|  |  |  | 

Fußball News vom: 22.02.2018 - 18:44

bet365_banner_468x60_new

Bayer Leverkusen Bundesliga Wetten Schalke 04

Bundesliga Wetten 2017/18: Leverkusen – Schalke Tipp & Quoten

Nach zwei sieglosen Auftritten hatten sowohl Leverkusen als auch Schalke am letzten Wochenende wieder mit einem vollen Dreier zugelangt: Der Gewinner des direkten Duells (Sonntag, 15:30 Uhr) wird am anstehenden Spieltag nun sogar mit besten Aussichten auf einen Startplatz in der Champions League belohnt.

Bundesliga Wetten 2017/18: Leverkusen – Schalke Tipp & Quoten
Wird es am Sonntag zwischen Leverkusen und Schalke wieder hitzig? (© Martin Meissner / AP / picturedesk.com)

Bereits vor den richtungsweisenden 90 Minuten haben es sich die beiden Kontrahenten in unmittelbarer Nähe der Fleischtöpfe gemütlich gemacht – so sind die Knappen lediglich zwei Zähler von der jüngst auf den dritten Platz gestürmten Eintracht aus Frankfurt getrennt.

Die gastgebende Werkself wäre nach jetzigem Stand sogar schon einmal in den der Gruppenphase vorangestellten Play-offs dabei, in denen dann aber ein Kracher aus einer der konkurrierenden Top-Ligen die erhofften königlichen Feiertage zu verhindern droht.

Würden sich die Rheinländer deshalb verständlicherweise lieber auf direktem Wege für die Elite-Liga qualifizieren, rückt nun im Heimspiel gegen Schalke aber zunächst einmal vor allem die Besitzstandswahrung in den Blick.

 


Unser Tipp für Bundesliga Wetten: Leverkusen gegen Schalke endet remis

zur besten Remis Quote bei Betfair


 

Setzt sich Bayer vorentscheidend ab?

Immerhin gilt es dafür Sorge zu tragen, dass einer der derzeit härtesten Rivalen im weiteren Saisonverlauf möglichst wenig Ärger macht; mit dem hierfür erforderlichen Heimsieg würde Bayer die königsblauen Gäste schon einmal auf ziemlich beruhigende vier Zähler distanzieren.

Die zuletzt leicht nach unten weisende Fieberkurve rückt aber vielmehr die Gefahren des Big-Point-Duells in den Fokus: Im Falle einer Niederlage müssten die Werks-Kicker neben dem FC Schalke vermutlich auch die Leipziger Rasenballer in der Tabelle wieder passieren lassen.

Obwohl es für Mannschaft von Heiko Herrlich an den letzten 18 Spieltagen nur zwei Pleiten setzte, mutet eine solche Entwicklung nicht einmal als sonderlich unwahrscheinlich an – vor heimischer Kulisse taten sich die Leverkusener schon zuletzt mehrfach schwer.

Die beiden besagten Schlappen hatten Leverkusen gleich zwei der jüngsten drei Heimspiele vermiest. Angesichts der gegen Bayern München und die Hertha kassierten Nackenschläge, kam in der Rückrunde lediglich gegen den FSV Mainz ein Erfolgserlebnis in den angestammten vier Wänden herum.

 

Bundesliga Quoten für Leverkusen gegen Schalke

Drei Weg WetteSieg LeverkusenUnentschiedenSieg SchalkeAnbieter
Tipico Fussball Wetten1,903,703,80Tipico
Bet365 Fussball Wetten1,903,604,00Bet365
Interwetten Fussball Wetten2,003,403,80Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten1,903,804,20Bet3000
Betway Fussball Wetten1,903,604,00Betway
Sunmaker Fussball Wetten1,863,604,05Sunmaker
Betfair Fussball Wetten1,903,804,10Betfair

* Quoten Stand vom 22.02.2018, 17:43 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Dabei lässt die Werkself insbesondere der Fehltritt gegen die Alte Dame befürchten, dass das zunächst so profitable Erfolgsrezept mittlerweile entschlüsselt worden ist: Nach dem 0:0 in Freiburg war die drittbeste Offensive der Liga gegen die Berliner bereits zum zweiten Mal in Folge ohne einen eigenen Treffer geblieben.

Der kurzen Durststrecke wurde unlängst zwar schon beim 2:1-Erfolg im Hamburger Volkspark wieder ein Ende gemacht; aufgrund der bekannten Schwäche des Dinos dürfte die erhoffte Initialzündung vorerst aber nur eine begrenzte Aussagekraft besitzen.

 

Auf Schalke werden nur kleine Töne gespuckt

Auch bei den Knappen hütet man sich derzeit davor, dem vorwöchigen 2:1-Triumph gegen die TSG Hoffenheim eine zu große Bedeutung beizumessen – immerhin hatten zuvor auch schon deutlich schwächere Teams die eklatante Auswärtsschwäche der Kraichgauer zu nutzen gewusst.

Nach dem erst zweiten Sieg der Rückrunde lief deshalb auch Benjamin Stambouli gar nicht erst Gefahr, die Bodenhaftung zu verlieren; gleichwohl räumte der Franzose freimütig ein, dass das Erfolgserlebnis zumindest für die Psyche von immenser Bedeutung gewesen war.

 


 

„Wir haben eine gute Leistung gezeigt, wissen die Partie aber einzuordnen. Die drei Punkte waren sehr wichtig für unser Selbstvertrauen. Das gibt uns Auftrieb für die kommenden Aufgaben, vor allem für das anstehende Spiel in Leverkusen“, sagte Stambouli.

Den Auftrieb kann der FC Schalke schon allein deshalb gut gebrauchen, weil auch für den Klub aus Gelsenkirchen zuletzt nicht allzu viel in der Fremde zusammengehen wollte; von den letzten sechs Auswärtsspielen konnte das Team gerade einmal eine Partie für sich entscheiden.

Ging es dabei in der Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena ausgerechnet einer ausgewiesenen Heim-Macht an den Kragen, hatte es bei den Abstechern zu den unmittelbaren Tabellennachbarn meist nur zum freundlichen Punktelieferanten gereicht.

So mussten sich die Königsblauen allein in der noch jungen Rückrunde bereits den Teams aus München und Leipzig geschlagen geben, während bei den schon im Herbst in Frankfurt und Dortmund absolvierten Gastspielen erst in jeweils letzter Sekunde ein Punktgewinn gerettet werden konnte.

 

Schalke vs Leverkusen - © Martin Meissner / AP / picturedesk.com

Der jüngste Vergleich zwischen Schalke und Leverkusen endete nach einem hart umkämpften Duell mit einem 1:1.
(© Martin Meissner / AP / picturedesk.com)


 

Die Buchmacher gestehen Schalke nicht mal einen Zähler zu…

Da der erste Auswärtssieg bei einem Top-Klub noch immer auf sich warten lässt, hat es nun auch Christan Heidel zunächst einmal auf die Verhinderung eines Leverkusener Dreiers abgesehen: “Wir fahren dahin, um das zu verhindern, und nicht, um aufzutreten wie das Kaninchen vor der Schlange, nur weil Bayer aktuell einen Punkt mehr hat.”

Mit der vom Schalke-Manager ausgerufenen Schadensbegrenzung geht offensichtlich auch Keeper Ralf Fährmann d’accord, der angesichts der erkannten Parallelen bereits vorab seinen inneren Frieden mit einer Punkteteilung zu machen scheint:

„Ich glaube, man kann beide Mannschaften ganz gut miteinander vergleichen. Leverkusen hat einen neuen Trainer, wir haben einen neuen Trainer. Beide Teams haben eine sehr gute Entwicklung genommen und sich im Verlauf der vergangenen Wochen und Monate gesteigert. Unser Ziel ist es, nicht mit leeren Händen nach Gelsenkirchen zurückzukehren.“

Ein solches Unentschieden würde dann im Übrigen auch die sich bereits im Hinspiel offenbarenden Erkenntnisse bestätigen, als man nach einem verregneten Freitagabend in der Veltins-Arena mit einem vollauf leistungsgerechten 1:1 auseinandergegangen war.

 

Fact Leverkusen - Schalke

 

Dass sich die Hoffnungen des FC Schalke vor dem erneuten Duell auf den Spatz in der Hand beschränken, könnte aber natürlich auch den düsteren Prognosen der Wettanbieter geschuldet sein, die sich durch die Bank auf einen Leverkusener Heimsieg eingeschossen haben.

 

“Diese Paarung Leverkusen gegen Schalke hat immer Flair. Und die Tabellensituation macht es noch ein bisschen schmackhafter.”

– Für Julian Brandt steht fest, dass das Highlight des Bundesliga-Wochenendes in der heimischen BayArena steigt.

 

Obwohl die Werkself in der BayArena zuletzt kaum einmal Bäume auszureißen vermochte, gibt es für den Sechs-Punkte-Sieg deshalb lediglich ca. den doppelten Wetteinsatz zurück, während mit einem Erfolg der Knappen spielend die Ver-4-fachung des investierten Kapitals möglich ist.

Erstaunliche Höhenluft wird zudem auch von den Remis-Quoten geschnuppert: Wird auch beim zweiten Aufeinandertreffen der Saison ergebnislos nach einem Sieger gefahndet, stauben erfolgreiche Tipper eine attraktive Best-Quote von 3,8 ab.

 

Ergebniswetten bei Interwetten

Ergebniswetten zu Leverkusen – Schalke: Jetzt wetten!


 

Bundesliga Wetten Tipp: Zwei Teams auf Augenhöhe

An den für ein Unentschieden in Aussicht gestellten Auszahlungen kommen am Sonntag wahrscheinlich nicht nur eingefleischte Remis-Tipper nur schwerlich vorbei – immerhin scheint vorab doch eine ganze Menge für ein ungefähres Gleichgewicht der Kräfte zu sprechen.

So haben die Formkurven in der laufenden Saison einen nahezu deckungsgleichen Verlauf genommen: War die Hinrunde hier wie dort von langen Erfolgsserien geprägt, taten sich nach dem Jahreswechsel zunächst einmal beide Mannschaften unerwartet schwer.

Nach jeweiligen Enttäuschungen fanden sowohl Bayer als auch Schalke erst anlässlich der vorwöchigen Generalprobe in die Erfolgsspur zurück – weshalb nun auch keines der Teams das so gern herangezogene Momentum eindeutig für sich verbuchen kann.

Dass hier nach unserer Expertise vieles für eine neuerliche Punkteteilung spricht, ruft die Ergebniswetten als quotenträchtige Alternative auf den Plan: Mit Blick auf die jeweiligen offensiven Qualitäten könnte demnach auch das Rückspiel mit einem leistungsgerechten 1:1 zu Ende gehen.

Ähnliche Fußballnews