bei seinem Comeback im Stuttgart-Trikot eine ordentliche Leistung bot. „Für mich persönlich ist es nicht so wichtig, ob wir 18 super Spielzüge haben“, sagte Gomez, „sondern mit welcher Einstellung wir in die Spiele gehen.“

Das soll sich nun auch in Mainz zeigen. „Es wird Zeit für einen Auswärtssieg“, fordert Wolf den ersten Auswärts-Dreier in dieser Saison. Mit acht Auswärtspleiten und nur einem Punkt ist der VfB die bislang schlechteste Auswärtsmannschaft der Bundesliga. Außerdem konnten die Stuttgarter in der Fremde erst vier Tore erzielen – in drei der letzten fünf Auswärtsspiele blieben sie torlos.


Trifft Gomez in Mainz und schießt er damit sein erstes Tor für Stuttgart? Bei Tipico gibt es dafür die Quote 2,90. Sollte Stuttgart am Ende auch noch mit einem Gomez-Tor gewinnen, gäbe es beim deutschen Vorzeige-Bookie sogar das 5,5-fache des Wetteinsatzes retour!


Das soll nun Gomez ändern. Dafür wurde er schließlich geholt. Gomez hat jedenfalls gute Erinnerungen an Mainz. Beim bislang letzten Stuttgart-Sieg bei den Rheinhessen im September 2005 traf er in der 87. Minute zum 2:1-Sieg. Es war zugleich sein erstes Bundesliga-Tor.

 

Wettquoten und Statistik sprechen für Mainz

Generell sehen die Wettanbieter aber eher die Mainzer im Vorteil für diese Begegnung.

 
Wohl auch deshalb, da das letzte Aufeinandertreffen gerade einmal ein Monat zurückliegt. Am 19. Dezember standen sich Mainz und Stuttgart im Achtelfinale des DFB-Pokal gegenüber und die Nullfünfer siegten recht deutlich mit 3:1.
 

Da Mainz auch in den letzten fünf Duellen auf Bundesliga-Ebene nicht gegen den VfB verlor – es gab zwei Remis und drei Siege – deutet zumindest laut Statistik alles auf einen Sieg der Rheinhessen hin. Dagegen spricht eigentlich nur die Tatsache, dass Mainz die letzten beiden Heimspiele verloren hat – 1:3 gegen Augsburg und 0:2 gegen Dortmund.

Ähnliche Fußballnews